Stephan Weil: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bußgeld VW-Milliarde soll in schnelles Internet und Unikliniken fließen

Eine Milliarde Euro muss Volkswagen wegen des Dieselskandals an das Land Niedersachsen zahlen. Das Geld hat Begehrlichkeiten geweckt. Jetzt hat der Ministerpräsident Klartext gesprochen. Mehr

25.06.2018, 12:48 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Stephan Weil

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Niedersachsens Regierungschef Weil: Diesel-Krise wird VW noch Jahre beschäftigen

Als Volkswagen eine Milliarde Strafe zahlen musste, hoffte man in Wolfsburg, die Aufarbeitung der Diesel-Affäre nähere sich einem Ende. Anteilseigner Niedersachsen sieht das noch nicht kommen. Mehr

23.06.2018, 11:42 Uhr | Wirtschaft

Niedersachsen Ein Feiertag, den manche nicht geschenkt haben wollen

Von diesem Jahr an ist der Reformationstag auch in Niedersachsen ein regulärer Feiertag. Dabei gab es bis zuletzt starken Widerstand gegen die Pläne. Ein weiteres Bundesland dürfte dem Beispiel bald folgen. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

20.06.2018, 16:16 Uhr | Politik

20 Jahre nach der Katastrophe „Das Zugunglück von Eschede ist unvergessen“

Vor 20 Jahren entgleist ein ICE im niedersächsischen Eschede und reißt 101 Menschen in den Tod. 88 Reisende wurden schwer verletzt. Angehörige und Überlebende gedenken heute der Opfer. Mehr

03.06.2018, 12:51 Uhr | Gesellschaft

„Plumpes Wahlkampfgetöse“ Grüne bringen Kreuz-Streit in den Landtag

Die Grünen üben heftige Kritik an Söders Kreuzpflicht-Beschluss. Selbst Kirchenvertreter sind nicht begeistert. Mehr

26.04.2018, 11:02 Uhr | Politik

Elektroautos und mehr Finnland will der Batterie-Hersteller für uns alle werden

Das Land hat nach Ansicht seines Wirtschaftsministers alles, was man braucht: Expertise, Rohstoffe, Strom im Überfluss. Doch das Geschäft ist hart umkämpft – vier von fünf Batterien entstehen derzeit noch in Asien. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

18.04.2018, 13:02 Uhr | Wirtschaft

Umbrüche bei Volkswagen Alles außer Autos

VW ist sehr erfolgreich, aber trotzdem soll mit Herbert Diess nun ein neuer Chef her. Über ein Unternehmen mit mächtigen Seilschaften, denen sich weder Manager noch Politiker entziehen können. Mehr Von Reinhard Bingener und Carsten Germis, Hannover/Hamburg

13.04.2018, 10:28 Uhr | Politik

VW wird kräftig umgebaut „Diess wird mit riesiger Macht ausgestattet“

Herbert Diess will als neuer Volkswagen-Chef Tempo machen: Bei der Elektromobilität, der Digitalisierung des Autos und bei neuen Mobilitätsdiensten. Alle neuen Personalien und strukturellen Änderungen im Überblick. Mehr Von Carsten Germis, Rüdiger Köhn

12.04.2018, 21:28 Uhr | Wirtschaft

Ökostrom-Kommentar Politiker mit zu viel Geld

Der VW-Vorstand sollte das VW-Aufsichtsratsmitglied Weil aufklären: Vier Fünftel der Batteriekosten verschlingt das Material, sie gehen zum kleinsten Teil nach Afrika und zum größten nach China. Klug wäre etwas anderes. Mehr Von Holger Steltzner

02.04.2018, 16:58 Uhr | Wirtschaft

VW-Aufsichtsrat Weil fordert Ausnahme von der Ökostrom-Umlage

Sollen in Deutschland massenweise Batteriezellen für Elektroautos hergestellt werden? Niedersachsens Ministerpräsident nennt Bedingungen. Mehr

02.04.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Niedersachsen Opfer von Messerattacke aus Koma erwacht

Der jungen Frau, die in Burgwedel niedergestochen wurde, geht es besser. In ein paar Tagen soll sie von der Polizei befragt werden. Mehr

28.03.2018, 16:50 Uhr | Gesellschaft

Streit um VW-Gehälter Die Volkswagen-Millionenfrage

Wie viele Millionen hat ein Volkswagen-Vorstand verdient? Diese Frage entzweit den Konzern – vor und hinter den Kulissen. Mehr

25.03.2018, 20:35 Uhr | Wirtschaft

Stephan Weil im Interview „Die SPD hat schwere Tage hinter sich“

Niedrige Umfragewerte, innerparteiliche Querelen, eine Führungskrise: Die SPD steht am Scheideweg. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil über den Zustand der Sozialdemokratie und die große Koalition in Hannover. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

20.02.2018, 17:40 Uhr | Politik

Regionalkonferenzen der SPD Eine Debatte im Geist der Sozialpädagogik

„Eher Pro-Groko als No-Groko“: Obwohl sich viele SPD-Mitglieder von ihrer Parteiführung beschwichtigt sehen, signalisiert eine Mehrheit eine Zustimmung zur Koalition. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

19.02.2018, 07:19 Uhr | Politik

Die Nacht der Entscheidung Was nicht passt, wird nicht passend gemacht

CDU, CSU und SPD haben erbittert verhandelt, Rücktrittsdrohungen inklusive. Doch als sie fertig waren, ging der Ärger erst los. Mehr Von Thomas Gutschker, Frank Pergande und Lydia Rosenfelder

11.02.2018, 08:27 Uhr | Politik

Abrechnung in der SPD Gabriel wirft Schulz Wortbruch und Respektlosigkeit vor

In der SPD ist die Zeit der Abrechnung gekommen. Der derzeitige Außenminister Sigmar Gabriel erhebt schwere Vorwürfe gegen den Parteivorsitzenden Martin Schulz und wird dabei auch persönlich. Mehr

08.02.2018, 20:50 Uhr | Politik

Auto-Abgasversuche Merkel verurteilt Tests als „in keiner Weise zu rechtfertigen“

Die Kritik an Volkswagens Schadstoff-Versuchen mit Affen und Menschen wächst. Jetzt hat sich nicht nur VWs oberster Kontrolleur, sondern auch die Bundeskanzlerin zu Wort gemeldet. Mehr

29.01.2018, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Koalitionsverhandlungen Allein auf weiter Regierungsflur

In der Union herrscht Unbehagen darüber, mit einem unwilligen Partner über ein Regierungsbündnis zu verhandeln, dessen Zustandekommen ungewiss ist. Der Regierungswille der Genossen wird vermisst. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

28.01.2018, 22:04 Uhr | Politik

SPD-Spitze auf Parteitag Ein Problem namens Schulz

Die SPD wird mit der Union über eine große Koalition verhandeln – doch nach dem Auftritt des Parteichefs klatschen die Delegierten nur 60 Sekunden. Von Andrea Nahles dagegen sind sie begeistert. Sie hält die Rede, die Schulz hätte halten müssen. Mehr Von Majid Sattar, Bonn

21.01.2018, 21:34 Uhr | Politik

SPD-Parteitag Die Woche der Entscheidung

Martin Schulz kämpfte um seine Autorität, Sozialdemokraten im ganzen Land stritten um ihren Kurs: Sollen sie sich wieder in die Pflicht nehmen lassen? Oder ist Opposition doch cooler? Mehr Von Peter Carstens, Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

20.01.2018, 17:56 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Rette sich, wer kann!

Die Groko-Debatte bei Maybrit Illner offenbart eine dramatische Lage: Die SPD-Führung wirkt kopflos. Den Jusos sind die Folgen ihres Neins egal. Ratschläge der Union tragen nicht dazu bei, die Lage zu stabilisieren. Mehr Von Hans Hütt

19.01.2018, 03:27 Uhr | Feuilleton

Vor Parteitag SPD-Spitze rechnet mit Zustimmung zur Groko

Die Parteispitze der SPD ist zuversichtlich, dass die Sondierungsergebnisse die Parteibasis überzeugen werden – trotz einer geplanten Gegenkampagne des Juso-Vorsitzenden. Mehr

13.01.2018, 06:19 Uhr | Politik

Vor Sondierungsgesprächen Vertrauen und Disziplin sind das SPD-Rezept für eine neue große Koalition

Vor dem Beginn der Sondierungsgespräche mit der Union stellen führende SPD-Politiker klar, welche Eigenschaften für sie unabdingbar für eine Neuauflage einer großen Koalition sind. Aus der CDU kommen postwendend andere Töne. Mehr

26.12.2017, 09:10 Uhr | Politik

SPD-Parteitag in Berlin Nicht wieder gegen dieselbe GroKo-Wand

In der SPD haben alle Angst vor einer großen Koalition. In Berlin träumen die Sozialdemokraten von einem Kenia-Bündnis oder der Tolerierung einer Minderheitsregierung. Unterstützung bekommen sie dabei vom heimlichen Star des Parteitags. Mehr Von Markus Kollberg, Berlin

07.12.2017, 17:46 Uhr | Politik

SPD Weil wirbt für Verhandlungen mit der Union

Niedersachsens Ministerpräsident fordert seine Partei auf, Koalitionsgesprächen mit CDU und CSU zuzustimmen. Andere SPD-Politiker warnen: Die Mehrheit sei gegen eine große Koalition. Mehr

02.12.2017, 07:10 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z