SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik: Sandra Maischberger Konfusion und Dauerschleife

Sind die Volksparteien noch zu retten? Die Sendung von Sandra Maischberger lässt daran Zweifel aufkommen. Das lag aber auch an der Besetzung. Mehr

22.02.2018, 07:39 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos zur SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, kurz SPD, gehört zu den ältesten Parteien Deutschlands. Ihre Wurzeln liegen in den Arbeiterparteien des 19. Jahrhunderts, die sich zusammenschlossen und 1890 "Sozialdemokratische Partei Deutschlands" nannten. In den ersten Jahrzehnten war die SPD zahlreichen Repressalien reaktionärer Kräfte ausgesetzt, die die Macht der Arbeiter fürchteten. Von 1919 bis 1925 leitete die SPD unter Friedrich Ebert die Weimarer Republik, wurde aber 1933 von der NSDAP zur Auflösung gezwungen.

Die SPD nach dem 2. Weltkrieg
Nach dem 2. Weltkrieg wurde die SPD in Ostdeutschland 1946 mit der KPD zur SED zwangsvereinigt. In Westdeutschland stellte sich die SPD als linke Oppositionspartei zur konservativen CDU auf. 1969 konnte die SPD erstmals mit Willy Brandt den Bundeskanzler stellen, der umfangreiche Reformen durchsetzte und mit dem Kniefall von Warschau 1970 Geschichte schrieb. Brandt musste 1974 nach der Affäre um den DDR-Spion Günter Guillaume zurücktreten. Auf ihn folgte Helmut Schmidt, der bis 1982 Kanzler war.

Die SPD heute
Letztmals war die SPD von 1998 bis 2005 mit Bundeskanzler Gerhard Schröder an der Macht, der mit der umstrittenen Agenda 2010 und den Hartz-IV-Gesetzen in die Geschichtsbücher einging. Mit Martin Schulz erhofft sich die Partei nun zumindest die weitere Regierungsbeteiligung im Rahmen einer Großen Koalition. Das Wahlprogramm der SPD wirbt dabei mit "Zeit für mehr Gerechtigkeit".

Alle Artikel zu: SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands

   
Sortieren nach

Hessens Grünen-Chefin Dorn „Wir gehen als eigenständige Kraft in den Wahlkampf“

Ihre Partei habe die Richtung der Politik in Hessen verändert, sagt die Landesvorsitzende Dorn selbstbewusst. Was am Regieren mit der CDU Freude bereitet, warum es mit der SPD schwierig würde, und weshalb sie die FDP für verantwortungslos hält. Mehr Von Ralf Euler

21.02.2018, 18:47 Uhr | Rhein-Main

Krise in der SPD Nahles: „Ich bin nicht der breitbeinige Typ“

Die miserablen Umfragewerte schrecken die designierte SPD-Vorsitzende Andrea Nahles nach eigener Aussage nicht: „Aus dem Tal kommen wir wieder raus“, sagt sie in einem Interview – und gelobt auch sonst Besserung. Mehr

21.02.2018, 09:11 Uhr | Politik

Aufruf des früheren Kanzlers Schröder appelliert an „kollektive Vernunft“ der SPD

Die SPD-Verhandler hätten in den Koalitionsgesprächen mit der Union ein „Ergebnis erreicht, das sich wahrlich sehen lassen kann“, findet der frühere SPD-Kanzler Gerhard Schröder. Er wirbt eindringlich für ein Ja zur Groko beim Mitgliederentscheid. Mehr

21.02.2018, 07:23 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Die Hundejahre der SPD

Die SPD geht dem Streich einer Boulevard-Zeitung auf den Leim und lässt eine Hündin zum Mitgliederentscheid zu. Stephan Weil wünscht sich angesichts des Chaos der letzten Woche Ruhe in der Partei. Und in der CDU wird es seltsam still. Mehr Von Oliver Georgi

21.02.2018, 06:12 Uhr | Politik

Kritik an Merkel verstummt? Die Reihen der CDU schließen sich

Angela Merkel hat eine neue Generalsekretärin und potentielle Nachfolgerin. Manchen dürfte das nicht passen, trotzdem geben sich die ehemals Unzufriedenen zufrieden. Wieso? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

20.02.2018, 22:01 Uhr | Politik

SPD-Mitgliederabstimmung Genossin Lima wählt Groko

Die SPD zeigt sich in Mitgliederfragen sehr tierlieb, denn bei ihr dürfen auch Hunde abstimmen. Das zumindest behauptet die „Bild“-Zeitung. Die SPD hält dagegen. Mehr Von Michael Hanfeld

20.02.2018, 18:06 Uhr | Feuilleton

SPD-Mitgliederentscheid Was sie wollen

Die SPD-Basis stimmt seit Dienstag wieder über eine große Koalition ab. Ein „Nein“ ist nicht ausgeschlossen. Das wäre nicht gut für Deutschland. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

20.02.2018, 17:58 Uhr | Politik

Stephan Weil im Interview „Die SPD hat schwere Tage hinter sich“

Niedrige Umfragewerte, innerparteiliche Querelen, eine Führungskrise: Die SPD steht am Scheideweg. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil über den Zustand der Sozialdemokratie und die große Koalition in Hannover. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

20.02.2018, 17:40 Uhr | Politik

OB-Wahl in Frankfurt Wahlkampf im Sekundentakt

Mit vielen Terminen auf Straßen und Plätzen versucht CDU-Kandidatin Bernadette Weyland zu punkten. Dabei trifft sie auf ihren größten Feind. Mehr Von Tobias Rösmann

20.02.2018, 15:41 Uhr | Rhein-Main

Abstimmung über Groko Ist der Mitgliederentscheid der SPD unfair?

Groko oder NoGroko? Darüber kann die SPD-Basis jetzt abstimmen. Doch an den Stimmunterlagen gibt es heftige Kritik. Von einer „unfairen Wahl“ ist die Rede. Mehr Von Julian Dorn

20.02.2018, 14:53 Uhr | Politik

Junge Sozialisten Untot in der SPD

Früher hatten die Jusos keine Macht, aber Theorien. Heute ist es umgekehrt: Eben in dem Moment, da sie einem Umsturz der Verhältnisse so nah wie nie zuvor ist, verfügt sie über keinen eigenen Plan. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jost Kaisers

20.02.2018, 14:27 Uhr | Feuilleton

Kabinettsposten für die CSU Drei sind einer zu viel

Es ist eine knifflige Situation für die CSU: Für zwei offene Kabinettsposten in Berlin halten sich – mindestens – drei Kandidaten für durchaus geeignet. Ein Verdrängungswettbewerb von Seehofers Gnaden. Mehr Von Timo Frasch, München

20.02.2018, 13:50 Uhr | Politik

OB-Wahl in Frankfurt Solider Repräsentant

2010 deutete nichts darauf hin, dass aus Peter Feldmann noch einmal etwas werden könnte. Zwei Jahre später schlug er, für viele überraschend, Boris Rhein von der CDU. Nun will er wiedergewählt werden. Mehr Von Matthias Alexander

20.02.2018, 13:21 Uhr | Rhein-Main

No-Groko-Kampagne Kühnerts Showtime

Juso-Chef Kevin Kühnert ist auf Tournee, um eine weitere Groko zu verhindern. Was will der Mann, der eben noch Kommunalpolitik machte und nun sogar die Kanzlerin stürzen könnte? Mehr Von Mona Jaeger

20.02.2018, 11:30 Uhr | Politik

Stichwahl Egelsbach Vorsprung reicht für den Amtsinhaber nicht

Die Bürgermeisterwahl in Egelsbach wird in einer Stichwahl am 4. März entschieden. Amtsinhaber Jürgen Sieling (SPD) tritt dann gegen Herausforderer Tobias Wilbrand (Die Grünen) an. Mehr Von Eberhard Schwarz

20.02.2018, 10:16 Uhr | Rhein-Main

Abstimmung beginnt heute Wollen die Genossen an der Basis die Groko?

Vom heutigen Dienstag an stimmen die Sozialdemokraten über eine Regierung mit der Union ab. Vor allem im wichtigsten Landesverband ist der Widerstand groß. Mehr

20.02.2018, 06:54 Uhr | Politik

Neues Heimatministerium Berlins neue Landliebe

Mit einem Heimatministerium will die Politik den Menschen auf dem Land schmeicheln. Die fühlen sich zunehmend abgehängt – woran sie selbst aber nicht ganz unschuldig sind. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

20.02.2018, 06:30 Uhr | Wirtschaft

CDU und Konservativismus Wenn die Vordenker rückwärts denken

Die Realpolitik hält den Atem an: wieder eine kleine Programmdebatte. Diesmal legt Armin Laschet das Wort „konservativ“ auf eine Bedeutung fest, die es vor dem Zweiten Weltkrieg hatte. Mehr Von Christian Geyer

20.02.2018, 06:29 Uhr | Feuilleton

Paul Ziemiak Warum der Chef der Jungen Union Merkel nicht kritisiert

Paul Ziemiak, Chef der Jungen Union, stichelt gegen Merkel. Aber bloß nicht zu viel: Das könnte ja der Karriere schaden. Denn die hat in der CDU durch Konfrontation noch keiner gemacht. Mehr Von Ralph Bollmann

19.02.2018, 17:23 Uhr | Wirtschaft

Neue Umfrage AfD erstmals knapp vor SPD

Während die CDU stabil bleibt, sinken die Umfragewerte der SPD immer weiter. In einer aktuellen Umfrage rutscht sie erstmals hinter die AfD und wird nur noch drittstärkste Kraft. Mehr

19.02.2018, 17:15 Uhr | Politik

Schäfer-Gümbel und Juso-Chef Schwierig oder schwieriger

In Oberursel diskutieren der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel und der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert mit der Parteibasis. Viele Mitglieder wissen noch nicht, ob sie für die große Koalition stimmen sollen. Mehr Von Martina Propson-Hauck

19.02.2018, 12:43 Uhr | Rhein-Main

Annegret Kramp-Karrenbauer Merkel in Reserve

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer soll CDU-Generalsekretärin werden. Was wie ein Abstieg aussieht, ist eine Wette auf die Zukunft: Angela Merkel versucht ihr Erbe zu regeln. Mehr Von Oliver Georgi

19.02.2018, 12:40 Uhr | Politik

Votum über Koalitionsvertrag Wie läuft der SPD-Mitgliederentscheid ab?

Bis zum zweiten März haben die SPD-Mitglieder die Wahl: Groko oder „NoGroko“? Wer abstimmen darf und wie das Votum abläuft – die wichtigsten Antworten zum Mitgliederentscheid. Mehr

19.02.2018, 12:31 Uhr | Politik

Städtische Schulpolitik Gute Bildung darf etwas kosten

Den einen mögen die Schüler, die andere hat einen Masterplan. Was die Frankfurter Oberbürgermeister-Kandidaten schulpolitisch zu bieten haben. Allzu groß sind die sachlichen Differenzen nicht. Mehr Von Matthias Trautsch

19.02.2018, 10:34 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z