Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Sierra Leone

Fifa Fragwürdiger Aufklärer

Für die Wahl des Fifa-Präsidenten war Musa Bility nicht integer genug. Der Liberianer wurde abgewiesen wegen Verwicklung in Korruptionsfälle. Das hindert die Fifa nicht, ihn mit der Aufklärung eines Manipulationsskandals zu beauftragen. Mehr

06.09.2017, 17:31 Uhr | Sport
Alle Artikel zu: Sierra Leone
1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Erdrutsche in Sierra Leone Die meisten Bewohner wurden im Schlaf überrascht

Nach den durch heftige Unwetter ausgelösten Schlammlawinen in Sierra Leone wurden bislang 312 Tote geborgen. Unter den Opfern sollen sich mehr als 100 Kinder befinden. Mehr Von Thomas Scheen, Nairobi

15.08.2017, 15:13 Uhr | Gesellschaft

Naturkatastrophe Mehr als 300 Tote durch Überflutungen in Sierra Leone

In Sierra Leone sind mehr als 300 Menschen durch eine Schlammlawine und Überflutungen getötet worden. Bei einem Großteil der Opfer soll es sich um Kinder handeln. Mehr

14.08.2017, 20:47 Uhr | Gesellschaft

Beachvolleyball in Afrika Lehrstunden auf Sand

In Sierra Leone ist Beachvolleyball der erfolgreichste Sport, immer mehr Sportler aus Afrika spielen bei der WM. Dennoch haben sie es dort schwer – nicht nur sportlich. Mehr Von Ninja Priesterjahn

01.08.2017, 15:54 Uhr | Sport

Sierra Leone Der tägliche Kampf gegen das vermeidbare Leid

Malaria, Ebola und nun das Lassa-Fieber: In kaum einem Land der Welt sterben so viele Kinder wie in Sierra Leone. Krankenhausbesuch in einem leidgeprüften Land. Mehr Von Alexander Davydov, Makeni

12.06.2017, 20:03 Uhr | Gesellschaft

Seltener Fund Priester in Sierra Leone gräbt Diamanten aus

In Sierra Leone gehen viele auf Diamantensuche. Es ist oft die einzige Möglichkeit, die Ausbildung der Kinder zu finanzieren. Ein Priester hat jetzt einen großen Stein gefunden. Wer erhält den Erlös? Mehr Von Thomas Scheen, Nairobi

17.03.2017, 16:51 Uhr | Gesellschaft

Poliomyelitis in Afrika Eine Zuflucht für die Gelähmten

Poliokranke werden in Sierra Leone oft gemieden und diskriminiert, weil sie von Gott verflucht oder von Dämonen besessen sein sollen. Doch in einem Dorf erfahren sie Hilfe. Mehr Von Alexander Davydov, Makeni

19.11.2016, 21:26 Uhr | Gesellschaft

Straftaten während Epidemie Während der Ebola-Zeiten mehr Vergewaltigungen

Während der Ebola-Epidemie ist die Zahl der Schwangerschaften bei Minderjährigen stark gestiegen – traurige Ursache dafür sind Vergewaltigungen und Prostitution. Auf Unterstützung können die Mädchen nicht hoffen. Mehr Von Thomas Scheen

11.02.2016, 20:04 Uhr | Gesellschaft

Sierra Leone Weiterer Ebola-Fall bestätigt

Im westafrikanischen Sierra Leone hat sich eine zweite Frau mit Ebola infiziert. Die Behörden rechnen mit weiteren Krankheitsfällen – und stellten dutzende Menschen unter Quarantäne. Mehr

21.01.2016, 16:12 Uhr | Gesellschaft

Sierra Leone Warum es schon wieder einen neuen Ebola-Fall gibt

Erst gestern hat die WHO die große Ebola-Epidemie für beendet erklärt, heute gibt es einen neuen Ebola-Todesfall in Sierra Leone. Warum bricht die Krankheit immer wieder aus? Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

15.01.2016, 12:17 Uhr | Gesellschaft

Ansteckungskette gestoppt Guinea ist frei von Ebola

Vor zwei Jahren befiel ein Urwald-Virus in Guinea einen Menschen. Bald erlebte Westafrika die schlimmste Ebola-Epidemie. In zwei Ländern ist sie nun amtlich beendet, für das dritte besteht Hoffnung. Mehr

29.12.2015, 18:39 Uhr | Gesellschaft

Nach der Epidemie Bye-bye, Ebola

Das Jahr 2015 war geprägt von der verheerenden Seuche. In Sierra Leone gilt sie nun als überstanden. Doch in Gesellschaft und Alltag hat das Virus tiefe Spuren hinterlassen – vorbei ist das Leid für viele noch lange nicht. Mehr Von Martin Franke und Alexander Davydov, Makeni

18.12.2015, 18:39 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Spätfolgen Krank nach der Heilung

Die schweren Folgen der Ebola-Epidemie in Westafrika zeigen sich erst jetzt: Geheilte Patienten haben chronische Schmerzen, Sehstörungen und scheiden die Viren mit dem Sperma aus. Mehr Von Hildegard Kaulen

01.10.2015, 12:21 Uhr | Wissen

Sierra Leone Letzter Ebola-Patient geheilt entlassen

Erfolg im Kampf gegen eine gefährliche Seuche: In Sierra Leone wurde der letzte Ebola-Patient geheilt aus der Klinik entlassen. Jetzt beginnt für die Bevölkerung banges Warten. Mehr

25.08.2015, 15:28 Uhr | Aktuell

Kommentar Die Fehler im Kampf gegen Ebola

Die Weltgemeinschaft hat im Kampf gegen Ebola ein schlechtes Bild abgegeben. Die Seuche hat in Westafrika drei nahezu ruinierte Länder hinterlassen. Und: Ebola ist längst nicht besiegt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

19.05.2015, 13:35 Uhr | Gesellschaft

Ebola Nach der Seuche ist vor der Seuche

Aus Westafrika werden nur noch wenige neue Fälle von Ebola gemeldet. Das heißt nicht, dass die Sache ausgestanden ist. Mehr Von Sonja Kastilan

18.05.2015, 08:00 Uhr | Wissen

Ebola Liberia besiegt das Virus

Libera vermeldet einen ersten Erfolg im Kampf gegen die Seuche: Das Land wurde von der WHO für Ebola-frei erklärt. Wachsamkeit bleibt aber oberstes Gebot; in Sierra Leone und in Guinea stecken sich noch wöchentlich Menschen an. Mehr

09.05.2015, 14:31 Uhr | Gesellschaft

Lage in Westafrika Als wäre Ebola noch nicht genug

Nach Ebola könnte in Westafrika die nächste Epidemie drohen. Durch den Zusammenbruch der Gesundheitssysteme haben Kinder massenweise die fällige Masernimpfung verpasst. Amerikanische Epidemiologen skizzieren die möglichen Folgen. Mehr Von Michael Brendler

16.03.2015, 13:36 Uhr | Wissen

Titel-Betrug Sierra Leone hat jetzt auch seinen Guttenberg

Sierra Leones Vizepräsident ist wegen diverser Vergehen aus seiner Partei ausgeschlossen worden: Anders als behauptet ist er kein Muslim und hat auch kein amerikanisches Diplom. Mehr

06.03.2015, 23:22 Uhr | Politik

Westafrika „Bei Ebola sind wir noch nicht über den Berg“

Noch wird zur Vorsicht gemahnt - aber die Zuversicht, Ebola bald unter Kontrolle gebracht zu haben, ist überall zu spüren. Auch ein Aktionsplan für die Zukunft steht fest. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

03.03.2015, 22:26 Uhr | Gesellschaft

Epidemie in Afrika Kann Geld Ebola heilen?

Der neue Ebola-Impfstoff weckt große Hoffnungen. Doch Seuchenexperten arbeiten auch an anderen Projekten. Ob eine Versicherung, wie es die Weltbank vorschlägt, künftig gegen Pandemien schützen wird, ist umstritten. "Geld heilt Ebola nicht", heißt es bei "Ärzte ohne Grenzen". Mehr Von Christina Hucklenbroich

29.01.2015, 16:38 Uhr | Wissen

Im Gespräch Leise Hoffnung für Afrika

Die Infektionsraten sinken, die ersten Ebola-Impfstoffe sind unterwegs. Mehr Von Sonja Kastilan

25.01.2015, 16:05 Uhr | Wissen

Westafrika Klingt die Ebola-Epidemie jetzt ab?

Zwei gute Nachrichten im Kampf gegen Ebola: Guinea öffnet nach einer Abnahme der Neuinfektionen wieder die Schulen; und Mali gilt offiziell als Ebola-frei. Noch aber ist nicht sicher, ob die Epidemie in Westafrika tatsächlich abklingt. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

19.01.2015, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Bildung als Privileg Südafrikas verlorene Schüler

Eine gute Bildung in Südafrika ist immer noch ein Privileg der Reichen. Darunter leiden auch die Unternehmen: Sie finden keine geeigneten Mitarbeiter. Deshalb greifen sie jetzt ein. Mehr Von Claudia Bröll

18.01.2015, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Ebola Zahl der Toten steigt auf mehr als 7500

Die Zahl der Neuinfektionen mit Ebola ist in den betroffenen westafrikanischen Ländern gesunken, die schlimmsten Befürchtungen der WHO blieben aus. Dennoch gelten weiter strikte Einschränkungen. Mehr

23.12.2014, 17:12 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z