Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Siegfried Buback

1 2  
   
Sortieren nach

RAF Urteil gegen frühere Terroristin Verena Becker rechtskräftig

Der Bundesgerichtshof hat die Anträge auf Revision als unbegründet verworfen. Damit ist die Haftstrafe von vier Jahren wegen Beihilfe zum Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback bestätigt. Mehr

20.11.2013, 10:33 Uhr | Politik

RAF-Ausstellung in Stuttgart Die Trümmer des Terrors

In Stuttgart wird die Geschichte der RAF zum Thema einer Ausstellung. Auch wenn es der Schau gelingt, Opfer wie Täter gleichermaßen zu behandeln, gibt sie sich doch der Faszination der Gewalt hin. Mehr Von Andreas Platthaus

02.07.2013, 16:48 Uhr | Feuilleton

Mordfall Buback Frühere RAF-Terroristin Verena Becker legt Revision ein

Die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker hat gegen ihre Verurteilung wegen Beihilfe zum Mord an Generalbundesanwalt Buback Revision eingelegt. Sie war vom Oberlandesgericht Stuttgart zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt worden. Mehr

11.07.2012, 18:38 Uhr | Politik

Stuttgart Verena Becker wegen Beihilfe zum Mord an Buback verurteilt

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat das frühere RAF-Mitglied Verena Becker am Freitag wegen Beihilfe zum Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt. Davon gelten zwei Jahre und sechs Monate schon als verbüßt. Mehr

06.07.2012, 13:10 Uhr | Politik

Buback-Prozess Verteidiger wollen Freispruch für Verena Becker fordern

Im Prozess gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker haben die Verteidiger der Angeklagten angekündigt, ihren Freispruch zu fordern. Sie kritisierten Nebenkläger Michael Buback: Er befinde sich auf einer „Flucht aus der Realität“. Mehr

26.06.2012, 12:08 Uhr | Politik

RAF-Terroristin Becker Auf halber Strecke

„Ich war nicht dabei“: Die frühere RAF-Terroristin Verena Becker bestreitet vor dem Stuttgarter Gericht, an dem Mord am früheren Generalbundesanwalt Buback beteiligt gewesen zu sein. Und lässt viele Fragen offen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

14.05.2012, 19:02 Uhr | Politik

RAF-Prozess Verena Becker: „Ich war nicht dabei“

Die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker hat eine direkte Beteiligung am Buback-Mord bestritten. „Ich war nicht dabei“, sagte sie am Montag vor dem Oberlandesgericht Stuttgart. Mehr

14.05.2012, 09:58 Uhr | Politik

Offener Brief an eine ehemalige Terroristin Sehr geehrte Frau Becker, ...

Im Prozess um die Ermordung Siegfried Bubacks will die einstige RAF-Terroristin Verena Becker sich jetzt zum ersten Mal äußern. Mit der Offenlegung ihrer Geschichte könnte sie uns endlich Zugang zu einem Sperrgebiet unserer Erinnerung geben. Mehr Von Nils Minkmar

05.05.2012, 16:10 Uhr | Feuilleton

Buback-Mord Frühere RAF-Terroristin Becker will aussagen

Nach mehr als anderthalb Jahren im Prozess um die Ermordung des Generalbundesanwalts Siegfried Buback will sich die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker erstmals zu den Tatvorwürfen äußern. Mehr

03.05.2012, 14:21 Uhr | Politik

Range stiftet Preis Zum Gedenken an Siegfried Buback

Der neue Generalbundesanwalt Harald Range will einen Preis zum Gedenken an seinen ermordeten Vorgänger Siegfried Buback ausloben. Mehr

17.11.2011, 14:23 Uhr | Politik

Monika Harms Den Terror im Visier

Sie hat das gefährlichste Amt, das ein Jurist haben kann: Monika Harms jagt Terroristen. Für die Generalbundesanwältin ist die Macht des Bösen Alltag. Mehr Von Corinna Budras

15.08.2011, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Mordprozess gegen Verena Becker Woran erkennt man eine Frau?

Saß Verena Becker auf dem Motorrad, von dem das RAF-Attentat auf Siegfried Buback begangen wurde? Aussagen der Belastungszeugen können den Verdacht nicht erhärten. Die Verhandlung um andere Formen der Mittäterschaft steht noch an. Mehr Von Ulf G. Stuberger

07.06.2011, 22:28 Uhr | Feuilleton

Prozess gegen Verena Becker Keine neuen Erkenntnisse

Wer erschoss vor 34 Jahren den damaligen Generalbundesanwalt Siegfried Buback? Seit Monaten verhandelt das Stuttgarter Oberlandesgericht über die Anklage gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker - und gewinnt kaum neue Erkenntnisse. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

19.05.2011, 17:27 Uhr | Politik

Prozess gegen Verena Becker Bundesanwaltschaft rügt Michael Buback

Im Prozess gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker wegen des Attentats auf den damaligen Generalbundesanwalt Siegfried Buback im Jahre 1977 ist der Disput zwischen Bundesanwaltschaft und Nebenkläger Michael Buback eskaliert. Mehr

14.10.2010, 16:51 Uhr | Politik

Prozessauftakt gegen Verena Becker Was geschah um den 7. April 1977?

Der Mord an Generalbundesanwalt Buback ist nie aufgeklärt worden. Unter dem Decknamen „Paula“ soll die frühere RAF-Terroristin Verena Becker an den Vorbereitungen beteiligt gewesen sein. Die Angeklagte schweigt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

30.09.2010, 16:51 Uhr | Politik

RAF-Terror Verena Becker muss wegen Buback-Morde vor Gericht

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat die Anklage gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker wegen Mordes an Generalbundesanwalt Siegfried Buback zugelassen. Mehr

28.07.2010, 14:52 Uhr | Politik

RAF Schmutzige Geschichten

Was hatte Verena Becker mit dem Mord an Siegfried Buback zu tun? Die Staatsanwaltschaft sprach sie von Mittäterschaft frei und hielt die Akte dazu geheim. Ein Bundesrichter verzweifelte über die Handhabung des Falls Becker. Der Sohn des Ermordeten sucht in seinem Buch nach Aufklärung. Mehr Von Nils Minkmar

28.06.2010, 06:26 Uhr | Feuilleton

Buback-Attentat Verena Becker spielte „maßgebliche Rolle“

Die Bundesanwaltschaft hat ihre Anklage gegen Verena Becker veröffentlicht: Darin hält sie die RAF-Terroristin als Mittäterin bei der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback im Jahr 1977. Becker soll den Tatort ausgekundschaftet haben. Mehr

21.04.2010, 13:40 Uhr | Politik

Fall Verena Becker Akten für RAF-Prozess freigegeben

Im Verfahren gegen die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker sind Gesprächsakten des Bundesamtes für Verfassungsschutz im Umfang von etwa 300 Seiten freigegeben worden. Die Informationen sollen „in gerichtsverwertbarer“ Form vorliegen. Mehr

15.03.2010, 18:43 Uhr | Politik

Gewährte Polen der RAF Unterschlupf? Eine Information für Erich Mielke

Vier RAF-Terroristen sollen Ende 1978 in Polen untergetaucht sein. Das geht aus einem Dokument hervor, das polnische Journalisten in Stasi-Akten aufgespürt haben. Es könnte geeignet sein, die Geschichte der RAF zumindest punktuell umzuschreiben. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

05.12.2009, 14:25 Uhr | Politik

Gedenken an Alfred Herrhausen Meinungsfreude ist zumutbar

Zum zwanzigsten Jahrestag der Ermordung Alfred Herrhausens diskutiert die Deutsche Bank über ihre Verantwortung als globaler Finanzdienstleister. Allerdings wenig im Sinne ihres früheren Chefs und der Gesellschaft, die sich in seinem Namen gegründet hat. Mehr Von Andreas Platthaus

02.12.2009, 07:50 Uhr | Feuilleton

"Buback" im Autoren Theater Wenn wir das Undenkbare denken

Nach der Pause und gut einer Stunde ist es plötzlich ein ganz anderes Stück: Man trifft einen Michael Buback, der es wissen will: Wie war das damals, als die RAF Generalbundesanwalt Siegfried Buback erschoss? Mehr Von Christoph Schütte, Frankfurt

29.11.2009, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Buback-Mord bei „Anne Will“ Diese Erkenntnis erschüttert alles

Der RAF-Terrorismus in der großen deutschen Sonntagabendsendung als Flaschenpost: Das war etwas sehr Seltenes, eine Diskussionssendung über ein historisches Thema, bei dem die Geschichte plötzlich wieder quicklebendig und unberechenbar wirkte. Mehr Von Nils Minkmar

23.11.2009, 07:22 Uhr | Feuilleton

Buback-Akten Für Staatsräson, gegen Wahlkampf

Bundesinnenminister Schäuble hält die Verfassungsschutzakten der früheren RAF-Terroristin Verena Becker verschlossen. Die Bundesanwaltschaft kann sie vorerst nicht für ihre Ermittlungen im Mordfall Buback verwerten. Anscheinend ist Schäuble die Sache wichtiger als der Wahlkampf. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

10.09.2009, 13:58 Uhr | Politik

RAF-Dokumentation Dem Unvorstellbaren auf der Spur

Der erste politische Mord der Bundesrepublik: Durch die Verhaftung von Verena Becker gewinnt eine lange recherchierte und spannende ARD-Dokumentation von Egmont R. Koch über den Fall Buback erhebliche Brisanz. Mehr Von Nils Minkmar

02.09.2009, 22:10 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z