Sergej Lawrow: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Münchner Sicherheitskonferenz „Wir brauchen mehr Kampfpanzer und weniger Denkfabriken“

Am zweiten Tag der Münchner Sicherheitskonferenz haben sich zahlreiche ranghohe Politiker im Minutentakt am Rednerpult abgewechselt. Die besten Zitate aus ihren Reden im FAZ.NET-Überblick. Mehr

17.02.2018, 19:08 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Sergej Lawrow

1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Russland und der Westen Es bleibt frostig

Der Winter kommt nicht, er ist längst da. Trumps Sicherheitsberater McMaster und Russlands Außenminister Lawrow schenken sich auf der Sicherheitskonferenz in München nichts. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

17.02.2018, 18:08 Uhr | Politik

Sicherheitsstrategie Russland und China sehen Amerika auf Konfrontationskurs

Der Fokus auf den Anti-Terror-Kampf ist Geschichte. Das Pentagon will sich künftig wieder stärker zwei alten Bekannten widmen. Die sind davon nicht angetan. Mehr

20.01.2018, 13:25 Uhr | Politik

Trumps Iran-Ultimatum Europa hält sich bedeckt

Donald Trump fordert von den Europäern einen schärferen Kurs gegenüber Iran. Doch die EU-Partner wollen sich erst intern beraten. Aus Russland kommt schon jetzt eine deutliche Antwort. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel und Michaela Wiegel, Paris

16.01.2018, 15:45 Uhr | Politik

Verhandlungsbereitschaft Washington und Moskau wollen mit Nordkorea reden

In der Ausrichtung ihrer Politik gegenüber Nordkorea sind sich Russland und die Vereinigten Staaten einig. Einen Seitenhieb kann sich der russische Außenminister dennoch nicht verkneifen. Mehr

27.12.2017, 20:46 Uhr | Politik

Boris Johnson in Moskau Ein bisschen Scherz geht immer

Großbritanniens Außenminister und sein russischer Kollege sehen die Beziehungen zwischen ihren Ländern an einem Tiefpunkt angelangt. Was bleibt, ist galliger Humor. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

22.12.2017, 17:08 Uhr | Politik

Besuch in Moskau Johnson bietet Kreml Zusammenarbeit an

Der britische Außenminister Boris Johnson bezeichnet sich in Moskau selbst als „russophil“. Zwar seien die Beziehungen des Kremls zum Westen nicht auf dem besten Niveau, aber man müsse einen Weg finden, voranzugehen. Mehr

22.12.2017, 12:23 Uhr | Politik

Trotz Raketentests China will weiter Öl nach Nordkorea liefern

Nach dem abermaligen nordkoreanischen Raketentest setzt Amerika auf internationalen Druck gegen Kim. Doch weder China noch Russland wollen mitspielen. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

30.11.2017, 12:54 Uhr | Politik

Treffen beim Apec-Gipfel Trump und Putin sehen keine militärische Lösung für Syrien

Der amerikanische und russische Präsident wollen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ besiegen. Mit Waffen allein glauben Sie nicht erfolgreich zu sein. Mehr

11.11.2017, 10:57 Uhr | Politik

Ex-Trump-Sprecher Russland-Ermittler verhören Sean Spicer

Fast einen Tag soll die Befragung gedauert haben: Das Team von Sonderermittler Robert Mueller hat Sean Spicer nach umstrittenen Entscheidungen seines ehemaligen Chefs im Weißen Haus befragt. Mehr

18.10.2017, 03:43 Uhr | Politik

Nordkorea-Konflikt Russland: „Wir müssen die Hitzköpfe beruhigen“

Der russische Außenminister Sergej Lawrow spricht mit Blick auf Donald Trump und Kim Jong-un von einem Streit wie im Kindergarten. China drosselt die Öllieferungen nach Nordkorea. Mehr

23.09.2017, 08:08 Uhr | Politik

Wegen Atomprogramm Trump verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea

Der Streit um das nordkoreanische Atomprogramm spitzt sich abermals zu. Donald Trump hat weitere Sanktionen gegen das asiatische Land auf den Weg gebracht – und erste Details genannt. Mehr

21.09.2017, 18:51 Uhr | Politik

Gabriel in New York Noch einmal mit Gefühl

Außenminister Sigmar Gabriel reist kurz vor der Bundestagswahl nach New York und gibt sich dabei gelassen. Doch selbst in der SPD glauben einige an das Ende seiner politischen Karriere. Mehr Von Majid Sattar, New York

21.09.2017, 18:22 Uhr | Politik

Nordkorea-Konflikt Putin ist Kims Anwalt

Der Kreml trägt die UN-Sanktionen gegen Nordkorea mit, kritisiert sie aber zugleich. Man sieht die Strafmaßnahmen vor allem als Mittel zur Eindämmung Washingtons. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

14.09.2017, 15:14 Uhr | Politik

Amerika gegen Russland Diplomatische Rauchzeichen

Donald Trump will im Konflikt mit Russland zeigen, dass er sich von Präsident Putin nichts gefallen lässt. Der Streit um die Schließung diplomatischer Vertretungen erinnert dabei an eine Taktik aus früheren Zeiten. Mehr Von Frauke Steffens, New York

02.09.2017, 08:56 Uhr | Politik

Treffen in St. Petersburg Was besprachen Putin, Schröder und Gabriel?

Gleich zwei Begegnungen mit Putin hatte Außenminister Gabriel auf seiner merkwürdigen Reise nach St.Petersburg. An der zweiten Runde zur späten Stunde hatte auch Gerhard Schröder teilgenommen. Wurde über das – in der EU höchst umstrittene – Pipeline-Projekt Nordstream II gesprochen? Mehr Von Majid Sattar, Berlin

24.08.2017, 18:53 Uhr | Politik

Nach Ausweisung von Diplomaten Tillerson will auf russische Strafmaßnahmen reagieren

Nach den verschärften Sanktionen der Vereinigten Staaten hat Putin die Ausweisung von über 700 amerikanischen Diplomaten angekündigt. Das will Amerikas Außenminister nicht einfach so hinnehmen. Mehr

07.08.2017, 09:20 Uhr | Politik

Nach neuen Russland-Sanktionen Lawrow hält Vereinigte Staaten für dialogbereit

Mit den verschärften amerikanischen Sanktionen haben die Beziehungen zwischen Washington und Moskau einen Tiefpunkt erreicht. Doch ein Treffen mit Rex Tillerson stimmt den russischen Außenminister optimistisch. Mehr

06.08.2017, 20:17 Uhr | Politik

Trump und Putin „Liebesgeplänkel mit Autokraten“

In seiner Heimat wird Präsident Trump nach dem Treffen mit Putin angegriffen: Den einen war er zu freundlich zu Russland, den anderen hat er die Wahlbeeinflussungs-Vorwürfe an Moskau nicht entschieden genug angesprochen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.07.2017, 08:01 Uhr | G-20-Gipfel

Erstes Treffen mit Trump Ein kleiner Sieg für Putin

Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen geben sich Donald Trump und Wladimir Putin freundlich – und selbstbewusst. Doch kritische Stimmen lassen nicht lange auf sich warten. Mehr Von Oliver Kühn

07.07.2017, 20:38 Uhr | G-20-Gipfel

Teilnehmer beim G-20-Gipfel Diesmal ohne Rempler und Schimpftiraden

Beim G-20-Gipfel sind alle Teilnehmer auffallend um Ausgleich bemüht. Auch Amerikas Präsident hält sich bislang zurück. Nur eine Aktion sorgt für Verwirrung. Mehr Von Majid Sattar, Hamburg

07.07.2017, 17:58 Uhr | G-20-Gipfel

G-20-Gipfel, erster Tag Trump und Putin wollen die Klimasitzung schwänzen

Da schaut die Welt hin: Donald Trump und Wladimir Putin treffen am Rande des G-20-Gipfels erstmals aufeinander. Der Zeitpunkt verrät etwas über ihre Prioritäten. In Amerika herrscht über einen Aspekt des Gesprächs großes Unbehagen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

07.07.2017, 06:36 Uhr | Politik

Disput über Giftgas Gabriel und Lawrow streiten öffentlich über Assad

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz wirft Bundesaußenminister Gabriel dem syrischen Machthaber „schwere Kriegsverbrechen“ vor. Sein Amtskollegen Lawrow will das nicht so stehen lassen. Mehr

28.06.2017, 21:07 Uhr | Politik

Fall Lisa in Berlin Bewährungsstrafe wegen Missbrauchs von 13-Jähriger

Ein Mädchen verschwindet nach der Schule für 30 Stunden, danach behauptet sie, Migranten hätten sie entführt und vergewaltigt. Die Geschichte stellte sich als Lüge heraus. Nun ist ein Bekannter verurteilt worden. Mehr

20.06.2017, 14:51 Uhr | Gesellschaft

Spannungen im Syrien-Konflikt Gekappte Verbindungen

Der Abschuss eines syrischen Jagdbombers verstärkt die Spannungen zwischen den Kräften, die im Osten Syriens gegen den IS kämpfen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

20.06.2017, 07:44 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z