Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Russland

1 2 3 ... 188  
   
Sortieren nach

Ukraine-Krise Russland bereitet sich auf die Isolation vor

Die „Wiederherstellung“ der Größe Russlands genießt Priorität. Andere Grundbedürfnisse der Bevölkerung müssen hintanstehen. Die Führung propagiert ein Land genügsamer Selbstversorger. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

23.04.2014, 16:32 Uhr | Politik

Russisches Säbelrasseln Moskau droht mit Invasion in der Ukraine

Die Krise um die Ukraine spitzt sich weiter zu. Russlands Außenminister Lawrow droht mit einer Invasion für den Fall, dass Interessen seines Landes direkt angegriffen werden. So wie in Georgien 2008. Mehr

23.04.2014, 16:26 Uhr | Politik

Unzertrennlich Leopard und Bergziege schließen Freundschaft in russischem Zoo

Zicklein, die mit Leoparden spielen, leben normalerweise nicht besonders lang. Anders ist das in einem Zoo in Russland: Da spielen die Babytiere in trauter Zweisamkeit miteinander. Mehr

23.04.2014, 14:20 Uhr | Wirtschaft

Smartphonedienst WhatsApp hat weltweit eine halbe Milliarde Nutzer

Trotz der Datenschutzsorgen von Verbraucherschützern nach der Übernahme durch Facebook ist WhatsApp weiter auf Wachstumskurs. Mehr

23.04.2014, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Verunsicherung auf den Finanzmärkten Ukraine-Krise erfasst russische Anleihen

Die Akteure auf den Finanzmärkten in Moskau sind stark verunsichert. Unternehmensanleihen werden nicht mehr emittiert. Und die Regierung will keinen Präzedenzfall schaffen. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

23.04.2014, 07:44 Uhr | Finanzen

Ukraine-Konflikt Militärische Muskelspiele

Washington schickt 600 Soldaten nach Polen und in die drei baltischen Staaten. Russland hat unterdessen ein Manöver im Kaspischen Meer begonnen. Die ostukrainische Stadt Slawjansk wird noch immer von prorussischen Aktivisten kontrolliert. Mehr

23.04.2014, 06:30 Uhr | Politik

Weißrussland und Putin Angst vor dem Freund

Aleksandr Lukaschenka ist in einer schwierigen Lage: Für den Westen ist der Diktator Weißrusslands inakzeptabel. Auf der anderen Seite sieht er sich mit Blick auf die Krim-Krise von Putins aggressiver Politik bedroht. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

23.04.2014, 06:24 Uhr | Politik

Konflikt in der Ostukraine Wer sind die grünen Männer?

Fotos aus der Ostukraine sollen belegen, dass Russland hinter den Aufständen dort steckt. Sie beweisen letztlich nichts. Doch es gibt starke Hinweise darauf, wer die bewaffneten Kämpfer tatsächlich sind. Mehr Von Reinhard Veser

22.04.2014, 15:59 Uhr | Politik

Aus Angst vor Russland Schweden rüstet auf

Russlands Vorgehen gegen die Ukraine lässt in Schweden Alarmglocken läuten. Die Vorsitzenden der Koalitionsparteien sehen ihre Ängste „bestätigt und übertroffen“. Das Militär soll deutlich mehr Geld bekommen. Mehr Von Matthias Wyssuwa

22.04.2014, 15:13 Uhr | Politik

Trotz Ukraine-Konflikt Gazprom bietet Europa mehr Gas an

Für die Ukraine hat Russland das Gas gerade deutlich teurer gemacht. Europa bietet es nun mehr an - kurz nachdem Polen und Großbritannien für mehr Unabhängigkeit werben. Mehr

22.04.2014, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Ukraine-Krise Putin hat noch viel Geld für seine Eroberungen

Der Kreml wird sich seine Eroberungen schon bald nicht mehr leisten können, denken viele im Westen. Doch Putins finanzielle Reserven sind groß. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

22.04.2014, 11:41 Uhr | Wirtschaft

Besuch in Kiew Biden verspricht wirtschaftliche Hilfe

Der amerikanische Vizepräsident Joe Biden hat bei seinem Besuch in der Ukraine ein Hilfspaket von 50 Millionen Dollar angekündigt. Unterdessen untersagte Russland dem Anführer der Krimtataren Dschemilew die Einreise. Mehr

22.04.2014, 10:35 Uhr | Politik

Fotos von Kämpfern in der Ukraine Amerika spricht von „Beweisen“ gegen Russland

Ein Dossier mit Fotos soll die Verwicklung von russischen Militärs und Geheimdienstlern in die Aufstände in der Ostukraine belegen. Das amerikanische Außenministerium hat die Fotos nun als „weitere Beweise“ für die Einmischung Russlands bezeichnet. Mehr

22.04.2014, 07:47 Uhr | Politik

Konflikt mit Russland Polen fordert den Aufbau einer EU-Energieunion

Die Abhängigkeit von russischem Öl und Gas mache Europa schwach, warnt Polens Ministerpräsident Donald Tusk. Eine stärkere Zusammenarbeit der EU-Staaten könnte seiner Meinung nach Abhilfe schaffen. Mehr

22.04.2014, 04:59 Uhr | Politik

Neue Gewalt Amerika droht Russland mit weiteren Sanktionen

Trotz Friedensabkommen fallen abermals Schüsse in der Ostukraine. Dabei wollen die Vereinigten Staaten nicht weiter zusehen: Moskau müsse die Separatisten nun schnell zur Räson bringen, fordert Außenminister Kerry. Mehr

21.04.2014, 20:43 Uhr | Politik

Trotz Friedensabkommen  Wieder Schüsse im Osten der Ukraine

Aus der ostukrainischen Stadt Slawjansk gibt es Berichte von neuen Angriffen. Indes geben russische Separatisten dem „Rechtem Sektor“ die Schuld an dem Zwischenfall in der Osternacht. Die präsentierten Beweise sind jedoch äußerst fragwürdig. Mehr Von Ann-Dorit Boy, Kiew

21.04.2014, 17:56 Uhr | Politik

70 Jahre nach der Vertreibung Putin rehabilitiert deportierte Deutsche und Tataren

Die deportierten Deutschen und Tataren von der Krim werden rehabilitiert. Einen entsprechenden Erlass hat der russische Präsident Putin unterzeichnet. Auch sollen Einwanderer leichter Russen werden können. Und die Krim selbst wird ein Paradies für Spieler. Mehr

21.04.2014, 14:04 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Russland wirft Kiew Verstoß gegen Friedensbeschlüsse vor

Von Deeskalation keine Spur: Russlands Außenminister Lawrow wirft der Ukraine vor, das Genfer Friedensabkommen zu missachten, weil der Majdan in Kiew noch immer nicht geräumt sei. Damit komme Russland „in eine schwierige Lage“. Mehr

21.04.2014, 13:50 Uhr | Politik

Nach Schusswechsel in Slawjansk Welche Rolle spielt der „Rechte Sektor“?

Nach einer mysteriösen Schießerei im ostukrainischen Slawjansk machen sich Moskau und Kiew gegenseitig Vorwürfe. Russland beschuldigt die Ultranationalisten des „Rechten Sektors“. Und auch in Kiew wächst der Druck auf die Kämpfer. Mehr Von Ann-Dorit Boy, Kiew

20.04.2014, 18:27 Uhr | Politik

Modelabel Marc Cain „Mode muss verführen“

Marc Cain setzt auf Mode und Qualität. Hinter dem klangvollen Namen steckt solider deutscher Mittelstand. „Was wir in den vergangenen Jahren verdient haben, steckten wir wieder ins eigene Haus.“ Mehr Von Stephan Finsterbusch, Bodelshausen

20.04.2014, 12:39 Uhr | Lebensstil

Krise in der Ukraine Steinmeier fordert Ende der Sanktionsdrohungen

Außenminister Steinmeier widerspricht Washington und Verteidigungsministerin von der Leyen. Die Genfer Ergebnisse seien eine Chance, von denen es nicht mehr viele geben werde, sagte er. Mehr

20.04.2014, 11:01 Uhr | Politik

Krise in der Ukraine Sagen Sie Merkel: Wir wollen eure Panzer nicht

Begegnung in Luhansk: Eine alte Frau steht am östlichen Ende der Ukraine bei den prorussischen Demonstranten und sagt: Ich bin wegen meines Vaters hier. Der ist 1943 gefallen. Mehr Von Konrad Schuller, Luhansk

20.04.2014, 08:39 Uhr | Politik

Eine parodistische Parabel aus der Ukraine Die Verbrennung

Wer war der Mann ohne Staatsangehörigkeit, dafür mit nebulöser Vergangenheit, der im Jahr 1641 in Lemberg öffentlich verbrannt wurde? Eine parodistische Parabel aus der Ukraine. Mehr Von Juri Andruchowytsch

19.04.2014, 23:36 Uhr | Feuilleton

Krise in der Ukraine Separatisten bleiben unbeugsam

Die ukrainische Regierung hat angekündigt, während der Osterfeiertage nicht gegen pro-russische Separatisten im Osten des Landes vorzugehen. Die zeigen aber auch kein Anzeichen des Einlenkens. Mehr

19.04.2014, 17:20 Uhr | Politik

Weiterer Fernsehauftritt Putin setzt auf künftigen Nato-Generalsekretär

Einer „normalen“ Kooperation mit dem Westen stehe „nichts im Wege“, erklärt Russlands Präsident Putin und setzt auf den Norweger Jens Stoltenberg. Mehr

19.04.2014, 16:11 Uhr | Politik
1 2 3 ... 188  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z