Republikanische Partei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Oppositionschef Wauquiez Frankreichs neuer Trump

„Eine totale Diktatur“: Oppositionschef Laurent Wauquiez beklagt, dass es in Frankreich keine Gewaltenteilung gebe. Der Skandal um die Äußerungen des Vorsitzenden der Republikaner weitet sich damit aus. Mehr

20.02.2018, 20:20 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Republikanische Partei

   
Sortieren nach

Waffengesetze in Amerika Aufstand der Teenager

Es sind die Jugendlichen, die nach dem Attentat von Parkland den Protest gegen die amerikanischen Waffengesetze anführen. Auch im Leben von Kindern gehören Pistolen und Gewehre zum Alltag. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.02.2018, 08:40 Uhr | Politik

Senatswahl Trump spricht sich für Kritiker Romney aus

Der Präsident unterstützt bei der Senatswahl im Herbst den Milliardär Mitt Romney. Der hatte zuvor immer wieder gegen Trumps Einwanderungspolitik gelästert. Mehr

20.02.2018, 04:42 Uhr | Politik

Nach Amoklauf in Florida Trump zeigt sich offen für Änderung der Waffengesetze

Bislang haben die Republikaner strengere Waffengesetze abgelehnt. Nach dem Amoklauf von Parkland mit 17 Toten könnte sich das nun ändern. Mehr

19.02.2018, 17:37 Uhr | Politik

Mitt Romney Trumps unangenehmer Gegner aus den eigenen Reihen

Mitt Romney schafft es, nur Stunden, nachdem er seine Kandidatur für den Senatssitz von Utah bekannt gegeben hat, Spitzen gegen den Präsidenten loszulassen. Die beiden sind sich sowieso in Abneigung verbunden. Mehr Von Daniel Schmidt, Washington

19.02.2018, 09:42 Uhr | Politik

Anklage gegen Russen Donald Trump und die Wilde 13

Sonderstaatsanwalt Mueller klagt Russen an, die von langer Hand Wahlmanipulationen geplant haben sollen, und legt deren nicht immer professionelle Methoden offen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

18.02.2018, 21:32 Uhr | Politik

Donald Trump Ein Mann mit Vergangenheit, die ihn jetzt einholt

Geschichten über angebliche Affären bescheren Donald Trump weiter Negativschlagzeilen. Ein Ex-„Playboy“-Model redet über Details – obwohl auch sie mit viel Geld zum Schweigen gebracht werden sollte. Mehr Von Frauke Steffens, New York

17.02.2018, 12:06 Uhr | Politik

Donald Trump Narziss und Rächer im Oval Office

63 Millionen Wähler sind Donald Trumps Schlachtruf „Make America Great Again“ gefolgt. Sie wollten, dass der selbsternannte Rächer der weißen Männer die Politik umkrempelt. Doch hat er das getan? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

16.02.2018, 08:49 Uhr | Politik

Massenmord in Parkland Immer weiter so

Nach dem Massenmord in Parkland will die Trump-Regierung schärfere Waffengesetze nicht diskutieren. Der amerikanische Präsident hat intensivere Überprüfungen für psychisch kranke Waffenkäufer schließlich wieder abgeschafft. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.02.2018, 08:14 Uhr | Politik

Amerika Einwanderungsreform scheitert im Senat

Im Streit über die Einwanderungspolitik ist in Amerika weiter keine Lösung in Sicht. Im Senat gelang es nicht, die Arbeit an einem Kompromissvorschlag voranzutreiben. Präsident Trump drohte mit einem Veto. Mehr

15.02.2018, 23:10 Uhr | Politik

Aussetzung von Daca Richter blockiert Trump-Entscheidung

Der amerikanische Präsident muss eine juristische Niederlage einstecken. Die Beendigung eines Schutzprogramms für jugendliche Einwanderer hat ein New Yorker Richter blockiert. Mehr

14.02.2018, 09:56 Uhr | Politik

Häusliche Gewalt Schadet der Porter-Skandal Donald Trump?

Donald Trumps Kritiker werfen ihm vor, Gewalt von Männern gegen Frauen zu verharmlosen. Auch die frühere Frau von Rob Porter ärgert sich über den Präsidenten – wegen seiner Reaktion auf ihre Aussage gegenüber dem FBI. Mehr Von Frauke Steffens, New York

13.02.2018, 17:10 Uhr | Politik

Mauer zu Mexiko Ein Schuss ins Knie

Jeder dritte Amerikaner findet die Idee einer Mauer an der Grenze zu Mexiko gut. Tatsächlich könnte der Bau bald beginnen – obwohl das Projekt nicht nur teuer ist, sondern sein Nutzen auch äußerst umstritten. Mehr Von Andreas Ross, Washington

13.02.2018, 07:41 Uhr | Politik

Abbau von Bürokratie So geht Trump gegen eigene Behörden vor

Donald Trump will den Behördenapparat verschlanken. Dabei geht er so weit, dass viele glauben, er wolle die eigene Verwaltung gezielt beschädigen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.02.2018, 22:05 Uhr | Politik

Russland-Affäre Trump hält demokratisches Memo geheim

Der amerikanische Präsident stemmt sich gegen die Veröffentlichung von Aufzeichnungen der Demokraten im Geheimdienstausschuss. Den Abgeordneten der eigenen Partei hatte er eine Freigabe gegeben. Mehr

10.02.2018, 02:33 Uhr | Politik

Kongress stimmt für Haushalt Ausgabensteigerung von mehreren Hundert Milliarden Dollar beschlossen

Der Haushaltsnotstand in Amerika dauert nur wenige Stunden. Beide Kammern des Kongresses haben einem Haushaltsgesetz zugestimmt. Ein Rebell hatte jedoch für Verzögerungen gesorgt. Mehr

09.02.2018, 12:06 Uhr | Politik

Haushaltsstreit Senat stimmt Kompromiss zu

Nach einer stundenlangen Rede des Senators Rand Paul hat das Oberhaus des amerikanischen Kongresses ein Haushaltsgesetz beschlossen. Nun muss noch die zweite Kammer zustimmen, um den Shutdown so kurz wie möglich zu halten. Mehr

09.02.2018, 08:07 Uhr | Politik

Kompromiss im Budget-Streit Einigung zum Wohle der Armee

300 Milliarden Dollar Ausgaben sieht ein Kompromissvorschlag im amerikanischen Kongress vor. 160 Milliarden Dollar davon soll die Armee erhalten. Konservative sind erzürnt. Mehr Von Oliver Kühn

08.02.2018, 14:51 Uhr | Politik

Nancy Pelosi Ein Redemarathon zum Schutz von Einwanderern

Ganze acht Stunden lang spricht die Demokratin Nancy Pelosi im Kongress. Sie kämpft damit für ein Schutzprogramm für Einwanderer – und offenbart das Dilemma, vor dem die Demokraten stehen. Mehr

08.02.2018, 04:50 Uhr | Politik

Parallelen zum Irak-Konflikt Trump und der Streit um das Atomabkommen

Amerikas Präsident fährt eine harte Linie gegen das Mullah-Regime. Doch nun regt sich auch bei den Republikanern Widerstand dagegen. Ein ehemaliger Stabschef warnt, dass Trump einen Krieg gegen das Land führen wolle. Mehr Von Frauke Steffens, New York

07.02.2018, 20:36 Uhr | Politik

Amerikanischer „Shutdown“ Nächster Übergangshaushalt

Es wäre der fünfte Übergangshaushalt im Kampf gegen einen „Shutdown“ in Amerika: Abermals hat das Repräsentantenhaus einem neuen Vorschlag zugestimmt. Doch eine Lösung ist das nicht. Mehr

07.02.2018, 03:27 Uhr | Politik

Präsident Trump „Ich würde gerne einen „Shutdown“ sehen“

In der Haushaltsdebatte zeigt sich der amerikanische Präsident Donald Trump wenig kompromissbereit: Für einen besseren Grenzschutz zu Mexiko könnte er es zum Äußersten kommen lassen. Mehr

06.02.2018, 23:29 Uhr | Politik

Streit über FBI-Memo Können die Demokraten Trumps Schlag kontern?

Die Republikaner haben eingestanden, dass ihr Anti-FBI-Memo an einer Stelle ungenau ist. Jetzt wollen die Demokraten die Vorwürfe der Trump-Verteidiger mit einer eigenen Veröffentlichung kontern. Mehr Von Frauke Steffens, New York

06.02.2018, 09:16 Uhr | Politik

Russland-Affäre Anwälte wollen Trump vor Mueller-Befragung schützen

Stellt sich der Präsident selbst ins Feuer? Donald Trump hatte angekündigt, sich Sonderermittler Robert Mueller zu stellen. Seine Anwälte halten das offenbar für keine gute Idee. Mehr

06.02.2018, 04:55 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Bei euch quietscht’s wohl!

Es ist noch nicht lange her, da war man in Berlin der Meinung, es sei „besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren“. Nun, eine Regierung haben wir immer noch nicht – aber „falscher“ wird´s nicht mehr. Mehr Von Sebastian Reuter

05.02.2018, 07:23 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z