Regime: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommentar Erdogan hat sich selbst ins Knie geschossen

Wenn alles nach Plan läuft, dominiert der Staatschef künftig alle drei Gewalten in der Türkei. Doch Recep Tayyip Erdogan hat einen Konstruktionsfehler begangen, der sich rächen könnte. Mehr

22.06.2018, 10:53 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Regime

   
Sortieren nach

„Leben missachtet“ Opiate in britischen Krankenhaus verabreicht

Ein Krankenhausskandal erschüttert Großbritannien: Mehr als 450 Opfer werden mit einem Missbrauch von Opiaten in Verbindung gebracht. Der Fall reiht sich in eine Kette von Missständen in britischen Krankenhäusern ein. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

22.06.2018, 06:32 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Geliebte Autokraten

Wie gut kommen Demokratien im Urteil ihrer Bürger weg? Meist schlechter als autoritäre Regime, wie eine Umfrage zeigt. Welchen Autokraten das besonders freuen dürfte, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Heike Göbel

22.06.2018, 06:25 Uhr | Aktuell

Internationale Umfrage Bürger beurteilen Demokratien äußerst kritisch

Die Bewohner autoritärer Staaten sind weniger unzufrieden mit ihrer Regierung als die von demokratischen. Experten sehen die Demokratie von einer „Vertrauenskrise“ bedroht. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

21.06.2018, 20:41 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Der Präsident geht in seine schwierigste Kurve

Erdogan lässt vor den Wahlen mal wieder nichts unversucht, um zu gewinnen. Weil er die kurdische HDP nicht unter die Zehn-Prozent-Hürde drücken kann, ruft er dieses Mal sogar zu Straftaten auf. Mehr Von Bülent Mumay

20.06.2018, 20:58 Uhr | Feuilleton

UN-Menschenrechtsrat Austritt der Vereinigten Staaten stößt auf breite Kritik

Die amerikanische Entscheidung, den UN-Menschenrechtsrat zu verlassen, hat weltweit für Kritik gesorgt. Einzig aus Israel kam Lob. Aber auch Regierungssprecher Seibert zeigt Verständnis. Mehr

20.06.2018, 19:08 Uhr | Politik

Eine Erfolgsgeschichte Als die D-Mark kam

Die Währungsreform vor 70 Jahren hat Deutschland verändert: Auf einmal bekamen die Menschen wieder etwas zu essen. Danke, Ludwig Erhard! Mehr Von Ralph Bollmann

20.06.2018, 08:06 Uhr | Finanzen

Rückzug aus Menschenrechtsrat EU: Das gefährdet die Rolle Amerikas

Wieder sucht Washington den Alleingang. International sorgt der Rückzug Amerikas aus dem UN-Menschenrechtsrat für Bestürzung. Mehr

20.06.2018, 06:37 Uhr | Politik

Bild der Deutschen in Japan Deutschland führt uns in den Abgrund

Die Deutschen waren in Japan angesehen. Das ändert sich. Der Bundesrepublik werden Arroganz und Alleingänge angelastet – und ein naives Verhältnis zu China. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Frank Rövekamp

20.06.2018, 06:16 Uhr | Feuilleton

Allensbach-Umfrage Wie antisemitisch ist Deutschland?

Die Öffentlichkeit ist beunruhigt, weil Juden in Deutschland offen angefeindet werden. Eine Allensbach-Umfrage für die F.A.Z. zeigt aber, dass der Antisemitismus insgesamt abnimmt – nur bei Anhängern einer Partei nicht. Mehr Von Thomas Petersen, Institut für Demoskopie Allensbach

20.06.2018, 06:14 Uhr | Politik

Wagners „Lohengrin“ in London Wenn der Schwan zum Adler wird

Malerei in Schwarz und Weiß und Rot: In London rettet der Dirigent Andris Nelsons mit der Sängerin Jennifer Davis als Elsa David Aldens Inszenierung von Richard Wagners Oper „Lohengrin“. Mehr Von Gina Thomas, London

19.06.2018, 22:31 Uhr | Feuilleton

Interview mit Kurdenvertreter „Ein Sieg Erdogans wäre das Ende der Demokratie“

Die Stimmen der Kurden gelten als ausschlaggebend für den Ausgang der Wahl in der Türkei. Das gilt auch für die wahlberechtigten Deutschtürken. Ein Gespräch mit Ali Ertan Toprak von der Kurdischen Gemeinde Deutschland. Mehr Von Leonie Feuerbach und Aylin Güler

19.06.2018, 06:40 Uhr | Politik

Eklat um Modell-Bausatz Revell nimmt „Nazi-Ufo“ aus dem Verkauf

Die „Haunebu II“ soll eine Wunderwaffe der Nazis gewesen sein, heißt es von Revell. Nur: Das Fluggerät gab es nie. Es ist ein Mythos, der vor allem von rechten Kreisen gepflegt wird. Mehr Von Bastian Benrath

18.06.2018, 19:14 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Claus Leggewie „Es ist gut, wenn Humanität ein Preisschild bekommt“

Kanzlerin Merkel steht im Asylstreit mit der CSU unter Druck. Ist eine Lösung auf europäischer Ebene noch möglich? Politikwissenschaftler Claus Leggewie sagt im Interview: „Für die Zukunft sehe ich schwarz“. Mehr Von Marie Illner

18.06.2018, 16:33 Uhr | Politik

Hersteller in der Kritik Ein fiktives Nazi-Ufo für die Kleinen

Eine fliegende Untertasse aus dem dritten Reich für das Kinderzimmer: Damit hat sich ein Hersteller aus NRW viel Kritik eingehandelt. Der Vorwurf: Verbreitung rechter Verschwörungstheorien. Mehr

17.06.2018, 20:10 Uhr | Wirtschaft

Jede WM mit Videobeweis Das Wunder von Wembley

Die Geschichte des Fußballs ist durch und durch fehlerhaft. Wie wären die WM-Turniere verlaufen, wenn es von Anfang an den Videobeweis gegeben hätte? Eine subjektive Nachbetrachtung – mit sehr interessanten Ergebnissen. Mehr Von Christian Eichler

17.06.2018, 08:15 Uhr | Sport

Nationale Identität Abendland? Ist abgebrannt

Es bringt nichts, dauernd auf die Populisten zu schimpfen. In einem haben sie sogar recht: Eine Alternative zur nationalen Identität ist im Westen nicht in Sicht. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gregor Schöllgen

17.06.2018, 08:14 Uhr | Feuilleton

Studenten gegen Verbände Antiliberaler Islam

Dem Protest gegen ein Islam-Institut an der Humboldt-Universität haben sich nun auch Studenten-Vertreter angeschlossen. Sie befürchten eine extreme, einseitige Ausrichtung. Mehr Von Regina Mönch

16.06.2018, 11:32 Uhr | Feuilleton

Causa Gündogan und Özil Abseitsfalle

Die deutsche Mannschaft soll Vorbild in Sachen Integration und Vielfalt sein. Das gelingt ihr aber nicht immer. Jetzt wirft die Nähe Özils und Gündogans zum Autokraten Erdogan einen Schatten auf den Beginn der WM. Mehr Von Michael Horeni

16.06.2018, 08:21 Uhr | Sport

Fußball-Ikone Lew Jaschin Vom Torwart lernen heißt stürmen lernen

Er war die Symbolfigur der revolutionären Vorwärtsverteidigung. In Russland lebt der sowjetische Kult um das Torwart-Idol Lew Jaschin bis heute fort. Wer war der Mann, der bei der WM das offizielle Poster ziert? Mehr Von Paul Ostwald, Moskau

15.06.2018, 12:50 Uhr | Feuilleton

Trump-Kommentar Das große Durcheinander

Trump lobt Feinde, attackiert Freunde – China ist der Nutznießer. Und was ist mit Europa? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

15.06.2018, 08:37 Uhr | Politik

Skurriler Prozess Volksverhetzung und illegaler Waffenbesitz

Das Verfahren wegen Volksverhetzung war gerade eingestellt, da erhielt ein 47 Jahre alter Künstler aus Hofgeismar wieder Polizeibesuch – wegen einer Kalaschnikow. Mehr

14.06.2018, 21:30 Uhr | Rhein-Main

Bilanz nach Gipfel in Singapur Der Gewinner heißt China

Für Peking hätte der Gipfel zwischen Trump und Kim nicht besser laufen können: Das Land dringt schon lange auf eine Aussetzung der Militärmanöver und weniger amerikanische Soldaten in der Region. Mehr Von Friederike Böge und Patrick Welter, Peking/Tokio

14.06.2018, 20:09 Uhr | Politik

Nach Treffen mit Donald Trump Kims Videotagebuch

Nachdem Kim Jong-un den amerikanischen Präsidenten in Singapur getroffen hat, veröffentlichte das Nordkoreanische Staatsfernsehen einen Film über den Gipfel aus Sicht des Regimes. Mehr

14.06.2018, 19:39 Uhr | Politik

Interview mit Wim Wenders „Der Papst hat vor nichts Scheu“

Wim Wenders hat einen Film über Franziskus gedreht. Wie war es, im Vatikan zu filmen? Ist der Papst Kino-Fan? Und was sagt der Regisseur zu dem Vorwurf, einen Propagandafilm produziert zu haben? Ein Gespräch. Mehr Von Lucia Schmidt und Jörg Thomann

14.06.2018, 13:35 Uhr | Gesellschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z