HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Referendum

Krise in Venezuela Blut und Panik

Das symbolische Referendum der venezolanischen Opposition gegen Maduros Verfassungsreform bringt den Machthaber in eine schwache Position: Setzt er weiter auf Gewalt oder macht er den Weg frei für eine Übergangsregierung? Mehr

18.07.2017, 10:21 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Referendum
1 2 3 ... 24 ... 49  
   
Sortieren nach

Spanien Kataloniens Unabhängigkeit könnte teuer werden

Die katalanische Regionalregierung treibt die Abstimmung über die Unabhängigkeit voran. Kritische Stimmen werden dabei ignoriert. Madrid kritisiert die Pläne derweil als „Wahnvorstellungen“. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

05.07.2017, 17:25 Uhr | Politik

Illegales Referendum geplant Die Katalanen wollen gefragt werden

Katalonien will illegal über die Abspaltung von Spanien abstimmen. Kompromisse sind nicht in Sicht. Zu Besuch in einer Region, die sich „Nation“ nennt. Mehr Von Paul Ingendaay

04.07.2017, 13:37 Uhr | Feuilleton

Ein Jahr nach der Abstimmung So denkt Londons Brexit-Hochburg

Heute vor einem Jahr haben die Briten für den Austritt aus der EU gestimmt. Die große Mehrheit der Londoner war dagegen, nicht aber der Stadtteil Barking. Wie ist die Stimmung heute? Unterwegs im europamüden Londoner Osten. Mehr Von Marcus Theurer, London

23.06.2017, 07:24 Uhr | Wirtschaft

Volksabstimmung Puerto Rico will 51. Bundesstaat der Vereinigten Staaten werden

Puerto Ricaner sind zwar amerikanische Staatsbürger, aber Puerto Rico nur ein assoziierter Freistaat Amerikas. Bei einer Volksabstimmung hat sich eine Mehrheit dafür ausgesprochen, das zu ändern. Mehr

11.06.2017, 23:35 Uhr | Politik

Anhänger der AfD Russen sind die besseren Deutschen

Unter Russlanddeutschen ist die AfD die beliebteste Partei. Das liegt vor allem daran, dass keine andere sich um diese Einwanderer kümmert. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

01.06.2017, 07:16 Uhr | Feuilleton

Nervosität auf den Märkten Italien ist das größte Risiko für Europas Börsen

Besorgt blicken die Märkte derzeit nach Italien. Denn bei Wahlen im September kann die eurokritische Fünf-Sterne-Bewegung auf deutliche Zugewinne hoffen. Experten raten bereits zum Verkauf von Staatsanleihen. Mehr Von Markus Frühauf

31.05.2017, 12:41 Uhr | Finanzen

Volksentscheid Schweizer stimmen über Energiewende ab

Per Volksentscheid soll der Atomausstieg der Schweiz endgültig besiegelt werden. Gegner des Energiegesetzes warnen vor hohen Kosten und Vorschriften für die Bürger. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

21.05.2017, 10:38 Uhr | Wirtschaft

Türkei Erdogan kehrt auf den AKP-Chefsessel zurück

Mit dem Referendum hat der türkische Präsident Erdogan sich selbst den Weg zurück an die AKP-Spitze geebnet. Bei der Wahl an diesem Sonntag ist er der einzige Kandidat. Die Regierung geht weiter mit Härte gegen Kritiker vor. Mehr

20.05.2017, 19:43 Uhr | Politik

Erdogan und seine Folgen Billiger Türkei-Urlaub

Der Tourismus in der Türkei steckt tief in der Krise, Urlauber können auf Ramschangebote setzen. Warum das noch lange so bleiben wird. Mehr Von Timo Kotowski

16.05.2017, 20:12 Uhr | Wirtschaft

Geplantes Referendum in Türkei Merkel will Werbung für Todesstrafe untersagen

Bundeskanzlerin Merkel will hierzulande weder eine Abstimmung über die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei zulassen, noch die Werbung dafür. Dafür fehle aber bislang die rechtliche Grundlage, kritisiert der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde. Mehr

09.05.2017, 11:12 Uhr | Politik

Erdogans Todesstrafe Das seltsame Schweigen des Präsidenten

Der türkische Präsident gibt die Themen für Debatten in seinem Land vorgibt, und er kontrolliert sie. Beerdigt Erdogan nun das Referendum in aller Stille? Mehr Von Rainer Hermann

05.05.2017, 20:06 Uhr | Politik

Kommentar Erdogans Plan ist menschenverachtend

Die neue Diskussion über die Todesstrafe zeigt, dass sich die Türkei unter Präsident Erdogan längst von Europa verabschiedet hat. Eine Abstimmung darüber hat auf deutschem Boden nichts zu suchen. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

05.05.2017, 18:29 Uhr | Politik

Angebliche Gülen-Anhänger Türkei entlässt 4000 Staatsbedienstete

Neue Entlassungswelle: In der Türkei sind viele Mitarbeiter des Justizministeriums sowie der Armee gekündigt worden. Tausende weitere Staatsbedienstete verloren ebenfalls ihren Arbeitsplatz. Mehr

29.04.2017, 20:38 Uhr | Politik

Referendum in der Türkei Machen Sie sich ein Bild vom Jein

Als Midori Kocak hörte, dass Türken von ihren Vorgesetzten gezwungen wurden, beim Referendum mit Ja zu stimmen, bastelte sie eine App. Die half, so zu tun, als habe man für Erdogan votiert. Dessen Unterstützer reagierten mit Drohungen. Mehr Von Axel Weidemann

28.04.2017, 20:07 Uhr | Feuilleton

Abstimmung über Todesstrafe Berlin kann wohl türkisches Referendum in Deutschland verbieten

Sein Referendum hat der türkische Präsident Erdogan auch wegen der vielen Stimmen der Deutsch-Türken gewonnen. Bei einer Abstimmung über die Todesstrafe muss er wohl auf diese Stimmen verzichten. Mehr

28.04.2017, 08:07 Uhr | Politik

Nach Referendum Merkel warnt vor völliger Abkehr von der Türkei

Trotz des Umbaus in einen autoritären Staats dürfe Europa sich nicht völlig von der Türkei abwenden, fordert die Kanzlerin in ihrer Regierungserklärung. Im Umgang mit Ankara seien Klugheit und Klarheit gefragt. Mehr

27.04.2017, 12:16 Uhr | Politik

Nach Referendum Wieviel Geld die Türkei aus Brüssel bekommt

Die Türkei habe für den EU-Beitritt zuletzt kaum noch Geld bekommen, betont die Kommission. Tatsächlich sind Mittel in Milliardenhöhe schon fest zugesagt. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

26.04.2017, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia steht vor dem Aus

Mit einem Sanierungsplan sollte Alitalia noch einmal gerettet werden. Doch jetzt kommt es wohl anders – weil die Mitarbeiter gegen den Kompromiss gestimmt haben. Mehr

25.04.2017, 09:38 Uhr | Wirtschaft

Kataloniens Unabhängigkeit Der größte Albtraum für die spanische Regierung

In Katalonien soll es noch in diesem Jahr ein Referendum über die Unabhängigkeit geben. Die Regierung in Madrid will das um jeden Preis verhindern. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

23.04.2017, 16:55 Uhr | Politik

Nach dem Referendum Was ist Essen gegen Ankara und Istanbul?

Warum die Entrüstung über deutschtürkische Ja-Sager so ärgerlich ist und das Ergebnis des Referendums auch zeigt, dass die Menschen in der Türkei noch an die Demokratie glauben. Mehr Von Karen Krüger

23.04.2017, 10:19 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Gebrüll statt Diskussion

Erdogans Politikstil hat es in deutsche TV-Studios geschafft: Einer seiner Unterstützer reagierte bei Maybrit Illner auf Kritik mit Gebrüll – und wollte mit einem Foto einen anwesenden Wahlbeobachter diskreditieren. Mehr Von Hans Hütt

21.04.2017, 04:16 Uhr | Feuilleton

Nach dem Referendum Erdogan: Ich achte nicht darauf, was Sigmar Gabriel sagt

Der türkische Staatspräsident kündigt an, ausländische Kritik an der Einführung der Todesstrafe zu ignorieren – und kommentiert sie dann doch. Der Europarat sieht keine Chance auf eine Annullierung des Referendums. Mehr

20.04.2017, 16:43 Uhr | Politik

Mehmet Şimşek Erdogans Besänftiger

Vizepremier Mehmet Şimşek ist Kurde, Brite und Volkswirt. Er kommt aus einfachen Verhältnissen, aber hat international Karriere gemacht. Das alles könnte beim Neuanfang in der Türkei helfen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

19.04.2017, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Schuld sind immer die anderen

Präsident Erdogan hat in Deutschland eine kleine, aber sichtbare und laute Schar von Unterstützern. Das macht die Grünen ratlos. Doch sie haben eine Erklärung, mit der sie die Medienkanäle verstopfen. Mehr Von Michael Hanfeld

19.04.2017, 15:31 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 24 ... 49  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z