Referendum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Abstimmung in Irland Vatikan bedauert Abtreibungsvotum

Für den Vatikan ist das klare Votum im einst streng katholischen Irland für ein liberales Abtreibungsrecht kein Grund zum Jubel. Mehr

27.05.2018, 13:00 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Referendum

1 2 3 ... 25 ... 51  
   
Sortieren nach

Irland Deutliche Mehrheit für das Recht auf Abtreibung

Alle 40 Wahlkreise sind ausgezählt und das strikte Verbot gegen Abtreibung in Irland ist nun Geschichte. Viele Menschen tanzen und singen auf den Straßen – für andere ist es ein „sehr trauriger Tag“. Mehr

26.05.2018, 19:47 Uhr | Politik

Irland und die Abtreibung Realismus oder Dammbruch?

Vor sechs Jahren starb in Irland eine Zahnärztin, weil ihr ein Schwangerschaftsabbruch verweigert wurde. Nun müssen die Iren entscheiden, ob sie Abtreibungen erlauben wollen. Mehr

25.05.2018, 07:56 Uhr | Politik

Abtreibungsgesetz in Irland Eine Frage von Leben und Tod

Das Referendum zum umstrittenen Abtreibungsgesetz spaltet Irland. Das zeigt sich besonders im konservativsten Ort des Landes. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Roscommon

25.05.2018, 06:22 Uhr | Politik

Besuch in der Schweiz Steinmeier spricht sich gegen Volksabstimmungen auf Bundesebene aus

In der Schweiz lobt Bundespräsident Steinmeier das dortige Modell direktdemokratischer Beteiligung. Für Deutschland sieht er Volksabstimmungen kritisch. Hier gebe es eine andere „politische DNA“. Mehr

26.04.2018, 17:33 Uhr | Politik

Carles Puigdemont Konspirativ und kreativ

Hat Carles Puigdemont Steuergelder in Höhe von 1,6 Millionen Euro veruntreut? So lautet der Vorwurf der spanische Justiz gegenüber dem katalanischen Separatistenführer. Doch die Rechnungen für das Referendum sind nicht so einfach zu finden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

16.04.2018, 22:35 Uhr | Politik

Gekipptes Verbot in Österreich „Wieso gibt es keinen Volksentscheid zum Rauchverbot?“

Die österreichische Mitte-Rechts-Regierung hat ein Nichtraucherschutzgesetz gekippt. Für Hans-Peter Petutschnig von der Wiener Ärztekammer ist das nicht nachvollziehbar. Ein Interview. Mehr Von Leonie Feuerbach

22.03.2018, 17:52 Uhr | Politik

Volksentscheid Schweizer stimmen gegen Abschaffung von Rundfunkgebühren

Die Medienrevolution in der Schweiz bleibt aus. Politik und Medien zeigen sich darüber größtenteils erleichtert. Mehr

04.03.2018, 12:53 Uhr | Feuilleton

Brexit Harte Zeiten für die Briten

Die Logik beim Brexit ist simpel: Niemand wird alles kriegen, was er will. Der Kuchen, den Europa am Ende mit Großbritannien teilen kann, ist kleiner, als viele Briten ahnen. Mehr Von Thomas Gutschker

04.03.2018, 08:35 Uhr | Politik

Britische Premierministerin May schließt zweites Brexit-Referendum kategorisch aus

Nach der Grundsatzrede am Freitag macht Theresa May deutlich, dass es keinen Weg am Brexit vorbei gibt. Für diese Entscheidung nennt sie einen Grund. Mehr

03.03.2018, 09:01 Uhr | Brexit

TV-Kritik: „Maischberger“ ARD und ZDF in der letzten Reihe?

Wenn das öffentlich-rechtliche Fernsehen über sich selbst diskutiert, wird es mitunter skurril. So auch in der Sendung von Maischberger gestern Abend. Dabei könnte es so einfach sein. Mehr Von Frank Lübberding

01.03.2018, 07:30 Uhr | Feuilleton

Volksabstimmung Schalten die Schweizer den staatlichen Rundfunk ab?

Die Schweizer entscheiden in einer Volksabstimmung über die Zukunft ihrer staatlichen Fernsehsender. Egal wie es ausgeht – wie bisher wird es nicht weitergehen. Mehr Von Johannes Ritter

18.02.2018, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Gegner Hoffen auf ein zweites Referendum

Gina Miller ist die bekannteste Aktivistin gegen den Brexit. Sie will ihn unbedingt verhindern – am besten mit einer zweiten Abstimmung. Doch die Zeit wird knapp. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

11.02.2018, 08:09 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Vorsicht im Korridor der Brüderlichkeit!

Tod im deutschen Panzer: Die türkische Kurden-Offensive erzwingt erstaunliche Front- und Meinungswechsel. Proteste im eigenen Land werden mal wieder unterdrückt. Mehr Von Bülent Mumay

09.02.2018, 18:20 Uhr | Feuilleton

Referendum in Ecuador Mehrheit für Amtszeitbegrenzung des Präsidenten

Rafael Correa war zehn Jahre Präsident seines Landes und würde gerne in das Amt zurückkehren. Doch das lehnen die Ecuadorianer mit deutlicher Mehrheit ab. Angestoßen hatte das Referendum ein ehemaliger Vertrauter. Mehr

05.02.2018, 07:45 Uhr | Politik

Diskussion zu neuem Referendum Kommt ein zweites Brexit-Referendum?

Ausgerechnet der „Erz-Brexiteer“ Nigel Farage hat eine Diskussion über ein mögliches zweites Referendum über den Austritt Großbritanniens aus der EU angestoßen. Auch wenn er das Gegenteil behauptet – das Ergebnis könnte ihm nicht gefallen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

03.02.2018, 11:45 Uhr | Politik

Hamburger Volksinitiativen Wer zahlt, was sich Bürger wünschen?

Volksinitiativen sind der Schrecken des Hamburger Senats. Der will sich nun wehren und könnte so bald einen grundlegenden Konflikt ins Rollen bringen. Mehr Von Matthias Wyssuwa

29.01.2018, 16:36 Uhr | Politik

David Cameron in Davos „Brexit ist kein Desaster“

David Cameron spricht in Davos über den Brexit. Der frühere Premier wähnt sich unbeobachtet, doch die Kamera nimmt ihn auf. Nun schlagen seine Aussagen in Großbritannien hohe Wellen. Mehr Von Marcus Theurer, London

24.01.2018, 22:49 Uhr | Politik

Theresa May „Es kommt kein zweites Referendum“

Die britische Regierungschefin hat ein Angebot zum Verbleib in der EU abgelehnt. In einem Interview erklärt sie ihre Brexit-Pläne: „Es geht nicht ums Rosinen picken.“ Mehr

20.01.2018, 03:51 Uhr | Politik

Ehemaliger Ukip-Chef Farage kann sich zweites Brexit-Referendum vorstellen

Der EU-Austritt ist in Großbritannien nach wie vor umstritten. Einen überraschenden Vorschlag macht nun einer der größten Brexit-Befürworter. Doch Premierministerin May wiegelt ab. Mehr

11.01.2018, 15:22 Uhr | Politik

Kommentar Die Gewalt des Volkes

Bei der Landtagswahl im Herbst sollen die Bürger über 15 Änderungen der hessischen Verfassung befinden. Die Volksvertreter verlangen den Wählern mit ihrer Initiative eine Menge ab. Mehr Von Ralf Euler

07.01.2018, 20:10 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Zeitung 05.01.1918 Friedensverhandlungen mit Russland geraten ins Stocken

Der Waffenstillstand an der Ostfront Ende 1917 lässt Hoffnung auf ein Kriegsende aufkommen. Nun aber pausieren die Friedensgespräche. Russland ist unzufrieden. Mehr

05.01.2018, 08:51 Uhr | Politik

Nach der Wahl in Katalonien Schlaflos in Barcelona

Mit der Wahl sollte in Katalonien zu Weihnachten Ruhe einkehren. Doch diese Rechnung Rajoys ging nicht auf. Das zeigt sich im Alltag selbst an kleinen Dingen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

25.12.2017, 08:45 Uhr | Politik

Berlin Flughafen Tegel kann wohl doch nicht geöffnet bleiben

Obwohl es die Berliner bei einem Volksentscheid gefordert hatten: Dass der Flughafen Tegel offen bleibt, wird immer unwahrscheinlicher. Der Bund und das Land Brandenburg wollen hart bleiben. Mehr

26.10.2017, 17:31 Uhr | Wirtschaft

Der Tag EZB verringert ihre Anleihekäufe

Die EZB verabschiedet sich vermutlich von ihrer lockeren Geldpolitik, die Jamaika-Partner diskutieren über heikle Themen und die Deutsche Börse kommt nicht zur Ruhe. Mehr

26.10.2017, 07:22 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 25 ... 51  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z