Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Referendum

Berlin Flughafen Tegel kann wohl doch nicht geöffnet bleiben

Obwohl es die Berliner bei einem Volksentscheid gefordert hatten: Dass der Flughafen Tegel offen bleibt, wird immer unwahrscheinlicher. Der Bund und das Land Brandenburg wollen hart bleiben. Mehr

26.10.2017, 17:31 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Referendum
1 2 3 ... 25 ... 51  
   
Sortieren nach

Der Tag EZB verringert ihre Anleihekäufe

Die EZB verabschiedet sich vermutlich von ihrer lockeren Geldpolitik, die Jamaika-Partner diskutieren über heikle Themen und die Deutsche Börse kommt nicht zur Ruhe. Mehr

26.10.2017, 07:22 Uhr | Wirtschaft

Referendum in Norditalien Lombardei und Venetien stimmen für größere Autonomie

Bricht Europa auseinander? Nach der Katalonien-Krise in Spanien hat nun auch Norditalien für mehr Eigenständigkeit gestimmt. Allerdings gibt es Unterschiede zwischen den beiden Fällen. Mehr

23.10.2017, 03:34 Uhr | Politik

Anders als Katalonien Italiens Norden will mehr Autonomie

Die Krise in Katalonien wirft ihre Schatten: Auch in Italien stehen heute in zwei der wirtschaftsstärksten Regionen Referenden über mehr Autonomie an. Doch dort gibt es einen wichtigen Unterschied. Mehr

22.10.2017, 08:51 Uhr | Politik

Mehr Unabhängigkeit Populistische Übung für Berlusconi

Italienische Regionen wollen mehr Unabhängigkeit und Berlusconi möchte bei den nationalen Wahlen wieder mitmischen. Dafür nutzt er die beiden Referenden für mehr regionale Autonomie. Mehr Von Jörg Bremer

20.10.2017, 20:36 Uhr | Politik

Krise in Spanien Erklärung zur Unabhängigkeit Kataloniens unterzeichnet

Regionalpräsident Puigdemont erklärt die Unabhängigkeit Kataloniens – um diese dann gleich wieder auszusetzen. Er ruft zu weiteren Gesprächen auf. Mitglieder der Jugendorganisation seines Koalitionspartners werfen ihm Verrat vor. Mehr Von Helene Bubrowski und Hans-Christian Rößler

10.10.2017, 22:51 Uhr | Politik

Barcelona Bürgermeisterin warnt vor Abspaltung

Am heutigen Dienstag könnte der Chef von Kataloniens Regionalregierung die Unabhängigkeit ausrufen. Die Bürgermeisterin Barcelonas befürchtet dramatische Folgen und fordert Besonnenheit. Mehr

10.10.2017, 04:18 Uhr | Politik

Spanien in der Krise Patrioten auf Madrids Straßen

Beim „patriotischen Marsch“ demonstrieren in Madrid Zehntausende gegen eine Unabhängigkeit Kataloniens, sogar mit Symbolen der Franco-Diktatur. Doch eine junge Spanierin setzt weiter auf den Dialog – und auf Liebe. Mehr Von Livia Gerster

08.10.2017, 18:35 Uhr | Politik

Krise in Spanien „Ein unabhängiges Katalonien hätte eine Zukunft in Europa“

Politikwissenschaftler Klaus-Jürgen Nagel erklärt im FAZ.NET-Gespräch, was den spanischen vom britischen Nationalismus unterscheidet – und warum Regierungschef Rajoy mit seiner Position zum Referendum in der EU erfolgreich war. Mehr Von Miriam Benhadid

08.10.2017, 17:01 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv Millionen Stimmzettel für katalanisches Referendum in Frankreich gedruckt

Katalonien hat auch einen französischen Teil. Und der spielte bei der Vorbereitung des umstrittenen Referendums eine wichtige Rolle. Ein französischer Katalane nennt erstmals Details. Mehr Von Morten Freidel

07.10.2017, 18:04 Uhr | Politik

Kataloniens Unabhängigkeit Erste Tränen in der Revolution des Lächelns

In angespannter Stimmung erwartet Spanien und Katalonien die Rede von Carles Puigdemont in Barcelona. In der rebellischen Region mehren sich angesichts der Eskalation die Zweifel am Mann an der Spitze der Sezessionisten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

07.10.2017, 10:00 Uhr | Politik

Unabhängigkeitserklärung Puigdemont verschiebt Rede vor katalanischem Parlament

Der katalanische Regionalpräsident Puigdemont will erst am Dienstag über die Folgen des Referendums sprechen. Madrid reagierte zunächst nicht auf den neuen Termin, schickte aber eine Entschuldigung nach Barcelona. Mehr

06.10.2017, 15:10 Uhr | Politik

Spanien in der Krise Bitte einmischen!

Im Konflikt zwischen Madrid und Katalonien stehen die Chancen für eine Lösung aus eigener Kraft schlecht. Die Parteien brauchen einen Vermittler. Die EU sollte nicht länger wegschauen – der Schaden könnte sonst groß sein. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas B. Stehling

06.10.2017, 10:59 Uhr | Politik

Spaniens Wirtschaft Erste Bank verlässt Katalonien

Die Region im Nordosten Spaniens zählt zu den reichsten des Landes. Schon jetzt legen Investoren ihre Anlagen auf Eis, eine Bank verlässt die Region. Was würde Abspaltung für die Wirtschaft bedeuten? Mehr Von Philip Plickert

05.10.2017, 20:57 Uhr | Wirtschaft

Katalonien-Konflikt Selbstbestimmung heißt nicht Sezession

Es besteht kein Zweifel: Alle Völker haben ein Recht auf eine Selbstbestimmung. Ein Recht auf Abspaltung kann Katalonien aber nicht geltend machen. Doch das löst die Krise nicht. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

05.10.2017, 20:25 Uhr | Politik

Katalonien-Kommentar Katalonien ist zerrissen

Im Katalonien-Konflikt ist keine Lösung in Sicht. Die Sezessionisten rufen nach EU-Vermittlern, doch Europa winkt ab. Dabei wäre Einfluss von außen immens wichtig. Mehr Von Hans-Christian Rößler

04.10.2017, 09:59 Uhr | Politik

Protest gegen Polizeigewalt Generalstreik legt große Teile Kataloniens lahm

Allein in Barcelona gehen 300.000 Menschen gegen die Gewalt der nationalen Polizei auf die Straße. Spaniens Innenminister wirft der katalanischen Regionalregierung „Aufstachelung zur Rebellion“ vor. Mehr

03.10.2017, 17:32 Uhr | Politik

Krise in Spanien Separatisten erklären Abspaltungsvotum für bindend

Die Lage in Katalonien spitzt sich zu. Die EU hat Madrid und Barcelona zum „Dialog“ aufgerufen und das Referendum als illegal bezeichnet. Doch die katalanische Regionalregierung besteht auf dessen Gültigkeit. Mehr

02.10.2017, 14:21 Uhr | Politik

Referendum in Katalonien 90 Prozent stimmen für Unabhängigkeit

Spanien blickt mit Sorge nach Katalonien: Nach dem klaren Sieg der Separatisten beim Referendum über die Abspaltung könnte die Region bald die Unabhängigkeit ausrufen. Aus Deutschland kommen erste Lösungsvorschläge. Mehr

02.10.2017, 09:24 Uhr | Politik

Ministerpräsident über Abstimmung Rajoy: „Kein Referendum, sondern eine Inszenierung“

Am Ende eines dramatischen Tages kämpfen Madrid und Katalonien um die Deutungshoheit. Das macht deutlich: Der Konflikt um die Unabhängigkeit hat mit der Abstimmung noch lange kein Ende gefunden. Mehr

01.10.2017, 20:56 Uhr | Politik

Katalonien-Kommentar Warum Spanien das Richtige tut

Mit seinem konsequenten Vorgehen in Katalonien beweist Spanien, dass es ein Rechtsstaat ist. Unschuldig ist die Regierung in Madrid trotzdem nicht. Mehr Von Reinhard Veser

01.10.2017, 18:21 Uhr | Politik

Referendum in Katalonien FC Barcelona siegt auch ohne Zuschauer

Ein Spiel ohne Zuschauer, aber mit Aussage: Der FC Barcelona gewinnt am Tag des Unabhängigkeits-Referendums Kataloniens vor leeren Rängen gegen Las Palmas. Messi zeigt Flagge. Mehr

01.10.2017, 16:27 Uhr | Sport

Viele Verletzte in Spanien Madrid gibt Katalanen Schuld an Gewalt

Der Streit um das Referendum in Katalonien fordert Dutzende Verletzte. Und schon beginnt der Streit um die Verantwortung für die Gewalt auf den Straßen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

01.10.2017, 14:43 Uhr | Politik

Machtpoker um Referendum Drama Catalán

Spanien steht vor einem turbulenten Sonntag. Was aus dem Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens wird, ist völlig unklar. Doch Madrid scheint die besseren Karten zu haben. Mehr

30.09.2017, 21:44 Uhr | Aktuell

Katalonien Mit Stiften gegen die Polizei

Mit zivilem Ungehorsam wollen Katalanen die Schließung von Wahllokalen verhindern. Die spanische Polizei geht aber weiter gegen das verbotene Unabhängigkeitsreferendum vor. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

30.09.2017, 16:10 Uhr | Politik
1 2 3 ... 25 ... 51  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z