Raketenabwehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fast 700 Milliarden Dollar Amerika erhöht massiv seinen Verteidigungsetat

Donald Trump forderte eine deutliche Erhöhung des Verteidigungsetats. Doch seine Forderungen werden noch weit übertroffen. Es geht um Raketenabwehr und neue Kampfjets. Mehr

17.11.2017, 05:12 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Raketenabwehr

1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Nordkorea-Konflikt Südkorea will Raketenabwehr ausbauen

Seoul und Washington sind sich einig, dass es nötig ist, die Verteidigungsfähigkeit Südkoreas auszubauen. Dazu sollen bisherige Rüstungsbeschränkungen gelockert werden. Mehr

02.09.2017, 08:05 Uhr | Politik

Nach Nordkoreas Provokationen Japan plant Verstärkung der Raketenabwehr

Als Reaktion auf einen Raketentest Nordkoreas soll das japanische Verteidigungsbudget um 2,5 Prozent wachsen. Außerdem will der Inselstaat die Kooperation mit seinen Verbündeten verstärken. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

31.08.2017, 13:39 Uhr | Politik

Golanhöhen Israel schießt Flugobjekt aus Syrien ab

Die israelische Raketenabwehr hat in der Nacht ein Flugobjekt aus Syrien abgeschossen. Berichten zufolge soll es sich um eine Drohne handeln. Mehr

28.04.2017, 06:45 Uhr | Politik

Südkorea China protestiert gegen amerikanische Raketenabwehr

Washington beschleunigt seine Schutzmaßnahmen gegen Pjöngjang im Süden der koreanischen Halbinsel. Die Antwort aus Pekig lässt nicht auf sich warten. Auch in Südkorea selbst regt sich Widerstand. Mehr

26.04.2017, 12:46 Uhr | Politik

Nordkorea-Konflikt Amerika stationiert Raketenabwehr in Südkorea

Im Nordkorea-Konflikt hat Amerika mit dem Aufbau eines umstrittenen Raketenabwehrsystems begonnen. Ein atomgetriebenes Raketen-U-Boot legte bereits in Südkorea an. Mehr

26.04.2017, 03:57 Uhr | Politik

Südkorea Amerika beginnt mit Stationierung von Raketenabwehr

In Südkorea sind zwei amerikanische Abschussrampen angekommen. Sie sind Teil eines Systems, das vor Angriffen aus Nordkorea schützen soll. Das Regime in Pjöngjang nimmt eigenen Angaben zufolge Amerikas Stützpunkte ins Visier. Mehr

07.03.2017, 03:41 Uhr | Politik

Putin zu Raketenabwehr Das ist kein Verteidigungssystem

Amerika hat in Rumänien ein Raketenabwehrsystem installiert. In Polen ist eine weitere Anlage geplant. Russlands Präsident Putin sieht darin eine Gefährdung der weltweiten Sicherheit – und will reagieren. Mehr

13.05.2016, 19:02 Uhr | Politik

Südkorea Washington plant Raketenstationierung

Nach dem nordkoreanischen Raketentest erhöht Amerika den Druck auf Kim Jong-un: Schon in zwei Wochen könnte ein Raketenabwehrsystem in Südkorea stationiert sein. Mehr

08.02.2016, 21:39 Uhr | Politik

Raketenabwehr in der Türkei Bundesregierung beendet Patriot-Einsatz

Seit zweieinhalb Jahren sind deutsche Soldaten in der Türkei stationiert, um das Land vor Raketenangriffen aus Syrien zu schützen. Nun sollen sie abgezogen werden. Mehr

15.08.2015, 09:18 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Russland warnt Ukraine vor Raketenstationierung

Russland will im Falle, dass in der Ukraine amerikanische Raketen stationiert werden, Gegenmaßnahmen ergreifen, droht der Kreml. Der ukrainische Präsident Poroschenko macht dem großen Nachbarn derweil Vorwürfe. Mehr

20.05.2015, 13:31 Uhr | Politik

Streit über Raketenabwehr Dänemark empört über russische Warnungen

Sollte sich Dänemark dem geplanten Nato-Raketenschutzschild anschließen, würden dänische Marineschiffe Ziele russischer Atomraketen, sagte der Botschafter des Kreml in Kopenhagen. Außenminister Lidegaard reagiert empört. Mehr

22.03.2015, 16:19 Uhr | Politik

Neues Rüstungsprojekt der Bundeswehr Eine neue Generation der Raketenabwehr

Trotz des Stopps aller großen Beschaffungsvorhaben durch Ursula von der Leyen will die Bundeswehr ein Raketenabwehrsystem erwerben, das in alle Himmelsrichtungen blickt. Rund eine Milliarde Euro hat Deutschland bereits in dieses Projekt investiert Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

04.04.2014, 21:17 Uhr | Politik

Raketenabwehr Nato besorgt über türkisch-chinesisches Rüstungsgeschäft

Das Nato-Mitglied Türkei will ein chinesisches Raketenabwehrsystem kaufen. In der Allianz gibt es Bedenken nicht nur darüber, ob das Waffensystem mit den eigenen kompatibel ist. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

23.10.2013, 14:24 Uhr | Politik

Raketenabwehr Mehr Bush wagen

Mit der neuen Raketenabwehrstrategie stützt sich Barack Obama auf Pläne seines ungeliebten Vorgängers. Verlässlichen Schutz bietet sie nicht. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

22.03.2013, 15:41 Uhr | Politik

Raketenabwehr Nato: Europa bleibt geschützt

Nato-Generalsekretär Rasmussen hat versichert, dass der geplante Umbau der Raketenabwehr in den Vereinigten Staaten das Projekt eines europäischen Abwehrsystems nicht beeinträchtigen werde. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

18.03.2013, 17:25 Uhr | Politik

Nordkoreanische Bedrohung Amerika will Raketenabwehr ausbauen

Angesichts des jüngsten Atomwaffentests und massiver Drohungen aus Pjöngjang will Washington seine Raketenabwehr ausbauen. Amerikas Verteidigungsminister Chuck Hagel hat angekündigt, 14 weitere Abfangsysteme im Bundesstaat Alaska aufstellen zu lassen. Mehr

16.03.2013, 04:29 Uhr | Politik

Wegen Nordkorea Panetta kündigt in Tokio weiteres Raketenabwehrsystem an

Die Vereinigten Staaten und Japan haben sich auf ein neues Raketenabwehrsystem geeinigt. Ziel sei es, besser auf eine Bedrohung durch ballistische Raketen aus Nordkorea reagieren zu können. Mehr

17.09.2012, 10:36 Uhr | Politik

Gipfel in Chicago Nato erklärt Raketenschild für einsatzbereit

Die Nato hat auf ihrem Gipfel in Chicago die vorläufige Einsatzbereitschaft ihrer Raketenabwehr erklärt: in der nun beginnenden ersten Betriebsphase wird ein in der Türkei stationiertes Frühwarnradar mit Abfangraketen auf einem amerikanischen Kriegsschiff verbunden und unter Kommando in Ramstein gestellt. Mehr

21.05.2012, 12:22 Uhr | Politik

Rasmussen trifft Merkel Raketenabwehr ist nicht gegen Russland gerichtet

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen und Bundeskanzlerin Angela Merkel verwahren sich bei ihrem Berliner Treffen gegen russische Drohungen Mehr

04.05.2012, 16:00 Uhr | Politik

Zorn über Raketenabwehr Russland droht Europa mit Präventivschlägen

In beispielloser Schärfe hat Russlands militärische Spitze vor einer amerikanischen Raketenabwehr in Europa gewarnt und einen Präventivschlag gegen Stellungen der Raketenabwehr nicht ausgeschlossen. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

03.05.2012, 18:20 Uhr | Politik

Obamas Mikrofon-Panne Nach meiner Wahl werde ich flexibler sein

Wer wüsste nicht gerne, was Politiker besprechen: Dank einer Mikrofon-Panne wurde ein vertraulicher Wortwechsel zwischen Amerikas Präsident Obama und seinem russischen Kollegen bekannt. Das Weiße Haus reagierte nun auf Kritik an Obama. Mehr

27.03.2012, 09:46 Uhr | Politik

Raketenabwehr Deutsche Patriot-Raketen für Nato-Schutzschild

Deutschland wird sich mit Flugabwehrraketen am Nato-Raketenschild beteiligen. Die Kommandozentrale wird im Nato-Hauptquartier im pfälzischen Ramstein angesiedelt. Das gab Verteidigungsminister de Maizière in Brüssel bekannt. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

02.02.2012, 13:35 Uhr | Politik

Raketenabwehr Tschechische Republik will sich nicht mehr beteiligen

Die Tschechische Republik will sich nicht mehr an der von Amerika geplanten Raketenabwehr in Europa beteiligen. Grund hierfür sei die geringe Rolle, die das Land in den Plänen spiele, sagte der tschechische Verteidigungsminister Vondra. Mehr

15.06.2011, 13:30 Uhr | Politik

Nato Der neue Partner droht mit Aufrüstung

Russland bleibt mit der Nato über die Raketenabwehr im Gespräch. Ungeklärt bleiben dabei aber nicht nur Details. Kein Wunder: Das Bündnis ist ja kein Intellektuellenclub, der die Geschichte einfach schnell umdeuten könnte. Mehr Von Nikolas Busse, Lissabon

21.11.2010, 15:12 Uhr | Politik
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z