Pussy Riot: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Pussy Riot-Aktion 15 Tage Haft für WM-Final-Flitzer

Während des WM-Finales waren vier Pussy Riot-Aktivisten über das Spielfeld gerannt – um für die Meinungsfreiheit zu demonstrieren, sagen sie. Dafür müssen sie nun ins Gefängnis. Mehr

16.07.2018, 22:43 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Pussy Riot

1 2 3  
   
Sortieren nach

Flitzer-Attacke von Pussy Riot Video von Polizeiverhör sorgt für Irritation

Die russische Polit-Punk-Gruppe Pussy Riot reklamiert die spektakuläre Protestaktion mit vier Flitzern beim WM-Finale für sich. Später sorgt ein Video im Internet für Aufsehen. Mehr

16.07.2018, 06:34 Uhr | Sport

Neue Protestkunst in Russland Die Frau, die durch Gefängniswände geht

Statt auf Protest setzt Russlands Kunstszene jetzt auf Therapie. In Gruppensitzungen soll eine ausgebrannte Gesellschaft sich selbst heilen. Ein Besuch bei den Protagonistinnen der neuen Bewegung. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

03.07.2018, 07:51 Uhr | Feuilleton

Putins Beichtvater im Gespräch „Das ist nicht Kunst, das ist Randale“

Bischof Tichon gilt als Putins Beichtvater – und mit der Toleranz hat er’s nicht so. Ein Gespräch über Pussy Riot, die Besetzung der Krim und die Frage, ob Iwan der Schreckliche besser war als sein Ruf. Mehr Von Kerstin Holm

28.04.2018, 08:03 Uhr | Feuilleton

Russland vor der Wahl Rudeltanz im Gruppenwaschraum

Der Kreml reagiert betont gelassen auf einen provokanten Videoclip – obwohl Spiel und Spaß mit homoerotischen Posen in Russland unschöne Folgen haben können. Doch die Angst ist groß, die Jugend könnte zu Putins größtem Widersacher überlaufen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

25.01.2018, 11:50 Uhr | Politik

Maria Alechina Pussy-Riot-Mitglied in Moskau festgenommen

Wegen einer Protestaktion vor dem Gebäude des russischen Inlandsgeheimdienstes wurde die Musikerin festgenommen. Schon zwischen 2012 und 2013 mussten Pussy Riot eine Haftstrafe im Arbeitslager abbüßen. Mehr

20.12.2017, 19:28 Uhr | Gesellschaft

Vereinigte Staaten Pussy Riot protestieren im Trump Tower

Aktivistinnen von Pussy Riot haben im Trump Tower für die Freilassung von zwei Ukrainern demonstriert, die nach der russischen Annexion der Krim zu Lagerhaft verurteilt worden waren. Der Secret Service bestätigte den Vorfall, nannte aber keine weiteren Details. Mehr

24.10.2017, 17:07 Uhr | Gesellschaft

Pussy Riot und die Liebe Spätere Heirat nicht ausgeschlossen

Selbst hartherzige Nationalbolschewiken geraten in Rührung: „Pussy Riot“-Mitglied Maria Aljochina macht ihre Liebe zu Dmitri Zorionow, einem ultraorthodoxen Aktivisten, publik. Mehr Von Kerstin Holm

18.10.2017, 07:40 Uhr | Feuilleton

Pussy Riot Ich bin christlich orthodox und gegen Putin

Durch ihre Protestaktionen mit der Punkgruppe „Pussy Riot“ wurde sie bekannt und landete im Gefängnis: Maria Aljochina präsentiert ihr Buch „Tage des Aufstandes“ in einem multimedialen Rap-Theater-Auftritt. Mehr Von Kerstin Holm

22.09.2017, 11:15 Uhr | Feuilleton

„Pussy Riot“ als Doku-Tanz Feigheit ist die schlimmste aller Sünden

Das Belarus Free Theatre zeigt in Hamburg die Doku-Tanz-Performance „Burning Doors“ aus der Unterwelt des Putin- Regimes. „Pussy Riot“-Mitglied Maria Alechina spielt darin ihre eigene Geschichte. Mehr Von Kerstin Holm

10.06.2017, 16:21 Uhr | Feuilleton

Wohnen in Moskau Die Schlaflose

Moskau lärmt und glitzert, fasziniert und ermüdet. Im Stadtteil Chamowniki geht es vergleichsweise ruhig zu. Nicht nur das macht ihn zur begehrten Lage. Mehr Von Friedrich Schmidt

18.09.2016, 07:10 Uhr | Wirtschaft

Russisch-orthodoxe Kirche Das Christentum, die Religion der wenigen

Der Kurs der russisch-orthodoxen Kirche hat keine Zukunft. Dafür stimmt die junge Generation ihn optimistisch: Eine Begegnung mit dem Priester Alexej Uminski. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

17.09.2016, 20:27 Uhr | Feuilleton

Pokemon Go Skandal mit Ansage

Ein junger Russe sieht in einem Fernsehbeitrag, die Jagd nach Pokemon in den Gemäuern orthodoxer Kirchen sei illegal. Davon angestachelt, probiert er es kurzerhand in Jekaterinburgs wichtigster Kirche aus. Ein Fehler. Mehr Von Friedrich Schmidt

07.09.2016, 22:33 Uhr | Gesellschaft

Orthodoxe Frömmigkeit Vater und Sohn

Ein orthodoxer Fanatiker mit großem politischen Einfluss startet in Nowosibirsk einen Feldzug gegen den eigenen Sohn. Bei Teilen der Bevölkerung kommt das nicht gut an. Mehr Von Kerstin Holm

19.07.2016, 11:05 Uhr | Feuilleton

Nadja Tolokonnikowa in Köln Putins Nemesis

Nadja Tolokonnikowa, die Mitgründerin von Pussy Riot, hat bei der Lit.Cologne ihr Buch vorgestellt. Aber wofür applaudiert man dort eigentlich – angesichts ihres naiv-pathetischen Revolutionsgebarens? Mehr Von Oliver Jungen

15.03.2016, 12:24 Uhr | Feuilleton

Buch der Pussy-Riot-Gründerin Und Gott schuf die Feministin

Nadja Tolokonnikowa, Gründerin von Pussy Riot, hat endlich ein Buch geschrieben – über die Zeit im Gefängnis und über die Revolution. Es beschreibt ein Land auf der Kippe. Mehr Von Boris Pofalla

29.02.2016, 13:23 Uhr | Feuilleton

Neues Video von Pussy Riot Gehorche, dann kannst du Leute umlegen

Die Band Pussy Riot hat in Russland mit ihrer Kritik für Aufsehen gesorgt. Zwei Jahre saß die Bandleaderin im Gefängnis. Nun ist die Gruppe mit einem Lied zurück, das Putins Mafiasystem zentral angreift. Mehr Von Kerstin Holm

05.02.2016, 14:13 Uhr | Feuilleton

Ermittlung gegen Künstler Ein Schöngeist der Justiz

Ein russischer Ermittler bittet den regierungskritischen Aktionskünstler Pjotr Pawlenskij zum Verhör, spricht mit ihm über das System – und ist am Ende bereit, ihn als Anwalt vor Gericht zu vertreten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Sankt Petersburg

17.08.2015, 16:56 Uhr | Politik

Journalismus und Politik Der Patriot

Die Verstrickungen zwischen Journalismus und Politik in der neutralen Schweiz: Der Weltwoche-Chef Roger Köppel will ins Parlament. In der Alpenrepublik rutscht die Presse momentan nach links und nach rechts. Mehr Von Jürg Altwegg

04.03.2015, 14:58 Uhr | Feuilleton

Die Kunst der Synchronisation Kennen Sie den Schwarzwaldtruthahn?

Nirgendwo wird so viel synchronisiert wie in Deutschland. Trotzdem können die Synchronisatoren es den Leuten nur schwer recht machen. Wie kommt das nur? Diese Spezialisten leisten hervorragende Arbeit. Mehr Von Markus Engelhardt

11.12.2014, 22:42 Uhr | Feuilleton

Proteste bei Revolutionsfeier Ei trifft Gauck

Es sollte eine würdige Feier zum 25. Jahrestag der samtenen Revolution in der früheren Tschechoslowakei werden. Doch mehrere tausend Demonstranten protestierten gegen die russlandfreundliche Politik des tschechischen Präsidenten Zeman. Ein tierisches Wurfgeschoss traf nicht ihn, sondern den Ehrengast. Mehr

17.11.2014, 17:21 Uhr | Politik

Gastbeitrag Russland ist kein Bär, sondern eine Sau, die ihre Jungen auffrisst

Wenn Putin sein eigenes Land schon nicht zusammenhalten kann, muss er dann noch expandieren? Warum wir sein aggressives Auftrumpfen nicht als legitime Verfolgung russischer Staatsinteressen hinnehmen dürfen. Mehr Von Gerd Koenen

22.09.2014, 15:32 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Reise durch den Kaukasus Abenteuer und Unvernunft, das gefällt ihm

Auf den Spuren des Dichters Alexandre Dumas düst der Schauspieler Gérard Depardieu durch den Kaukasus. Dort findet der Freund von Wladimir Putin tatsächlich zu sich selbst. Mehr Von Jürg Altwegg

04.05.2014, 19:52 Uhr | Feuilleton

Film über Künstler vor Gericht Zivilgesellschaft ist möglich - auf dem Theater

Wenn schon Schauprozess, dann richtig: Für seinen Film Die Moskauer Prozesse hat der Schweizer Regisseur Milo Rau Strafverfahren gegen russische Künstler im Theaterexperiment neu verhandelt. Mehr Von Kerstin Holm

20.03.2014, 23:23 Uhr | Feuilleton

Krim-Krise aus russischer Sicht Putin ist verrückt

Ihr im Westen versucht, hinter Putins Handeln eine Strategie zu entdecken. Ihr fragt euch, was sein legitimes Interesse sein könnte. Wir Russen wissen, dass da der blanke Wahnsinn am Werk ist. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

15.03.2014, 13:49 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z