Prag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Prag

  1 2 3 4 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Zerfällt Europa? (19) Noch nicht zu spät, den europäischen Trump zu verhindern

Wir Politiker sollten aufhören, die Bevölkerung zu kritisieren. An der Vertrauenskrise der EU sind nicht die Bürger schuld – sie ist ein Problem der Eliten. Mehr Von Ministerpräsident Horst Seehofer

13.11.2016, 20:06 Uhr | Politik

Desinformation in Tschechien Prager Frühling der Freunde Moskaus

Fragwürdige Preispolitik: Putins Propagandisten gewinnen in Tschechien an Einfluss, treffen aber auch auf intellektuellen Widerstand. Mehr Von Joseph Croitoru

05.07.2016, 23:08 Uhr | Feuilleton

Prager Ausstellung zu Karl IV. Er spielte Monopoly am allergrößten Tisch

Auf die Krise des Mittelalters antwortete er mit Realpolitik: Der Palais Waldstein in Prag feiert den 700. Geburtstag Kaiser Karls IV. mit einem Blick auf sein Leben und seine Epoche. Mittendrin findet sich die Goldene Bulle. Mehr Von Andreas Kilb, Prag

31.05.2016, 21:52 Uhr | Feuilleton

Großeinsatz in Sachsen Erdrutsch blockiert Bahnstrecke von Dresden nach Prag

Zuerst gab es heftige Gewitter, dann rutschte Geröll auf die Schienen, schließlich entgleiste ein Zug. Die Fernverkehrs-Strecke ist vorerst gesperrt. Mehr

24.05.2016, 03:48 Uhr | Gesellschaft

Tschechische Republik Prag geht auf Vertriebene zu

Der sozialdemokratische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka ist für eine Annäherung an die Sudetendeutschen. Doch was sind die Beweggründe für den Kurswechsel in Prag? Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

22.05.2016, 17:48 Uhr | Politik

Militärattaché-Dienst Seoul, Prag

Militärattachés haben die Aufgabe, aus offenen Informationsquellen über die sicherheits- und militärpolitische Lage des Gastlandes zu berichten, den Botschafter zu beraten und bilaterale Kontakte zu fördern. Einer von ihnen war Adolf Brüggemann, der in Seoul und Prag akkreditiert war. Mehr Von Hans Ehlert

25.04.2016, 09:31 Uhr | Politik

Berühmte Genscher-Zitate Mir macht der Parteitag richtig Spaß.

Genschers berühmtestes Zitat stammt unzweifelhaft aus seiner Rede auf dem Prager Botschaftsbalkon. Doch in einem jahrzehntelangen Politikerleben sammeln sich noch weitere an. Eine Auswahl. Mehr

01.04.2016, 16:24 Uhr | Politik

Frage der Gerechtigkeit Wegen Verleumdung den Staat verklagt

Dem tschechischen Journalisten Ferdinand Peroutka wurde unterstellt, der nationalsozialistischen Ideologie zugetan zu sein. Jetzt hat seine Enkelin den Staat verklagt – vorerst mit Erfolg. Mehr Von Hans-Peter Riese

15.03.2016, 11:50 Uhr | Feuilleton

Osteuropa und die Flüchtlinge Inseln im Strom

Die Kritik der Visegrád-Staaten an der deutschen Asylpolitik wird immer lauter. Als schärfste Gegner gelten die Ministerpräsidenten Ungarns und der Slowakei, Viktor Orbán und Robert Fico. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Pressburg

15.02.2016, 10:20 Uhr | Politik

„Drei Nüsse für Aschenbrödel“ Wie der Sozialismus für ein Wintermärchen sorgte

Mehr als ein dutzendmal läuft zu Weihnachten wieder „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Eine Ausstellung am Drehort Schloss Moritzburg zeigt, welch ein Politikum der Dreh war. Und warum der Film läuft und läuft und läuft. Mehr Von Stefan Locke

24.12.2015, 08:57 Uhr | Feuilleton

Tschechien und die Flüchtlinge Eine Nation macht die Tür zu

Kein Land in Europa weist so entschieden Flüchtlinge ab wie die Tschechische Republik. Was in Deutschland geschieht, gilt als verrückt: Warum die Mehrheit der Tschechen Flüchtlinge so gar nicht willkommen heißen will. Mehr Von Claus Leggewie

14.11.2015, 12:40 Uhr | Feuilleton

Flüchtlingskrise Aufruhr gegen die Quote

Die EU-Innenminister haben eine Aufnahmequote für Flüchtlinge beschlossen. Das gefällt nicht allen: Die Slowakei, Rumänien, die Tschechische Republik und Ungarn wollen sich nun wehren. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, WIEN

23.09.2015, 21:29 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Slowakische Republik kündigt Klage an

Gegen verbindliche Aufnahmequoten: Die osteuropäischen Visegrád-Staaten wollen sich mit der EU-Mehrheitsentscheidung vom Dienstagabend nicht abfinden. Die Slowakische Republik würde darum sogar ein Vertragsverletzungsverfahren riskieren. Mehr

23.09.2015, 05:10 Uhr | Politik

TV-Krimi Kommissar Marthaler Wenn Kunstliebhaber über Leichen gehen

Kommissar Marthaler ermittelt in einem Fall, in dem ihm seine eigene Freundin verdächtig vorkommt. Es geht um Kunst, Raub und Fälschungen. Nur die Stadt Frankfurt, die sieht in diesem Krimi echt gut aus. Mehr Von Heike Hupertz

18.09.2015, 19:04 Uhr | Feuilleton

ZDF-Dreh Der geteilte Himmel Der Spion, der sich in die Falsche verliebte

Ein ZDF-Dreiteiler führt uns in die wilden siebziger Jahre im geteilten Berlin. Es geht um Spione aus Ost und West, Zweifel am System und die falsche Liebe. Doch weshalb wird in Prag gedreht? Ein Setbesuch. Mehr Von Anna Gyapjas

12.09.2015, 18:01 Uhr | Feuilleton

Balkan-Route Steinmeier erwartet 40.000 Flüchtlinge an diesem Wochenende

Außenminister Steinmeier rechnet mit der Ankunft von rund 40.000 weiteren Flüchtlingen an diesem Wochenende. Um die Polizei eventuell zu unterstützen, versetzte Verteidigungsministerin von der Leyen vorsorglich 4000 Soldaten in Rufbereitschaft. Mehr

11.09.2015, 13:49 Uhr | Politik

Einreiseverbot Tschechien bestellt russischen Botschafter ein

Einseitig und intransparent nennt der tschechische Außenminister Zaoralek das Einreiseverbot der russischen Regierung. Die Führung in Prag hat deren Botschafter im Land deshalb zum Rapport bestellt. Mehr

01.06.2015, 20:19 Uhr | Politik

Prag und die Vertreibung Seehofer lobt Aufarbeitung der Vergangenheit

Immer mehr tschechische Politiker setzten sich mit der Vertreibung vor 70 Jahren auseinander, sagt CSU-Chef Seehofer beim Pfingsttreffen der Sudetendeutschen. Dieser Prozess ist unumkehrbar. Mehr

24.05.2015, 15:36 Uhr | Politik

Nur noch in die Region Saarland verbietet teure Klassenfahrten

Ins Schullandheim nach München, Rom oder Prag? Zu teuer, sagt das saarländische Bildungsministerium und verfügt: Klassenfahrten nur noch in die Region. Die Regelung sorgt für heftige Kritik. Mehr Von Oliver Georgi

12.05.2015, 14:26 Uhr | Politik

Weltkriegs-Gedenken Eine historische Wende in Prag

Nur durch massiven Druck hat sich der tschechische Präsident Zeman davon abhalten lassen, an der Militärparade in Moskau teilzunehmen. Das Gedenken an das Kriegsende ist in seinem Land immer noch heftig umkämpft. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

08.05.2015, 13:45 Uhr | Politik

Prager Aufstand 1945 Schlagt sie, tötet sie, lasst keinen am Leben!

Mit dem Prager Aufstand begann die Vertreibung der Deutschen aus Böhmen und Mähren. Obwohl sie einige Merkmale eines Genozids aufweist, erhebt bis heute keine Regierung diesen Vorwurf. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

08.05.2015, 13:26 Uhr | Politik

BdV-Präsidium Ein Grüner bei den Vertriebenen

Milan Horáček war immer ein Wanderer zwischen den Welten. In Frankfurt wohnte er mit Rudi Dutschke zusammen und war Mitbegründer der Grünen. Dann begegnete er Erika Steinbach – und wandte sich dem Bund der Vertriebenen zu. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin und Prag

08.04.2015, 07:50 Uhr | Politik

Diplomatische Verstimmungen Tschechiens Präsident sperrt amerikanischen Botschafter aus

Die Tore des tschechischen Präsidentensitzes bleiben künftig für den amerikanischen Botschafter verschlossen. Andrew Schapiro hatte die Teilnahme Zemans an der russischen Siegesparade kritisiert. Mehr

06.04.2015, 10:37 Uhr | Politik

Marsch durch Osteuropa Proteste gegen amerikanischen Militärkonvoi in Prag

Es soll eine Demonstration der Stärke gegenüber Russland sein. 100 amerikanische Schützenpanzer durchqueren Osteuropa. In Prag stoßen sie nun auf Ablehnung. Mehr

28.03.2015, 18:30 Uhr | Politik

Kleinstadt Uhersky Brod Schock nach Amoklauf in Tschechien

Die Kleinstadt Uhersky Brod steht nach einem Amoklauf unter Schock und gedenkt der Toten. Tschechiens Innenminister wirft die Frage auf: Gibt es zu viele Waffenbesitzer? Mehr

25.02.2015, 05:35 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z