Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Prag

Alle Artikel zu: Prag
  14 15 16 17 18 ... 31  
   
Sortieren nach

Heinis Enkel Heinis Enkel

Mann-Bücher, Bücher über die Familie Mann also, gibt es immer neue - warum auch nicht, wenn sie interessant sind. Nun also eine "andere Geschichte der Familie Mann", jene von Jindrich Mann, Heinrichs Enkel, der in der Tschechoslowakei aufwuchs, sie aber 1968 mit der Familie aus politischen Gründen verlassen musste. Mehr

05.10.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Hamburger Hafen Wir machen die Globalisierung möglich

Der Chef der Hamburger Hafengesellschaft, Klaus-Dieter Peters, spricht im Interview über den Börsengang, Zukäufe an der Adria und die ganz dicken Schiffe: Wir sind die Nummer eins in Deutschland. Mehr

02.10.2007, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Fernsehen Dieses Land ist doch längst am Ende, Vater

RTL macht den deutschen Sommer 1989 zum welthistorischen Dramenstoff: Prager Botschaft ist ein populärpädagogisches Unternehmen ersten Ranges - und ein beeindruckender Fernsehfilm. Mehr Von Heike Hupertz

23.09.2007, 14:16 Uhr | Feuilleton

Polen - Dukla Andrzej Stasiuk: Die Welt hinter Dukla

Wenn der Himmel durch zu große Leere schreckt, suchen wir nach Zeichen auf der Erde: Andrzej Stasiuk findet den Geist der Karpaten und gründet eine neue Hauptstadt der Literatur. Mehr

14.09.2007, 15:03 Uhr | Feuilleton

Aktien-Analyse Aktie von Sky Europe befindet sich wieder in Kursturbulenzen

Dank eines strammen Wachstumskurses hat es Sky Europe zur größten Billigfluglinie Zentraleuropas gebracht. Doch weil das Wachstum bisher nur Geld kostet und noch nichts bringt, befindet sich der Aktienkurs auf Sinkflug. Mehr

14.09.2007, 14:55 Uhr | Finanzen

Peinliche Ergebenheit Peinliche Ergebenheit

Prag. Mit Polen, Malta und Irland gehört Rumänien zu den religiösesten Ländern Europas. Allenthalben werden neue orthodoxe Kirchen und Klöster, Pfarren und Diözesen gegründet, und im Vertrauen der Rumänen liegt die Kirche sogar noch vor der Armee. Mehr

02.09.2007, 00:54 Uhr | Politik

Peinliche Ergebenheit Peinliche Ergebenheit

Prag. Mit Polen, Malta und Irland gehört Rumänien zu den religiösesten Ländern Europas. Allenthalben werden neue orthodoxe Kirchen und Klöster, Pfarren und Diözesen gegründet, und im Vertrauen der Rumänen liegt die Kirche sogar noch vor der Armee. Mehr

02.09.2007, 00:54 Uhr | Politik

Heinrich Mann Der Untertan der Leidenschaften

Sein Hauptinteresse, das schrieb er selbst, waren die Frauen. Gleich zwei neue Bücher widmen sich dem Leben und Werk Heinrich Manns. Nicht weniger aufschlussreich ist das private Adressbuch des Schriftstellers, das nun veröffentlicht wird. Mehr Von Tilmann Lahme

30.08.2007, 15:24 Uhr | Feuilleton

Erzählungen aus einer versunkenen Welt Erzählungen aus einer versunkenen Welt

Das wohl verwirrendste Bild in dem Band der Fotografien von Roger Melis zeigt einen Müller in Dabel bei Parchim. Es ist ein Stehpult zu sehen mit einem aufgeschlagenen Buch, daneben ein schwarzes Telefon, das noch aus der Vorkriegszeit zu stammen scheint. Über dem Pult hängen Urkunden, Zeitungsausschnitte, Bilder. Mehr

11.08.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Erzählungen aus einer versunkenen Welt Erzählungen aus einer versunkenen Welt

Das wohl verwirrendste Bild in dem Band der Fotografien von Roger Melis zeigt einen Müller in Dabel bei Parchim. Es ist ein Stehpult zu sehen mit einem aufgeschlagenen Buch, daneben ein schwarzes Telefon, das noch aus der Vorkriegszeit zu stammen scheint. Über dem Pult hängen Urkunden, Zeitungsausschnitte, Bilder. Mehr

11.08.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Beklemmend Beklemmend

Über das KZ Dachau, Prototyp der nationalsozialistischen Konzentrationslager, liegen nicht wenige Publikationen vor: Erfahrungsberichte ehemaliger Häftlinge, wissenschaftliche Beiträge in der Reihe "Dachauer Hefte" und diverse Einzelstudien. Eine Gesamtdarstellung fehlte bislang. "Wie war das im ... Mehr

17.07.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Schönheit, die von innen kommt Schönheit, die von innen kommt

Wenn zwei sich lieben, leidet zuweilen ein Dritter. Zumal, wenn dieser davon überzeugt ist, er habe nur auf Grund eines Zufalls das Nachsehen. In jedem Fall trifft das auf Albert, den Erzähler in dem neuem Roman "Die Rivalen" von Michael G. Fritz, zu, der just zum Zeitpunkt des entscheidenden Rendezvous mit Bettina den Fernseher seiner Eltern zur Reparatur bringen muss. Mehr

16.07.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Erinnerungen und Anweisungen Erinnerungen und Anweisungen

Bevor sich am 31. Januar 2003 auf der großen Bühne der Prager Burg der Vorhang senkte - nach nahezu dreizehn Jahren, in denen Václav Havel die Rolle des Staatsoberhauptes innehatte -, vertraute der scheidende Präsident ausländischen Korrespondenten bei einem Gartenfest seine Absicht an, die gewonnenen ... Mehr

13.07.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Václav Klaus im Interview Die Stimmengewichtung ist nicht entscheidend

Der tschechische Präsident Václav Klaus im Interview über den Mangel an Freiheit in der EU, die Reform der Gemeinschaft und die amerikanischen Pläne eines Raketenabwehrsystems auf tschechischem Boden. Mehr

20.06.2007, 16:00 Uhr | Politik

Streitbar verfasst Streitbar verfasst

Wer kennt ihn nicht in Politik und Publizistik, den Ost-Experten, der 1945 als jüngstes Mitglied der legendären "Gruppe Ulbricht" aus dem sowjetischen Exil nach Deutschland heimkehrte, ein hoffnungsvoller Nachwuchskader der Partei, bis er im März 1949 mit der SED brach? Fortan war er im Osten verfemt, ein "Verräter", ein "Renegat". Mehr

16.06.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Sicherheitspolitik Nato prüft Bau einer Raketenabwehr

Die Nato will bis zum Beginn des nächsten Jahres ermitteln lassen, ob sie ein System schaffen sollte, das mit einer amerikanischen Raketenabwehr in Europa verbunden werden kann. Für dieses Anflanschen müssten bisherige Pläne erheblich verändert werden. Mehr Von Horst Bacia, Brüssel

14.06.2007, 21:04 Uhr | Politik

Geplantes Raketenabwehrsystem Rice: Putin hat uns überrascht

Die amerikanische Regierung sucht nach dem Vorschlag des russischen Präsidenten Putin, eine Raketenabwehr in Aserbaidschan zu errichten, nach einer konsistenten Position. Außenministerin Rice sagte, dass man Standorte nicht aus heiterem Himmel aussuche. Mehr

10.06.2007, 17:45 Uhr | Politik

Mit dem spitzen Finger die Müritz umfahren Mit dem spitzen Finger die Müritz umfahren

"In 300 Metern rechts abbiegen": Es ist natürlich ein bisschen spleenig, solch klare Lenkhilfe von der CD einer Lotsin vorzuziehen, die mit der Nase auf der Straßenkarte und in heftig blinzelnder Kurzsichtigkeit raunt: "Ich glaub', das war da eben doch der Abzweig nach Berlin." Aber wenn sie nun einmal die Stimme mit dem richtigen Timbre hat . Mehr

09.06.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Große Autoatlanten Mit dem spitzen Finger die Müritz umfahren

Straßenatlanten mögen unhandlich sein. Überflüssig sind sie aber noch lange nicht, trotz des Preisverfalls bei Navigationssystemen. Mal ganz vom haptischen Erlebnis abgesehen, bieten die Folianten auch eine Übersicht, wie sie kein Display liefert. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey

08.06.2007, 16:45 Uhr | Technik-Motor

Raketenschild in Aserbaidschan Berlin begrüßt Putins Initiative

Unterschiedlich sind die Reaktionen auf den Vorschlag des russischen Präsidenten, gemeinsam mit den Amerikanern eine Raketenabwehr in Aserbaidschan zu installieren. Berlin begrüßt die russische Initiative als konstruktives Signal. Prag und Warschau bleiben skeptisch. Mehr

08.06.2007, 15:14 Uhr | Politik

Bush in der Tschechischen Republik Sie sollten den Raketenschild nicht fürchten

Der amerikanische Präsident hat sein russisches Pendant Putin eingeladen, bei der geplanten Raketenabwehr in Osteuropa zusammenzuarbeiten. Es sei eine rein defensive Maßnahme und ziele nicht gegen Russland, sagte Bush während seines Besuches in Prag. Mehr

05.06.2007, 18:28 Uhr | Politik

Medien Aktie von Wige Media: Spekulation auf die Ertragswende

Mit verbesserten Ergebnissen, wenngleich mit roten Zahlen, ist der Mediendienstleister Wige Media ins Jahr 2007 gestartet. Schafft das Unternehmen den Weg in die Gewinnzone, erscheint die Aktie günstig bewertet. Mehr

31.05.2007, 08:18 Uhr | Finanzen

Bücher Die Seekuh Manati

Botanische und zoologische Illustrationen, klassische Tragödientexte, afrikanische Literatur: Die Bücher, die das Münchner Auktionshaus Hartung bei seiner Frühjahrsauktion vom 8. bis zum 10. Mai anbietet, verfügen über eine bemerkenswerte thematische Bandbreite. Mehr Von Brita Sachs

07.05.2007, 17:00 Uhr | Feuilleton

Summen in der Luft Summen in der Luft

"Der Führer schenkt den Juden eine Stadt", höhnte 1944 ein nationalsozialistischer Propagandafilm. Die Stadt lag in Nordböhmen, knapp sechzig Kilometer von Prag entfernt, 1780 von Kaiser Joseph II. als Festung gegen eine befürchtete preußische Intervention auf dem Reißbrett entwickelt und nach dem Vornamen der Mutter der Kaiserin benannt: Theresienstadt, später Terezín. Mehr

03.05.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ruf nach der Bildungsgesellschaft Ruf nach der Bildungsgesellschaft

Am 6. Oktober 2006 wäre Waldemar von Knoeringen 100 Jahre alt geworden, Anlass genug für die Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel am See, ihres Gründers zu gedenken, der ansonsten weitgehend aus dem Bewusstsein selbst der zeitgeschichtlich Interessierten verschwunden ist. Gewiss verbinden sich mit ... Mehr

02.05.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton
  14 15 16 17 18 ... 31  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z