Prag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Von Prag nach Berlin Die auffällige Bescheidenheit des tschechischen Volkes

Was mein Weg von Prag nach Berlin und meine vielen Jahrzehnte in Deutschland mich gelehrt haben – die Dankesrede zur Verleihung des Italo-Svevo-Preises. Mehr

09.07.2018, 16:39 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Prag

1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Ein unglückliches Traumpaar Das Wort „Geliebte“ ist also entschuldigt

Unglücklich ohne ihn, und mit ihm erst recht: Jaroslav Hašek, der Autor des „braven Soldaten Švejk“, und die Dichterin Jarmila Mayerová hätten das Traumpaar der tschechischen Literatur sein können. Mehr Von Alena Wagnerová

02.06.2018, 08:05 Uhr | Feuilleton

Aufbegehren Gefährlicher Flirt mit der Freiheit

Am Anfang stand eine Rede. Als die Völker Nikita Chruschtschow beim Wort nahmen, schlug die Sowjetunion zurück. Mehr Von Jörg Baberowski

29.05.2018, 10:36 Uhr | Politik

Beginn des 30-jährigen Krieges „Der Krieg war eine furchtbare Katastrophe“

Vor 400 Jahren stürzten Aufständische in Prag die Statthalter des Königs aus einem Fenster der Prager Burg. Damit begann der 30-jährige Krieg, der alles übertraf, was man vorher kannte. Ein Interview. Mehr Von Oliver Kühn

23.05.2018, 09:25 Uhr | Politik

Dreißigjähriger Krieg Das Ende ist nah – seit wann eigentlich?

Glaubenssätze wanken, Allianzen bröckeln: Kann es sein, dass das apokalyptische Weltgefühl von heute viel mit der Unheilserwartung im Dreißigjährigen Krieg zu tun hat? Es begann vor 400 Jahren. Mehr Von Andreas Kilb

21.05.2018, 13:18 Uhr | Feuilleton

Entführter Vietnamese Eine fröhliche Delegation

Seit Monaten wird über eine Verstrickung der Slowakei in die Entführung des vietnamesischen Geschäftsmanns Xuan Thanh Trinh in Berlin spekuliert. Mittlerweile ist sich Bratislava der eigenen Unschuld nicht mehr sicher. Mehr Von Justus Bender und Morten Freidel

12.05.2018, 08:48 Uhr | Politik

Lange geplante Entführung Die Liebesfalle für Trinh Xuan Thanh

In Berlin steht ein Mann vor Gericht, der in die Verschleppung des vietnamesischen Funktionärs verwickelt sein soll. Immer mehr Einzelheiten kommen nun ans Licht – doch viele Fragen sind noch ungeklärt. Mehr Von Morten Freidel, Berlin

25.04.2018, 21:09 Uhr | Politik

Regisseur Milos Forman ist tot „Keine Filme mehr, ich habe Urlaub“

Amerika hat es ihm nicht immer leicht gemacht, doch Hollywood hat ihn geliebt – und mit zwei Oscars ausgezeichnet. Der glücklichste Moment seiner Karriere allerdings war eine Operninszenierung. Im Alter von 86 Jahren ist Milos Forman gestorben. Mehr

14.04.2018, 11:18 Uhr | Feuilleton

Antivirus-Hersteller Avast rechnet mit Börsengang im Mai

Der tschechische Antivirus-Hersteller Avast plant im Mai einen Börsengang an der London Stock Exchange. Das Unternehmen will indes lediglich rund ein Viertel der Aktien für Investoren zugänglich machen. Mehr

13.04.2018, 07:22 Uhr | Finanzen

Chinas Macht wächst Wer anderen eine Brücke baut

China weitet seinen Einfluss in Europa aus, durch Investitionen erzeugt das Land Abhängigkeiten. Das führt dazu, dass Kritik an Peking immer mehr verstummt – Europa hat kein Gegenmittel. Mehr Von Friederike Böge, Hendrik Kafsack, Stephan Löwenstein, Michael Martens, Majid Sattar

09.04.2018, 15:43 Uhr | Politik

Lebeck-Fotos in Wolfsburg Der Polizist mit den drei Händen

Robert Lebecks Fotos erzählen in Wolfsburg andere Geschichten von 1968. Seine Bilder zeigen unscheinbare Momente – aber auch weltbewegende Ereignisse. Mehr Von Andreas Kilb

09.04.2018, 09:04 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Zeitung 15.03.1918 „Tumultszenen“: Schlägerei im österreich-ungarischen Abgeordnetenhaus

Unschöne Szenen in Wien: Abgeordnete verschiedener Nationalitäten geraten aneinander. Der Auslöser sind Beleidigungen und ein Stück Zucker. Mehr

23.03.2018, 15:05 Uhr | Politik

Wien, Paris, Amsterdam Welche Lieblingsstadt soll’s sein?

Wohnungen in europäischen Metropolen sind begehrt. Doch nicht immer lohnt sich der Kauf. Ein Blick auf die Favoriten der Deutschen. Mehr Von Sabine Hildebrandt-Woeckel

28.02.2018, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Festnahme Syrischer Kurdenpolitiker in Prag festgenommen

Die Türkei suchte Salih Muslim über Interpol als „Terroristen“. Nun gibt es Spekulationen über Auftragsvergabe für Wiederaufbau Syriens Mehr Von Rainer Hermann

27.02.2018, 09:42 Uhr | Politik

In Prag Europas Rechtspopulisten fordern Ende der EU

Die Rechtsaußen-Fraktion im Europaparlament hält einen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort ist kein Zufall, sondern ein Signal: In Tschechien rechnen die EU-Gegner mit großem Zustimmungspotenzial für radikale Ansichten. Mehr

16.12.2017, 18:58 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise-Kommentar Die stolzen Herren

Man muss es verstehen, wenn Warschau, Prag und Budapest nicht der deutschen Flüchtlingspolitik folgen wollen. Aber sie müssen europäische Beschlüsse befolgen. Mehr Von Reinhard Müller

07.12.2017, 17:42 Uhr | Politik

Vladimir Nabokovs Briefwechsel Du bist mein Leben

Fenster in das Herz eines Schriftstellers: Vladimir Nabokovs Briefe an seine geliebte Frau Véra, mit der er vierundfünfzig Jahre zusammen war. Mehr Von Friedmar Apel

06.12.2017, 13:06 Uhr | Feuilleton

Sitz der EU-Bankenaufsicht Frankfurt und Bonn schlägt die Stunde

Vor der Entscheidung über den Sitz der EU-Bankenaufsicht hat Frankfurt gute Chancen. Aber politische Deals könnten der Stadt zum Verhängnis werden. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

19.11.2017, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Arte über Russlands Propaganda Die Zeiten ändern sich

Manipulation im Gewand der Aufklärung, Verunsicherung, Desinformation: In der Dokumentation „Putins Propagandakrieg in Prag“ analysiert Arte, wie Russland auf die öffentliche Meinung in Tschechien einwirkt. Mehr Von Heike Hupertz

14.11.2017, 17:48 Uhr | Feuilleton

Protest in Polen Die Fackel Nummer eins

Ein Mann verbrennt sich in Warschau selbst und hinterlässt ein Manifest. Piotr Szczęsny warnt darin vor einer neuen Einparteienherrschaft und will seine Mitbürger aufrütteln. Die Polen sind sprachlos. Ist die Lage in ihrem Land wirklich so schlimm? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

08.11.2017, 15:39 Uhr | Feuilleton

Tschechische Protestpartei ANO Das Erfolgsgeheimnis des Milliardärs

Andrej Babiš hat die tschechische Parlamentswahl klar gewonnen. Warum ist seine Protestpartei so erfolgreich? Eine Spurensuche in Aussig, Tetschen und Prag. Mehr Von Christoph Strauch, Aussig

08.11.2017, 11:31 Uhr | Politik

Böhmischer Baumeister Der Mann, der Gotik und Barock versöhnte

Die eigensinnigsten Barockbauwerke finden sich ausgerechnet im ländlichen Böhmen. Zu verdanken sind sie Johann Blasius Santini-Aichel, einem Architekten aus Prag, der alles anders machte als seine Zeitgenossen. Mehr Von Andrea Diener

04.11.2017, 12:00 Uhr | Reise

Parlamentswahl in Tschechien Populist Babis klarer Sieger

Nichts scheint Andrej Babis aufzuhalten. Trotz zahlreicher Affären gewinnt der umstrittene Milliardär die Wahl in Tschechien klar. Wohin steuert der „tschechische Donald Trump“ das Land in der Mitte Europas nun? Mehr

21.10.2017, 17:48 Uhr | Politik

Parlamentswahlen Ein politisches Beben in Prag

Die Parlamentswahlen in der Tschechischen Republik versprechen eine grundlegende Überholung der Parteienhackordnung. Politische Inhalte zählen dabei wenig. Je neuer eine Partei, desto erfolgreicher kann sie sein. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

20.10.2017, 14:35 Uhr | Politik

Parlamentswahlen in Tschechien Der steinreiche Europa-Schreck aus Prag

Ein Milliardär, der des Subventionsbetrugs verdächtigt wird, könnte jetzt die Wahlen in Tschechien gewinnen. Fällt das nächste Land an einen Populisten? Mehr Von Christian Geinitz, Wien

09.10.2017, 06:26 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z