HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Präsidentschaftswahl in Frankreich

Wahlkampf in Frankreich Die entfesselte Lust am Königsmord

Unter dem Motto Vorwärts marsch wird Frankreich im Vorübergehen neu geordnet. Der neue Hoffnungsträger Emmanuel Macron setzt die Nation in Bewegung. Mehr

07.02.2017, 20:19 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über Präsidentschaftswahl in Frankreich

Sozialisten und Republikaner streiten bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017 um die Führung der französischen Republik.

Nachdem der derzeitige Präsident Francois Hollande für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung steht, treten bei den französischen Vorwahlen der Sozialisten (Parti Socialiste) am 22. und 29. Januar sieben Bewerber an: Manuel Valls (ehemaliger Innen- und Premierminister), Arnaud Montebourgh (ehemaliger Wirtschafts- und Finanzminister), Vincent Peillon (Europaabgeordneter und ehemaliger Bildungsminister) und Benoit Hamon (Abgeordneter der Nationalversammlung). Zudem treten drei nicht den Sozialisten sondern assoziierenden Parteien angehörende Kandidaten an: Sylvia Pinel von der Partei der radikalen Linken (ehem. Tourismus- und Handelsministerin und Abgeordnete der Nationalversammlung), Francois de Rugy, Gründer der Ökologischen Partei und ebenfalls Abgeordneter in der Nationalversammlung und Jean-Luc Bennahmias, Gründer und Vorsitzender der Partei „Front democrate“.
Die französische Rechtspartei „Les Republicains“ hat Francois Fillon als ihren Kandidaten für die Präsidentschaftswahl in Frankreich bestimmt. Dieser konnte sich in den Vorwahlen im November 2016 gegen seine Konkurrenten Alain Juppe und Nicolas Sarkozy durchsetzen.

Der erste Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahl 2017 findet am 23. April 2017 statt, eine etwaige Stichwahl am 7 Mai 2017.

   
Bilder und Videos zu: Präsidentschaftswahl in Frankreich
Alle Artikel zu: Präsidentschaftswahl in Frankreich
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Frankreich in der Krise Es gibt wirklich keine gute Lösung

Frankreichs Politik wird von Affären erschüttert, bei der Präsidentschaftswahl droht ein Sieg des Front National. Ein Gespräch über eine Nation in der Krise mit dem Publizisten Jean-Louis Bourlanges. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

03.02.2017, 20:17 Uhr | Politik

Frankreichs Linke Das Ende des Sozialismus

François Hollandes bitteres Erbe: Nach der Vorwahl ihres Präsidentschaftskandidaten steht Frankreichs Linke vor der Selbstauflösung. Links wie rechts der Sozialisten gibt es wieder glaubwürdigere Alternativen. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

26.01.2017, 15:17 Uhr | Feuilleton

François Fillon Präsidentschaftskandidat bezahlte Ehefrau offenbar jahrelang

Leben wie die Frau des Premierministers in Frankreich? Penelope Fillon hat möglicherweise jahrelang ein parlamentarisches Gehalt bezogen – obwohl sie keine Arbeit geleistet hat. Mehr

25.01.2017, 09:17 Uhr | Politik

Frankreich Schwerer Dämpfer für Valls in Vorwahl

Benoît Hamon hat vor Manuel Valls bei den Vorwahlen von Frankreichs Sozialisten überraschend die meisten Stimmen erhalten. Wer in den Präsidentschaftswahlkampf zieht, entscheidet eine Stichwahl. Mehr

22.01.2017, 21:43 Uhr | Politik

Frankreichs Kennedy Macron reißt die Franzosen mit

Emmanuel Macrons Aussichten, in den Elysée-Palast einzuziehen, wachsen von Tag zu Tag, obwohl er von keiner der großen Parteien unterstützt wird. Könnte er am Ende mit Le Pen in der Stichwahl landen? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.01.2017, 20:09 Uhr | Aktuell

Wahl in Frankreich Macron mischt das Rennen auf

Noch ist unklar, wer überhaupt alles zur Präsidentschaftswahl in Frankreich antreten wird. Eine Umfrage zeigt aber schon jetzt: Es wird ein enges Rennen. Mehr

05.01.2017, 21:29 Uhr | Politik

Frankreich Präsidentschaftskandidat Macron lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Die Bundeskanzlerin habe die Würde Europas gerettet, sagt Emmanuel Macron. Jetzt seien die Europäer an der Reihe.  Mehr

02.01.2017, 04:51 Uhr | Politik

Vorwahlen in Frankreich Frankreichs Ex-Premier Fillon gewinnt Stichwahl 

Im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der französischen Konservativen setzt sich François Fillon deutlich gegen seinen Rivalen Alain Juppé durch. Der Ex-Premier hat mit Frankreichs Wirtschaft viel vor. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

28.11.2016, 07:51 Uhr | Politik

Vorwahlen in Frankreich Sarkozy kündigt Rückzug aus der Politik an

Frankreichs Konservative wollen keine zweite Amtszeit von Nicolas Sarkozy. Der frühere Präsident wurde bei der erste Runde der Vorwahlen abgestraft. Favorit in der Stichwahl ist nun der nüchterne François Fillon. Mehr

21.11.2016, 06:43 Uhr | Politik

Ein Jahr nach Terroranschlägen Frankreich will Ausnahmezustand wohl verlängern

Angesichts der nahenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich will Premierminister Valls den Ausnahmezustand vorerst aufrecht halten. Die Behörden behalten ihre teils umstrittenen Sonderrechte. Mehr

13.11.2016, 11:42 Uhr | Politik

Frankreich Niemand will mehr Hollande

Nach einer aktuellen Umfrage ist der französische Präsident François Hollande so unbeliebt wie keiner seiner Vorgänger. In einer Rede am Donnerstag zeigte er trotzdem Ambitionen, 2017 abermals zu kandidieren. Mehr

08.09.2016, 11:26 Uhr | Politik

Rücktritt als Minister Macron bringt sich für Präsidentschaftswahl in Position

Emmanuel Macron ist als Wirtschaftsminister zurückgetreten. Er plant bei der französischen Präsidentschaftswahl Großes. Der Zeitpunkt garantiert dem Umfrageliebling maximale Aufmerksamkeit. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

30.08.2016, 16:53 Uhr | Politik

Emmanuel Macron Frankreichs Wirtschaftsminister kündigt Rücktritt an

Emmanuel Macron werden Ambitionen bei den Präsidentschaftswahlen nachgesagt: Der Wirtschaftsminister der Regierung Hollande tritt acht Monate vor der nächsten Wahl zurück. Mehr

30.08.2016, 13:28 Uhr | Politik

Nach dem Brexit-Votum Brexit könnte sich bis Ende 2019 verzögern

Anscheinend sind die zuständigen Behörden in Großbritannien noch nicht einsatzfähig, um den Ausstieg des Landes aus der EU zu verhandeln. Die Unsicherheit nimmt weiter zu. Mehr

14.08.2016, 13:53 Uhr | Wirtschaft

Nach der Wahl in Frankreich Ist sie nicht mehr Madame Frexit?

Die rechtspopulistische Partei hat einige einst radikale Forderungen ihres Wirtschaftsprogramms abgeschwächt. In Europa-Fragen dient die Strategie Großbritanniens als Vorbild. Mehr Von Christian Schubert, Paris

07.12.2015, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen auf Le-Pen-Sieg Der Wind des Zorns ist über Frankreich gefegt

Nach dem Erdrutschsieg für den rechtsextremen Front National in den französischen Regionalwahlen sind die Reaktionen in der konservativen wie in der sozialistischen Presse die gleichen: Schock und Erschütterung. Mehr

07.12.2015, 07:34 Uhr | Aktuell

Fußball als Terrorziel Wovon schon Bin Ladin träumte

Das Grauen im Stadion: Die Nacht der Pariser Attentate fügt sich in eine Geschichte der Schreckensszenarien, die den Terrorismus auf den Fußball ausweiten. Im Juni 1998 war ebenfalls ein französisches Stadion Ziel. Mehr Von Jürg Altwegg

17.11.2015, 11:59 Uhr | Feuilleton

Eurokrise Frankreich will Währungsunion mit Finanzausgleich

Eine Eurozone, in der die Starken den Schwachen mit Finanztransfers helfen, einen mächtigen Euro-Kommissar in Brüssel und ein höheres Budget für die EU: Frankreichs Wirtschaftsminister Macron will eine grundlegende Erneuerung der Eurozone und setzt Berlin unter Druck. Mehr

31.08.2015, 06:39 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Frankreich will EU-Defizitziel erst 2018 erfüllen

Die Aktienkurse an der Börse in Tokio haben sich im Vorfeld der Anhörung von Amerikas Notenbankchefin Yellen vor dem Kongress kaum bewegt. Mehr

24.02.2015, 06:42 Uhr | Wirtschaft

Krim-Krise Steinmeier kritisiert bisherige Ukraine-Strategie der EU

Deutschland, Frankreich und Polen wollen sich als Konsequenz der Ukraine-Krise für mehr Flexibilität im Umgang mit osteuropäischen Ländern aussprechen. Wir werden unsere östlichen Nachbarn nicht in Entweder-Oder-Entscheidungen drängen, sagte Außenminister Steinmeier der F.A.Z. Mehr

30.03.2014, 18:50 Uhr | Politik

Sozialwissenschaftler Gilles Kepel Frankreich muss sich neu erfinden

Heimischer Islamismus, Terrorismus und immer Sorgen um die Vorstädte. Wie steht es um die kulturelle Identität Frankreichs? Mehr

18.04.2013, 17:18 Uhr | Feuilleton

Wahl in Frankreich Tiefverankertes Klassendenken

Die Präsidentenwahl in Frankreich - auch ein Referendum gegen Nicolas Sarkozy. Vor allem die jungen Franzosen wollten mehrheitlich den von François Hollande versprochenen Wandel. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

09.05.2012, 17:30 Uhr | Politik

Machtwechsel in Frankreich Hollande zum Präsidenten gewählt

Der Sozialist François Hollande hat die französische Präsidentschaftswahl gegen den Amtsinhaber Nicolas Sarkozy gewonnen. Hollande erzielte etwa 52 Prozent der Stimmen. Sarkozy kündigte seinen Rückzug aus der Politik an. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

06.05.2012, 18:38 Uhr | Politik

Wahlen in Frankreich Ein Wink aus Berlin

Die entscheidende zweite Runde der Präsidentenwahl in Frankreich hat begonnen. Nach den letzten Prognosen liegt der sozialistische Herausforderer vorne - und Wolfgang Schäuble lässt ihm schon einmal die Absage an ein kreditfinanziertes Konjunkturprogramm zukommen. Mehr

06.05.2012, 11:21 Uhr | Politik
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z