Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Polizeigewalt

Krise in Katalonien Europa kann nicht mehr wegsehen!

In Spanien gibt es wieder politische Gefangene, Polizeigewalt und eine Spirale der Unterdrückung durch die Regierung. Die EU muss jetzt eingreifen. Ein Gastbeitrag. Mehr

19.10.2017, 20:04 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Polizeigewalt
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Amnesty International Menschenrechtler prangern Polizeigewalt in Kenia an

Bis zu 50 Menschen seien nach der Präsidentenwahl in Kenia im August von Ordnungshütern getötet worden, berichtet Amnesty International. Protestler seien erschossen und zu Tode geprügelt worden, heißt es. Mehr

16.10.2017, 08:31 Uhr | Politik

Protest gegen Polizeigewalt Generalstreik legt große Teile Kataloniens lahm

Allein in Barcelona gehen 300.000 Menschen gegen die Gewalt der nationalen Polizei auf die Straße. Spaniens Innenminister wirft der katalanischen Regionalregierung „Aufstachelung zur Rebellion“ vor. Mehr

03.10.2017, 17:32 Uhr | Politik

Gewalt gegen Schwarze Ausschreitungen in St. Louis nach Freispruch für Polizisten

Am dritten Abend in Folge ist es in er amerikanischen Stadt St. Louis zu gewalttätigen Protesten gekommen. Polizisten wurden angegriffen und Schaufenster zerstört. Mehr

18.09.2017, 08:18 Uhr | Politik

Er hatte Schwarzen erschossen Krawalle nach Freispruch von weißem Polizisten in Missouri

Der Polizist hatte einen mutmaßlichen Drogenhändler erschossen, obwohl der Afroamerikaner nach Videoaufnahmen unbewaffnet war. Jetzt wurde er freigesprochen, bei Protesten danach wurden zehn Polizisten verletzt. Mehr

16.09.2017, 16:10 Uhr | Gesellschaft

Football-Profi Bennett „Ich werde sterben, weil ich schwarz bin“

Wieder macht ein Fall von Polizeigewalt in Amerika Schlagzeilen, wieder ist das Opfer dunkelhäutig. Dieses Mal traf es Michael Bennett – den Super-Bowl-Sieger von den Seattle Seahawks. Mehr

07.09.2017, 10:27 Uhr | Sport

Jugendroman über Polizeigewalt Vielleicht hätte er gerne auch mich erschossen

Khalil stirbt bei einer Polizeikontrolle, Starr war dabei – und muss jetzt damit leben. Im Jugendroman „The Hate U Give“ erzählt Angie Thomas von der Wirklichkeit und den Widersprüchen hinter den Schlagzeilen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

28.08.2017, 11:49 Uhr | Feuilleton

Nach Terroranschlägen Präventivhaft für Gefährder?

Der Rechtsstaat ist schon jetzt nicht machtlos gegen Terroristen. Der Strafrechtler Michael Kubicel plädiert dennoch für eine Verschärfung der Gesetze. Mehr Von Alexander Haneke

20.08.2017, 20:03 Uhr | Politik

Weißes Haus rudert zurück Trumps Aussage zu Polizeigewalt war angeblich ein Witz

Vor wenigen Tagen ermunterte der amerikanische Präsident Polizisten zu mehr Gewalt. Nach heftiger Kritik findet Trumps Sprecherin nun eine interessante Begründung. Mehr

01.08.2017, 21:44 Uhr | Politik

Nach Tod eines Schwarzen Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Kurz nach seiner Festnahme war vor einer Woche ein junger Mann gestorben. Am Freitagabend kam es zu Ausschreitungen gegen die Londoner Polizei. Scotland Yard wird unverhältnismäßige Gewalt vorgeworfen. Mehr

29.07.2017, 15:50 Uhr | Gesellschaft

Polizei beim G-20-Gipfel Zu früh für Heldenehrung

Es mehren sich die Hinweise auf Fehler der Polizei beim G-20-Gipfel. Aber Olaf Scholz will davon nichts wissen. Damit schadet Hamburgs Bürgermeister dem Ansehen der Einsatzkräfte. Ein Kommentar. Mehr Von Peter Carstens

22.07.2017, 20:57 Uhr | Politik

G-20-Krawalle Hamburgs Innensenator stellt sich vor Polizei

Fehlerfreiheit will Hamburgs Innensenator der Polizei für ihren Einsatz bei den G-20-Krawallen nicht attestieren. Gegen einen Vorwurf aber wehrt er sich vor dem Innenausschuss der Bürgerschaft entschieden. Mehr

19.07.2017, 17:20 Uhr | G-20-Gipfel

Krawalle in Hamburg 35 Ermittlungsverfahren gegen Polizisten nach G-20-Einsatz

„Polizeigewalt hat es nicht gegeben“: Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz verteidigt das Vorgehen der Behörden bei den G-20-Ausschreitungen. Dennoch ermittelt die Staatsanwaltschaft nun auch gegen Polizisten. Mehr

14.07.2017, 13:11 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maischberger“ Ohne Wolfgang Bosbach

Eklat bei Sandra Maischberger: Es geht um die Gewalt beim G-20-Gipfel, als der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach aus Empörung die Sendung verlässt. Das war falsch. Denn so verpasste er den politischen Bankrott der radikalen Linken. Mehr Von Frank Lübberding

13.07.2017, 07:15 Uhr | Feuilleton

Bei G-8-Gipfel in Genua 2001 Menschrechtsgericht verurteilt Italien wegen Folter

Der G-8-Gipfel in Genua vor 16 Jahren wurde überschattet von heftigen Krawallen. Nach Ansicht des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofes haben Polizisten dabei systematisch mit Knüppeln auf Demonstranten eingeschlagen. Mehr

22.06.2017, 12:26 Uhr | Politik

Bei Einsatz in Seattle Polizisten in Amerika erschießen Schwangere

Eine Afroamerikanerin ist in Seattle von zwei Polizisten erschossen worden, die sie selbst wegen eines Einbruchs alarmiert hatte. Die Beamten hatten die schwangere Frau vor Ort mit einem Messer bewaffnet angetroffen. Mehr

20.06.2017, 07:28 Uhr | Gesellschaft

Proteste gegen Polizeigewalt In Paris brennt wieder die Vorstadt

Erst demonstrieren in Paris Tausende friedlich gegen Polizeigewalt, dann eskaliert die Situation in Paris ein weiteres Mal. Auch in anderen Städten gab es Proteste. Mehr

18.02.2017, 21:12 Uhr | Politik

Ausschreitungen in Paris Die Spirale der Gewalt dreht sich weiter

Wieder gibt es schwere Ausschreitungen in der Pariser Banlieue. Nach der Misshandlung eines Schwarzen durch Polizisten brodelt es in den Vorstädten – und die Behörden müssen sich bohrende Fragen gefallen lassen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.02.2017, 16:47 Uhr | Politik

Bei Verlust oder Strafen Banker sollen künftig um ihre Boni zittern

Neue Regeln sollen Banken dazu zwingen, ausbezahlte Boni zurückzufordern, wenn die Bank Verlust macht oder Strafen zahlen muss. Die Branche wehrt sich. Mehr Von Markus Frühauf

13.11.2016, 22:46 Uhr | Finanzen

Amerika nach der Trump-Wahl Die Angst vor der weißen Wut

Schwarze, Hispanics, Muslime, sexuelle Minderheiten - viele von ihnen haben nach Donald Trumps Wahlerfolg schlichtweg Angst. Sie scheint nicht unbegründet. Auch das ist neu nach dieser Wahl. Mehr Von Verena Lueken

12.11.2016, 15:21 Uhr | Feuilleton

Unterwegs in Baltimore So denken Schwarze über Trump

Baltimore ist zu zwei Dritteln schwarz und seit Jahrzehnten fest in der Hand der Demokraten. Eigentlich müsste das Hillary-Land sein. Doch so einfach ist es nicht. Mehr Von Aziza Kasumov, Baltimore

07.11.2016, 17:04 Uhr | Politik

Neunjährige berührt mit Rede Ich kann das nicht ertragen

Alle streiten in Amerika über Polizeigewalt, doch ein neunjähriges Mädchen findet die richtigen Worte. Unter Tränen spricht die Schülerin aus Charlotte vor dem Stadtrat, wo vor einer Woche Keith Scott bei einem Polizeieinsatz erschossen wurde. Mehr Von Christopher Hess

28.09.2016, 12:14 Uhr | Gesellschaft

NBA Der Hymnen-Streit erreicht Amerikas Basketballstars

Um eine ähnliche Aufruhr wie im Football zu vermeiden, will die NBA ihren Profis vorschreiben, was sie bei einem Protest während der Nationalhymne tun und lassen sollen. Eine spezielle Aktion bleibt auf jeden Fall verboten. Mehr

23.09.2016, 15:59 Uhr | Sport

Proteste in Charlotte Demonstranten widersetzen sich Ausgangssperre

Charlotte kommt nicht zur Ruhe. Hunderte widersetzen sich der Ausgangssperre. Die Familie des von Polizisten getöteten Schwarzen fordert derweil die Veröffentlichung eines Videos, das die Umstände seines Todes zeigen soll. Der Polizeichef lehnt ab. Mehr

23.09.2016, 07:26 Uhr | Gesellschaft

Vereinigte Staaten Gouverneur erklärt Ausnahmezustand für Charlotte 

In North Carolina kommt es am zweiten Tag in Folge zu Protesten. Nach der Tötung eines Schwarzen wird bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei in Charlotte ein weiterer Mann lebensgefährlich verletzt. Mehr

22.09.2016, 04:24 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z