HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema PiS

Warschau Tausende Polen protestieren gegen Regierung

In der polnischen Hauptstadt Warschau sind am Samstag Tausende bei einem Marsch für die Freiheit auf die Straße gegangen. Die Demonstrationen richteten sich gegen mehrere Vorhaben der Regierungspartei. Mehr

06.05.2017, 22:13 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: PiS
1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Polen Verfassungsreferendum für 2018 angestrebt

Bereits 2010 strebte die polnische Regierungspartei PiS offen für eine neue Verfassung – jetzt will Präsident Duda ein Verfassungsreferendum für 2018. Kritiker warnen vor einem autoritären Staat. Mehr

03.05.2017, 17:02 Uhr | Politik

Wissenschaft vs. Populismus Dafür geh’n wir meilenweit

Lauft mit beim Marsch für die Wissenschaft! Sich Blasen an den Füßen zu holen ist besser, als der Dumm- oder Bosheit der Populisten auf den Leim zu gehen. Mehr Von Karsten Fischer und Peter Strohschneider

20.04.2017, 20:14 Uhr | Feuilleton

Sehnsucht der Zuwanderer Dieses Land ist nicht deutsch genug!

Sie leben in Deutschland in Freiheit und sehnen sich doch nach den starken Führern in ihren Herkunftsländern. Nationalistische Polen und Russen preisen Kaczyński und Putin und Türken stimmen begeistert für Erdogans Verfassungsänderung. Warum können sie Deutschland nicht mit der gleichen Inbrunst lieben? Mehr Von Anna Prizkau

28.03.2017, 11:23 Uhr | Feuilleton

Kaczynski und Orban Zwei Konterrevolutionäre

Jaroslaw Kaczynski und Viktor Orban verbindet eine nationale und konservative Waffenbrüderschaft. Trotzdem ist der Pole vom Ungarn enttäuscht. Mehr Von Stephan Löwenstein und Konrad Schuller

15.03.2017, 20:21 Uhr | Politik

Polen und die EU Scharfe Zähne muss man haben

Nach dem Eklat um Tusk suhlt sich die polnische Rechte im Gefühl des ewigen Hintergangenwerdens – und kündigt eine harte Reaktion an. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

12.03.2017, 20:53 Uhr | Politik

EU-Gipfel in Brüssel Polen gegen Polen

Die EU-Regierungen bestätigen Donald Tusk im Amt – allerdings gegen den Willen Warschaus. So etwas hat es vorher noch nicht gegeben. Der Streit um den Ratspräsidenten dürfte Spuren hinterlassen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel und Konrad Schuller, Warschau

09.03.2017, 20:49 Uhr | Politik

Wiederwahl gefährdet Polen brüskiert EU-Ratspräsident Tusk

Polens rechtskonservative Regierung versagt dem liberalen EU-Ratspräsidenten Donald Tusk die Unterstützung. Stattdessen will sie einen konservativen Europaabgeordneten ins Rennen schicken. Mehr

04.03.2017, 19:08 Uhr | Politik

Youtube-Satire Ucho prezesa Das Ohr des Herrschers

Es ist was faul im Staate Polen. Die Satire Ucho prezesa spießt es bei Youtube auf – und hat großen Erfolg. Doch die Frage ist: Nutzt sie dem karikierten Partei-Pascha Kaczynski damit nicht sogar? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

04.03.2017, 16:05 Uhr | Feuilleton

Die EU im Kampf für das Recht Revolte gegen die Aufseher

Trumps osteuropäische Freunde finden auch hierzulande Unterstützung: Fördert die Europäische Union den Populismus, wenn sie rechtsstaatliche Standards durchsetzen will? Mehr Von Florian Meinel

26.02.2017, 12:54 Uhr | Feuilleton

Immobilienmarkt Die Polen wollen raus aus dem Plattenbau

Viele Polen wohnen noch wie im Sozialismus. Doch die Nachfrage am Mietmarkt verspricht hohe Renditen – und der Brexit beflügelt auch Phantasien am Büromarkt. Mehr Von Sven Astheimer, Warschau

23.02.2017, 20:06 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Nato gegen Atom-Supermacht Europa

Aus Polen wurde die Idee eines eigenen europäischen nuklearen Schutzschilds ins Spiel gebracht – um nicht von Amerika abhängig zu sein. Die Nato hält nichts davon. Trump werde seine Zusagen einhalten. Mehr Von Thomas Gutschker

12.02.2017, 07:57 Uhr | Politik

Merkel in Warschau Ein Tabu ist gefallen

Von einem Europa der zwei Geschwindigkeiten wollte Polen bisher nichts wissen. Nun zeigt sich Ministerpräsidentin Szydlo erstmals offen für die Vorschläge der Bundeskanzlerin. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

07.02.2017, 19:20 Uhr | Politik

PiS-Chef Kaczynski Es gilt, dass Frau Merkel für uns das Beste wäre

Warum der einflussreiche polnische PiS-Chef Kaczynski sich eine europäische Atommacht wünscht und einen Sieg Merkels und wieso er gegen Schulz ist. Das F.A.Z.-Interview zum Nachlesen. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

07.02.2017, 17:02 Uhr | Politik

Kaczynski in der F.A.Z. Eine Atom-Supermacht Europa würde ich begrüßen

Jaroslaw Kaczynski wünscht sich im F.A.Z.-Gespräch eine militärisch stärkere EU als Gegengewicht zu Russland. Vor Merkels Besuch in Warschau hat er auch zur Bundestagswahl eine klare Meinung. Mehr

06.02.2017, 19:20 Uhr | Politik

Polen Kaczynski greift nach der Richterschaft

Nach der Unterwerfung des Verfassungsgerichts versuchen die Nationalkonservativen in Polen jetzt auch, die allgemeine Justiz und die Bürgermeisterämter durch neue Gesetze zu erobern. Mehr Von Konrad Schuller

26.01.2017, 16:40 Uhr | Politik

Kommentar Polens Trumponomics

Die staatliche Erstattung der Umsatzsteuer für Exporte in Polen ist ein Magnet für bandenmäßig organisierten Betrug. Vor allem einem kämen falsche Wachstumszahlen durchaus gelegen. Mehr Von Sven Astheimer

25.01.2017, 08:21 Uhr | Wirtschaft

Steuertricks Ist Polens Wirtschaftswachstum auf Betrug gebaut?

Steuertricks sollen Polens Statistik geschönt haben, sagt kein Geringerer als der amtierende Finanzminister. Was ist dran? Mehr Von Sven Astheimer

24.01.2017, 21:06 Uhr | Wirtschaft

Künstler-Protest Eine Rede spaltet Polen

Der Pianist Andreas Groethuysen hielt bei einem Konzert in Warschau eine politische Rede – ein Gespräch über die Folgen. Mehr

18.01.2017, 20:19 Uhr | Feuilleton

Polen Parlamentsbesetzung nach fast einem Monat beendet

In Polen liefern sich Regierung und Opposition eine erbitterte Auseinandersetzung. Oppositionelle Abgeordnete besetzten wochenlang das Parlament. Jetzt ist die Blockade vorüber – aber der Konflikt schwelt weiter. Mehr

12.01.2017, 16:37 Uhr | Politik

Polens Ostpolitik Abschied von guter Nachbarschaft?

Die polnische Regierung wendet sich von der Ostpolitik ab, die seit 1989 in allen politischen Lagern Konsens war. Nicht wenige sehen das mit Sorge. Mehr Von Gerhard Gnauck

06.01.2017, 20:08 Uhr | Politik

Staatskrise in Polen Kaczynskis Furor

In Zeiten der Bedrohung durch Putins Regime handelt Warschaus rechtskonservative Regierung gegen die polnische Staatsräson. Ein Kommentar Mehr Von Reinhard Veser

22.12.2016, 20:16 Uhr | Politik

Polnisches Parlament Flexibel gegenüber den Journalisten, hart gegen die Opposition

Im Streit über die Besetzung des polnischen Parlaments schlägt das Lager der Regierungspartei schrille Töne an. Angesichts der Eskalation ist auch die katholische Kirche erschüttert. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

20.12.2016, 07:48 Uhr | Politik

Warschau Zündeln am polnischen Pulverfass

In Polen wird der Streit zwischen Regierung und Opposition immer heftiger. Die Blockade des Parlaments war der vorläufige Höhepunkt des Konflikts. Dem Land droht eine politische Krise. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

19.12.2016, 07:44 Uhr | Politik

Polens Innenminister Die Opposition will die Macht an sich reißen

Das geplante Mediengesetz hat in Polen heftigen Widerstand gegen die Regierung ausgelöst. Nun schlägt der Innenminister zurück: Die Opposition nutze die Proteste für ihre eigene Agenda. Mehr

17.12.2016, 22:52 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z