OSZE: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der Tag Tag der Entscheidung

In Berlin kommt es zur Entscheidung über Sondierungen für eine neue große Koalition. Irans Außenminister ist zu einem Krisengespräch über das Atomabkommen in Brüssel. Im Südwesten wird die dritte Verhandlungsrunde für die Metallindustrie eingeläutet. Mehr

11.01.2018, 07:26 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: OSZE

1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

Mehr als 170 Reporter in Haft OSZE sieht Pressefreiheit in großer Gefahr

Die Arbeit von Journalisten wird weltweit immer schwieriger. Zu diesem Fazit kommt die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa. Um die Pressefreiheit einzuschränken, nutzen die meisten einen gemeinsamen Vorwand. Mehr

27.12.2017, 06:41 Uhr | Feuilleton

OSZE in der Ostukraine Wie Russland die Friedensgarantie gefährdet

Russland will künftig seine Soldaten zum Schutz der OSZE in der Ostukraine abziehen. Damit legt Putin den Beobachtern zusätzliche Steine in den Weg. Der Konfliktdämmung droht ein schwerer Schlag. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

21.12.2017, 18:12 Uhr | Politik

Der Tag Die Causa Jerusalem

Die Debatte um Amerikas Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt geht weiter. Die SPD entscheidet über Gespräche mit der Union. Die OSZE-Minister treffen sich in Wien. Mehr

07.12.2017, 07:17 Uhr | Wirtschaft

Krieg in der Ukraine „Die Engel werden mich beschützen“

Im Donbass steht ein Filterwerk, das beide Seiten mit Trinkwasser versorgt. In den vier Jahren des Krieges wurde es schon hundertfach getroffen. Trotzdem bleiben die Mitarbeiter. Wir sind alle Geiseln, sagen sie. Mehr Von Konrad Schuller, Kamjanka

03.12.2017, 14:01 Uhr | Politik

Gründung in Genf Ein Zentrum für alle Probleme des Sports

Im Sport gibt es zahlreiche Probleme. Nun soll ein Zusammenschluss dagegen ankämpfen und Lösungen finden. Die Liste derjenigen, die sich hinter den Gründungsakt stellen, könnte kaum prominenter sein. Mehr Von Christoph Becker

30.11.2017, 09:00 Uhr | Sport

Krieg in der Ukraine 20.000 Soldaten für den Donbass?

Die Anzeichen, dass Russland eine Blauhelmtruppe in der Ostukraine akzeptieren könnte, wachsen. Die Vereinigten Staaten könnten diese Kompromissbereitschaft schon bald auf die Probe stellen. Mehr Von Oliver Kühn

10.11.2017, 08:59 Uhr | Politik

Ostukraine Nichts tun oder das Risiko eingehen?

Russlands Präsident Wladimir Putin überrascht mit einem Vorschlag: Die Vereinten Nationen sollen Soldaten ins ostukrainische Industriegebiet Donbass schicken. Wie soll der Westen reagieren? Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

17.09.2017, 20:21 Uhr | Politik

Stoltenberg zu Truppenübungen Nato-Generalsekretär fordert von Russland mehr Transparenz

Die Manöverlücke zwischen Russland und der Nato ist  gewaltig. Deutschlands Verteidigungsministerin sagt, das Bündnis reagiere auf die Streitkräfte des Kremls angemessen. Mehr Von Lorenz Hemicker

23.08.2017, 08:18 Uhr | Politik

Bundestagswahl OSZE schickt Wahlbeobachter nach Deutschland

Drei bis fünf Experten sollen die Bundestagswahl im September beobachten. Dabei wird es vor allem um fairen Wahlkampf gehen, wie es insbesondere die AfD gefordert hatte. Mehr

02.08.2017, 09:59 Uhr | Politik

Schulz im Schanzenviertel „Martin, hau ab!“

Knapp eine Woche nach den Ausschreitungen beim G-20-Gipfel, besucht der SPD-Spitzenkandidat die Hansestadt. Doch Martin Schulz wird nicht überall freundlich empfangen. Mehr

13.07.2017, 20:28 Uhr | Politik

DFB-Team beim Confed-Cup WM-Vorbereitung der politischen Art

Beim Confed-Cup in Russland begibt sich die Fußball-Nationalelf auf politisch brisantes Terrain. Zuvor erzählt DFB-Präsident Grindel, wie er vor Ort die westlichen Werte vertreten will. Mehr Von Christian Kamp

16.06.2017, 09:38 Uhr | Sport

Die Agenda 19 Tote nach Explosion bei Konzert in Manchester

Zweiter Tag von Trumps Nahostbesuch. Anti-Terrorismus-Konferenz will Wege aus der Radikalisierung suchen. Der Deutsche Ärztetag beginnt in Freiburg. Mehr Von Ermittlungen nach Explosion bei Konzert in Manchester

23.05.2017, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Türkei Erdogan kehrt auf den AKP-Chefsessel zurück

Mit dem Referendum hat der türkische Präsident Erdogan sich selbst den Weg zurück an die AKP-Spitze geebnet. Bei der Wahl an diesem Sonntag ist er der einzige Kandidat. Die Regierung geht weiter mit Härte gegen Kritiker vor. Mehr

20.05.2017, 19:43 Uhr | Politik

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel will 15 Prozent holen

Die AfD hat seit der Dresdner Rede von Björn Höcke an Zustimmung verloren. Spitzenkandidatin Alice Weidel formuliert dennoch große Ziele für die Bundestagswahl. Mehr

07.05.2017, 13:34 Uhr | Politik

Bundestagswahl AfD fordert OSZE-Beobachter

Bei der Bitte um Wahlbeobachtung geht es allerdings nicht darum, etwaigen Wahlbetrug zu verhindern. Vielmehr fürchtet die Partei Schikane im Wahlkampf. Mehr

02.05.2017, 11:28 Uhr | Politik

Diplomatie unter Palmen Trotz Ukraine-Konflikt reist Merkel zu Putin nach Russland

Zwei Jahre war Bundeskanzlerin Merkel nicht in Russland, und eigentlich wollte sie erst wieder dorthin fahren, wenn es im Ukraine-Konflikt vorangeht. Nun reist sie trotzdem. Worum es bei dem Treffen geht. Mehr

01.05.2017, 11:45 Uhr | Politik

Ostukraine Amerikas Außenminister nennt Russland ein Hindernis

Nach dem Tod eines OSZE-Beobachters in der Ostukraine richtet Amerikas Außenminister Tillerson klare Worte an die Adresse Moskaus. Mehr

24.04.2017, 06:01 Uhr | Politik

Minenexplosion OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet

Sie sollen die Einhaltung der Waffenruhe überwachen, nun wurde ein OSZE-Beobachter in der Ukraine selbst Opfer einer Mine. Es sei nicht die erste bedrohliche Situation, teilte die Organisation mit. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

23.04.2017, 20:18 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Gebrüll statt Diskussion

Erdogans Politikstil hat es in deutsche TV-Studios geschafft: Einer seiner Unterstützer reagierte bei Maybrit Illner auf Kritik mit Gebrüll – und wollte mit einem Foto einen anwesenden Wahlbeobachter diskreditieren. Mehr Von Hans Hütt

21.04.2017, 04:16 Uhr | Feuilleton

Türkei-Referendum OSZE kritisiert Erdogans Umgang mit Manipulationsvorwürfen

Die türkische Regierung zeigt sich laut OSZE bei der Aufklärung möglicher Manipulationen des Verfassungsreferendums nicht kooperativ. Luxemburgs Außenminister hält einen EU-Beitritt der Türkei mit der neuen Verfassung für unmöglich. Mehr

19.04.2017, 05:33 Uhr | Aktuell

Nach Referendum in Türkei Trump gratuliert Erdogan

In Europa wird der Ausgang des türkischen Referendums mit Sorge verfolgt – beim amerikanischen Präsidenten eher nicht. Per Telefon übermittelt Donald Trump Erdogan seine Glückwünsche. Mehr

18.04.2017, 07:16 Uhr | Politik

Nach dem Referendum Politiker nehmen Deutsch-Türken in die Pflicht

Nach dem Referendum in der Türkei ist eine Diskussion um die Deutsch-Türken in Deutschland entbrannt: Innenminister de Maizière richtet an sie einen klaren Appell. Dem Chef der Grünen Özdemir reicht das nicht. Und die Union will die Regeln für den Doppelpass verschärfen. Mehr

18.04.2017, 04:15 Uhr | Politik

„Ungleiche Bedingungen“ OSZE-Wahlbeobachter stellen Mängel bei Türkei-Referendum fest

Präsident Erdogan hält auch nach seinem Sieg beim Referendum den Druck auf seine Gegner aufrecht. Aus der Opposition wird die Annullierung des Ergebnisses gefordert. Die Wahlkommission weist Einwände wegen ungestempelter Stimmzettel zurück. Mehr

17.04.2017, 15:32 Uhr | Politik

Reaktionen aufs Referendum Merkel erwartet Dialogbereitschaft von Erdogan

Nach dem „Ja“ der Türken für das Referendum Präsident Erdogans ist die Debatte um die Zukunft des europäisch-türkischen Verhältnisses entbrannt. Die Bundesregierung richtet sich direkt an Ankara. Mehr

17.04.2017, 11:34 Uhr | Politik
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z