Oskar Lafontaine: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Oskar Lafontaine

  1 2 3 4 5 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: „Hart aber fair“: Stabilität auf schwachem Fuß

Wie auf Donald Trump antworten? Mit gleichen Waffen? Das scheint für die deutsche Politik und Wirtschaft fast undenkbar. Aber reine Symbolpolitik hilft auch nicht weiter. Mehr Von Hans Hütt

31.01.2017, 05:56 Uhr | Feuilleton

Reaktion auf „neue“ SPD Union und Merkel: Nehmen, wie es kommt

Verhalten sind die Kommentare von Unionspolitikern zum Wechsel an der SPD-Spitze. Gelassen, aber interessiert soll Merkel reagiert haben. Nur Seehofer warnt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

25.01.2017, 20:02 Uhr | Aktuell

Sahra Wagenknecht im Portrait Die Marktradikale

Sahra Wagenknecht gibt der deutschen Politik eine Mitverantwortung am Erstarken des IS, schimpft über den Kapitalismus und lobt den Wettbewerb. Jetzt will sie sogar regieren. Wohin soll das noch führen? Mehr Von Ralph Bollmann

26.12.2016, 13:39 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik Nahtloses Nichtwissen

Was weiß man über die zukünftige Politik Donald Trumps? Sowohl beim Brennpunkt als auch bei Sandra Maischberger lautet die Antwort: fast nichts. Mehr Von Hans Hütt

10.11.2016, 04:06 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Schwarze Null oder schwarzer Schwan?

Maybrit Illner diskutiert die aktuelle Lage der Deutschen Bank. Kehrt mit ihrer Schieflage die Finanzkrise zurück? Und wer profitiert davon? Denn gestraft sind bislang vor allem deutsche Sparer. Mehr Von Hans Hütt

28.10.2016, 06:53 Uhr | Feuilleton

Bundespräsidenten-Suche In den Hinterzimmern der Macht

Früher haben sich Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten beworben. Das stärkte ihre Stellung. Erst mit Angela Merkel fingen die Verhandlungen im Hinterzimmer an. Das feuert die Gerüchteküche an – auch heute. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

06.10.2016, 09:50 Uhr | Politik

500 Mal Maischberger Mit erhobenem Kopf

Sandra Maischberger moderiert ihre Talkshow im Ersten heute zum fünfhundertsten Mal. Wie hat sie es so weit gebracht? Sie hat für ihren Job die richtigen Stärken. Und die richtigen Schwächen. Mehr Von Hans Hütt

05.10.2016, 20:28 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik Anne Will Bescheuerte Amerikaner?

Donald Trump könnte Amerikas nächster Präsident werden. Für viele Deutsche ist das unbegreiflich. Aber statt teutonische Vorurteile zu pflegen, sollte den wahren Trump-Wählern lieber zugehört werden. Mehr Von Frank Lübberding

26.09.2016, 05:02 Uhr | Feuilleton

Sahra Wagenknecht „Die Linke ist nicht die Partei des schwachen Staates“

In der Linkspartei hat sie mit ihrer Kritik an der Flüchtlingspolitik angeeckt. Im FAZ.NET-Interview sagt Fraktionschefin Sahra Wagenknecht, was sie von der AfD unterscheidet. Und wie der Machtwechsel mit SPD und Grünen klappen könnte. Mehr Von Oliver Georgi und Thomas Holl

24.09.2016, 19:37 Uhr | Politik

Ministerpräsident Albig lästert über Merkel und Gabriel

Torsten Albig sorgt mit flotten Sprüchen und Vergleichen immer wieder für Unruhe in der SPD. Nun hat sich der schleswig-holsteinische Ministerpräsident seinen eigenen Parteivorsitzenden vorgenommen - aber auch die Kanzlerin. Mehr

24.09.2016, 12:32 Uhr | Politik

Politische Stimmung Deutsche Fragen

Deutschland werde Deutschland bleiben, hat die Kanzlerin gesagt. Wir haben da ein paar Fragen. Mehr

15.09.2016, 13:23 Uhr | Feuilleton

AfD-Erfolg und CDU-Debakel Vier Lehren aus der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern

Der Wahlausgang in Mecklenburg-Vorpommern bewegt die Politik in Deutschland. Jetzt ist klar: Merkels Rolle für die CDU hat sich verändert– und die AfD wird sich nicht selbst entzaubern. Das sind die Lehren aus der Landtagswahl. Mehr Von Thomas Holl, Oliver Georgi und Timo Steppat

05.09.2016, 15:14 Uhr | Politik

Sahra Wagenknecht Das nationalbolschewistische Kalkül

Sahra Wagenknecht zündelt gern und oft. In ihrer Partei regt sich nun heftiger Protest gegen die Linken-Politikerin. Dabei waren die Genossen schon vor langer Zeit gewarnt. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

02.08.2016, 15:48 Uhr | Politik

Leserdebatte „Die AfD ist eine klar rechtspopulistische Partei“

Wenn die AfD „rechtspopulistisch“ ist – sollte man die Linkspartei dann nicht „linkspopulistisch“ nennen? Einige Leser von FAZ.NET plädieren für die begriffliche Gleichbehandlung der beiden Parteien. Nur: Stimmt das inhaltlich? Wir haben bei einem Wissenschaftler nachgefragt. Mehr Von Martin Benninghoff

21.07.2016, 09:27 Uhr | Politik

Vor Landtagswahlen Wie die Linkspartei ihre Wähler an die AfD verliert

Die Linkspartei verliert viele Wähler an die AfD – und wird sie kaum zurückgewinnen. Weltoffenheit, Toleranz und Nutzung rechtsextremer Codes, diese Kombination funktioniert nicht.  Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

28.06.2016, 15:12 Uhr | Politik

Linkskoalition Löcher in den roten Socken

Wer ständig links blinkt, sollte irgendwann auch abbiegen – nach links. 2017 gibt es keine Ausreden mehr für ein rot-rot-grünes Bündnis. Mehr Von Jasper von Altenbockum

22.06.2016, 21:46 Uhr | Politik

Tod von Jo Cox Risikoberuf Politiker

Der Tod von Jo Cox steht in einer traurigen Tradition von Gewalt an Politikern, seien sie prominent oder unbekannt. Ihr Dilemma: Mehr Sicherheit widerspricht dem Wunsch nach Volksnähe. Mehr Von Bernhard Clemm

17.06.2016, 17:13 Uhr | Politik

Gauck-Nachfolgedebatte Lafontaine wirbt für rot-rot-grünen Kandidaten

Wer soll neuer Bundespräsident werden? Die Linkspartei macht sich für einen gemeinsamen rot-rot-grünen Kandidaten stark. Aus der CDU hingegen kommt eine Warnung an den Partner SPD. Mehr

11.06.2016, 10:47 Uhr | Politik

Angriff mit Torte Linke verteidigt Wagenknecht

Den Tortenwurf auf Sahra Wagenknecht verurteilt ihr Ko-Fraktionschef als asozial, hinterhältig und dumm. Der Parteitag steht jedoch im Zeichen der Auseinandersetzung mit der AfD. Mehr

28.05.2016, 15:38 Uhr | Politik

Politiker in den Nachrichten Lafontaines Lügenpresse

Politiker der Linkspartei sind im April seltener in den Fernsehnachrichten aufgetreten als die anderer Parteien. Oskar Lafontaine wittert eine Verschwörung der Medien, die nicht mehr unabhängig seien – dabei sind die Gründe ganz andere. Mehr Von Oliver Georgi

19.05.2016, 14:23 Uhr | Politik

Gabriel und Lafontaine Der kalkulierte Flirt der SPD mit den Linken

SPD-Chef Gabriel hat sich mit dem Linken-Gründer und SPD-Abtrünnigen Oskar Lafontaine getroffen. Das macht Sinn, denn Gabriel braucht das Spiel mit den Linken – um so etwas wie eine Machtoption zu simulieren. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

13.05.2016, 20:54 Uhr | Politik

Sozialdemokratie Gabriel will offenbar Lafontaine treffen

Er ist eine Reizfigur für die SPD: Oskar Lafontaine hat die Partei verlassen und die Linke gegründet. Sigmar Gabriel pflegte bisher die maximale Distanz. Das ändert sich jetzt offenbar. Mehr

13.05.2016, 12:05 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Konjunktur falscher Fragen

Große Koalitionen stärken die politischen Ränder. Das muss der Demokratie nicht schaden, so lange die richtigen Fragen gestellt und beantwortet werden. Aber macht das denn die in Umfragen erfolgreiche AfD? Daran gibt es Zweifel. Mehr Von Hans Hütt

13.05.2016, 06:53 Uhr | Feuilleton

Zum Tode von Hans-Dietrich Genscher Im Dienste des Vaterlandes

Hans-Dietrich Genscher gehörte zum Kern des politischen Personals der „alten“ Bundesrepublik. Schon zu Lebzeiten war er zu einer historischen Figur des deutschen Liberalismus geworden. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

01.04.2016, 17:00 Uhr | Politik

Linkspartei Gedankenspiele eines Ehepaars

Droht der Linkspartei der Rutsch nach rechts? Warum ausgerechnet von Vertretern der Linkspartei zu hören ist, dass die Aufnahme von Flüchtlingen nicht zu Lasten der Deutschen gehen dürfe. Mehr Von Mechthild Küpper

21.03.2016, 22:11 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 17 ... 35  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z