Oskar Lafontaine: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Oskar Lafontaine

  15 16 17 18 19 ... 35  
   
Sortieren nach

Steueroasen-Debatte Steinbrück drischt weiter auf Schweiz ein

Der deutsche Staat wird durch Steuerhinterziehung jährlich um 100 Milliarden Euro betrogen, sagt Finanzminister Steinbrück im Bundestag in der Debatte über das Gesetz gegen Steuerflucht. Weltweit betrage der Schaden sogar zwei bis zwölf Billionen Euro. Seine Verbalattacken setzt er fort. Mehr

07.05.2009, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Streit um Ackermanns Renditeziel Sind 25 Prozent zu gierig?

Josef Ackermanns erneutes Eintreten für 25 Prozent Eigenkapitalrendite erregt die Gemüter. Irrwitzig finden es Politiker. Fachleute sehen das differenzierter. Die Frankfurter Volksbank zum Beispiel verdient kaum weniger. Mehr Von Tim Kanning

30.04.2009, 14:08 Uhr | Finanzen

Afghanistan Deutscher Soldat Opfer „einer fast militärisch geplanten Aktion“

Verteidigungsminister Jung hat die Anschläge auf die Bundeswehr in Afghanistan verurteilt. Die Bundeswehr wolle ihre Arbeit in Afghanistan jedoch weiterführen. Linkspartei-Chef Lafontaine forderte den Truppenabzug, der Krieg sei nicht zu gewinnen. Mehr

30.04.2009, 12:00 Uhr | Politik

Zehn Jahre Ökosteuer Wundermittel gegen Klimawandel und Arbeitslosigkeit

Die Befürworter der Ökologischen Steuerreform versprachen eine doppelte Dividende, die dem Klimaschutz und der Rentenkasse dienen sollte. Doch zehn Jahre nach ihrer Einführung ist die Ökosteuer ein finanzpolitisches Rätsel geblieben. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

24.04.2009, 14:13 Uhr | Wirtschaft

Warnungen vor sozialen Unruhen Eine Gefahr für die Demokratie

Die SPD-Kandidatin für die Wahl des Bundespräsidenten, Gesine Schwan, hat abermals von einer explosiven Stimmung im Land gewarnt, falls sich die Wirtschaftslage nicht bald bessere. SPD-Fraktionschef Struck kritisiert, solche Äußerungen untergrüben die Bemühungen der Bundesregierung. Mehr

24.04.2009, 12:09 Uhr | Politik

Kommunalwahlen im Saarland Vorboten des Vorboten

Etwa 842.000 Wahlberechtigte können am 7. Juni im Saarland neue Gemeinde- und Stadträte, Orts- und Bezirksräte, Kreistage und die Regionalversammlung wählen. Die CDU möchte ihre guten Ergebnisse in den Kommunalwahlen vor 2004 verteidigen, die Linkspartei möchte mit einem Erfolg auch das Ergebnis der Landtagswahl präjudizieren. Mehr Von Susanne Kusicke

20.04.2009, 13:44 Uhr | Politik

Saarland Lafontaine Spitzenkandidat der Linkspartei

Oskar Lafontaine ist mit großer Mehrheit zum Spitzenkandidaten der Linkspartei für die Landtagswahl im Saarland und für die Bundestagswahl gewählt worden. Wir wollen eine Regierung im Saarland bilden, und ich möchte das Amt des Ministerpräsidenten ohne Wenn und Aber wieder übernehmen, sagte er in Saarbrücken. CDU und SPD bezweifeln das. Mehr Von Thomas Holl

19.04.2009, 15:08 Uhr | Politik

Saarland Katalysator für die Bundestagswahl

Im kleinen Saarland könnte sich auch die große Politik entscheiden: Gelingt es Oskar Lafontaine hier, noch einmal, doch für eine andere Partei, Ministerpräsident zu werden, so hätte er die alte Rechnung mit der Bundes-SPD beglichen. Oder die mit ihm. Und wie wird sich Peter Müller (CDU) schlagen, der das Land im Augenblick noch mit absoluter Mehrheit führt? Mehr Von Thomas Holl, Saarbrücken

17.04.2009, 09:48 Uhr | Politik

Frauen in der Linkspartei Der Rosa-Luxemburg-Komplex

Alte Männer sind das Problem der Linkspartei. Doch inzwischen hat sich eine Generation ehrgeiziger Nachwuchspolitikerinnen nach oben gearbeitet. Die junge Rebellinnen sind intelligent, erfolgreich - und sie sehen gut aus. Mehr Von Lydia Harder, Dresden

14.04.2009, 20:22 Uhr | Politik

Zehn Jahre nach Rücktritt Lafontaines Feldzug

Im März 1999, kurz vor Beginn des Kosovo-Krieges, trat Oskar Lafontaine als SPD-Vorsitzender und Finanzminister zurück. Zehn Jahre später werfen ihm Kritiker vor, die Linkspartei auf einen deutschen Sonderweg einzuschwören. Mehr Von Markus Bickel

08.04.2009, 15:29 Uhr | Politik

Torsten Albig Bankenretter fürs Kieler Rathaus

Unter der Woche hat er mit dem Finanzminister die Krise bekämpft, am Wochenende Wahlkampf geführt. Mit Erfolg. Im Juni wird Torsten Albig Oberbürgermeister von Kiel. Mehr Von Manfred Schäfers

30.03.2009, 00:04 Uhr | Beruf-Chance

Demonstration in Frankfurt Dies wird erst der Anfang sein

12.000 Menschen haben am Samstag in der Frankfurter Innenstadt gegen die Folgen der Finanzkrise demonstriert und dies als Auftakt eines Protestreigens inszeniert. Die Autonomen will allerdings niemand dabeihaben. Mehr Von Katharina Iskandar

29.03.2009, 19:07 Uhr | Rhein-Main

„Hart aber fair“ Gier, Gemeinnutz und Gordon Gekko

Bundespräsident Horst Köhler hatte in seiner Berliner Rede die Richtung vorgegeben: „Jetzt erleben wir, dass es der Markt nicht alleine richtet.“ Frank Plasberg nahm in „Hart aber fair“ den Ball auf - und selbst eingeschworene Kapitalismus-Verfechter wurden in seiner Talkshow weich. Mehr Von Harald Keller

26.03.2009, 07:34 Uhr | Feuilleton

SPD-Linker Ottmar Schreiner Nein zu Rot-Rot im Bund ist falsch

Der Bundestagsabgeordnete Ottmar Schreiner will die SPD auch auf Bundesebene für Koalitionen mit der Linkspartei öffnen. Im FAZ.NET-Interview spricht er über die bevorstehende Wahl im Saarland, die Konsequenzen aus der Wirtschaftskrise und seine Freundschaft zu Oskar Lafontaine. Mehr

16.03.2009, 12:17 Uhr | Politik

Schröder und Lafontaine Er oder ich

Für zwei Männer wie sie war an der Spitze der SPD offenbar kein Platz. Mit dem überraschenden Rücktritt Oskar Lafontaines vor genau zehn Jahren war der Machtkampf mit Gerhard Schröder entschieden. Kein persönliches Wort haben die Freunde, die Gegner seither miteinander gesprochen. Mehr Von Günter Bannas

11.03.2009, 10:59 Uhr | Politik

Manager-Debatte bei Illner Sind Sie auf jemanden neidisch?

Um die Verdienste von Managern ging es am Abend bei Maybrit Illner. Die Gastgeberin versuchte mit Provokationen, was ihr durch Fragen nicht gelang. Einem als Gast geladenen Hedgefonds-Manager gegenüber ließ sie gleich alle Hemmungen fahren. Mehr Von Patrick Bahners

06.03.2009, 10:06 Uhr | Feuilleton

Linke-Parteitag Bisky beklagt Bananenrepublik Deutschland

Die Linke hat auf ihrem Europa-Parteitag in Essen das Wahlprogramm für die Europawahl im Juni beschlossen. Lothar Bisky ist Spitzenkandidat, der Partei, die in Europa alles ändern will - nicht nur die Verteilung von Vermögen. Mehr

28.02.2009, 18:40 Uhr | Politik

Linke-Parteitag Europas Gegner auf dem Vormarsch

Showdown in Essen: Die Europa-Abgeordneten André Brie und Sylvia-Yvonne Kaufmann sind auf dem Parteitag der Linkspartei nicht für Listenplätze nominiert, weil Traditionalisten das Europaparlament lieber als Bühne für antikapitalistische Politik nutzen wollen. Doch die beiden wollen kämpfen. Mehr Von Markus Bickel

28.02.2009, 12:09 Uhr | Politik

Steinmeiers Regulierungsvorschläge Kapital schlagen aus der Finanzkrise

Außenminister Steinmeier hat ein eigenes Konzept zur Regulierung der Finanzmärkte vorgestellt. Die Union wirft ihm vor, mit seinen Vorschlägen realistische Lösungen zu erschweren. Der Wahlkampf ist eröffnet. Mehr Von Manfred Schäfers und Wulf Schmiese, Berlin

28.02.2009, 09:13 Uhr | Politik

Hypo Real Estate Regierung: Enteignung nur als „ultima ratio“

Es gehe nicht „um Leben und Tod“, verteidigt Finanzminister Steinbrück den Gesetzentwurf, an dessen Ende die Enteignung der Aktionäre der Hypo Real Estate stehen könnte. Nach F.A.Z. Informationen benötigt der Immobilienfinanzierer kurzfristig weitere Garantien über bis zu 20 Milliarden Euro. Mehr

18.02.2009, 16:28 Uhr | Wirtschaft

Linkspartei Europas Feinde

Militaristisch und neoliberal: Die Linkspartei lehnt nicht nur den Vertrag von Lissabon ab, sondern will die EU ganz zu Grabe tragen, glaubt die Europaabgeordnete Kaufmann. Sie kämpft weiter gegen die größten linken Irrtümer zum Vertrag von Lissabon. Mehr Von Oliver Hoischen, Berlin

16.02.2009, 10:49 Uhr | Politik

Lafontaine verzichtet auf Direktmandat Oskar spart sich das Tingeln

Oskar Lafontaine will im August im Saarland Ministerpräsident Peter Müller ablösen - und wollte eigentlich auch im Wahlkreis Saarbrücken für den Bundestag kandidieren. Nun hat er seine Kandidatur zurückgezogen - und das Spekulieren über die Gründe begonnen. Mehr Von Oliver Georgi

06.02.2009, 16:24 Uhr | Politik

Günter Grass' Tagebuch Der Hut der Geschichte

Nahezu jede Prognose haut daneben: Günter Grass' Tagebuch des Jahres 1990 dokumentiert seinen Ein-Mann-Ausflug gegen die Währungsunion und die Wiedervereinigung. Und so manche Passage liest man im Wissen um die so lange verschwiegene SS-Mitgliedschaft anders. Mehr Von Nils Minkmar

02.02.2009, 12:13 Uhr | Feuilleton

Der Hut der Geschichte Der Hut der Geschichte

Günter Grass' Tagebuch des Jahres 1990 erscheint unter dem Titel "Unterwegs von Deutschland nach Deutschland", beginnt und endet aber in Portugal, wo der Dichter ein Ferienhaus hat. Das Buch kommt zur rechten Zeit. Die Schulden für die Einheit sind abbezahlt, der Bund kann darangehen, frische Schulden ... Mehr

01.02.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf im Netz Dem Bürger so nah

In Zeiten von Youtube, Wer kennt wen und Facebook verlagern sich auch Wahlkämpfe immer mehr ins Internet. Auch im Saarland, wo im August ein neuer Landtag gewählt wird, werben die Parteien längst online um potentielle Wähler - und sind im Wettstreit um Bürgernähe zunehmend erfinderisch. Mehr Von Oliver Georgi

01.02.2009, 11:29 Uhr | Politik
  15 16 17 18 19 ... 35  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z