Oskar Lafontaine: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Zwischen Zusammenbruch und Sternstunde

Der Nato-Gipfel stand kurz vor dem Scheitern. Trotzdem spricht Verteidigungsministerin von der Leyen bei Maybrit Illner von einer Sternstunde. Die Sendung zeigt, mit welchen Abgründen es die deutsche Politik zu tun bekommen könnte. Mehr

13.07.2018, 06:39 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Oskar Lafontaine

1 2 3 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Wahl der Linken-Parteichefs Dämpfer für Kipping und Riexinger

Die Linken haben ihre Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger für weitere zwei Jahre an die Parteispitze gewählt. Doch der innerparteiliche Machtkampf wirkt sich negativ auf ihr Ergebnis aus. Mehr Von Markus Wehner, Leipzig

09.06.2018, 15:43 Uhr | Politik

Sammlungsbewegung Eine Linke für alle Linken

Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine wollen eine neue Sammlungsbewegung gründen. Viele Parteifreunde sind misstrauisch. Sie befürchten, die Bewegung solle nicht sammeln, sondern spalten. Mehr Von Christoph Strauch

30.05.2018, 10:27 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maischberger“ Die Supermacht entfesselt sich von allen Bündnissen

Bringt Donald Trump das Ende der transatlantischen Allianz? In der Sendung von Sandra Maischberger ging es um die Zukunft der europäisch-amerikanischen Beziehungen. Oskar Lafontaine wünscht sich ein gutes Verhältnis zu Russland. Mehr Von Hans Hütt

17.05.2018, 04:18 Uhr | Feuilleton

Neue Vorsitzende der SPD Andrea Nahles mit 66,35 Prozent gewählt

Die Delegierten des SPD-Parteitages haben in Wiesbaden Andrea Nahles zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie ist die erste Frau in diesem Amt seit der Parteigründung vor mehr als 150 Jahren. Mehr

22.04.2018, 14:30 Uhr | Politik

Wahl für den Parteivorsitz Außenseiterin Lange tritt gegen Andrea Nahles an

Mit der erwarteten Wahl zur Parteichefin wird Andrea Nahles auf dem Parteitag endgültig zur starken Frau in der Partei gekürt. Für Spannung sorgt die Frage, wie viele Mitglieder sie für sich begeistern kann. Mehr

22.04.2018, 12:00 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Vernunft oder Nadelstiche?

Wie soll Europa auf Amerikas Strafzölle reagieren? Die Frage erweist sich als kompliziert. Maybrit Illners Gäste geben einen tiefen Einblick in volkswirtschaftliche Zusammenhänge. Doch wird es reichen, auf Vernunft zu setzen? Mehr Von Hans Hütt

16.03.2018, 05:19 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Wolfgang Clement Neustart für das Wirtschaftsministerium

Das Haus kann das Herz und Hirn der Sozialen Marktwirtschaft sein. Es liegt am Wirtschaftsminister oder der Wirtschaftsministerin, wie viel dort bewegt wird. Mehr Von Wolfgang Clement

17.02.2018, 14:05 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Sandra Maischberger Sozialdemokraten im politischen Niemandsland

Die Kapriolen in der SPD sorgten für einen Themenwechsel, aber der Titel passte: Die deutsche Politik vermittelt nämlich auch den Eindruck eines Aufbruchs ins Ungewisse. Der wäre aber kurioserweise gerade mit der Bundeskanzlerin zu bewältigen. Mehr Von Frank Lübberding

15.02.2018, 07:10 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Markus Lanz“ Das große Mitleid mit Martin Schulz

Markus Lanz beschäftigt sich mit dem Theater bei den Sozialdemokraten. Sein Gast Robert Habeck von den Grünen hat mehr Verständnis für die SPD als die Sozialdemokraten selbst. Damit verfolgt er einen Plan. Mehr Von Frank Lübberding

09.02.2018, 07:30 Uhr | Feuilleton

Andrea Nahles Ganz oben

Der Ehrgeiz von Andrea Nahles war schon früh zu spüren, aber sie wusste, wann ihre Chance kommen würde. Nun wird sie die erste Frau an der SPD-Parteispitze. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

07.02.2018, 21:01 Uhr | Politik

Linke Sammlungsbewegung Ein Paar träumt von neuer Volkspartei

Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht wollen eine große linke Bewegung gründen. Erst einmal stiften sie damit allerdings große Verwirrung in ihrer Partei. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

16.01.2018, 20:43 Uhr | Politik

Debatte um Partei-Neugründung Linke streitet über künftigen Kurs

Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht wünschen sich eine neue linke Sammlungsbewegung. Die Parteichefs halten davon wenig. Sie steuern ein anderes Ziel an. Mehr

13.01.2018, 14:02 Uhr | Politik

Nach Spitzentreffen mit Union Schlingernde Sozialdemokraten

Während die Union nach dem Gespräch der Chefs von CDU, CSU und SPD endlich über eine große Koalition sprechen will, halten sich die Sozialdemokraten bedeckt und schieben Entscheidungen weiter auf. Für ziemlich falsch hält das indes eine andere Partei. Mehr

14.12.2017, 07:01 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maischberger Sozialdemokraten im Schwebezustand

Sandra Maischberger diskutiert unter anderem mit Oskar Lafontaine über die schwierige Lage von Martin Schulz beim Parteitag der SPD. Kommt es gar zum Sturz des Parteichefs? Mehr Von Frank Lübberding

07.12.2017, 06:23 Uhr | Feuilleton

Linkspartei Lafontaine hadert mit seinem Austritt aus der SPD

2005 trat Oskar Lafontaine aus der SPD aus – zwölf Jahre danach ist er sich nicht mehr sicher, ob das richtig war. Umso mehr will er die linken Kräfte in Deutschland in Zukunft bündeln. Mehr

17.11.2017, 12:19 Uhr | Politik

Landtagswahl in Niedersachsen Alltag statt Marxismus

Eine Koalition aus Rot-Rot-Grün könnte in Niedersachsen zu einer realistischen Option werden. Die Linke bringt sich bereits in Position. Der SPD bleiben wenige Möglichkeiten. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

04.10.2017, 19:51 Uhr | Politik

Kommentar Lackmustest Einwanderung

Die Bedrohung durch die AfD können SPD und Linkspartei nur durch eine Wende abwehren. Denn nicht sie werden nun von Protestwählern als die „sozialen Parteien“ wahrgenommen, sondern die AfD. Mehr Von Jasper von Altenbockum

29.09.2017, 14:57 Uhr | Politik

„Parteiintellektuelle“ Quartett der Denker für Bonner Lenker

Je zwei Vordenker der Volksparteien CDU und SPD untersucht Lars Tschirschwitz in seiner fleißigen Studie: Kurt Biedenkopf und Heiner Geißler für die Union, Erhard Eppler und Peter Glotz für die Sozialdemokratie. Diese Parteiintellektuellen behandelt der Autor vor dem Hintergrund des Strukturbruches von 1973. Mehr Von Peter Hoeres

18.09.2017, 09:38 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Kein Klartext beim „Klartext“

Im ZDF stellt sich die Kanzlerin den kritischen Fragen der Bürger. Doch der Titel führt in die Irre. Statt Klartext und Fronten klären, löst sich alles in einer Atmosphäre allgemeinen Wohlwollens auf. Mehr Von Frank Lübberding

15.09.2017, 06:15 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf der Linken Bitte keine Experimente

Im Kampf um den Bundestag schlägt die Linke biedere Töne an und setzt auf Bewährtes. Das Rezept scheint aufzugehen. Wäre da nicht ein Risikogebiet in der ehemaligen Hochburg der Partei. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

14.09.2017, 10:37 Uhr | Politik

TV-Duell Merkel gegen Schulz Wird die Rente wie die Maut?

Endlich trafen Bundeskanzlerin Merkel und Herausforderer Schulz direkt aufeinander. Der SPD-Mann attackiert, Merkel lächelt. Doch Schulz bringt die Kanzlerin auch in Bedrängnis. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

04.09.2017, 07:41 Uhr | Politik

Angriffe auf Volksvertreter Politiker – ein Job für Mutige

Immer wieder werden Abgeordnete oder Bürgermeister brutal attackiert, ihre Büros verwüstet oder Autos angezündet. Viel Schutz gibt es nicht. Trotzdem geben die wenigsten auf. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

27.08.2017, 13:50 Uhr | Politik

Linke und SPD streiten wieder Bye-bye Rot-Rot

Sogar Sahra Wagenknecht wollte mitregieren. Doch nun hauen Linke und SPD wieder wie gewohnt aufeinander ein. Und der Osten hat längst eine andere Protestpartei. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

25.08.2017, 07:35 Uhr | Politik

Nach Austritt Twestens Politiker wechsel dich

Mit ihrem Parteiwechsel fügt sich Elke Twesten in eine Reihe prominenter Vorgänger ein. Doch die Abtrünnigen haben meist einen schlechten Ruf – in der alten und in der neuen Partei. Ein Kommentar. Mehr Von Günter Bannas

11.08.2017, 13:40 Uhr | Politik
1 2 3 ... 17 ... 35  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z