Oskar Gröning: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schwierige Geschichte Das atomisierte Verbrechen

Mit der Ahndung von Verbrechen untergeordneter Chargen in Konzentrationslagern tat sich die Justiz schwer. Warum eigentlich? Mehr

22.10.2018, 12:07 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Oskar Gröning

1 2
   
Sortieren nach

Späte Gerechtigkeit? Die kleinen Rädchen im Tötungssystem

Die deutsche Justiz hat es sich unnötig schwer gemacht. Deshalb gibt es immer noch Verfahren gegen NS-Täter Mehr Von Alexander Haneke

21.08.2018, 11:30 Uhr | Politik

Im Alter von 96 Jahren Früherer SS-Mann Oskar Gröning ist tot

Vor seinem Haftantritt ist der ehemalige SS-Mann Oskar Gröning gestorben. Der 96-Jährige war 2015 zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden. Mehr

12.03.2018, 20:11 Uhr | Politik

F.A.Z. Einspruch zum Hören NetzDG & AfD-Tweets, Haftstrafe – und Freiheitsrechte

Tweets aus den Reihen der AfD heizen die Debatte um das NetzDG an. Oskar Gröning muss mit 96 Jahren ins Gefängnis. Und ein Verein fördert strategische Verfassungsbeschwerden. Mehr Von Constantin van Lijnden und Corinna Budras

03.01.2018, 15:54 Uhr | Aktuell

Beihilfe zum NS-Massenmord Ex-SS-Mann Gröning soll Haftstrafe antreten

Wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen wurde der frühere SS-Mann Oskar Gröning 2015 zu vier Jahren Haft verurteilt. Geht es nach der Staatsanwaltschaft, soll der 96 Jahre alte Mann die Haft nun antreten. Mehr

02.08.2017, 12:38 Uhr | Politik

Auschwitz-Überlebende Ich bin nicht mehr passives Opfer

Fast ihre ganze Familie wurde in Auschwitz ermordet. Eva Mozes Kor überlebte, weil sie für Versuche von Josef Mengele gebraucht wurde. Ein Interview über die Macht des Vergebens und darüber, warum andere Überlebende sie oft kritisiert haben. Mehr Von Alexander Haneke

18.12.2016, 14:51 Uhr | Gesellschaft

Nach Auschwitz-Urteil Richtspruch über die deutsche Justiz

Mit der Bestätigung des Urteils gegen Oskar Gröning räumt der Bundesgerichtshof mit einer Rechtsauslegung auf, die vielen NS-Verbrechern Straflosigkeit sicherte. Mehr Von Alexander Haneke

28.11.2016, 22:19 Uhr | Politik

Beihilfe zum NS-Massenmord Urteil gegen SS-Mann Gröning ist rechtskräftig

Das Urteil gegen den früheren SS-Mann Oskar Gröning ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat Revisionsanträge gegen das Urteil zurückgewiesen. Gröning war wegen Beihilfe zum Massenmord zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Mehr

28.11.2016, 12:25 Uhr | Politik

Holocaust Acht mutmaßliche NS-Verbrecher gefunden

Fachleute in Ludwigsburg sollen Helfer des Nazi-Regimes aufgespürt haben. Bei den mutmaßlichen Mittätern handle es sich um Wachleute, Schreibkräfte und Telefonisten. Sie könnten wegen Beihilfe zum Mord in tausenden Fällen angeklagt werden. Mehr

09.08.2016, 18:45 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess in Detmold Ehemaliger SS-Mann trifft auf Überlebende

Wieder steht ein ehemaliger SS-Mann vor Gericht. Der Vorwurf: Beihilfe zum Mord in 170.000 Fällen. Reinhold H. sagt nur wenig. Ein Überlebender aber spricht ihn direkt an. Mehr Von Reiner Burger

11.02.2016, 19:32 Uhr | Politik

Ehemaliger SS-Mann Auschwitz-Prozess startet ohne direkte Beweise

Reinhold H. wird Beihilfe zum Mord in mindestens 170.000 Fällen vorgeworfen. Direkt Nachweisen kann ihm das Gericht dies nicht. Früher taten sich deutsche Gerichte mit solchen Verfahren schwer. Das hat sich aber geändert. Mehr Von Alexander Haneke

10.02.2016, 18:59 Uhr | Politik

NS-Verbrechen Chefaufklärer sieht kein Ende der Ermittlungen

Sie forschen in Archiven in der ganzen Welt, um die Verbrechen der Nationalsozialisten aufzuklären. Mord verjährt zwar nicht, trotzdem ist Zeit ein entscheidender Faktor für die Ludwigsburger Ermittler. Mehr

31.12.2015, 12:18 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess Verteidigung von Gröning legt Revision ein

Die Verteidigung des früheren SS-Manns Oskar Gröning hat Revision gegen das Urteil des Landgerichts Lüneburg eingelegt. Gröning war wegen Beihilfe zum Mord im Konzentrationslager Auschwitz zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Mehr

20.07.2015, 16:18 Uhr | Politik

Kommentar Gut und beschämend

In Hanau ist ein ehemaliger Wachmann des KZ Auschwitz angeklagt. Es ist gut, dass den Helfern des Massenmordes immer noch nachgespürt wird. Insgesamt ist die Verfolgung der Täter jedoch beschämend. Mehr Von Peter Lückemeier

17.07.2015, 17:31 Uhr | Rhein-Main

Vier Jahre Haft für Gröning Revision oder ein gerechtes Urteil?

Verteidigung und Anklage prüfen eine Revision des Urteils gegen den früheren SS-Mann Oskar Gröning. Hätten die jahrzehntelang verschleppten Ermittlungen zugunsten des 94-Jährigen berücksichtigt werden müssen?  Mehr

15.07.2015, 15:45 Uhr | Politik

Urteil gegen SS-Mann Gröning Es ging nicht nur um einen Greis

Vier Jahre Haft für einen 94 Jahre alten früheren SS-Mann – das ist ein Signal der deutschen Justiz. Der wohl letzte Auschwitz-Prozess war mehr als ein Strafverfahren gegen einen hochbetagten Angeklagten. Eine Analyse. Mehr Von Alexander Haneke

15.07.2015, 13:37 Uhr | Politik

Der Fall Oskar Gröning Der lange Arm der Tat

Der Fall Oskar Gröning ist nicht nur der Blick auf die Gräueltaten eines Einzelnen. Sein Prozess ist auch eine Auseinandersetzung der Justiz mit sich selbst und der verschleppten Aufarbeitung des NS-Unrechts. Mehr Von Alexander Haneke, Lüneburg

15.07.2015, 12:15 Uhr | Gesellschaft

Auschwitz-Prozess Früherer SS-Mann Gröning zu vier Jahren Haft verurteilt

Im Auschwitz-Prozess hat das Landgericht Lüneburg den früheren SS-Mann Oskar Gröning zu vier Jahren Haft verurteilt. Er habe sich der Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen schuldig gemacht. Der 94 Jahre alte Gröning hatte im Prozess Reue gezeigt. Mehr

15.07.2015, 11:53 Uhr | Politik

Prozess in Lüneburg Verteidiger in Auschwitz-Prozess plädiert auf Freispruch

Der Angeklagte habe keine strafrechtlich relevante Beihilfe zum Massenmord in Auschwitz geleistet, argumentiert die Verteidigung im Lüneburger SS-Prozess. Der 94 Jahre alte Oskar Gröning selbst zeigt sich abermals reuig. Mehr

14.07.2015, 17:14 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess in Lüneburg Dreieinhalb Jahre Haft für früheren SS-Mann Gröning gefordert

Im Prozess um den 94 Jahre alten ehemaligen SS-Mann Oskar Gröning fordert die Staatsanwaltschaft dreieinhalb Jahre Haft. Weil die Justiz jahrzehntelang nicht gegen Gröning vorging, soll es einen Haftrabatt geben. Mehr

07.07.2015, 15:25 Uhr | Politik

Prozess in Lüneburg Beweisaufnahme im Fall Auschwitz

Im Prozess gegen Oskar Gröning versucht das Landgericht in Lüneburg nun den individuellen Tatbeitrag des früheren SS-Angehörigen am Massenmord in Auschwitz zu ermessen - und damit das Unfassbare juristisch fassbar zu machen. Mehr Von Alexander Haneke, Lüneburg

26.05.2015, 22:25 Uhr | Politik

Angeklagter erkrankt Auschwitz-Prozess in Lüneburg unterbrochen

Wegen des schlechten Gesundheitszustands des Angeklagten Oskar Gröning ist der Auschwitz-Prozess in Lüneburg unterbrochen worden. Wann und ob der Prozess fortgeführt werden kann, ist unklar. Mehr Von Alexander Haneke, Lüneburg

07.05.2015, 14:53 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess Ein Leben, aus dem Tod geboren

Der Vater von Judith Kalman hatte vor dem Holocaust schon eine Familie, die jedoch im Holocaust umgekommen ist. Im Prozess gegen Oskar Gröning erzählt Judith von dieser Familie, die sie nie kennenlernte. FAZ.NET dokumentiert die gekürzte Aussage. Mehr

06.05.2015, 13:47 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess in Lüneburg Die Schuld, überlebt zu haben

Im Prozess in Lüneburg sagen Nachfahren von Überlebenden des Holocausts aus. Derweil helfen Historiker dem Gericht, die Rolle des Angeklagten in Auschwitz zu ermessen. Mehr Von Alexander Haneke, Lüneburg

29.04.2015, 20:40 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess Streit unter den Nebenklägern

49 Nebenkläger haben sich in einer Stellungnahme gegen Eva Kor gewandt. Die Auschwitz-Überlebende, ebenfalls Nebenklägerin, habe ihr Vergeben gegenüber dem Angeklagten zu öffentlich inszeniert. Mehr Von Alexander Haneke

27.04.2015, 19:32 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z