Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Organspende

Leichter Anstieg Wieder mehr Organspenden in Hessen

Bald ist wieder der Tag der Organspende. Kurz zuvor hat Sozialminister Grüttner eine erfreuliche Botschaft für Kranken, die auf ein Spenderorgan warten. Mehr

01.06.2017, 14:36 Uhr | Rhein-Main
Alle Artikel zu: Organspende
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Stiftung Organtransplantation Ärzte sollen mehr für Organspenden werben

Die Zahl der Organspender ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich zurückgegangen. Auf ihrem Jahreskongress ruft eine Stiftung Ärzte zu mehr Engagement auf. Mehr Von Stefan Toepfer

04.11.2016, 11:58 Uhr | Gesellschaft

Rückläufige Organspenden Warten auf die Transplantation

Die Zahl der Organspenden ist in Hessen wie in ganz Deutschland rückläufig. Deshalb fordern einige Transplantationsbeauftragte in den Kliniken. Was steckt hinter der Idee? Mehr Von Ingrid Karb, Frankfurt

14.08.2016, 11:37 Uhr | Rhein-Main

Transplantation Bereitschaft zur Organspende wächst

Die Bereitschaft zur Spende wächst. Trotzdem wurden auch 2015 wieder weniger Organe in Deutschland entnommen als im Vorjahr – weit unter dem Durchschnitt in der Europäischen Union. Schuld daran sind zahlreiche Betrugsfälle. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

04.06.2016, 11:52 Uhr | Gesellschaft

Illegaler Organhandel Zu viele Nieren für zu viele Bulgaren

Die Zahl der Organspenden erreichte 2015 in Spanien einen neuen Rekord. Doch nicht bei allen Transplantationen ging es mit rechten Dingen zu. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

15.04.2016, 10:10 Uhr | Gesellschaft

Organspende Weitere Manipulationen bei der Organvergabe

Nach mehreren Skandalen bei der Vergabe von Spenderorganen hat eine Kommission alle Transplantationszentren systematisch kontrolliert – und weitere Manipulationen entdeckt. Dennoch zeigen sich die Prüfer zufrieden. Mehr

26.11.2015, 15:05 Uhr | Gesellschaft

Organspende Anklage im Leipziger Transplantations-Skandal

Ein weitere Staatsanwaltschaft erhebt Anklage in einem Skandal um die Vergabe von Spenderorganen: In Leipzig müssen sich zwei Ärzte wegen versuchten Totschlags verantworten. Mehr

24.07.2015, 16:11 Uhr | Gesellschaft

Trendwende Bereitschaft zur Organspende steigt wieder

Der Abwärtstrend scheint gestoppt zu sein: Die Bereitschaft der Bundesbürger zur Organspende nimmt einer Umfrage zufolge zu. Nicht nur innere Organe werden benötigt – das zeigt der Fall eines Amerikaners, der ein neues Gesicht transplantiert bekam. Mehr

01.06.2015, 14:55 Uhr | Gesellschaft

Organspende-Prozess Das System ist das Problem

Am kommenden Mittwoch soll im Prozess um den Organspendeskandal von Göttingen das Urteil fallen. Die Anwälte des angeklagten Aiman O. fordern seinen Freispruch und stützen sich dabei auf das Grundgesetz. Mehr Von Andreas Nefzger, Göttingen

29.04.2015, 15:40 Uhr | Gesellschaft

Schimären als Organspender Schweinische Pläne?

Die geklonte Sau als Biofabrik für mein Organ - verrückt? Ein japanischer Wissenschaftler hat in Bonn seine Mensch-Tier-Schimären als künftige Organspender präsentiert. Das ist fast schon ein biopolitischer Anschlag. Mehr Von Joachim Müller-Jung

22.04.2015, 20:48 Uhr | Wissen

Stellungnahme des Ethikrates Herz, Leber, Nieren

Es wird immer schwieriger, eine medizinische Grenze zwischen Leben und Tod zu ziehen. Der Deutsche Ethikrat hat jetzt versucht, klärende Worte zu Hirntod und Organspende zu sprechen – und ist sich selbst uneins. Mehr Von Stephan Sahm

25.02.2015, 12:31 Uhr | Feuilleton

Deutscher Ethikrat Nur Gehirntoten dürfen Organe entnommen werden

Die Kriterien für die Organspende sind traditionell umstritten. Der Ethikrat spricht sich für den Hirntod als Voraussetzung für die legale Organentnahme aus. Seine Feststellung ist jedoch nicht leicht. Mehr

24.02.2015, 18:37 Uhr | Feuilleton

Hirntod falsch festgestellt Schwerer Fehler bei Organ-Entnahme

Der Spender lag schon auf dem Operationstisch, die Ärzte hatten ihm den Bauch bereits aufgeschnitten. Doch bei der Feststellung des Hirntods waren Fehler gemacht worden. Mehr

11.01.2015, 18:51 Uhr | Gesellschaft

Organhandel China will keine Organe hingerichteter Häftlinge mehr nutzen

China hat immer wieder bestritten, dass die Organe hingerichteter Häftlinge ohne deren Einverständnis verkauft oder gespendet werden. Dennoch soll diese Praxis jetzt vollständig beendet werden. Mehr

04.12.2014, 07:17 Uhr | Politik

Neuer Transplantationsskandal Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Totschlags

Eine Oberärztin am Berliner Herzzentrum soll Patienten zwischen 2010 und 2012 zu besseren Plätzen auf der Warteliste für Organspenden verholfen haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sie und weitere Ärzte. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

22.08.2014, 08:28 Uhr | Gesellschaft

Gesundheitsminister Gröhe Vertrauen in Transplantationsmedizin stark erschüttert

Die Zahl der Organspenden in Deutschland ist auf Rekord-Tiefstand. Jetzt meldet sich der Gesundheitsminister zu Wort. Das Vertrauen in die Transplantationsmedizin sei aufgrund der Organspendeskandale stark erschüttert, sagte Gröhe der F.A.Z. Mehr Von Andreas Mihm

15.01.2014, 14:01 Uhr | Wirtschaft

Jahresbilanz Weniger Organspenden nach Transplantations-Skandal

Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ist die Zahl der Organspenden im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Wert seit 1997 gesunken. Nur noch 876 Spender hat die Stiftung Organtransplantation gezählt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

14.01.2014, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Organspende Numerus Clausus für Lebern?

Die Bereitschaft, Organe zu spenden, geht zurück. Das liegt auch daran, dass sie ungerecht verteilt werden. Es müssen jetzt endlich einklagbare Kriterien aufgestellt werden. Mehr Von Oliver Tolmein

28.11.2013, 21:30 Uhr | Feuilleton

Organspende Zahl der Transplantationen auf neuem Tiefstand

In diesem Jahr haben bislang deutlich weniger Menschen Organe gespendet als im Vorjahr. Grund ist anscheinend die Verunsicherung durch den Skandal um Manipulation bei der Organzuteilung. Mehr

12.11.2013, 05:45 Uhr | Politik

Nach Verdacht auf Organhandel Drei Männer in Madagaskar gelyncht

Aufgebrachte Dorfbewohner haben in Madagaskar drei Männer misshandelt und getötet. Nach dem Tod eines achtjährigen Jungen waren sie des Organhandels verdächtigt worden. Mehr

03.10.2013, 19:22 Uhr | Gesellschaft

Organspende Schwere Verstöße in vier Transplantationszentren

Eine weiteres Transplantationszentrum hat gegen die Richtlinien verstoßen: In Münster wurden systematische Falschangaben gemacht. Doch Gesundheitsminister Daniel Bahr sieht keinen Organspendeskandal. Mehr Von Henrike Roßbach

04.09.2013, 20:37 Uhr | Politik

Prozessauftakt im Transplantationsskandal Das war meine Liebe zum Leben

Im Göttinger Prozess um Organspenden wird rechtlich Neuland betreten. Es geht dabei nicht nur um den Angeklagten Aiman O., sondern vor allem um das deutsche System der Organtransplantation. Mehr Von Andreas Nefzger, Göttingen

19.08.2013, 09:35 Uhr | Gesellschaft

Intransparent und willkürlich Streit über Reform des Transplantationswesens

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat Reformen im Transplantationswesen gefordert. Dort gehe es weiterhin intransparent und willkürlich zu, sagte Vorstand Eugen Brysch der F.A.Z. Ärztepräsident Montgomery widersprach. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

02.06.2013, 17:31 Uhr | Politik

Organspende Tote Helden

Die Transplantationsmedizin ist in der Vertrauenskrise. Sie hat sich selbst überhöht und grundlegende ethische Fragen nicht ausreichend beachtet. Mehr Von Professor Dr. Dr. Jochen Vollmann

26.05.2013, 16:00 Uhr | Politik

Transplantationen Neue Wege für die Organspende

Jedes Jahr sterben in Deutschland mehr als tausend Menschen, weil es zu wenig Spenderorgane gibt. Wie kann man mehr Menschen zur Organspende bewegen? Ein Standpunkt. Mehr Von Charles B. Blankart

17.05.2013, 16:30 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z