Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Nordirak

Nach Unabhängigkeitsreferendum Irakische Kurden planen Wahlen

Am 1. November wollen die irakischen Kurden Parlament und Präsident neu bestimmen. Die Türkei droht mit noch schärferen Sanktionen. Irak und Iran beginnen ein gemeinsames Manöver an der Grenze der Kurdenregion. Mehr

03.10.2017, 15:28 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Nordirak
1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Sanktionen und Militärübung Erdogan droht irakischen Kurden nach Unabhängigkeitsvotum

Am Montag hatten die Kurden im Norden Iraks für die Unabhängigkeit gestimmt. Vor allem einem Nachbarn gefällt das nicht. Es drohen schwere Konsequenzen. Mehr

30.09.2017, 19:34 Uhr | Politik

Nach Kurden-Referendum im Irak Türkei stoppt Ausbildung der Peschmerga

Ankara hat mit Verärgerung auf das kurdische Unabhängigkeitsreferendum reagiert. Nun stoppt die Türkei die Zusammenarbeit mit den Peschmerga-Kämpfern – und schwächt so den Kampf gegen den IS. Mehr

28.09.2017, 17:32 Uhr | Politik

Laut Wahlkommission Kurden stimmen für Unabhängigkeit vom Irak

92 Prozent der Kurden haben für ihre Unabhängigkeit gestimmt, erklärt die Wahlkommission in Erbil. Kurdenführer Barsani rief die irakische Führung zu Verhandlungen auf. Doch die reagierte mit einer Drohung. Mehr

27.09.2017, 16:45 Uhr | Politik

Nach Unabhängigkeitsreferendum Irak stoppt Flüge in Kurdengebiet

Die Regierung in Bagdad fordert die Kontrolle über die Flughäfen im Kurdengebiet. Die kurdische Autonomieregierung lehnt das Ansinnen jedoch ab, denn sie befänden sich im „Besitz Kurdistans“. Mehr

27.09.2017, 14:51 Uhr | Politik

Unabhängiges Kurdistan? Wie Erdogan mit den Kurden spielt

Ein eigener Staat für Kurden? Dafür hat Erdogan nur Hohn übrig – denn er weiß, dass die Türkei die Kurden in eine ausweglose Situation bringen kann. Mehr Von Michael Martens, Athen

26.09.2017, 20:03 Uhr | Politik

Nordirak Kampf ums kurdische Jerusalem

Die Kurden wollen mit ihrem Referendum im Nordirak die Schwäche Bagdads nutzen, das mit dem IS beschäftigt ist. Doch längst drohen neue Konflikte. Mehr Von Christoph Ehrhardt, KIRKUK

23.09.2017, 12:57 Uhr | Politik

Streit um kurdische Gebiete Bundesgericht erklärt Unabhängigkeitsreferendum für verfassungswidrig

Die Kurden im Nordirak wollen über ihre Unabhängigkeit abstimmen. Das Bundesgericht in Bagdad verbietet es. Die Türkei und Iran zeigen sich besorgt. Mehr

18.09.2017, 17:17 Uhr | Politik

Kurden im Irak UN-Generalsekretär gegen Unabhängigkeitsvotum

Antonio Guterres hat sich gegen das geplante Unabhängigkeitsvotum der Kurden im Irak ausgesprochen. Auch der Iran schließt eine Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Kurdenstaat aus. Mehr

17.09.2017, 23:44 Uhr | Politik

Unabhängigkeitskampf Kraftprobe in Kurdistan

Im irakischen Ringen um das Bestreben der Kurden nach Unabhängigkeit gerät die Stadt Kirkuk in den Mittelpunkt. Deren Gouverneur widersetzt sich Bagdad. Droht eine blutige Eskalation? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.09.2017, 20:09 Uhr | Politik

Termin angekündigt Kurden im Nordirak wollen über Unabhängigkeit abstimmen

Noch für dieses Jahr planen die Kurden im Norden des Irak die Abstimmung über einen eigenen Staat. Die Zentralregierung in Bagdad ist bislang dagegen. Auch in Amerika und Europa ist man skeptisch. Mehr

07.06.2017, 19:37 Uhr | Politik

Coding-Bootcamps Programmierer aus dem Flüchtlingscamp

Im Irak tobt der Krieg gegen den IS. Nebenan büffeln Flüchtlinge für die digitale Zukunft. Das Konzept einer Amerikanerin will ihnen mit Technologiekenntnissen aus der Arbeitslosigkeit heraushelfen. Mehr Von Christina zur Nedden und Ariana Dongus

01.05.2017, 21:27 Uhr | Wirtschaft

Kurdenstellungen bombardiert Washington verurteilt türkische Luftangriffe in Syrien und Irak

Bei Angriffen der türkischen Luftwaffe in Nordsyrien und im Irak sterben offenbar 15 Kämpfer der Kurden-Miliz YPG und fünf Soldaten der kurdischen Peschmerga. Washington reagiert empört. Mehr

25.04.2017, 21:45 Uhr | Politik

Bürgermeister im Nordirak Wie lebt man im Dauerkampf gegen den IS, Herr Kodscha?

Die Einwohner der nordirakischen Stadt Arbil leben in unmittelbarer Nachbarschaft mit der Terrormiliz IS. Nihad Latif Kodscha war Taxifahrer in Deutschland, bevor er dort Bürgermeister wurde. Mehr Von Luise Schendel

14.04.2017, 21:53 Uhr | Politik

Kampf gegen Terrororganisation Mindestens 31 Tote bei IS-Angriffen in Nordirak

Die IS-Kämpfer kamen verkleidet als Polizisten in die Stadt: Im nordirakischen Tikrit wurden bei zwei Selbstmordanschlägen viele Menschen getötet – vor allem echte Polizisten. Mehr

05.04.2017, 11:01 Uhr | Politik

Minensuche Die letzte Waffe des „Islamischen Staats“

Überall, wo der IS zurückgedrängt wird, hinterlässt er vermintes Gelände. Im Nordirak zeigt die Bundeswehr den Peschmerga, wie man Sprengfallen erkennt und beseitigt. Eine Reportage. Mehr Von Marco Seliger, ARBIL

22.03.2017, 20:17 Uhr | Aktuell

Sexsklavinnen im Irak Gegen die Scham

Den Jesidinnen im Irak, die aus der Gefangenschaft des IS fliehen konnten, fehlt oft psychologische Behandlung. Deshalb eröffnet das Land Baden-Württemberg in Dohuk ein Institut für Psychotherapie. Doch es gibt Kritik. Mehr Von Christian Meier

28.02.2017, 20:11 Uhr | Politik

Schutzprojekt für Jesiden Tausend Leben

Baden-Württemberg hat Jesidinnen gerettet, indem das Land 1100 Frauen und Kinder aus dem Nordirak nach Deutschland geholt hat. Eine heikle Mission, die gut vorbereitet werden musste. Mehr Von Rüdiger Soldt

05.11.2016, 11:32 Uhr | Politik

Technische Störung Bundeswehr-Tornado muss im Nordirak landen

Nach einer schiefgelaufenen Luftbetankung hat der Pilot nicht mehr genug Treibstoff, um zum deutschen Stützpunkt zurückzukehren – er muss am nächsten Flughafen landen. Mehr

31.10.2016, 23:19 Uhr | Politik

Aus dem Irak Kanada plant Luftbrücke für jesidische Flüchtlinge

Kanadas Parlament hat der Aufnahme jesidischer Flüchtlinge zugestimmt. Die Regierung will die Menschen nun per Luftbrücke ins Land holen. Mehr

26.10.2016, 04:33 Uhr | Politik

Kampf gegen den Terror Der „Islamische Staat“ im Irak

Der Aufstieg des „Islamischen Staats“ begann im Irak. Die Miliz terrorisierte weite Teile des Landes. In den vergangenen Monaten aber hat sie an Einfluss verloren. Der Sturm auf Mossul könnte die Lage nun endgültig verändern. Mehr

17.10.2016, 14:31 Uhr | Politik

TV-Doku zum Islamismus Der Horror beginnt erst

Wer wissen will, welche Fehler des Westens den islamistischen Terror groß machten, muss den Film Von 9/11 zum Kalifat sehen. Er belegt die kriminell zu nennende Dummheit der Regierung Bush. Mehr Von Michael Hanfeld

30.08.2016, 19:31 Uhr | Feuilleton

Luftangriffe im Nordirak Türkei bombardiert wieder PKK-Stellungen

Nach dem gescheiterten Putschversuch hat die türkische Luftwaffe erstmals wieder Stellungen der Kurdenrebellen im Irak bombardiert – und dabei 20 PKK-Kämpfer getötet. Präsident Erdogan kündigte außerdem eine wichtige Entscheidung an. Mehr

20.07.2016, 10:06 Uhr | Politik

Kampf gegen den IS Amerikanischer Soldat im Nordirak getötet

Bei einem Angriff der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat ist ein amerikanischer Soldat getötet worden. Die IS-Kämpfer durchbrachen eine Stellungen der kurdischen Peschmerga nördlich von Mossul. Mehr

03.05.2016, 13:28 Uhr | Politik

Nordirak 88 Bundeswehr-Waffen im Nordirak verschwunden

Ein Bericht der kurdischen Regionalregierung verrät, dass 88 von der Bundeswehr geschickte Waffen im Nordirak abhanden kamen. Sie gingen im Kampf verloren, wurden getauscht oder verkauft. Mehr

08.03.2016, 19:48 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z