Nicolas Sarkozy: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Nicolas Sarkozy

  23 24 25 26 27 ... 52  
   
Sortieren nach

Aufruhr in Ägypten Neue Regierung, Dutzende Tote, bewaffnete Bürgerwehr

Den wütenden Demonstranten in Ägypten reicht die Umbildung der Regierung Mubarak nicht aus. Sie fordern weiter den Rücktritt des Präsidenten. Vermutlich mehr als 100 Menschen sind bei den Protesten ums Leben gekommen. Plündereien nehmen zu. Kairos Einwohner organisieren bewaffnete Wachen. Mehr

29.01.2011, 21:52 Uhr | Politik

Rohstoffstrategie EU-Kommission knickt vor Paris ein

Eine Studie der EU-Kommission fand keinen Zusammenhang zwischen Spekulation und Agrarpreisen. Dafür kritisierte Frankreichs Präsident Sarkozy die EU scharf. Nun hat die Kommission kurzfristig die offizielle Vorstellung ihrer neuen Rohstoffstrategie an diesem Mittwoch abgesagt. Mehr Von Christian Schubert und Hendrik Kafsack

26.01.2011, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Frankreichs G-20-Präsidentschaft Sarkozy will Rohstoffmärkte regulieren

Frankreich will die führenden Volkswirtschaften für neue staatliche Eingriffe in die Rohstoffmärkte gewinnen. Bei der Vorstellung seines Programms für die G-20-Präsidentschaft kündigte er eine Reihe von Vorschlägen an. Ohne eine Regulierung der Nahrungsmittelpreise steige die Gefahr von Hungerrevolten. Mehr Von Christian Schubert, Paris

24.01.2011, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Eröffnung des Weltwirtschaftsforums Medwedjew kommt nach Davos

Zum Weltwirtschaftsforum in Davos haben sich viele Staatschef angesagt: Russlands Präsident Medwedjew wird am 26. Januar die Eröffnungsrede halten. Zum Managertreffen in die Schweiz kommen zudem Merkel, Sarkozy und Cameron. Mehr

20.01.2011, 12:04 Uhr | Wirtschaft

Französisch-tunesische Beziehungen Umdeutungen und Selbstkritik

Jahrzehntelang stärkte Paris der tunesischen Führung den Rücken, auch unter Präsident Sarkozy. Die Verknüpfungen sind vielfältig. Nun beginnt ein Umdenken - aber zögerlich. Mehr Von Christian Schubert, Paris

19.01.2011, 08:16 Uhr | Politik

Tunesien Präsident Ben Ali zurückgetreten

Ben Ali ist zurückgetreten. Tunesiens Präsident hat sein Land bereits verlassen. Ministerpräsident Mohammed Ghannouchi übernimmt übergangsweise die Amtsgeschäfte. Nach tagelangen Protesten mit mutmaßlich Dutzenden Toten hatten die Behörden zuvor den Ausnahmezustand verhängt. Mehr

14.01.2011, 19:16 Uhr | Politik

Klausurtagung in Wildbad Kreuth Wo ist die gute alte CSU?

Früher gab Nicolas Sarkozy der CSU bei ihrer traditionellen Klausurtagung in Wildbad Kreuth die Ehre, heute kommt nicht einmal Julia Klöckner. Die Partei zeigt ihr Herz für die FDP und für das politische Prekariat der Ehemaligen. Mehr Von Albert Schäffer, Wildbad Kreuth

05.01.2011, 21:55 Uhr | Politik

Elfenbeinküste Sarkozy stellt Gbagbo Ultimatum

Elfenbeinküste verlassen oder EU-Sanktionen: Angesichts der Gewalt in der Elfenbeinküste wächst der internationale Druck auf den ivorischen Staatschef Gbagbo, der seine Abwahl nicht anerkennt. Frankreich stellte ihm nun ein Ultimatum. Mehr

17.12.2010, 15:12 Uhr | Politik

Medienschau Aurubis verzeichnet Gewinnschub

Die Eigner von ProSiebenSat.1 erwägen den Verkauf von Vorzugsaktien, Otto Beisheim reduziert seinen Metro-Anteil weiter, Leoni dementiert einen Dividendenverzicht. Sarkozy will den Dollar als Weltleitwährung beschränken und die EZB angeblich ihr Grundkapital aufstocken. Mehr

14.12.2010, 07:57 Uhr | Finanzen

Eurobonds Wir Deutsche sollen noch mehr zahlen

Eurobonds hören sich unschuldig an, kosten aber viel Geld: 17 Milliarden Euro mehr muss Deutschland zahlen, sollten Anleihen in Europa künftig alle gleich verzinst werden. Kein Wunder, dass die Kanzlerin sich dagegen wehrt. Mehr Von Holger Steltzner

12.12.2010, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Deutsch-französischer Ministerrat In Eintracht und Euro vereint

Frankreichs Präsident Sarkozy und Angela Merkel trafen sich, um über Zusammenarbeit in Wirtschaftsfragen zu reden. Die Kanzlerin sprach von einer erforderlichen Kohärenz der Wirtschaftspolitik - konkrete Schritte nannten beide nicht. Mehr Von Friedrich Schmidt, Freiburg

10.12.2010, 21:44 Uhr | Politik

Euro-Krise Merkel und Sarkozy gemeinsam gegen Einheitszins

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Nicolas Sarkozy haben ihre Ablehnung zur Einführung von Euro-Anleihen zum jetzigen Zeitpunkt bekräftigt. Eine Vergemeinschaftung der Zinsen und Risiken hilft uns nicht weiter, sagte Merkel beim Treffen mit Sarkozy in Freiburg. Mehr

10.12.2010, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Streit in der EU Auch Sarkozy gegen Euro-Anleihe

Nach der Bundesregierung lehnt auch Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy den Vorschlag des Eurogruppenchefs Juncker für gemeinsame Euro-Anleihen zur Lösung der aktuellen Schuldenkrise ab. SPD-Fraktionschef Steinmeier sieht ebenfalls keine Chance für eine solche Anleihe. Mehr

09.12.2010, 14:15 Uhr | Wirtschaft

EU-Gipfel Camerons Blockade spaltet Großbritannien

Eigentlich wollten Angela Merkel und Nicolas Sarkozy die EU-Verträge ändern, doch der britische Premierminister David Cameron machte nicht mit. Seine Blockade bringt ihm daheim Applaus von den Euroskeptikern. Seine Kritiker werfen ihm vor, das Land zu isolieren. Mehr

09.12.2010, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Julian Assange Große und kleine Fische

Was immer auch nach seiner Verhaftung mit ihm geschieht: Wikileaks-Gründer Julian Assange hat mit seinen Enthüllungen die Weltpolitik justiert und Dinge erreicht, die der globalen Öffentlichkeit im Gedächtnis bleiben werden. Mehr Von Lorenz Jäger

07.12.2010, 21:22 Uhr | Feuilleton

Elfenbeinküste Die EU droht Gbagbo mit Sanktionen

Vermittlungsversuche und Sanktionsdrohungen sollen zu einer Lösung im Machtkonflikt in der Elfenbeinküste beitragen: Der Präsident von Burkina Faso, Compoaré, vermittelt im Auftrag der Ecowas zwischen den verfeindeten Parteien. Die EU erwägt derweil Sanktionen gegen das Land. Mehr

06.12.2010, 17:45 Uhr | Politik

Sarkozy verliert die Contenance Bis morgen, pädophile Freunde!

In der sogenannten Karachi-Affäre um ein umstrittenes U-Boot-Geschäft werden neue Vorwürfe gegen Nicolas Sarkozy laut. Der französische Staatspräsident gerät in Erklärungsnot und verliert in einem Gespräch mit Journalisten die Contenance. Mehr

23.11.2010, 21:34 Uhr | Politik

Korruptionsskandal in Frankreich Schmiermittel mit Rückflüssen

Hinterbliebene von Franzosen, die 2002 bei einem Anschlag in Karachi umkamen, wollen die Wahrheit wissen: War die Tat Rache für ausbleibende Schmiergeldzahlungen für ein Rüstungsgeschäft mit Pakistan? In den Fall sind Politiker verwickelt. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.11.2010, 22:26 Uhr | Politik

Sarkozy verblüfft die Franzosen Mit Demut und Deutschenfreundlichkeit

In einer Fernsehansprache hat Nicholas Sarkozy seine eiserne Sparpolitik erklärt. Frankreich müsse sich an Deutschland orientieren, sagte der französische Präsident. Gemeint ist offenbar, dass Frankreich sein Steuersystem an das deutsche anpasst. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

17.11.2010, 16:44 Uhr | Politik

Kabinettsumbildung in Frankreich Viel Lärm um Nichts?

Nachdem Staatspräsident Sarkozy die erste Hälfte seiner Amtszeit darauf verwandt hat, den Landesvater zu spielen, der auch Sozialisten und Zentristen in die Regierung lockt, besinnt er sich jetzt auf seine gaullistische Stammwählerschaft zurück. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

15.11.2010, 14:53 Uhr | Politik

Kabinettsumbildung in Frankreich Fillon regiert mit neuer Mannschaft

Die neue Regierung Fillon steht: Michèle Alliot-Marie wird Außenministerin, Nathalie Kosciusko-Morizet Ministerin für Umwelt, Energie und Transport. Christine Lagarde bleibt verantwortlich für Wirtschaft und Finanzen. Der frühere Premier Juppé kehrt zurück - als Verteidigungsminister. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.11.2010, 21:39 Uhr | Politik

Frankreich Das Drehbuch schreibt der Präsident

Eine Nacht ließ Sarkozy sein Land ohne Regierung dastehen, ehe er seinen alten zu seinem neuen Premierminister machte. Zuvor hatte er Fillon einen Treueschwur abverlangt. Die Opposition kritisiert Sarkozys Vorgehen als respektlos und unanständig. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.11.2010, 17:30 Uhr | Politik

Richtig rügen Wie Merkel tat, was Schäuble auch kann

Nach dem Ausbruch des Finanzministers gegenüber seinem Pressesprecher, sah sich Kanzlerin Merkel in der Situation, sich vom Verhalten Schäubles distanzieren zu müssen, ohne den Minister öffentlich zu rügen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

11.11.2010, 17:55 Uhr | Politik

Sarkozys neues Flugzeug Abheben wie eine Weltmacht

Der Wunsch nach einem neuen Flugzeug kam Präsident Sarkozy, als er einst Präsident Bush in der Air Force One einfliegen sah. Zum G-20-Gipfel in Seoul fliegt er nun zum ersten Mal in der neuen luxuriösen Präsidentenmaschine - just einen Tag, nachdem das Gesetz zur Rentenreform in Kraft trat. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

10.11.2010, 23:13 Uhr | Politik

Ermittlungen eingeleitet Traditionen des Guy Wildenstein

Guy Wildenstein stammt aus der vielleicht reichsten Kunsthändlerdynastie der Welt und gehörte zu den wichtigsten Spendern für Sarkozys Partei. Jetzt ermittelt die Pariser Staatsanwaltschaft gegen ihn. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

07.11.2010, 16:44 Uhr | Feuilleton
  23 24 25 26 27 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z