Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Nicolas Sarkozy

1 2 3 ... 36  
   
Sortieren nach

Frankreich und Ruanda Getrübtes Gedenken

Zwanzig Jahre nach dem Genozid in Ruanda sind die alten Gräben zwischen Kigali und Paris wieder aufgerissen. Es geht um Frankreichs Rolle in Afrika – damals und heute. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

07.04.2014, 15:54 Uhr | Politik

Hollande bildet Regierung um Die Stunde des roten Sheriffs

Nach der Wahlniederlage der Linken gibt Hollande die Regierungsgeschäfte an den bisherigen Innenminister. Lange hatte der Präsident dem zupackenden, erfolgsverwöhnten Manuel Valls misstraut. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

31.03.2014, 18:55 Uhr | Politik

Wahlen in Frankreich Copé im Glück

Putschversuchen von Parteifreunden scheint er entkommen zu sein: Trotz Korruptionsvorwürfen gelingt dem UMP-Vorsitzenden Jean-Francois Copé bei den Kommunalwahlen ein Befreiungsschlag. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

31.03.2014, 15:22 Uhr | Politik

Bürgermeisterwahl in Paris Killerin gegen Näher-Tochter

Die Franzosen wählen am 23. und 30. März in ihren Kommunen. Zwei Frauen wollen Bürgermeisterin in der Hauptstadt werden. Schöner als das prachtvolle Rathaus ist nur der Elysée-Palast. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.03.2014, 10:59 Uhr | Politik

Frankreich Empörung über Sarkozys Stasi-Vergleich

In einem Zeitungsartikel wendet sich Nicolas Sarkozy an die Franzosen - und vergleicht die Abhörmethoden der Justiz mit Stasi-Praktiken. Die Sozialisten sind erzürnt über den früheren Präsidenten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

21.03.2014, 14:43 Uhr | Politik

Abhöraffäre in Frankreich Sarkozy: Behördenvorgehen wie Stasi-Methoden

Frankreichs früherer Präsident Sarkozy reagiert auf die Affäre um seine abgehörten Telefone. Den Vergleich mit Stasi-Methoden weist Premier Ayrault umgehend zurück. Mehr

20.03.2014, 21:44 Uhr | Politik

Abhöraffäre Sarkozy Die großen Ohren des Elysée

Nicht nur Nicolas Sarkozy wurde abgehört und ordnete selbst Lauschangriffe an. Auch frühere französische Präsidenten pflegten liebevoll das System der Telefonüberwachung politischer Gegner und Freunde. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.03.2014, 22:37 Uhr | Politik

Frankreich Gegen das System

Das Bild von Frankreich, das sich aus den in der Presse veröffentlichten „Leaks“ ergibt, trägt Züge einer Bananenrepublik. Der Zeitpunkt der Enthüllungen ist kein Zufall. Mehr Von Günther Nonnenmacher

09.03.2014, 16:54 Uhr | Politik

Neues Verfahren Sarkozy im Visier der Ermittler

Wegen Mangel an Beweisen musste das Verfahren gegen Nicolas Sarkozy in der sogenannten Bettencourt-Affäre eingestellt werden. Jüngste Enthüllungen könnten dem ehemaligen Präsidenten nun das Comeback verhageln. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

09.03.2014, 15:29 Uhr | Politik

Krise in der Ukraine Frankreich übt sich in Zurückhaltung

Präsident Hollande tritt in der Ukraine-Krise weniger forsch auf als in früheren Konflikten. Dafür gibt es gute Gründe, auch wirtschaftliche. Ohnehin hatte sich Frankreich bisher kaum für die Zukunft des Landes interessiert. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.03.2014, 11:58 Uhr | Politik

Frankreich Justiz hört Sarkozy ab

Seit bereits einem Jahr hört die französische Justiz den früheren Präsidenten Nicolas Sarkozy ab. Anlass ist der Verdacht, Sarkozy habe illegale Spenden Muammar Gaddafis entgegengenommen. Mehr

08.03.2014, 10:53 Uhr | Politik

Sarkozy wird abgehört Präsident privat

In den Jahren seiner Präsidentschaft hatten die Franzosen das Gefühl, mit einem Dauerquassler in einem Fahrstuhl eingesperrt zu sein. Jetzt kommt heraus, wer Sarkozy alles abgehört hat. Wir ahnen, was zu hören sein wird. Mehr Von Nils Minkmar

07.03.2014, 17:47 Uhr | Feuilleton

Sarkozy abgehört Ein Ohr im Zentrum der Macht

Was Frankreichs früherer Nicolas Sarkozy mit seinen Beratern und mit seiner Frau Carla Bruni besprach, kann nun jeder lesen: Sein früherer Mitarbeiter hatte das Aufnahmegerät heimlich mitlaufen. Sarkozy tobt. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

05.03.2014, 16:41 Uhr | Politik

Europa-Abgeordneter verlässt FDP „Rösler und Merkel haben Schwachsinn gemacht“

Der Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis will aus der FDP austreten - weil Philipp Rösler mit Kanzlerin Merkel „so viel Schwachsinn in der Eurokrise“ gemacht habe. Die Abrechnung mit den Liberalen könnte Wasser auf die Mühlen der AfD sein. Mehr Von Oliver Georgi

26.02.2014, 17:20 Uhr | Politik

Nicolas Sarkozy Zurück auf die Bühne

In Paris verdichten sich Gerüchte über eine Rückkehr des früheren Präsidenten Nicolas Sarkozy in die Politik. Angeblich will er die Bundeskanzlerin treffen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

18.02.2014, 19:35 Uhr | Politik

„Starkes Symbol“ der Kooperation Deutsch-französischer Ministerrat will Einsatz in Mali beschließen

Zum gemeinsamen Ministerrat reist das Bundeskabinett heute mit 15 Mitgliedern nach Paris. Dort soll die Entsendung der deutsch-französischen Brigade nach Mali angekündigt werden - ihr erster Einsatz seit 1990. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris, und Majid Sattar, Berlin

18.02.2014, 17:16 Uhr | Politik

Wirtschaftsleistung Kein Wachstum ist auch keine Lösung

Wachstumskritiker stellen wichtige Fragen. Doch ihre Antworten führen in die Irre. Die Spätfolgen der Finanzkrise zeigen, dass eine schrumpfende Wirtschaft auch keine Lösung ist. Mehr Von Johannes Pennekamp

05.02.2014, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Frankreich Frauen, keine guten Väter

Frankreich bekommt ein Gleichheitsgesetz. Das bürgerliche Gesetzbuch wird auf Wunsch der Grünen sprachlich bereinigt. Die Académie française soll per Vorschrift mehr Frauen aufnehmen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

29.01.2014, 16:12 Uhr | Politik

Hollande im Vatikan Franz trifft Franz

Der Papst hat Frankreichs Präsidenten Hollande im Vatikan empfangen. Es sei ein herzliches Treffen gewesen, heißt es – aber der Kirche passt vieles in Paris nicht. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

24.01.2014, 18:57 Uhr | Politik

Frankreichs Kurswechsel Hollandes neue Botschaft

Wird der französische Präsident wirklich zum Reformer? Dann muss er wohl den Mount Everest rauf. Mehr Von Christian Schubert, Paris

15.01.2014, 19:50 Uhr | Wirtschaft

Frankreich Liebesgeflüster im Élysée

Die Franzosen gewähren ihren Präsidenten viel Freiheit in Fragen der Sittlichkeit. Doch das Land spricht derzeit nur über Hollandes angebliche Liebschaft – und nicht über die drängenden Probleme des Landes. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

13.01.2014, 17:34 Uhr | Politik

François Hollande Privatleben ohne Croissants

Der französische Präsident geht gegen Liebesberichte der Illustrierten „Closer“ vor. Die berichtete über seine vorgebliche Beziehung zur Schauspielerin Julie Gayet. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

10.01.2014, 14:06 Uhr | Gesellschaft

Serge Dassault Macht und Machenschaften

Serge Dassault ist Rüstungsunternehmer, Politiker und der fünftreichste Mann Frankreichs. Obwohl die Justiz wegen des Verdachts der Bestechung gegen ihn ermittelt, erhält er Rückendeckung vom Senat. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

09.01.2014, 18:09 Uhr | Politik

Südafrika Ranghohe Gäste ehren Mandela

Zur Trauerfeier Nelson Mandelas haben sich mehr als 100 amtierende und frühere Regierungschefs angekündigt. Israels Ministerpräsident Netanjahu und der Dalai Lama sagten indes ab. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

09.12.2013, 16:06 Uhr | Politik

Gipfel in Paris Afrika an der Seine

Paris fordert mehr Eigenverantwortung der Afrikaner – und interveniert im Bürgerkrieg der Zentralafrikanischen Republik. Ein Gipfeltreffen in Paris brachte die alten Probleme wieder zutage. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

06.12.2013, 16:44 Uhr | Politik
1 2 3 ... 36  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z