Neuwahlen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

FAZ.NET-Countdown Die Hundejahre der SPD

Die SPD geht dem Streich einer Boulevard-Zeitung auf den Leim und lässt eine Hündin zum Mitgliederentscheid zu. Stephan Weil wünscht sich angesichts des Chaos der letzten Woche Ruhe in der Partei. Und in der CDU wird es seltsam still. Mehr

21.02.2018, 06:12 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Neuwahlen

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Start der Groko-Abstimmung Die neue Zuversicht der SPD

Ganz Europa wartet auf die Entscheidung der SPD-Basis über eine weitere Koalition mit der Union. Trotz Widerstands aus den eigenen Reihen glaubt die Parteispitze fest an ein „Ja“ zur geplanten Regierung. Scharfe Worte kommen derweil aus der Union. Mehr

19.02.2018, 07:19 Uhr | Politik

Namensstreit mit Griechenland „Es gibt nur ein Mazedonien!“

Früher sangen deutsche Fans: „Es gibt nur ein Rudi Völler!“ Heute sind viele Griechen auf demselben Trip, nur geht es bei ihnen um das eine Mazedonien. Was meinen sie damit, und warum gehen sie deswegen zu Hunderttausenden auf die Straße? Mehr Von Michael Martens, Athen

15.02.2018, 14:52 Uhr | Politik

Erleichterung über Zuma-Aus Ramaphosa in Südafrika als Präsident vereidigt

Aktivisten, Kirchenführer und Tausende Südafrikaner feiern den Rücktritt Zumas. Der neue südafrikanische Präsident Ramaphosa will hart gegen Korruption vorgehen. Mehr

15.02.2018, 14:35 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Sozialdemokraten im politischen Niemandsland

Die Kapriolen in der SPD sorgten für einen Themenwechsel, aber der Titel passte: Die deutsche Politik vermittelt nämlich auch den Eindruck eines Aufbruchs ins Ungewisse. Der wäre aber kurioserweise gerade mit der Bundeskanzlerin zu bewältigen. Mehr Von Frank Lübberding

15.02.2018, 07:10 Uhr | Feuilleton

Kommentar Die Brexit-Paralyse

In Großbritannien tobt ein harter Richtungsstreit über den Abschied aus der Europäischen Union. Einen Plan gibt es nicht, allenfalls Wunschdenken. Und die Autorität der Premierministerin schwindet stetig. Mehr Von Marcus Theurer, London

12.02.2018, 11:02 Uhr | Wirtschaft

Roland Koch im Interview „Die CDU hat fast alles mit sich machen lassen“

Roland Koch geht hart mit der CDU und dem Koalitionsvertrag ins Gericht: Die Partei habe ihr Selbstbewusstsein verloren. Und: „Es wird nur an kleinen Schrauben des vorhandenen Systems gedreht.“ Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

11.02.2018, 17:16 Uhr | Aktuell

Kühnert auf „NoGroKo“-Tour „Da bist du Rentner, bevor die SPD je wieder regiert!“

Er agitiert nicht, brüllt nicht – und flippt nicht aus: Juso-Chef Kevin Kühnert startet seine „NoGroKo“-Tour. Nach den Chaos-Tagen in der SPD erntet er dort viel Beifall. Doch manche erinnern sich an die Zeit nach dem Sturz von Helmut Schmidt. Mehr Von Stefan Locke, Leipzig

10.02.2018, 11:59 Uhr | Politik

TV-Kritik „Markus Lanz“ Das große Mitleid mit Martin Schulz

Markus Lanz beschäftigt sich mit dem Theater bei den Sozialdemokraten. Sein Gast Robert Habeck von den Grünen hat mehr Verständnis für die SPD als die Sozialdemokraten selbst. Damit verfolgt er einen Plan. Mehr Von Frank Lübberding

09.02.2018, 07:30 Uhr | Feuilleton

Groko-Kommentar Stabil instabil

Die große Koalition sieht sich als Fels in der Brandung. Aber der Fels wird immer kleiner, und auf die Brandung haben fünf Parteien in vier Monaten keine schlagfertige Antwort gefunden. Mehr Von Jasper von Altenbockum

07.02.2018, 10:33 Uhr | Politik

Umfrage von Ifo und F.A.Z. Koalitionspläne alarmieren Volkswirte

Noch dauern die Koalitionsgespräche an. Doch Volkswirte prangern schon jetzt die Schwächen an: Steuerentlastung, Breitbandausbau und Flüchtlingspolitik bekommen schlechte Noten. Mehr Von Philip Plickert

05.02.2018, 08:02 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Maischberger“ Verdruss und Etikettenschwindel

Die deutsche Hängepartie kann enden, oder sie geht weiter. Ärgerlich ist der Etikettenschwindel, mit dem die Groko-Verhandler Zwischenergebnisse groß oder klein reden. Die Welt da draußen spielt dabei offenbar kaum eine Rolle. Mehr Von Hans Hütt

01.02.2018, 05:33 Uhr | Feuilleton

Martin Schulz Gigant und Verlierer

Warum die SPD die Verhandlungsmacht innehat und doch verlieren wird. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jack Nasher

24.01.2018, 09:04 Uhr | Politik

SPD-Spitze auf Parteitag Ein Problem namens Schulz

Die SPD wird mit der Union über eine große Koalition verhandeln – doch nach dem Auftritt des Parteichefs klatschen die Delegierten nur 60 Sekunden. Von Andrea Nahles dagegen sind sie begeistert. Sie hält die Rede, die Schulz hätte halten müssen. Mehr Von Majid Sattar, Bonn

21.01.2018, 21:34 Uhr | Politik

Stimmen aus der Wirtschaft Gewerkschaften bejubeln SPD-Beschluss

DGB-Chef Hoffmann sieht ein gutes Ergebnis für die Arbeitnehmer. Doch einige Wirtschaftsvertreter bleiben skeptisch. Sie warnen vor einem teuren Wunschkonzert. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

21.01.2018, 20:34 Uhr | Wirtschaft

Schulz‘ Parteitagsrede Wie ein fliegender Händler auf dem Basar

Der SPD-Chef hat nur noch diese eine, letzte Chance. Und die versucht Martin Schulz auf dem Sonderparteitag in Bonn zu nutzen. Doch Begeisterung erzeugt er damit nicht. Mehr Von Oliver Georgi, Bonn

21.01.2018, 15:28 Uhr | Politik

SPD-Parteitag Das denken die Delegierten

Wird die SPD auf ihrem Sonderparteitag in Bonn für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen stimmen – oder nicht? Fünf Parteimitglieder, fünf Meinungen. Mehr Von Oliver Georgi, Bonn

21.01.2018, 10:50 Uhr | Politik

SPD-Parteitag Die Woche der Entscheidung

Martin Schulz kämpfte um seine Autorität, Sozialdemokraten im ganzen Land stritten um ihren Kurs: Sollen sie sich wieder in die Pflicht nehmen lassen? Oder ist Opposition doch cooler? Mehr Von Peter Carstens, Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

20.01.2018, 17:56 Uhr | Politik

SPD-Sonderparteitag Der Tag des Zorns

Die Stimmung in der SPD ist dramatisch schlecht. Setzen sich die Gegner der großen Koalition durch? Und was könnte das bedeuten? Vier Szenarien. Mehr Von Oliver Georgi

20.01.2018, 11:49 Uhr | Politik

Vor SPD-Sonderparteitag Ein Scheitern der Groko-Verhandlungen wäre ein Desaster

Warum ein Abbruch der Groko-Verhandlungen eine Katastrophe wäre – für Deutschland, Europa und die SPD. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ulrich von Alemann, Oskar Niedermayer und Elmar Wiesendahl

20.01.2018, 11:44 Uhr | Politik

Regierungsbildung Lindner schließt Jamaika-Neustart aus

Der FDP-Chef rechnet im Fall eines SPD-Neins zur großen Koalition mit schnellen Neuwahlen. Angela Merkel scheue eine Minderheitsregierung. Er selbst will nicht an den Verhandlungstisch zurückkehren. Mehr

20.01.2018, 07:35 Uhr | Politik

Nach der Katalonienwahl Acht Sitze bleiben leer

Die Separatisten dominieren auch das neue katalanische Regionalparlament – bei der Auftaktsitzung bieten sie aber kein Bild der Stärke. Und was ist mit Carles Puigdemont? Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

17.01.2018, 22:08 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Aber nicht im Sarg!

Die SPD zögert und zaudert, vom Koalitionspartner in spe – der CSU – kommt wenig Verständnis. Das ist ungerecht: Die Sozialdemokraten kämpfen um ihr Überleben als Volkspartei. Mehr Von Tatjana Heid

17.01.2018, 06:18 Uhr | Politik

Groko-Gespräche SPD streitet, Union blockiert

Regieren oder Neuwahlen? SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles wettert gegen die Groko-Gegner in ihrer Partei. Ihr Amtskollege aus der Union macht es ihr dabei nicht leichter. Mehr

15.01.2018, 10:18 Uhr | Politik

Groko-Gegner in der SPD „Wir wollen unsere SPD zurückerobern“

Order von oben, die Parteibasis vor der Tür: Steve Hudson organisiert in der SPD den Widerstand gegen die große Koalition. Mit dem Verein „NoGroKo“ will er die Basis aufrütteln – und richtet harsche Vorwürfe an die Parteiführung. Mehr Von Oliver Georgi

12.01.2018, 18:07 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z