Neonazismus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rechtsrock und Friedensfest Neonazi-Festival in Ostritz blieb friedlich

1000 Besuchern des Neonazi-Festivals im sächsischen Ostritz standen 3000 Gegendemonstranten gegenüber. Die Polizei erntete für ihren Einsatz großen Respekt. Mehr

22.04.2018, 12:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Neonazismus

1 2 3 ... 14 ... 29  
   
Sortieren nach

Neonazi-Festival in Sachsen Polizei beschlagnahmt verbotene Symbole

Beim Neonazi-Festival in Ostritz hat die Polizei Hemden und Plakate mit dem Wappen einer Waffen-SS-Division eingesammelt. Gegner der Veranstaltung feiern auf einem Friedensfest und einem Konzert. Mehr

21.04.2018, 18:01 Uhr | Politik

Neonazi-Festival in Sachsen Friedlicher Auftakt in Ostritz

Noch ist alles friedlich im sächsichen Ostritz, das sich Neonazis für dieses Wochenende als Festivalort ausgesucht haben. Mehr als 1000 Menschen organisieren mit einem Friedensfest eine Gegenveranstaltung. Auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer zeigt klare Haltung. Mehr Von Stefan Locke, Ostritz

21.04.2018, 10:55 Uhr | Politik

1000 Menschen bei Eröffnung Friedensfest in Ostritz stellt sich gegen Rechtsrock-Festival

Wegen eines rechtsextremen Festivals befindet sich der sächsische Ort Ostritz an der deutsch-polnischen Grenze im Ausnahmezustand. Mit einem mehrtägigen Friedensfest soll dagegen ein Zeichen gesetzt werden. Mehr

20.04.2018, 23:02 Uhr | Politik

Neonazi-Festival in Ostsachsen Eine Kleinstadt kämpft um ihren Ruf

Im Ostritz wollen sich am Wochenende Neonazis aus ganz Europa treffen. Doch die Region wehrt sich dagegen – mit prominenter Unterstützung. Mehr Von Stefan Locke, Ostritz

19.04.2018, 16:38 Uhr | Politik

Heidi Benneckenstein erzählt Eine Kindheit unter Nazis

Heidi Benneckenstein besuchte als Jugendliche konspirative Neonazi-Lager und hielt den Holocaust für eine Erfindung. In der Jüdischen Gemeinde hat sie nun über ihre Vergangenheit als „Nazi-Mädchen“ gesprochen. Mehr Von Alexander Jürgs

04.03.2018, 09:54 Uhr | Rhein-Main

Antisemitismus im Fußball Ist der Fußballverband auf dem rechten Auge blind?

Der Viertliga-Verein SV Babelsberg 03 führt einen Kampf. Es geht um deutsche Geschichte. Um Nazis. Um den Hitlergruß. Um Antisemitismus. Um Auschwitz. Vor allem aber um den Umgang damit im Jahr 2018. Mehr Von Michael Horeni

27.02.2018, 06:20 Uhr | Sport

Neues Schreiben Daimler-Betriebsrat distanziert sich von rechten Kollegen

Vier Mitglieder des Daimler-Betriebsrates sollen enge Kontakte zur rechtsextremen Szene pflegen. Die anderen 41 distanzieren sich jetzt „von allem rechtsradikalen und neonazistischen Gedankengut“. Mehr

21.02.2018, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Früherer Trump-Vertrauter Amerikas Rechte weint Steve Bannon keine Träne nach

Für viele Anhänger der Alt-Right-Bewegung in Amerika war Steve Bannon schon länger erledigt. Die Rechten reagieren auf seinen Abgang aus dem Rampenlicht pragmatisch – denn sie haben noch andere Freunde in wichtigen politischen Positionen. Mehr Von Frauke Steffens

11.01.2018, 21:12 Uhr | Politik

Österreichs rechte Regierung Ins rechte Bild gerückt

Österreichs Regierung steht und die FPÖ regiert wieder mit. Viele ihrer Politiker haben Kontakte zu Rechtsextremen – sogar einige der neuen Minister. Mehr Von Yvonne Staat

02.01.2018, 13:13 Uhr | Politik

Hamburg Ehemaliger Neonazi hat „Polen-Böller“ gezündet

Am Sonntag hatte ein Mann in Hamburg mit zwei in Deutschland verbotenen Böllern eine kleine Explosion herbeigeführt. Er wurde am Montag verhaftet. Jetzt wurde seine Identität bekannt. Mehr Von Matthias Wyssuwa

20.12.2017, 10:34 Uhr | Gesellschaft

Hitlergruß gezeigt Berliner Neonazi-Polizist wird aus Beamtenverhältnis entlassen

Er trägt Runen und die Noten des Horst-Wessel-Liedes als Tätowierungen, zeigte den Hitlergruß und bewahrte in seiner Wohnung Nazi-Devotionalien auf: Jetzt wird der Berliner Polizist aus dem Beamtenverhältnis entfernt. Mehr

17.11.2017, 10:18 Uhr | Gesellschaft

Kritik am NSU-Prozess Wegschauen, vertuschen, bremsen

Die Anwälte der Nebenkläger im NSU-Prozess greifen die Bundesanwaltschaft scharf an. Sie beklagen ein „ungeheuerliches Versagen“ des Staates. Mehr Von Karin Truscheit

15.11.2017, 20:29 Uhr | Politik

Streitgespräch Jüdische Autorin trifft auf Neonazi-Aussteigerin

Holocaustleugner erzogen Heidi Benneckenstein, Holocaustüberlebende Deborah Feldman. Die ungleichen Frauen haben über ihr Leben geschrieben. Ein Gespräch über Hitler und Rechtsextremismus, das Tagebuch der Anne Frank und die deutsche Schuld. Mehr Von Anna Prizkau

25.10.2017, 08:55 Uhr | Feuilleton

„Ein deutsches Mädchen“ Heidrun und ihre Familienbande

Eine Jugend mitten im rechten Milieu des Münchner Speckgürtels: Heidi Benneckenstein schildert den Alltag von Neonazis und wie ihr selbst der Ausstieg aus der Szene gelang. Mehr Von Karin Truscheit

16.10.2017, 21:05 Uhr | Feuilleton

Didier Fassins Anthropologie Für eine Welt, in der wir gut und gerne leben

Leben gegen Leben darf man nicht abwägen, sagt das Menschenrecht. Und doch geschieht es ständig. Der französische Anthropologe Didier Fassin zeigt in Fallstudien, was das konkret bedeutet. Mehr Von Patrick Bahners

07.10.2017, 14:01 Uhr | Feuilleton

Zusammenarbeit mit der NPD Wie rechts ist Bautzen wirklich?

Ein stellvertretender CDU-Landrat aus Bautzen hat in Asylfragen mit Neonazis kooperiert – und wird dafür von mehreren lokalen Politikern gelobt. Denn die angespannte Lage in der Stadt hatte sich danach beruhigt. Mehr Von Stefan Locke, Bautzen

20.09.2017, 11:08 Uhr | Politik

Historiker Tim Naftali „Trump scheint nicht interessiert, aus der Vergangenheit zu lernen“

Erst Bannon, nun Gorka: Trump scheint sich von seinen rechten Ideologen zu trennen. Der Historiker Tim Naftali erklärt, warum sich aber kein Pragmatismus durchsetzen wird – und welchen Vorgänger sich Trump zum Vorbild nehmen sollte. Mehr Von Daniel C. Schmidt

26.08.2017, 17:14 Uhr | Politik

Website „linksunten.indymedia“ Einig im Kampf gegen das „Schweinesystem“

Erlebnisberichte von Ausschreitungen, Aufrufe und Absprachen zur Gewalt, aber auch Aufklärungsarbeit über rechte Bewegungen: Was auf der gerade verbotenen Autonomen-Plattform „indymedia.linksunten“ zu finden war. Mehr Von Rainer Meyer

25.08.2017, 15:20 Uhr | Feuilleton

Präsident sammelt Unterstützer In Phoenix aus der Asche

Donald Trump schwört Tausende begeisterte Anhänger in Arizona auf den Wahlkampf 2020 ein. Er und sein Team haben längst damit begonnen, Millionen an Spenden einzusammeln. Doch die Probleme mit der eigenen Partei kann das nicht überdecken. Mehr Von Frauke Steffens, New York

23.08.2017, 06:59 Uhr | Aktuell

Trump verteidigt sich „Meine Worte waren perfekt“

Bei einer Großkundgebung in Arizona wehrt sich Präsident Trump gegen Kritik an seinem Umgang mit Rechtsextremisten. Medien hätten falsch berichtet. „Die Reporter mögen unser Land nicht.“ Mehr

23.08.2017, 05:18 Uhr | Politik

Amerikanische Neonazis Schwarzenegger gibt Trump Nachhilfe

Nun hat sich auch Arnold Schwarzenegger im Streit um Trumps Umgang mit Neonazis eingeschaltet. Der Hollywoodstar, frühere Gouverneur und gebürtige Österreicher hat eine besondere Botschaft für den Präsidenten. Mehr Von Jonathan Raspe

18.08.2017, 16:03 Uhr | Politik

Trump in der Offensive „Demonstranten und Rassisten nie auf einer Stufe“

Trumps Haltung zu Rechtsextremisten hat für heftige Kritik gesorgt. Jetzt verteidigt sich der Präsident gegen die Vorwürfe und bezieht auch im Streit um die Bürgerkriegsdenkmäler Position – mit Floskeln der amerikanischen Rechten. Mehr

17.08.2017, 17:50 Uhr | Politik

Nach Charlottesville Wachsendes Entsetzen über Trump-Äußerungen

Donald Trump steht wegen seines Umgangs mit rechtsextremen Kräften weiter in der Kritik. Nun hat auch die Führung des amerikanischen Militärs erklärt, in Amerika gebe es keinen Platz für Fanatismus. Auch zwei ehemalige Präsidenten kritisierten Trump indirekt. Mehr

17.08.2017, 13:44 Uhr | Politik

Amerikanische Neonazis „Wenn es sein muss, bringen wir sie um“

Eine amerikanische Journalistin hat die Rechtsextremisten begleitet, die am Wochenende durch Charlottesville marschierten. Es sind verstörende Bilder und Worte. Mehr Von Jonathan Raspe

16.08.2017, 16:42 Uhr | Politik
1 2 3 ... 14 ... 29  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z