NATO: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schuldig des Völkermords UN-Tribunal verurteilt Mladic zu lebenslanger Haft

Es ist ein Urteil, das Geschichte schreibt. 22 Jahre nach dem Massaker an muslimischen Männern und Jungen im bosnischen Srebrenica hat das UN-Kriegsverbrechertribunal Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt. Mehr

22.11.2017, 15:29 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: NATO

   
Sortieren nach

Krieg gegen Taliban Amerikaner gehen gegen Rauschgiftproduktion vor

Die Bombardierung einer Rauschgiftfabrik in Afghanistan sollte ein gezielter Schlag gegen die Finanzen der Taliban sein. Die Islamisten sollen bis zu 400 Millionen Dollar durch Drogen einnehmen. Mehr

20.11.2017, 14:59 Uhr | Politik

Europäische Union Zur politischen Ökonomie von Sezessionen

Spanien, Norditalien, Belgien, Großbritannien: Die EU sieht sich zunehmend nationalen Sezessionsbestrebungen gegenüber. Die Möglichkeit zum Austritt ist immer noch der beste Schutz einer Minderheit vor Ausbeutung durch eine Mehrheit. Mehr Von Martin Braml und Gabriel Felbermayr

20.11.2017, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Prozess gegen Ratko Mladic „Er war ein Kämpfer gegen den radikalen Islam“

Der ehemalige serbische General Mladic ist als Kriegsverbrecher angeklagt. Im Gespräch mit der F.A.Z. Woche bezeichnet ihn sein Anwalt als frühen Kämpfer gegen den Islamismus – und beteuert die Unschuld seines Mandanten. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

18.11.2017, 16:07 Uhr | Politik

Stoltenberg entschuldigt sich Kemal Atatürk als Feindbild bei Nato-Übung

Bei einer Nato-Übung in Norwegen hat der türkische Staatsgründer als virtuelles Feindbild gedient. Daraufhin zog Erdogan die türkischen Soldaten ab – auch der Präsident sei ein „Ziel“ gewesen. Mehr

17.11.2017, 20:46 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Die Revolution findet nicht statt

1917 führte Präsident Woodrow Wilson die Vereinigten Staaten in die Weltpolitik. Hundert Jahre später versprach Donald Trump einen radikalen Wandel. Das fällt ihm schwerer als von manchen erhofft und von vielen befürchtet. Mehr Von Professor Dr. Stephan Bierling

17.11.2017, 15:31 Uhr | Politik

Arte über Russlands Propaganda Die Zeiten ändern sich

Manipulation im Gewand der Aufklärung, Verunsicherung, Desinformation: In der Dokumentation „Putins Propagandakrieg in Prag“ analysiert Arte, wie Russland auf die öffentliche Meinung in Tschechien einwirkt. Mehr Von Heike Hupertz

14.11.2017, 17:48 Uhr | Feuilleton

Prediger Fethullah Gülen Soll der Prediger von der türkischen Regierung entführt werden?

Für die türkische Regierung ist der in Pennsylvania lebenden islamische Prediger Fethullah Gülen Staatsfeind Nummer eins. Plant Ankara nun die Entführung Gülens aus Amerika? Mehr Von Michael Martens, Athen

13.11.2017, 19:47 Uhr | Politik

Verteidigungsunion Europäische Trippelschritte

Auch wenn die Verteidigungsministerin anderes behauptet, eine Verteidigungsunion ist nicht gegründet worden. Denn kein Staat will die Entscheidung über Krieg und Frieden aus der Hand geben. Ein Kommentar. Mehr Von Nikolas Busse

13.11.2017, 18:15 Uhr | Politik

Jamaika-Gespräche Nouripour unterstreicht Interesse der Grünen am Außenamt

Es sah schon so aus, als könnten sich die Grünen mit Ökologie- und Sozialthemen zufrieden geben. „Nein“, sagt ihr außenpolitischer Sprecher. Mehr

13.11.2017, 12:26 Uhr | Politik

Bundeswehrverband warnt „Jamaika spielt mit der Zukunft der Bundeswehr“

Verbandschef Wüster warnt vor einem „Supergau“ für die Streitkräfte. Die Verteidigungspolitik drohe, als Verhandlungsmasse zwischen anderen Themen „zerrieben“ zu werden. Mehr

11.11.2017, 13:03 Uhr | Politik

Herrschaftsgebiet verloren IS in Syrien militärisch vor dem Ende

Vor mehr als drei Jahren erreichte die IS-Terrormiliz den Höhepunkt ihrer Macht in Syrien und im Irak. Jetzt haben syrische Truppen die letzte größere Bastion des IS in Syrien eingenommen. Doch das bedeutet nicht das Ende der Extremisten. Mehr

09.11.2017, 15:59 Uhr | Politik

Bei Besuch in Peking Trump und Xi verbünden sich gegen Nordkorea

Bislang galt China als letzter wichtiger Verbündeter Nordkoreas. Jetzt ist sich die Weltmacht offenbar mit den Vereinigten Staaten einig, Pjöngjang niemals als Atommacht akzeptieren. Das sagt zumindest Amerikas Außenminister. Mehr

09.11.2017, 12:38 Uhr | Politik

Neue Hauptquartiere Nato rüstet erstmals seit Jahrzehnten wieder auf

Der amerikanische Verteidigungsminister warnt vor Russlands Atomraketenprogramm. Und auch die Nato richtet nun zwei neue Kommandozentren im Osten ein. Mehr

08.11.2017, 21:07 Uhr | Politik

Ein Jahr nach Trumps Wahl Viel versprochen, wenig erreicht?

Vor 365 Tagen wurde Donald Trump zum amerikanischen Präsidenten gewählt. Seit seinem Amtsantritt im Januar habe er vieles angekündigt, aber kaum etwas davon verwirklicht, lautet eine gängige Lesart. Aber stimmt das auch? Mehr Von Oliver Georgi

08.11.2017, 08:06 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierung Günther mahnt CDU zu Zugeständnissen

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident fordert von der Union mehr Kompromissbereitschaft in den Sondierungsgesprächen – besonders bei einem Streitthema. Ursula von der Leyen bringt sich unterdessen schon für mögliche Ministerposten in Position. Mehr

06.11.2017, 12:15 Uhr | Politik

Sondierungsgespräche Worum es heute bei den Jamaika-Verhandlungen geht

Den Streit über Zuwanderung und Klima haben die Verhandlungspartner der Jamaika-Sondierungen vorerst vertagt. Doch auch heute stehen strittige Fragen auf der Tagesordnung von Union, FDP und Grünen. Ein Überblick. Mehr

02.11.2017, 15:32 Uhr | Politik

BND und Partnerdienste Von Schnüfflern und Unterwanderern

Es gehört zum Selbstverständnis von Geheimdiensten, sich mit eigenen Mitteln Informationen aus den Regierungskanzleien und der Wirtschaft befreundeter Staaten zu beschaffen, anstatt sich auf den Wissensstand der Medien und der diplomatischen Vertretungen zu verlassen. Ungeachtet aller Bündnisverflechtungen hat das nationalstaatliche Interesse jedes einzelnen Landes bis heute den Vorrang behalten vor den anderen Möglichkeiten der internationalen Zusammenarbeit. Mehr Von Anselm Doering-Manteuffel

01.11.2017, 10:30 Uhr | Politik

Russland-Affäre Ein schauriges Halloween für Donald Trump

Zwei Anklagen und ein Schuldeingeständnis – Sonderermittler Mueller hat viel Saures für Donald Trump. Doch für den Präsidenten könnte das erst der Anfang eines Albtraumes sein, fürchten Mitarbeiter des Weißen Hauses. Mehr Von Frauke Steffens, New York

31.10.2017, 12:07 Uhr | Politik

Nobelpreisträgerin in Belgrad Proteststurm gegen Herta Müller

„Die Serben haben sich selbst Leid angetan, und damit müssen sie jetzt leben“: Als Ehrengast der Belgrader Buchmesse verteidigt Herta Müller die Bombardierung Jugoslawiens und erntet Empörung. Mehr Von Michael Martens

28.10.2017, 12:31 Uhr | Feuilleton

Konflikt in Katalonien Wie ein Kampf zweier Betrunkener

Der Konflikt in Katalonien könnte zu Neuwahlen führen, zu schweren sozialen Unruhen oder zu beidem. Aber ein Opfer steht schon fest: der spanische Verfassungsstaat. Mehr Von Paul Ingendaay

26.10.2017, 11:49 Uhr | Feuilleton

Schulden in Milliarden-Höhe Haftbefehl für mächtigsten kroatischen Unternehmer

Er hat sein Unternehmen zum größten Lebensmittelkonzern des Balkans gemacht – rund 60.000 Menschen arbeiteten für ihn. Jetzt ist der kroatische Unternehmer Ivica Todorić auf der Flucht. Mehr

21.10.2017, 23:27 Uhr | Gesellschaft

Nach Staatsbesuch Erdogan beschimpft Vereinigte Staaten

Die Vorkommnisse seines Staatsbesuchs in den Vereinigten Staaten hat der türkische Präsident noch nicht verdaut. Jetzt keilt er abermals gegen den größten Nato-Partner. Mehr

21.10.2017, 21:07 Uhr | Politik

Geheimer Nato-Bericht Allianz nicht verteidigungsfähig?

Das Verteidigungsbündnis sei einer Auseinandersetzung mit Russland nicht gewachsen, heißt es in einem geheimen Nato-Bericht, aus dem der „Spiegel“ berichtet. Das liege vor allem an dem Niedergang seit dem Kalten Krieg. Mehr

20.10.2017, 18:10 Uhr | Politik

Alexander Kluge im Interview „Künstler sind Pilotfischchen“

Der Filmemacher Alexander Kluge ist im Museum angekommen. Ein Gespräch über die Klugheit in den Fußsohlen, den Tod seiner Schwester Alexandra und über den Gegenalgorithmus zu Silicon Valley. Mehr Von Kolja Reichert

19.10.2017, 11:45 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z