HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema NATO

Abschreckung im Osten Vereinigte Staaten verlegen rund 1000 Soldaten nach Polen

In München nennt der russische Außenminister die Nato ein Relikt aus dem Kalten Krieg. Von Wiesbaden aus schafft Amerika derweil Fakten und verlegt Truppen Richtung Osten. Mehr

18.02.2017, 22:02 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: NATO
   
Sortieren nach

Sicherheitspolitik Der Westen in Therapie

Ein seltenes Schauspiel der Unsicherheit: Auf der Münchner Sicherheitskonferenz sucht die Elite der Außen- und Sicherheitspolitiker nach der Antwort auf eine Frage: Was macht den Westen aus – und hält er noch genug zusammen? Mehr Von Mathias Müller von Blumencron, München

18.02.2017, 18:05 Uhr | Politik

Vizepräsident Mike Pence Der Trump-Übersetzer

Amerikas Vizepräsident vermittelt den Europäern in München das Gefühl von Berechenbarkeit, das sie bei Donald Trump vermissen. Die Kanzlerin präsentiert sich als selbstbewusste Gastgeberin und Verbündete. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

18.02.2017, 14:49 Uhr | Politik

Zwei-Prozent-Ziel der Nato Gabriel warnt vor Aufrüstungsspirale

Der amerikanische Vizepräsident Pence hat von den Nato-Partnern abermals eine höhere finanzielle Beteiligung gefordert. Der deutsche Außenminister reagiert – und warnt vor zu großen Ambitionen. Mehr

18.02.2017, 13:54 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Lawrow: Nato ist Institution des Kalten Krieges

Der amerikanische Vizepräsident Mike Pence hebt die Bedeutung der Nato hervor. Der russische Außenminister hat für das Bündnis hingegen nur weniger schmeichelhafte Worte übrig. Mehr

18.02.2017, 13:31 Uhr | Politik

G-20-Gipfel der Außenminister Gabriels militärische Kalkulationen

Außenminister Gabriel baut in der Debatte über die Verteidigungsausgaben in der Nato eine harte Position gegenüber Washington auf. Dort besteht man auf mehr Engagement der Europäer. Mehr Von Majid Sattar, Bonn

17.02.2017, 21:07 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Wer ist hier der Boss?

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen umschmeichelt die Amerikaner und setzt selbstbewusst feine Nadelstiche. James Mattis reagiert freundlich – und äußert knapp. Ein Wort weckt Hoffnung. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

17.02.2017, 19:07 Uhr | Politik

Trudeau in Deutschland Kanadas Premier sucht die Nähe zu Merkel

Bei ihrem gemeinsamen Treffen in Berlin demonstrieren Merkel und Trudeau Einigkeit – auch an Trump richten sie eine gemeinsame Botschaft. Mehr

17.02.2017, 17:27 Uhr | Politik

Sicherheitskonferenz Von der Leyen warnt Trump-Regierung vor Alleingängen

Die deutsche Verteidigungsministerin richtet sehr deutliche Worte an die Trumps Mannschaft. Und mahnt, dass Nato-Werte keinen Raum für Folter lassen. Mehr

17.02.2017, 17:03 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Als Moralapostel droht Deutschland zu zerreißen

Deutschlands neurotisches Bestreben, am Ende jedes Vorhabens moralisch sauber dazustehen, durchzieht alle außenpolitischen Debatten. Das kann unsere Existenz gefährden. Es ist Zeit, erwachsen zu werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jan Techau

17.02.2017, 10:50 Uhr | Politik

Verteidigungsbündnis Warum Deutschland für die Nato so wichtig ist

Die Zusammenarbeit der Europäer in der Nato ist auch in Zeiten von Trump richtig und zukunftsweisend. Deutschland könnte die wichtigste Rolle dabei spielen. Eine Analyse. Mehr Von Johannes Leithäuser

17.02.2017, 08:25 Uhr | Politik

Die Agenda Trumps Außenpolitik ist ein wichtiges Thema in München

Münchner Sicherheitskonferenz beginnt . Kanadas Premierminister Trudeau bei Merkel. Bundestag befasst sich mit Fußfessel und Polizisten-Schutz. Tarifstreit im öffentlichen Dienst geht in die entscheidende Phase. Mehr

17.02.2017, 07:01 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Maybrit Illner Der Problemlöser ist jetzt selbst ein Problem

In der Trump-Ära sucht Europa eine neue Rolle in der Weltpolitik. Auf die Frage, wie diese aussehen könnte, gab es in der Debatte bei Illner kaum Antworten – dafür aber fromme Wünsche. Mehr Von Frank Lübberding

17.02.2017, 05:51 Uhr | Feuilleton

Fake-News als Waffe Attacke auf die Bundeswehr in Litauen

Ein Vorwurf kursiert in Litauen: Deutsche Soldaten sollen dort ein Mädchen vergewaltigt haben. Eine Falschnachricht, die vor der Münchner Sicherheitskonferenz böse Ahnungen verstärkt. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

16.02.2017, 22:50 Uhr | Politik

Verstärkte Präsenz Nato plant Manöver im Schwarzen Meer

Die Nato will in der Nähe Russlands verstärkt Präsenz zeigen. Generalsekretär Jens Stoltenberg bezeichnete die Entscheidung als angemessen und defensiv. Mehr

16.02.2017, 17:16 Uhr | Politik

Sicherheitskonferenz Premiere für Trumps Regierung

Welche Botschaft bringen Amerikas Teilnehmer nach München mit? Und auf wen treffen Sie bei der diesjährigen Sicherheitskonferenz? Ein Überblick. Mehr

16.02.2017, 13:58 Uhr | Politik

Nach Vorstoß der Nato SPD lehnt Aufrüstung ab

Die Nato fordert von den Bündnispartnern höhere Verteidigungsausgaben. Bundesverteidigungsministerin von der Leyen hält das für gerechtfertigt. Doch vom Koalitionspartner kommt Gegenwind. Mehr

16.02.2017, 12:31 Uhr | Politik

Präsidentenwechsel in Amerika Vom Hoffnungsträger zum Entzauberten

Barack Obama wollte die Ungleichheit verringern, die Lage der Minderheiten im Land, den Schutz der Umwelt und die Einwanderungspolitik verbessern und den Vereinigten Staaten in der Weltpolitik eine neue Rolle zuweisen. Was ist daraus geworden? Mehr Von Dr. Tobias Endler und Dr. Martin Thunert

16.02.2017, 11:29 Uhr | Politik

Deutsches Militärbudget Von der Leyen unterstützt Trumps Ruf nach Aufrüstung

Es sei nicht fair, dass Europas Nato-Mitglieder zusammen nicht mal halb so viel ins Militär steckten wie Amerika, sagt die Verteidigungsminsterin. Laut Berechnungen müsste Deutschland 30 Milliarden mehr ausgeben. Aus der SPD kommt die Frage: Wohin mit dem Geld? Mehr

16.02.2017, 08:12 Uhr | Politik

Die Agenda Nato diskutiert über Aufrüstung an der Ostflanke

Nato-Minister diskutieren über Aufrüstung an der Ostflanke. EU-Richter urteilen im Brustimplantate-Skandal. Gabriel empfängt G20-Außenminister. Dritte Runde im Tarifstreit öffentlicher Dienst. Mehr

16.02.2017, 07:13 Uhr | Wirtschaft

Amerika und Russland Gefährliche Kumpanei

Im Weißen Haus herrscht ein Chaos, das in dieser Form beispiellos ist. Für die russische Führung ist das eine komfortable Situation. Ihr Handlungsspielraum ist so groß wie lange nicht mehr – und die Gefahr für Trump groß. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

15.02.2017, 17:01 Uhr | Politik

Klare Worte bei Nato-Treffen Mattis droht Nato-Staaten mit weniger Hilfe

Vor dem Nato-Treffen stimmte Verteidigungsminister James Mattis noch versöhnliche Töne an – aber dann drohte er den Bündnis-Partnern. Mehr

15.02.2017, 15:49 Uhr | Politik

Trumps Verteidigungspolitik Deal mit der Nato

Donald Trump hat das westliche Verteidigungsbündnis in Frage gestellt. Nun schickt er seinen Minister für Verteidigung vor. Heikle Gespräche stehen an. Mehr Von Thomas Gutschker

14.02.2017, 15:08 Uhr | Politik

Rüstungsausgaben Immer mehr Nato-Staaten verfehlen Budgetziele

Amerikas Präsident Trump fordert von den Europäern, mehr Geld für ihr Militär auszugeben. Die renommierte Londoner Denkfabrik IISS stellt fest: Selbst Großbritannien hält sich nicht mehr daran. Mehr Von Lorenz Hemicker

14.02.2017, 12:55 Uhr | Politik

Proteste in Bukarest Wir sind schuld, dass Europa wankt

Es ist kalt, Bukarest versinkt im Chaos, und wir werden nicht aufhören, gegen die Umwandlung Rumäniens in eine Demokratur zu demonstrieren. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Mircea Cărtărescu

12.02.2017, 16:46 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z