Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Muslime

Alle Artikel zu: Muslime
  40 41 42 43 44 ... 84  
   
Sortieren nach

Mehmet Görmez Anwalt aller Muslime der Welt

Der neue Chef des türkischen Religionsamts will die Behörde reformieren. Manchen gilt er als Hardliner, manchen als Liberaler und Reformer. Mehmet Görmez soll offenbar die theologische Ausstrahlung über die Türkei hinaus erweitern. Mehr Von Wolfgang-Günter Lerch

14.11.2010, 11:18 Uhr | Politik

Islam in Russland Fleißig, kinderlieb und nur ganz selten blau

Russland setzt auf einen staatstreuen Islam, um seinem Volk wieder moralische Prinzipien und Bereitschaft zu Opfer und Verzicht einzuimpfen. Doch die Realität sieht anders aus. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

09.11.2010, 19:55 Uhr | Feuilleton

Freiheitspreis an Necla Kelek Aus Muslimen müssen freie Bürger werden

Es stimmt, der Islam gehört zu Deutschland - aber auf andere Weise, als viele denken. Solange der Islam die Tradition der Aufklärung leugnet, lässt sich zwischen ihm und dem Islamismus schwer unterscheiden: Necla Keleks Dankesrede bei der Entgegennahme des Preises der Friedrich-Naumann-Stiftung. Mehr

09.11.2010, 13:16 Uhr | Feuilleton

Laudatio auf Necla Kelek Ein freier Kopf braucht kein Schamtuch

Mit ihrem Buch Die fremde Braut brach Necla Kelek das Schweigen über das Elend der Frauen unter dem Gesetz der Väter. Seitdem ist sie eine der wichtigsten Stimmen im Kampf um die Rechte der muslimischen Frau. Eine Laudatio zur Verleihung des Freiheitspreises der Friedrich-Naumann-Stiftung. Mehr Von Alice Schwarzer

08.11.2010, 13:09 Uhr | Feuilleton

Hetze aus London ikhwanpress: Netzportal für radikale Islamisten

Seit etwa einem Jahrzehnt verbreiten die ägyptischen Muslimbrüder von ihrem Londoner Büro aus über das Netzportal ikhwanpress.com ungestört antiwestliche Propaganda. Warum greifen die britischen Sicherheitsbehörden nicht ein?. Mehr Von Joseph Croitoru

05.11.2010, 22:17 Uhr | Feuilleton

Türkei Wir haben ein Mandat in Palästina

Die türkische Serie Tal der Wölfe der Brüder Sasmaz arbeitet mit antisemitischen Klischees und betreibt mit den Mitteln des Kinos inoffizielle Außenpolitik. Im jüngsten Film geht die Reise nach Palästina. Mehr Von Bert Rebhandl

03.11.2010, 11:43 Uhr | Feuilleton

Thomas Asbridge: Die Kreuzzüge Quecksilberwickel für die Christenritter

Von klaren Fronten und Motiven in einem Kampf des Westens gegen den Orient konnte schon damals keine Rede sein: Thomas Asbridge dröselt Politik und militärische Strategien der Kreuzzüge auf. Mehr Von Michael Borgolte

26.10.2010, 16:45 Uhr | Feuilleton

Wulff in der Türkei Freiheit der Religionsausübung ein Menschenrecht

Bundespräsident Christian Wulff hat im südtürkischen Tarsus an einem ökumenischen Gottesdienst teilgenommen. In der Geburtsstadt des Apostels Paulus bezeichnete Wulff die Freiheit der Religionsausübung als Menschenrecht. Mehr

21.10.2010, 15:14 Uhr | Politik

FAZ.NET-Fernsehkritik Kopfschütteln bei Anne Will

Als Renate Künast bei Anne Will von Jurastudentinnen türkischer Herkunft erzählte, die sich mit der Überlegung trügen, Deutschland zu verlassen, schüttelte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann nur den Kopf. Aber warum? Mehr Von Patrick Bahners

18.10.2010, 07:10 Uhr | Feuilleton

Der Kampf des Käpt'n Whaley Der Kampf des Käpt'n Whaley

Pastor Darrell Whaley ist groß und schlank, asketisch, sein Gesicht eigensinnig und kantig. Die grünen Augen glänzen im scharfen Licht des Mittags, das kurz geschnittene Haar liegt am Kopf an, der weiche Wind des Altweibersommers lässt die Spitzen erzittern. Mehr

16.10.2010, 19:40 Uhr | Politik

Das neue Portal Onislam Kampfhandlungen im arabischen Internet

Kairo gegen Qatar: Islamistische Sezessionisten starten das Portal Onislam, weil ihnen das bisherige Islamonline politisch nicht radikal genug ist. Der einflussreiche Rechtsgelehrte Scheich Jussuf al-Qaradawi ist auf ihrer Seite. Mehr Von Joseph Croitoru

14.10.2010, 17:15 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Volker Bouffier Ich möchte keine Massenzuwanderung

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier verteidigt im Gespräch mit der F.A.Z. die Äußerungen seines bayerischen Amtskollegen Horst Seehofer über die Integration muslimischer Einwanderer. Ziemlich absurd sei es, den demographischen Wandel durch Einwanderung bewältigen zu wollen. Mehr

14.10.2010, 11:44 Uhr | Politik

Folge der Wirtschaftskrise? Ausländerfeindlichkeit in Deutschland nimmt zu

Ein Alarmsignal für Politik und Gesellschaft: Jeder dritte Deutsche hält sein Land für überfremdet, und jeder zehnte sehnt sich nach einem Führer: Die Zustimmung zu rechtsextremen Parolen ist laut einer Studie deutlich gestiegen. Mehr

13.10.2010, 12:03 Uhr | Politik

Niederlande Tabus sind jetzt tabu

Multikulti-Kritik und Populismus, von Pim Fortuyn bis Geert Wilders: Wie binnen zwanzig Jahren die politische Kultur der Niederlande umgekrempelt wurde. Mehr Von Andreas Ross

13.10.2010, 07:35 Uhr | Politik

Ausländer in Deutschland Einwanderungsland wider Willen

Die Versuche, den Zuzug von Ausländern nach Deutschland zu begrenzen, begannen 1973 mit dem Anwerbestopp der Regierung Brandt. Die Dynamik des Familiennachzugs wurde lange unterschätzt. Heute ist er die stärkste Säule der Zuwanderung. Mehr Von Uta Rasche

11.10.2010, 12:13 Uhr | Feuilleton

Homegrown terrorism Amerikas neuer Blick auf den Terrorismus

In den Vereinigten Staaten nimmt die Bedrohung durch homegrown terrorism zu. Auch die Warnungen sind inzwischen laut und deutlich. Das sei zu lange nicht der Fall gewesen, kritisieren Fachleute. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

06.10.2010, 18:00 Uhr | Politik

Stoiber kritisiert Wulff „Das Problem liegt in der Verkürzung“

Der CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber hat die Rede von Bundespräsident Wulff zum Tag der Deutschen Einheit kritisiert. Viele Bürger hätten den Eindruck gewinnen können, Wulff hätte „den Islam als Teil unserer deutschen Leitkultur bezeichnet“, schreibt Stoiber in einem F.A.Z.-Gastbeitrag. Mehr

06.10.2010, 15:32 Uhr | Politik

Fußball und Integration Sahin kontert Sarrazin

Deutschland hat kein Problem mit der Integration, sagt der Dortmunder Fußballprofi Nuri Sahin und widerspricht damit Thilo Sarrazin. Trotzdem spielt er für die türkische Nationalmannschaft. Doch dort werden Talente nicht konsequent gefördert. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

05.10.2010, 15:08 Uhr | Feuilleton

Nach der Rede des Bundespräsidenten Alle loben Wulff

Bundespräsident Wulff ist für seine Rede zum Tag der Deutschen Einheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel gelobt worden. Der Zentralrat der Muslime erwartet, dass nun ein Ruck durch die muslimische Gesellschaft gehen werde. Mehr

04.10.2010, 17:36 Uhr | Politik

Reaktionen auf Wulff-Rede Muslime keine Bürger zweiter Klasse

Mit seinen Aussagen zur Integration in seiner Rede am Tag der Deutschen Einheit stößt Bundespräsident Christian Wulff auf ein geteiltes Echo. Vom Zentralrat der Muslime in Deutschland und Gregor Gysi erhält er Lob. Kanzlerin Merkel sagte, der Islam müsse sich allerdings den Werten des Grundgesetzes verpflichtet fühlen. Mehr

04.10.2010, 14:29 Uhr | Politik

Schule und Integration Das Gift der muslimischen Intoleranz

Folgenschwere Fehlentwicklung: Die Berliner Lehrergewerkschaft warnt vor den Folgen des Erziehungsnotstands in muslimischen Familien. Die Schulbehörde warnt im Gegenzug Lehrer vor moralischer Überwältigung mit westlichen Freiheitswerten. Mehr Von Regina Mönch

04.10.2010, 06:26 Uhr | Feuilleton

20 Jahre Einheit Deutschland lebt von Vielfalt

Bundespräsident Wulff hat an die Zuwanderer appelliert, sich mit Deutschland als Heimat zu identifizieren. Zugleich machte Wulff in seiner mit Spannung erwarteten Rede zum Tag der Einheit deutlich, dass er sich als Präsident aller Menschen im Land verstehe, auch der deutschen Muslime. Mehr

03.10.2010, 21:19 Uhr | Politik

Proteste bei Auftritt in Berlin Justizministerin greift Geert Wilders an

In Berlin warnte der Niederländer Wilders vor einer Islamisierung Europas und kritisierte Bundeskanzlerin Merkel. Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger kritisiert den Berliner Auftritt des Niederländers Wilders deutlich. Ratschläge von zwielichtigen Figuren aus den Niederlanden laufen unserem Bemühen zuwider, die Integration muslimischer Mitbürgerinnen und Mitbürger zu fördern, sagt sie. Wilders hatte in seiner Rede auch Bundeskanzlerin Merkel angegriffen. Mehr

03.10.2010, 14:20 Uhr | Politik

Sauerland-Gruppe Mutmaßlicher Terrorhelfer weitgehend geständig

In Frankfurt muss sich ein weiterer mutmaßlicher Terrorhelfer der sogenannten Sauerland-Gruppe vor Gericht verantworten. Er soll Ausrüstungsgegenstände und logistische Hilfsgüter gekauft und an ihn weitergegeben haben. Im Prozess zeigte er sich weitgehend geständig. Mehr

01.10.2010, 15:23 Uhr | Rhein-Main

Die Musterung Das Amt

Im Kreiswehrersatzamt mussten sich ganze Generationen junger Männer untersuchen lassen. Hier wurden all die vermessen und bewertet, die in der Bundeswehr dienen sollten - oder es nicht wollten. Das Amt wuchs stets wie auch Deutschland nach dem Krieg. Jetzt wird der Wehrdienst ausgesetzt und mit ihm auch die Musterung. Mehr Von Jochen Stahnke

27.09.2010, 17:35 Uhr | Politik
  40 41 42 43 44 ... 84  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z