HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Montenegro

Putschversuch in Montenegro Ein mutmaßlicher Putsch und eine russische Spur

Russland ist kategorisch gegen den Nato-Beitritt Montenegros. Nun beschuldigt das Land Moskau eines Putschversuches. Doch was steckt hinter den Vorwürfen? Mehr

21.02.2017, 22:25 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Montenegro
1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Investigativer Journalismus Rechercheur im Fadenkreuz

In Montenegro wird ein Journalist angeklagt, in Rauschgifthandel verwickelt zu sein. Er ist für seine investigative Arbeit bekannt. Soll er zum Schweigen gebracht werden? Mehr Von Michael Martens, Istanbul

28.10.2016, 21:07 Uhr | Feuilleton

Geschlossene Balkanroute Die neuen Wege der Flüchtlinge

Nach der Schließung der Balkanroute dürften die Migranten nach Alternativen suchen. Schlepper könnten wieder einmal die Profiteure sein. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

08.03.2016, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Signal an Putin

Die Nato zeigt mit der geplanten Aufnahme Montenegros, dass sie nicht gewillt ist, Russland den Balkan zu überlassen. Das Ringen um Einflusssphären ist längst noch nicht vorbei. Mehr Von Nikolas Busse

02.12.2015, 10:00 Uhr | Politik

Montenegro Ein Nato-Land unter russischem Einfluss

Der kleine Balkan-Staat Montenegro soll 29. Mitglied der Nato werden. Zumindest hat die Allianz eine Einladung ausgesprochen. Die Aussicht auf Mitgliedschaft hat aber für Verwerfungen in dem Land gesorgt, denn traditionell steht es einer anderen Großmacht nahe. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

02.12.2015, 09:42 Uhr | Politik

Konflikt mit Russland Nato will die Türkei militärisch unterstützen

In der Krise zwischen der Türkei und Russland will die Nato die Südflanke des Bündnisses stärken. Zugleich sollen die Gesprächskanäle nach Moskau offen bleiben. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

01.12.2015, 19:37 Uhr | Politik

EU-Fortschrittsbericht Mogelpackung Balkan

Die meisten Volkswirtschaften im Westbalkan dürften 2015 stärker wachsen als die EU. Trotzdem wandern viele Menschen aus. Da stimmt was nicht. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

22.11.2015, 15:05 Uhr | Wirtschaft

Bündnis Montenegro soll Nato beitreten

Einem Zeitungsbericht zufolge wird Montenegro im Dezember das 29. Nato-Mitglied. Russland protestiert gegen die Expansion des Bündnisses. Mehr

21.11.2015, 04:56 Uhr | Politik

Festnahme in Bayern  Führt eine Spur nach Montenegro?

Die bayerische Polizei hat vor kurzem einen Mann aus Montenegro festgenommen, der ein umfangreiches Waffenarsenal im Auto mit sich führte und zum Kreis der Paris-Attentäter gehören könnte. Montenegro gilt schon lange als Rekrutierungsgebiet des IS auf dem Balkan. Mehr Von Albert Schäffer, München

14.11.2015, 15:16 Uhr | Politik

Westbalkan-Flüchtlinge Werden es weniger?

Vor ein paar Wochen hieß es, die Zahl der Migranten aus den Westbalkanstaaten ginge wieder zurück. Doch der Schein trügt. Einzig im Fall des Kosovos zeigen sich nachhaltige Erfolge. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

22.10.2015, 16:31 Uhr | Politik

Asylgesetz Balkan-Migranten werden abgeschreckt

Das Asylgesetz, das Länder des westlichen Balkans für sicher erklärt, dürfte Wirkung zeigen. Das zeigen Erfahrungen mit Bosniern. Noch bleibt der Zustrom aber hoch. Mehr Von Christian Geinitz

17.10.2015, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Änderungen in der Asylpolitik Wir schaffen das, wenn...

Wie können Asylverfahren beschleunigt werden? Das Innenministerium gibt in einem Gesetzentwurf die Antwort. Gedreht werden soll an vielen Schrauben. Nachtrag: Manche werden zurückgedreht. Mehr Von Jasper von Altenbockum

20.09.2015, 16:13 Uhr | Politik

Studie weist nach Weniger Anträge aus sicheren Herkunftsstaaten

Eine Studie des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel kommt zu dem eindeutigen Ergebnis: Wenn Länder als sogenannte sichere Herkunftsländer eingestuft werden, verringert das die Zahl der Asylanträge von Personen aus diesen Staaten erheblich. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

16.09.2015, 18:01 Uhr | Politik

Koalitionsgipfel Sechs Milliarden Euro mehr für Flüchtlinge

Mehr Geld, aber auch strengere Regeln: In der Nacht haben Union und SPD beschlossen, wie Deutschland die Flüchtlingskrise bewältigen soll. Der Arbeitsmarkt soll davon profitieren. Mehr

07.09.2015, 07:51 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Steinmeier: Grenzzäune sind keine Lösung

Zum Auftakt der Westbalkan-Konferenz hat Außenminister Steinmeier abermals eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen in der EU gefordert. Österreichs Außenminister Kurz kritisierte vor allem die griechische Regierung. Mehr

27.08.2015, 11:13 Uhr | Politik

Westbalkan-Gipfel Letzter Ausweg EU

Der Westbalkan-Gipfel soll die Integration der kriselnden Länder Ex-Jugoslawiens vorantreiben, als Vorstufe für den EU-Beitritt. Doch die Flüchtlingskrise überschattet das Treffen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

27.08.2015, 10:19 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingsdebatte Kanzleramt: Asylgipfel schon am 9. September

Der nächste Asylgipfel wird auf Anfang September vorgezogen. Das meldet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Dann soll es auch um Kosovo, Albanien und Montenegro gehen. Mehr

09.08.2015, 10:12 Uhr | Politik

Flüchtlingsdebatte Die Unerwünschten vom Balkan

Im Juli sind die Flüchtlingszahlen in Deutschland auf ein Rekordhoch geklettert. Die Hälfte der Asylbewerber kommt vom Balkan - und hat keine Chance. Was kann sie von der Reise abhalten? Mehr Von Uta Rasche

08.08.2015, 13:42 Uhr | Politik

Asylbewerber Der doppelte Flüchtlingsstrom vom Balkan

Das ehemalige Jugoslawien ist die Durchgangsroute aus Afrika. Und auch selbst ein Herkunftsort von armen desillusionierten Asylbewerbern. Was die Leute dort fort treibt. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

24.07.2015, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Asylpolitik Wüster Streit im bayerischen Landtag

Mehr als Klartext: Im bayerischen Landtag ist eine Debatte zur Asyl- und Flüchtlingspolitik aus dem Ruder gelaufen. Mehr

16.07.2015, 12:23 Uhr | Politik

Wie geht es der Weltwirtschaft, Herr Mayer? Tsipras’ Ass

Das Beispiel Montenegro zeigt: Griechenland kann den Euro behalten, ohne Mitglied der Europäischen Währungsunion zu sein. Mehr Von Thomas Mayer

04.07.2015, 14:07 Uhr | Wirtschaft

Zweites ESC-Halbfinale Immer wieder Aserbaidschan

Das Finale ist komplett: In der zweiten Qualifikationsrunde für den Eurovision Song Contest singen neben dem Favoriten aus Schweden auch Lettland, Montenegro oder Israel mit am besten. Wie immer übersteht auch Aserbaidschan das Halbfinale. Mehr

21.05.2015, 23:41 Uhr | Gesellschaft

Massen-Exodus Der Balkan auf Stand-by

Das Kosovo ist politisch ein Staat im Aufbau, wirtschaftlich aber ein Entwicklungsland. In großer Zahl kehren ihm Einwohner den Rücken, denn sie haben ihre Hoffnung verloren. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

26.02.2015, 08:14 Uhr | Wirtschaft

Albaniens Ministerpräsident Großalbanien ist nicht unser Projekt

An diesem Mittwoch sollte Edi Rama als erster albanischer Regierungschef seit 68 Jahren Belgrad besuchen. Serbien hat den Termin verschoben. Im F.A.Z.-Interview spricht Rama über das abgebrochene Skandal-Länderspiel und die Ängste der Nachbarländer vor einem Großalbanien. Mehr

22.10.2014, 10:57 Uhr | Politik

Asylpolitik Die Flüchtlinge und die Rückkehr der Ideologie

Lange sah es so aus, als habe Angela Merkel die Politik restlos entideologisiert. Bis der Streit über die Asylpolitik losbrach. Davon profitieren vor allem die Grünen. Nun wird der Bundesrat zur Kampfarena. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

19.09.2014, 08:51 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z