Mittelmeer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rettungsschiff für Flüchtlinge Jetzt entzieht auch Panama „Aquarius 2“ die Flagge

Nachdem Gibraltar dem Rettungsschiff „Aquarius“ die Registrierung entzog, konnte das Schiff erst unter neuem Namen und panamaischer Flagge seine Hilfsarbeit wieder aufnehmen. Das könnte jetzt vorbei sein. Mehr

24.09.2018, 12:04 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Mittelmeer

1 2 3 ... 21 ... 43  
   
Sortieren nach

Mainzer Arzt der Armen „Wir könnten noch eine Million Menschen mehr aufnehmen“

Der Arzt Gerhard Trabert behandelt Obdachlose, fliegt nach Syrien, um dort etwas für Flüchtlinge zu tun und trägt die Kosten für Asylsuchende – gerade das könnte ihn jetzt in den finanziellen Ruin treiben. Mehr Von Julian Staib, Mainz

13.09.2018, 06:12 Uhr | Politik

Migration übers Mittelmeer Der große Andrang vor den Herbststürmen

Immer mehr junge Migranten erreichen die spanischen Exklaven in Nordafrika. Spanien nimmt inzwischen mehr Menschen auf als Italien – auch, weil es seine Verpflichtungen erfüllt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

11.09.2018, 22:10 Uhr | Politik

Oper über Flüchtlinge in Malta Wir sitzen alle im Schlepperboot

In der Europäischen Kulturhauptstadt Valletta wird eine Oper über Flüchtlinge uraufgeführt. Sie vermittelt in Malta populäre Botschaften, lässt die Guten aber dumm aussehen. Und das Publikum bleibt aus. Mehr Von Gabriele Spiller, Valletta

08.09.2018, 13:22 Uhr | Feuilleton

Merkel trifft Macron Finden sie den Schulterschluss?

In Marseille gehen Macron und Merkel gemeinsam Migrationsfragen an. Dem französischen Präsidenten ist aber auch daran gelegen, seine Europapolitik zu profilieren. In Zuge dessen spricht er eine Mahnung an die EVP aus. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

07.09.2018, 19:26 Uhr | Politik

Syrien-Treffen Die Verhandlung vor dem Sturm

Wenn Russland, Iran und die Türkei kurz vor dem Angriff auf Idlib wieder einmal über Syrien verhandeln, tragen die Teilnehmer ihre ganz eigenen Interessen mit sich. Teilweise sind diese auch gegeneinander gerichtet. Mehr Von Rainer Hermann

07.09.2018, 11:53 Uhr | Politik

Flüchtlingsdebatte Rostock will Flüchtlinge aus dem Mittelmeer aufnehmen

Nach Städten wie Düsseldorf, Köln und Bonn hat sich nun auch die Hansestadt Rostock zur Aufnahme von Bootsflüchtlingen aus dem Mittelmeer bereiterklärt. Der dafür gestellte Antrag stieß jedoch nicht bei allen auf Begeisterung. Mehr

06.09.2018, 14:09 Uhr | Politik

Abschluss der Afrika-Reise Merkel sagt Studienplätze für Nigerianer zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel will in Nigeria eine „Win-Win-Situationen“ schaffen, um Rückführung abgelehnter Asylbewerber zu erreichen. Ein Versprechen soll dabei helfen. Mehr Von Ralph Bollmann, Abuja

31.08.2018, 18:44 Uhr | Politik

Mission „Sophia“ EU-Einsatz im Mittelmeer droht das Aus

Die europäische Mittelmeer-Mission „Sophia“ droht am Streit um gerettete Migranten zu scheitern. Zwar betonten die EU-Verteidigungsminister auf einem Treffen in Wien ihren Willen, die Mission fortzuführen. Aber Italien pocht auf eine Reform. Mehr

30.08.2018, 15:56 Uhr | Politik

Orban preist Salvini „Er ist mein Held und mein Weggefährte“

Während Viktor Orbán für Salvinis Kurs in der Migrationspolitik voll des Lobes ist, muss sich Ungarns Ministerpräsident von italienischer Seite Kritik anhören. In Rom rückt derweil ein Abkommen mit Deutschland näher. Mehr

28.08.2018, 19:49 Uhr | Politik

Verstärkte Mittelmeerflotte Russland: Amerika bereitet Angriff auf Syrien vor

Die Vereinigten Staaten haben im Mittelmeer ihre Flotte deutlich verstärkt. Das berichten russische Medien. Damit wären sämtliche Ziele in Syrien in Reichweite von amerikanischen Zerstörern. Mehr

27.08.2018, 17:51 Uhr | Politik

Rettungsschiff „Diciotti“ Italienische Justiz ermittelt gegen Minister Salvini

Tagelang sitzen 190 Migranten auf dem Rettungsschiff „Diciotti“ im Hafen von Catania fest. Ansteckende Krankheiten brechen aus. Doch Italiens Innenminister nutzt die Menschen als Druckmittel. Nun wird gegen ihn ermittelt. Mehr

25.08.2018, 22:18 Uhr | Politik

Österreichs Bundeskanzler Kurz fordert Anlegestopp für Flüchtlingsschiffe

Der italienische Innenminister hat dem Schiff „Diciotti“ mit 177 Migranten an Bord erlaubt, in Sizilien anzulegen. Nun schaltet sich Sebastian Kurz ein – und fordert drastische Maßnahmen. Mehr

20.08.2018, 21:04 Uhr | Politik

Marineschiff in der Ägäis Wie eine deutsche Fregatte das Flüchtlingsabkommen überwacht

Die deutsche Nato-Fregatte „Bayern“ kreuzt seit sechs Monaten in der Ägäis. Sie soll die Flüchtlingssituation im östlichen Mittelmeer beobachten, Schlepperaktivitäten analysieren – und die Einhaltung von Verträgen mit der EU überwachen. Mehr Von Peter Carstens

16.08.2018, 13:06 Uhr | Politik

Mit Solarstrom auf hoher See Käpt’n, grüß mir die Sonne!

Mit Solaryachten lässt sich das Meer noch mal völlig neu erfahren – leise, autark und herrlich entschleunigt. Eine Testfahrt auf dem ersten serienreifen Solar-Katamaran der Welt. Mehr Von Günter Kast

12.08.2018, 12:30 Uhr | Reise

Regierung in Italien Rom vor der Prüfung

Noch kommen die Populisten der italienischen Koalition von links und rechts gut an. Nach dem Sommer wird es ernst, denn große Führungsqualität haben sie bisher noch nicht bewiesen. Mehr Von Matthias Rüb

11.08.2018, 20:05 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Spanien Sie fürchten sich vor nichts mehr

In Spanien kommen inzwischen die meisten Flüchtlinge an. Die Hafenstadt Algeciras kämpft mit den Folgen. Und die Afrikaner hoffen auf ein besseres Leben. Mehr Von Hans-Christian Rößler

06.08.2018, 13:08 Uhr | Politik

EU-Marinemission Keine Einigung im Streit um „Sophia“

Italien will auf dem Mittelmeer aufgegriffene Migranten nur noch wenige Wochen aufnehmen, wenn es keine Zusagen von anderen Ländern gäbe. Eine Überarbeitung der Regeln steht aber noch aus. Mehr

04.08.2018, 11:44 Uhr | Politik

Seenotrettung Großstädte wollen Flüchtlinge aufnehmen

Die private Seenotrettung auf dem Mittelmeer wird immer schwieriger. Nun erklären sich mehr und mehr deutsche Städte bereit, gerettete Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

02.08.2018, 20:13 Uhr | Politik

Migration aus Afrika Die Grenzen des spanischen Modells

Das spanische Beispiel zeigt: Die EU kann die Lösung der Migrationsproblematik nicht den Staaten Nordafrikas überlassen. Mehr Entwicklungshilfe wird dort nicht zu schnellen Veränderungen führen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

02.08.2018, 11:49 Uhr | Politik

Rassistische Übergriffe Italien auf Eskalationskurs

Während Trump die italienische Migrationspolitik lobt, heizt sich die Stimmung im Land weiter auf. Es häufen sich rassistische Angriffe – und Salvini provoziert, wo er kann. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

01.08.2018, 09:04 Uhr | Politik

UN prüfen Informationen Italienisches Schiff soll gerettete Migranten nach Libyen gebracht haben

Der italienische Schlepper „Asso 28“ soll 108 gerettete Migranten nach Libyen gebracht haben – und könnte damit internationales Recht verletzt haben. Innenminister Salvini bestreitet die Vorwürfe. Mehr

31.07.2018, 12:32 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Spanien Die Furcht vor einem neuen Lampedusa

An Spaniens Küsten kommen jetzt mehr Flüchtlinge an als in Italien. Während die Aufnahmeplätze knapp werden, verschlechtert sich die Stimmung. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

30.07.2018, 22:44 Uhr | Politik

„Lifeline“-Prozess Gutachter bekräftigt Vorwürfe gegen deutschen Kapitän

Auf dem deutschen Rettungsschiff sollen die für Seenotrettung erforderlichen Dokumente nicht vorgelegen haben. Der Kapitän vermutet hinter dem Prozess in Malta unterdessen weiter eine politische Motivation. Mehr

30.07.2018, 14:42 Uhr | Politik

Zivile Seenotretter Rettungsschiff „Aquarius“ kehrt ins Mittelmeer vor Libyen zurück

Sie war das erste Rettungsschiff, das von der italienischen Regierung im Juni geblockt wurde – am Mittwoch will die „Aquarius“ wieder auslaufen. Doch bevor sie Menschen retten können, stellen sich den Seenotrettern Hürden. Mehr

30.07.2018, 12:39 Uhr | Politik
1 2 3 ... 21 ... 43  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z