Minsk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Unabhängigkeitsfeier in Minsk Die Patrioten nähen ihre Fahne selbst

Die Rocklegende grüßt von fern: In Minsk feiern Regierung und Opposition erstmals gemeinsam hundert Jahre weißrussische Unabhängigkeit. Mehr

23.03.2018, 20:44 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Minsk

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Fed Cup ohne Kerber und Görges Deutscher Coup nach dramatischem Doppel

Die deutschen Tennis-Frauen treten mit dem letzten Aufgebot im Fed Cup in Weißrussland an. Nach einem dramatischen Doppel steht aber der völlig überraschende Einzug ins Halbfinale. Mehr

11.02.2018, 21:09 Uhr | Sport

Krieg in der Ukraine Freigelassene Gefangene begeistert empfangen

Mehr als 300 Gefangene wurden beim ersten Austausch seit mehr als einem Jahr freigelassen. Eigentlich sollten es noch mehr sein, doch Einige wollten nicht zurückkehren. Mehr

28.12.2017, 08:21 Uhr | Politik

Reaktion auf Lindners Vorstoß Bundesregierung: Haltung zur Krim ist unverändert

FDP-Chef Lindner hat für einen „Neustart“ im Verhältnis zu Russland geworben. Er empfahl, die Krim als „dauerhaftes Provisorium“ anzusehen. Die Bundesregierung erteilt diesem Vorschlag eine klare Absage. Mehr

07.08.2017, 17:07 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Normandie-Format einig über Friedensbedingungen

Auch mit neuem Präsidenten in Paris sollen die Ziele der Minsker Vereinbarungen gleich bleiben. Die Aspekte des Friedensplans sollen „vollumfänglich umgesetzt werden“, sind sich die vier Regierungschefs einig. Mehr

25.07.2017, 09:51 Uhr | Politik

„Pussy Riot“ als Doku-Tanz Feigheit ist die schlimmste aller Sünden

Das Belarus Free Theatre zeigt in Hamburg die Doku-Tanz-Performance „Burning Doors“ aus der Unterwelt des Putin- Regimes. „Pussy Riot“-Mitglied Maria Alechina spielt darin ihre eigene Geschichte. Mehr Von Kerstin Holm

10.06.2017, 16:21 Uhr | Feuilleton

Terror in Russland Einsamkeit fern der perspektivlosen Heimat

Der Anschlag lenkt den Blick auf junge Männer mit zentralasiatischem Hintergrund. Viele junge Tadschiken, Kirgisen, Usbeken reisen über Russland in den „Dschihad“. Was macht sie so anfällig für Hassprediger? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

04.04.2017, 20:43 Uhr | Politik

Chronik der Metro-Anschläge U-Bahnen oft Ziel von Anschlägen

U-Bahnen waren schon oft Ziel terroristischer Anschläge. Häufig waren Russland oder frühere sowjetische Republiken betroffen. Die verheerendsten Angriffe der vergangenen Jahre in der Chronik: Mehr

03.04.2017, 16:47 Uhr | Politik

Weißrussland Der Verleger, der seine eigenen Bücher verbrannte

Paranoia auf Weißrussisch: In Minsk werden unabhängige Intellektuelle verhaftet, Verleger haben Angst um ihre Existenz. Mehr Von Felix Ackermann

30.03.2017, 12:13 Uhr | Feuilleton

Proteste gegen den Präsidenten Hunderte Oppositionelle in Weißrussland festgenommen

Seit Wochen protestieren in Weißrussland Bürger gegen die Politik des Staatschefs Lukaschenko. Nun hat die Polizei zahlreiche Menschen festgenommen – darunter offenbar ausländische Journalisten. Mehr

25.03.2017, 17:53 Uhr | Politik

Proteste in Weißrussland „Schmarotzer" auf dem Marsch gegen Lukaschenka

In Weißrussland halten die Proteste an. Und es gehen nicht nur die üblichen Regimegegner auf die Straße, sondern auch Menschen, die bisher zu dem als Diktator regierenden Präsidenten Lukaschenka hielten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

15.03.2017, 18:16 Uhr | Politik

Pressezensur in Weißrussland Schreibt nicht von der tödlichen Gefahr!

Ein Reporter von Associated Press berichtet aus Weißrussland über verstrahlte Milch. Sie stammt aus einem durch das Reaktorunglück von Tschernobyl verseuchten Gebiet. Ein Gericht zwingt ihn, den Artikel zurückzuziehen. Der Inhalt ist zu brisant. Mehr Von Friedrich Schmidt, Minsk

03.02.2017, 19:48 Uhr | Feuilleton

Ukraine-Konflikt Amerika verurteilt „aggressives Verhalten“ Russlands

Schlägt Donald Trump gegenüber Moskau einen Zickzack-Kurs ein? Oder weiß er selbst nicht, wie sich das russisch-amerikanische Verhältnis entwickeln soll? Zumindest mit Blick auf die Ukraine zeigt sich: Washington ist bereit zur Konfrontation. Mehr

03.02.2017, 06:16 Uhr | Politik

Ausstellungen NS-Verbrechen Die verheimlichten Massenmorde von Minsk

Erst die Kranken, dann die Juden: Zwei Ausstellungen dokumentieren nationalsozialistische Verbrechen auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion. Offenbart wird eine doppelte Geschichte der Vernichtung. Mehr Von Felix Ackermann

18.01.2017, 18:59 Uhr | Feuilleton

Einreise erleichtert Weißrussland lockert Visumspflicht für 80 Länder

Deutsche Touristen und Geschäftsleute können bald einfacher nach Weißrussland reisen. Der autoritäre Staat plant eine entsprechende Reform und folgt damit einer anderen ehemaligen Sowjetrepublik. Mehr

09.01.2017, 17:31 Uhr | Politik

Darja Domratschewa Das große Glück der Biathlon-Mama

Als wäre sie nie weggewesen: Drei Monate nach der Geburt ihrer Tochter gibt Darja Domratschewa beim Weltcup in Oberhof ihr Comeback. Gemeinsam mit ihrer großen Biathlon-Liebe will sie nun an alte Erfolge anknüpfen. Mehr Von Claus Dieterle, Oberhof

06.01.2017, 11:34 Uhr | Sport

Treffen in Berlin Merkel und Hollande wollen EU-Sanktionen gegen Russland verlängern

Merkel und Hollande geht der Friedensprozess in der Ukraine zu langsam: Jetzt haben sie sich für eine Verlängerung der Sanktionen gegen Russland ausgesprochen. Ihre Regierungen wollen außerdem in weiteren Punkten kooperieren. Mehr

13.12.2016, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Politik contra DOSB Zoff um Trainerakademie und Europa-Spiele

An den Entsendungskosten für die Europa-Spiele 2019 in Minsk entzündet sich Streit zwischen Politik und DOSB. Die Kritik richtet sich auch an Vorstand Michael Vesper. Mehr Von Michael Reinsch

23.11.2016, 18:02 Uhr | Sport

Europa-Spiele in Minsk Von Diktator zu Diktator

Despot Lukaschenka springt als Ausrichter ein, weil er den Olympiern und vor allem einem Mann etwas schuldig ist. Doch niemand braucht Europa-Spiele – und schon gar nicht in Weißrussland. Mehr Von Michael Reinsch

24.10.2016, 08:11 Uhr | Sport

Weißrussland Opposition gewinnt einen Parlamentssitz

Das Lager von Präsident Alexander Lukaschenka hat die Parlamentswahl in Weißrussland erwartungsgemäß gewonnen. Zum ersten Mal seit 20 Jahren aber gelang es der Opposition, einen Sitz zu erringen. Mehr

12.09.2016, 08:30 Uhr | Politik

Paralympics Weißrussland mit russischer Fahne

Beim Einzug ins Maracana-Stadion läuft der weißrussische Sportfunktionär Fomotschkin aus Protest gegen den Ausschluss Russlands mit der weiß-blau-roten Flagge ein. Der Kreml lobt die „Großtat“. Mehr

08.09.2016, 17:18 Uhr | Sport

Krieg in der Ostukraine Wer bricht den Waffenstillstand?

Artilleriegefechte, verbotene Waffen, nahezu täglich Tote und Verletzte. FAZ.NET hat die Protokolle der OSZE-Beobachter im Donbass über 100 Tage ausgewertet. Sie zeigen: Die Waffenruhe in der Ostukraine ist eine Farce. Mehr Von Konrad Schuller

14.08.2016, 08:07 Uhr | Politik

Russland und die Ukraine Merkel begrüßt die Freilassung Sawtschenkos

Bundeskanzlerin Merkel äußert nach der Heimkehr der ukrainischen Kampfpilotin Nadja Sawtschenko die Hoffnung, dass sich die Lage in der Ostukraine entspannt. Aber aus Kiew kommen kämpferische Töne. Mehr

26.05.2016, 05:00 Uhr | Politik

Start der Eishockey-WM Verlieren ist für Russland verboten

Eishockey ist der Lieblingssport der Russen. Auch Präsident Wladimir Putin setzt sich gern auf Kufen in Szene. Vor der Heim-WM gibt es allerdings einige Probleme. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

06.05.2016, 11:16 Uhr | Sport

Weißrussland 30 Jahre danach Die Rückgewinnung der verstrahlten Erde

Weißrussland hat einen Teil der evakuierten Dörfer nördlich von Tschernobyl wieder als besiedelbar erklärt und möchte die Wirtschaft ankurbeln. Dazu sind viele Mittel Recht. Mehr Von Yannik Primus

27.04.2016, 15:46 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z