Militärschlag aktuell: News und Informationen der FAZ zum Thema

Militärschlag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Luftangriff auf Syrien Muss die Welt zusehen, wenn mit Giftgas gemordet wird?

Amerika, Großbritannien und Frankreich haben Syrien ohne UN-Mandat angegriffen. Befürworter des Militärschlags berufen sich nun auf die „Schutzverantwortung“. Doch die Sache ist komplizierter. Eine Analyse. Mehr

16.04.2018, 19:42 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Militärschlag

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Militärschlag gegen Syrien Bestrafung und Abschreckung

Mit ihrem Bombardement wollen Trump, Macron und May Diktator Assad von weiteren barbarischen Einsätzen abhalten. Eine Strategie für Syrien ist aber weiter nicht in Sicht. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

15.04.2018, 19:46 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Schrammen eines Diktators

Nach dem Militärschlag gegen Syrien glauben weder regimetreue Syrer noch westliche Diplomaten an eine abschreckende Wirkung der Angriffe. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Friedrich Schmidt

15.04.2018, 18:03 Uhr | Politik

Reaktion aus Berlin Merkel: Militärschlag war „erforderlich und angemessen“

Die Bundesregierung befürwortet den abgestimmten Einsatz gegen syrische Einrichtungen, auch die Nato stellt sich hinter den Angriff. Deutsche Oppositionspolitiker dagegen äußern sich skeptisch. Mehr

14.04.2018, 19:14 Uhr | Politik

Vergeltung für Giftgaseinsatz Frankreich: Syrische Chemiewaffen „zu einem großen Teil“ zerstört

Gemeinsam mit Frankreich und Großbritannien haben die Vereinigten Staaten Militär- und Forschungseinrichtungen in Syrien angegriffen. Laut Pentagon handelt es sich um einen einmaligen Schlag. Mehr

14.04.2018, 11:54 Uhr | Politik

Syrien-Krise Deutsche Doppeldeutigkeit

Deutschland wird sich nach den Worten von Bundeskanzlerin Merkel nicht an einem Militärschlag des Westens in Syrien beteiligen. Das hat vor allem mit einer Sache zu tun. Mehr Von Majid Sattar, BERLIN/OXFORD

13.04.2018, 23:01 Uhr | Politik

Angriff auf Syrien „Bedauerlich, dass Merkel jede Unterstützung ausgeschlossen hat“

Die FDP kritisiert Kanzlerin Merkel für ihr Nein zu einer deutschen Beteiligung an einem möglichen Militärschlag in Syrien. Amerika brauche womöglich Deutschlands Unterstützung. Mehr

13.04.2018, 04:59 Uhr | Politik

Nach Chemiewaffen-Einsatz Merkel schließt Beteiligung an Angriff auf Syrien aus

Immer mehr Spitzenpolitker äußern sich zum Syrien-Konflikt. Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron haben über die Lage telefoniert. Beide treffen danach unterschiedliche Aussagen. Mehr

12.04.2018, 14:59 Uhr | Politik

Drohungen gegen Assad Wieder an der roten Linie

Amerika und Frankreich drohen mit Vergeltung für den Giftgasangriff in Syrien – und wollen in den nächsten „24 bis 48 Stunden“ über einen Militärschlag entscheiden. Auch Moskau schlägt in dem Konflikt schrille Töne an. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Christoph Ehrhardt, Friedrich Schmidt, Michaela Wiegel

10.04.2018, 20:01 Uhr | Politik

Operation gegen Kurdenmilizen Hunderte demonstrieren gegen türkische Offensive

In mehreren deutschen Städten sind pro-kurdische Demonstranten gegen die „Operation Olivenzweig“ der Türkei auf die Straße gegangen. Nicht immer blieb es friedlich. Und auch die internationale Kritik an dem Militäreinsatz wächst. Mehr

23.01.2018, 13:02 Uhr | Politik

Senator ist sich sicher Trump bereit für Militärschlag gegen Nordkorea

Erst hat Trumps Regierung die Gespräche mit Nordkorea für beendet erklärt. Nun plaudert ein Republikaner über einen Militärschlag gegen Pjöngjangs Raketenprogramm – und beruft sich auf den Präsidenten selbst. Mehr

01.08.2017, 22:36 Uhr | Politik

Atomstreit Nordkorea droht mit „gewaltigem Präventivschlag“

Pjöngjang verschärft das Säbelrasseln. In der staatlichen Zeitung „Rodong Sinmun“ wird mit einem Militärschlag gedroht, der auch das amerikanische Festland „zu Asche verwandeln“ soll. Mehr

20.04.2017, 13:31 Uhr | Politik

Trump und Assad Böser als Hitler?

„Aber wenn ich Leute sehe, die schreckliche, schreckliche Chemiewaffen benutzen...“: Trump will nicht in Syrien einmarschieren – eine „rote Linie“ kann er allerdings nicht definieren. Nur eines ist klar. Mehr Von Simon Riesche, Washington

12.04.2017, 21:54 Uhr | Politik

Keine Militärschläge Xi fordert politische Lösungen für Nordkorea und Syrien

Pekings Staatschef hält nichts von militärischen Alleingängen. In einem Telefonat mit Donald Trump spricht er sich für andere Wege aus. Mehr

12.04.2017, 08:07 Uhr | Politik

Nach Trumps Luftschlag Wie gefährlich wird der Syrien-Konflikt?

Ein Giftgasangriff als rote Linie – Washington vollzieht eine Kehrtwende und setzt ein militärisches Ausrufezeichen im Bürgerkrieg. So könnte es weitergehen: Vier Szenarios. Mehr

10.04.2017, 09:26 Uhr | Politik

Rohstoffpreise Goldpreis steigt auf den höchsten Stand des Jahres

Der amerikanische Luftangriff in Syrien verunsichert offenbar die Anleger. Neben dem Edelmetall werden Öl und der Yen teurer. Aktien verlieren – allerdings nur leicht. Mehr Von Christian Siedenbiedel

08.04.2017, 10:25 Uhr | Finanzen

Von der Leyen zu Syrien Deutschland beteiligt sich nicht an Angriffen gegen Assad

Das Mandat der Bundeswehr-Aufklärer gelte nur gegen den IS, sagt die Verteidigungsministerin. Viele Politiker halten Amerikas Angriff für angemessen. Mehr

08.04.2017, 07:07 Uhr | Politik

Giftgaseinsatz in Syrien Frankreich lehnt Militärschlag gegen Assad ab

Frankreichs Außenminister Ayrault macht unmissverständlich klar: Paris würde Trump nicht auf einen Kriegspfad gegen Syriens Diktator Assad folgen. Auch im Präsidentschaftswahlkampf spielt der Giftgasangriff eine Rolle. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

06.04.2017, 15:05 Uhr | Politik

Südkoreas Hauptstadt Nordkorea übt Zerstörung von Seoul

Als Reaktion auf neue Sanktionen droht Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un mit einem Militärschlag auf den südlichen Nachbarn: „Nichts und niemand würde überleben.“ Mehr

02.12.2016, 06:25 Uhr | Politik

Nordkorea Pjöngjang droht Südkorea ultimativ mit Militärschlägen

Die Führung in Pjöngjang fühlt sich durch Militärmanöver des Südens mit Amerika bedroht. Seoul müsse sofort die Planer eines Angriffs hinrichten lassen – ansonsten werde die nordkoreanische Armee reagieren. Mehr

26.03.2016, 17:28 Uhr | Politik

Kampf gegen den IS Tausende Spanier protestieren gegen Militäreinsatz

In Madrid sind tausende Spanier auf die Straße gegangen um die militärische Beteiligung ihres Landes im Kampf gegen den IS zu verhindern: Die Terrorgruppe könne man auch nach den Pariser Anschläge nicht mit Bomben besiegen. Mehr

28.11.2015, 20:14 Uhr | Politik

Bürgerkieg Steinmeier warnt vor weiteren Militärschlägen in Syrien

Außenminister Steinmeier spricht sich gegen ein stärkeres militärisches Eingreifen in Syrien aus – und kritisiert die jüngsten Ankündigungen Großbritanniens. Bestürzt ist Steinmeier aber auch über das russische Vorgehen. Mehr

09.09.2015, 15:50 Uhr | Politik

Kampf gegen Islamisten Putin schließt Militärschläge gegen IS nicht aus

Der russische Präsident wirbt für einen koordinierten Kampf gegen islamistischen Terror und schließt Luftschläge auf Ziele des Islamischen Staates in Syrien nicht mehr aus. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

04.09.2015, 16:00 Uhr | Politik

Luftangriffe in Somalia Die falsche Reaktion

Luftschläge in Somalia lösen die Probleme, die Kenia mit sich selbst hat, nicht. Auch unter kenianischen Muslimen gibt es längst zu viele Shabaab-Anhänger. Mehr Von Jochen Stahnke

06.04.2015, 21:26 Uhr | Politik

Somalia Amerika meldet Militärschlag gegen al Shabaab

Das amerikanische Militär ist nach eigenen Angaben in Somalia gegen die islamistische Miliz al Shabaab vorgegangen - offenbar mit einem tödlichen Drohnenangriff. Mehr

02.09.2014, 03:42 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z