Menschenrecht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Formel 1 in Baku Wo Menschenrechte keine Rolle spielen

Auch die neuen Formel-1-Besitzer scheren sich nicht um Menschenrechte und Pressefreiheit in Aserbaidschan. Stattdessen bieten sie 40 Millionen Argumente. Und dennoch ist die Zukunft des Rennens ungewiss. Mehr

28.04.2018, 13:09 Uhr | Sport

Bilder und Videos zu: Menschenrecht

Alle Artikel zu: Menschenrecht

1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Alte Ideen neu gedacht Kein Recht ohne Pflicht

Viele reden von der Spaltung in der Gesellschaft - Die Autorin fordert eine neue Übereinkunft Mehr Von Isabell Trommer

04.04.2018, 16:31 Uhr | Politik

Fall Kalinka Stiefvater scheitert mit Klage

Dieter K. soll 1982 seine Stieftochter bei einem Vergewaltigungsversuch getötet haben. Er sitzt in Frankreich in Haft - weil er von Kalinkas leiblichem Vater dorthin entführt worden war. Mehr

29.03.2018, 15:33 Uhr | Gesellschaft

Sekte verliert Gerichtsstreit Sorgerechtsentzug mit Menschenrechten vereinbar

Die Sekte Zwölf Stämme hat in ihrem Rechtsstreit mit Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verloren. Dennoch trifft dieses Urteil die Glaubensgemeinschaft kaum. Mehr

22.03.2018, 13:32 Uhr | Gesellschaft

Nach AfD-Besuch in Syrien „Wer dieses Regime hofiert, der disqualifiziert sich selbst“

Der Besuch von AfD-Politikern in Damaskus sorgt bei der Bundesregierung für Empörung. Angesichts der katastrophalen Lage in Ost-Ghuta warnen die Vereinten Nationen unterdessen vor einer „Apokalypse“ in Syrien. Mehr

07.03.2018, 14:43 Uhr | Politik

Amnesty-Jahresbericht Menschenrechtler sehen Erosion des Rechtsstaats

Immer weniger Regierungen setzten sich für Menschenrechte ein, heißt es im neuen Amnesty-Bericht. Außer der polnischen und der türkischen Regierung wird auch der amerikanische Präsident als Negativ-Beispiel genannt. Mehr

22.02.2018, 06:58 Uhr | Politik

Human Rights Watch Kurden sollen Massenhinrichtungen vorgenommen haben

Kurdische Polizeieinheiten sollen im Irak mehrere hundert IS-Kämpfer hingerichtet haben. Die Sicherheitskräfte haben ihre eigene Version der Geschehnisse. Mehr

09.02.2018, 10:14 Uhr | Politik

Human Rights Watch Türkische Soldaten schossen angeblich auf Flüchtlinge aus Syrien

Seit 2011 hat die Türkei etwa 3,5 Millionen syrische Flüchtlinge aufgenommen. Nun erhebt eine Menschenrechtsorganisation schwere Vorwürfe gegen türkische Soldaten – nicht zum ersten Mal. Mehr

03.02.2018, 21:48 Uhr | Politik

Bundesregierung rügt Türkei Yücels Haft verstößt gegen die Menschenrechte

Die Bundesregierung hat dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ihre Ansicht zum Fall Deniz Yücel übermittelt. Sie kritisiert die Inhaftierung des Journalisten scharf. Die Türkei missachte europäisches Recht. Mehr

01.02.2018, 12:11 Uhr | Feuilleton

Präsident von Tschetschenien Washington setzt Kadyrow auf Sanktionsliste

Wegen Menschenrechtsverletzungen verhängt die amerikanische Regierung Sanktionen gegen Ramsan Kadyrow. Der Anführer der Tschetschenen weist die Anschuldigungen von sich. Mehr

20.12.2017, 22:06 Uhr | Politik

Libyen Amnesty wirft EU Unterstützung bei Misshandlungen vor

Menschenrechtsaktivisten machen der EU schwere Vorwürfe. Mit ihrer Hilfe für die libysche Küstenwache mache sie sich zum Komplizen eines kriminellen Systems. Mehr

12.12.2017, 04:40 Uhr | Politik

Gründung in Genf Ein Zentrum für alle Probleme des Sports

Im Sport gibt es zahlreiche Probleme. Nun soll ein Zusammenschluss dagegen ankämpfen und Lösungen finden. Die Liste derjenigen, die sich hinter den Gründungsakt stellen, könnte kaum prominenter sein. Mehr Von Christoph Becker

30.11.2017, 09:00 Uhr | Sport

Fußball-WM 2022 Qatar schützt Arbeiter kaum vor Hitze

2022 wird Qatar die Fußball-WM ausrichten. Seit der Bekanntgabe ist das Projekt höchst umstritten. Nun fordert Human Rights Watch das Emirat auf, ausländische Bauarbeiter besser vor Hitze zu schützen. Mehr Von Michael Ashelm

27.09.2017, 16:10 Uhr | Sport

Bilder der Vernichtung Verbrannte Erde im Land der Rohingya

Sind in Burma mindestens 80 Dörfer der muslimischen Rohingya-Minderheit niedergebrannt worden? Menschenrechtler behaupten das – und führen Satellitenbilder als Beweise an. Mehr

19.09.2017, 13:18 Uhr | Politik

Bewerbung um die EM 2024 Achtet die Uefa auf die Menschenrechte?

Der DFB hofft auf den Zuschlag für die Europameisterschaft 2024. Optimistisch macht ihn auch die Lage eines anderen Landes, das sich um das Turnier bewirbt. Mehr Von Bettina Wolff, Thomas Hürner und Karsten Fehr

07.09.2017, 19:57 Uhr | Sport

Straßburg Menschenrechtsgericht lehnt Beschwerde gegen Sicherungsverwahrung ab

Wie aktuell muss ein Gutachten sein, auf dessen Grundlage eine Sicherungsverwahrung angeordnet wird? Ein Mann aus Berlin hatte vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen die Beurteilung nach einem über vier Jahre alten Gutachtens geklagt. Mehr

07.09.2017, 14:45 Uhr | Gesellschaft

Muslimische Diktaturen Weltbürger zweiter Klasse

Wer meint, für den Kampf gegen negative Folgen der Globalisierung auch theokratische Regime in Schutz nehmen zu müssen, schadet damit den Bewohnern der muslimischen Welt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Kacem El Ghazzali

06.09.2017, 14:00 Uhr | Feuilleton

Gewalt gegen Demonstranten Vereinte Nationen werfen Venezuela Folter vor

Nach Angaben der Vereinten Nationen ist es bei den Protesten in Venezuela zu unverhältnismäßiger und systematischer Gewaltanwendung gegen Demonstranten gekommen – unter anderem zu Folter. Mehr

08.08.2017, 16:13 Uhr | Politik

Vor Rohanis Vereidigung Amnesty International: Menschenrechtslage in Iran verschlechtert

Am Samstag wird Irans Präsident Rohani vor dem Parlament für eine zweite Amtszeit vereidigt. In den vergangenen vier Jahren hat sich die Menschenrechtslage unter ihm stark verschlechtert. Mehr Von Friederike Böge

03.08.2017, 14:08 Uhr | Politik

Fluchtroute Mittelmeer Migrationssteuerung im Einklang mit den Menschenrechten

Die Seenotrettung im Mittelmeer jenseits von Abschottung und faktischer Grenzöffnung ist ein Armutszeugnis für Europa. Es wird höchste Zeit für eine Migrationspolitik, die realistische und zugleich humanitäre Lösungen bietet. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Daniel Thym

03.08.2017, 10:25 Uhr | Politik

Menschenrechte in der Türkei Die Auslöschung

Ein türkischer Arzt engagiert sich für Menschenrechte und den Islam. Er steht der AKP nahe. Dann wagt er es, Erdogan zu kritisieren. Protokoll einer Existenzvernichtung. Mehr Von Michael Martens

17.07.2017, 22:56 Uhr | Politik

Kriegsverbrechen in Mossul? „Missachtung menschlichen Lebens“

Im Kampf um die irakische Stadt Mossul soll es zu schweren Kriegsverbrechen gekommen sein. Das prangert die Menschenrechtsorganisation Amnesty International an. Dabei sollen sich alle Konfliktparteien schuldig gemacht haben. Mehr

11.07.2017, 06:56 Uhr | Politik

Menschenrechte Mobilisierende Kritik

Zu Deutschland liest man im jüngsten Bericht von Amnesty International: „Die Zahl rassistischer Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte blieb hoch, und die Behörden ergriffen keine wirksamen Gegenmaßnahmen.“ Dies ist offensichtlich unrichtig und kann nur als böswillig bezeichnet werden. Mehr Von Christian Hillgruber

10.07.2017, 16:52 Uhr | Politik

Bürgerkrieg im Südsudan Hunger als Waffe

Amnesty International beklagt schwere Menschenrechtsverletzungen im Südsudan. Seit 2013 tobt dort ein Bürgerkrieg – in dem die Kriegsparteien offenbar vor nichts zurückschrecken. Mehr

04.07.2017, 20:25 Uhr | Politik

Bei G-8-Gipfel in Genua 2001 Menschrechtsgericht verurteilt Italien wegen Folter

Der G-8-Gipfel in Genua vor 16 Jahren wurde überschattet von heftigen Krawallen. Nach Ansicht des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofes haben Polizisten dabei systematisch mit Knüppeln auf Demonstranten eingeschlagen. Mehr

22.06.2017, 12:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z