Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Matthias Platzeck

1 2 3 ... 10  
   
Sortieren nach

Gerhard Schröder zum 70. Wille zur Macht

Er ist ein ganzer Kerl, der gerne provozierte. Oft stand er mit dem Rücken zur Wand, setzte sich aber durch. Könnte einer wie er heute noch Bundeskanzler werden? Zum 70. Geburtstag von Gerhard Schröder. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

07.04.2014, 05:19 Uhr | Politik

Klaus Wowereit Der Profi aus Berlin

Die Affäre um den Steuerbetrug seines Kulturstaatssekretärs hat den Regierenden Bürgermeister in Bedrängnis gebracht. Wowereit blieb zunächst im Skiurlaub, gab sich unangreifbar. An diesem Montag muss er sich vor den Berliner Abgeordneten erklären. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

10.02.2014, 07:34 Uhr | Politik

Die SPD, Merkel und die große Koalition Die Schwarze Witwe lieben lernen

Keine Angst vor einer großen Koalition! So lautet die Losung der SPD-Spitze, die an das Ehrgefühl der Genossen appelliert. Damit die Basis ihr folgt, wird die Parteigeschichte neu geschrieben. Im Sinne von Angela Merkel. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

20.10.2013, 11:52 Uhr | Politik

Nachfolger von Klaus Wowereit SPD-Vorstand nominiert Schäfer-Gümbel als Vize

Der SPD-Vorstand hat Hessens Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel als Nachfolger von Klaus Wowereit für den Posten des stellvertretenden Partievorsitzenden nominiert. Mehr

14.10.2013, 14:52 Uhr | Rhein-Main

Vor dem Fernsehduell Zur Mündigkeit verdammt

Aus der kleinen, gut informierten Schar von Wechselwählern ist inzwischen eine breite Schicht geworden. Auch deshalb ist das Fernsehduell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück eine letzte Chance für den Herausforderer. Mehr Von Markus Wehner

31.08.2013, 18:19 Uhr | Politik

Brandenburg Woidke zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

Der Nachfolger des aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Matthias Platzeck, Dietmar Woidke (beide SPD), ist am Mittwoch mit 59 von 87 abgegebenen Stimmen zum neuen brandenburgischen Ministerpräsidenten gewählt worden. Mehr

28.08.2013, 10:37 Uhr | Politik

Kein echter Eröffnungstermin Stillstand am Berliner Flughafen

Über das Debakel rund um den Berliner Hauptstadtflughafen kann die Öffentlichkeit nur noch den Kopf schütteln. Mancher empfiehlt schon, wenn sich die Technik nicht anpassen lasse, das BER-Terminal abzureißen und ein neues zu bauen. Mehr Von Kerstin Schwenn

17.08.2013, 11:40 Uhr | Wirtschaft

Aufsichtsratssitzung Berliner Flughafen startet Probebetrieb 2014

BER-Geschäftsführer Mehdorn hat sein Konzept durchgesetzt. Im Frühjahr 2014 soll ein Testbetrieb auf dem neuen Berliner Hauptstadtflughafen beginnen. Zehn Maschinen sollen dann pro Tag dort starten und landen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

16.08.2013, 22:27 Uhr | Wirtschaft

Politiker und Krankheiten Privatsache

Viele Politiker erzählen in der Öffentlichkeit von ihren Krankheiten. Dagegen ist - fast - nichts einzuwenden. Aber niemand darf dazu gezwungen werden, auch nicht vom Boulevard. Mehr Von Philip Eppelsheim

13.08.2013, 09:36 Uhr | Politik

Rheinland-Pfalz Aus dem Schatten des Patriarchen

Malu Dreyers Sympathiewerte erreichen traumhafte Höhen. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin bricht mit dem Stil ihres Vorgängers Kurt Beck - und zwar nicht nur beim Witze Erzählen. Mehr Von Thomas Holl

03.08.2013, 17:27 Uhr | Politik

Nach dem Rücktritt Bloß nicht sentimental werden

Matthias Platzeck, der effektvollste Werbemann des Bundeslandes, macht seine letzte Sommerreise durch Brandenburg. Fragen nach seinem Wohlbefinden und seinen Plänen sind ihm eher lästig. Mehr Von Mechthild Küpper

03.08.2013, 08:44 Uhr | Politik

Die Kunst des Aufhörens Die Unersetzlichen

Es waren die Ärzte, die zum Rückzug rieten. Und es war Platzeck, der ihnen Gehör schenkte. Einsicht in die Grenzen des eigenen Könnens haben Politiker sonst zu unterdrücken gelernt. Mehr Von Günter Bannas

31.07.2013, 09:32 Uhr | Politik

Brandenburg Nach Platzeck

Der Rückzug des Regierungschefs bietet vielen eine Chance. Denn dem Land Brandenburg geht es gut. Mehr Von Mechthild Küpper

30.07.2013, 16:33 Uhr | Politik

Brandenburg Der Verlust als Chance für alle

In Brandenburg bringen sich Politiker wie Parteien für die Zeit nach Platzeck in Stellung. Der Ministerpräsident reißt eine große Lücke. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

30.07.2013, 16:17 Uhr | Politik

Platzeck-Nachfolger Woidke wird nicht Aufsichtsrat des Berliner Großflughafens

Nach dem Rücktritt von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck wird auch der Posten im Aufsichtsrat des Berliner Großflughafens frei. Platzecks Nachfolger Dietmar Woidke will es nicht machen. Mehr

30.07.2013, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Platzecks Nachfolger Woidke Logisch, weil pragmatisch

Innenminister Dietmar Woidke soll Brandenburgs neuer Ministerpräsident werden. Alles spricht dafür, dass Platzeck das so wollte - und viel dafür, dass kaum ein anderer aus der Landes-SPD dafür geeignet wäre. Mehr Von Günter Bannas, Potsdam

29.07.2013, 21:04 Uhr | Politik

Matthias Platzeck tritt zurück Der Zarte

Matthias Platzeck hat sich als Oberbürgermeister von Potsdam und später als Ministerpräsident großes Ansehen in Brandenburg erarbeitet. Seine zurückhaltende Art kam an. Nur in seiner Zeit als SPD-Vorsitzender bekam er damit Probleme. Nun zwingt ihn ein Schlaganfall zum Rückzug. Mehr Von Günter Bannas, Potsdam

29.07.2013, 17:23 Uhr | Politik

Platzecks Rücktritt Stimme des Ostens

Nach einem Schlaganfall steigt der einstige „Deichgraf“ nun aus der großen Politik aus. Nicht immer bewies Matthias Platzeck eine glückliche Hand, doch im Land ragte er heraus. Mehr Von Reinhard Müller

29.07.2013, 17:01 Uhr | Politik

Auf Rat der Ärzte Platzeck kündigt Rücktritt an

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck wird Ende August zurücktreten und auch den SPD-Landesvorsitz abgeben. Der 59 Jahre alte Politiker hatte im Juni einen leichten Schlaganfall erlitten. Nachfolger in beiden Ämtern soll Innenminister Dietmar Woidke werden. Mehr

29.07.2013, 15:23 Uhr | Politik

Fristlos gekündigt Berlins frühere Flughafenchefs sollen für Schaden haften

Die Aufarbeitung des missglückten Berliner Flughafenprojekts ist noch nicht vorbei. Die frühere Geschäftsführung soll nun haftbar gemacht werden. Auf einen Eröffnungstermin muss weiter gewartet werden. Mehr

13.06.2013, 06:19 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Frühkritik „Wir brauchen Platz für Wasser“

Bürgerbeteiligung ist ein schönes Stichwort. Auch beim Hochwasserschutz. Bei „Günther Jauch“ geriet sie allerdings zur Idylle. Die Sendung wurde so unverhofft lehrreich. Mehr Von Frank Lübberding

10.06.2013, 06:55 Uhr | Feuilleton

Steinbrück und das Hochwasser Mit Würde und Stil der Flut fernbleiben

Hochwasser hat schon eine Wahl entschieden. 2002 agierte Gerhard Schröder geschickt und gewann später die Bundestagswahl. Doch Peer Steinbrück hält nichts vom „Gummistiefel-Wettrennen“. Ob das klug ist, daran zweifeln auch Genossen. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

09.06.2013, 12:38 Uhr | Politik

Flughafen BER Wieder Ärger auf der Baustelle

BER-Chef Hartmut Mehdorn ist offenbar unzufrieden mit der Arbeit des Technik-Geschäftsführers Horst Amann und strebt dessen Abberufung an. Rufe nach einem „Machtwort“ des Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Platzeck werden laut. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

03.06.2013, 16:12 Uhr | Politik

Linkspartei Gysi fordert mehr Einsatz von ostdeutschen Ministerpräsidenten

Die Linkspartei ist nach Ansicht ihres Fraktionsvorsitzenden Gysi haltbarer als die Piratenpartei und die Alternative für Deutschland. Zudem forderte er die ostdeutschen Bundesländer auf, ihre Interessen im Bund besser durchzusetzen. Mehr

28.04.2013, 16:37 Uhr | Politik

Berliner Flughafen Mehdorn: „Wir geben jetzt Gas“

Hartmut Mehdorn, neuer Geschäftsführer des Berliner Flughafens, will den Stillstand auf der Baustelle rasch auflösen. Das Milliardenprojekt solle nach vier geplatzten Eröffnungsterminen so schnell wie möglich ans Netz, sagte er. Mehr Von Mechthild Küpper

12.04.2013, 17:05 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z