HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Matthias Machnig

SPD-Wahlkampf Machnig übernimmt keine offizielle Funktion im Schulz-Team

SPD-Wahlkampfprofi Matthias Machnig soll das Team von Kanzlerkandidat Martin Schulz beraten, heißt es in einem Bericht. Machning sagt, er übernehme keine offizielle Funktion. Mehr

19.05.2017, 17:42 Uhr | Aktuell
Alle Artikel zu: Matthias Machnig
1 2  
   
Sortieren nach

Linde-Aufsichtsratschef Warum man Wolfgang Reitzle nicht mehr glaubt

Der starke Mann bei Linde hat zu oft das eine gesagt und das andere getan. Kein Wunder, dass die Fusion mit Praxair für Ärger sorgt. Mehr Von Klaus Max Smolka

28.04.2017, 20:15 Uhr | Wirtschaft

Sicherheitsnormen EU-Kommission: Kein Handy-Verkaufsverbot ab Sommer

Verbraucher können wohl auch weiterhin Smartphones und Router shoppen. Denn die EU-Kommission gibt im Streit mit der Bundesregierung um Sicherheitsnormen jetzt klein bei. Mehr

09.04.2017, 13:23 Uhr | Wirtschaft

Gasekonzerne Widerstand gegen Fusion von Linde und Praxair wächst

Die Gasekonzerne Linde und Praxair wollen sich zusammenschließen. Aber die Betriebsräte fürchten einen Kahlschlag. Jetzt kommt auch die Politik zu Hilfe. Mehr

30.03.2017, 15:03 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Amerikanischer Protektionismus besorgt Berlin und Brüssel

Was passiert, wenn sich Amerika nicht mehr an die Entscheidungen der Welthandelsorganisation gebunden fühlt? In Europa sucht man schon nach möglichen Alternativen. Eine könnte China sein. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin und Hendrik Kafsack, Brüssel

22.03.2017, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Trotz Nato-Mitgliedschaft Regierung verhindert Rüstungsexporte in die Türkei

Deutschland und die Türkei sind Partner in der Nato. Dennoch hat die Bundesregierung in fast einem Dutzend Fällen die Genehmigung für Waffenexporte in das Land verweigert. Mehr

21.03.2017, 21:41 Uhr | Politik

Technische Standards EU-Richtlinie bedroht Smartphone-Verkauf

Weil eine EU-Richtlinie bald abläuft, könnten Smartphones und Router bald nicht mehr pünktlich in den Verkaufsregalen landen. Nun schlägt die Bundesregierung Alarm. Mehr

20.03.2017, 14:42 Uhr | Wirtschaft

Verhandlungen mit PSA Bundesregierung verteidigt Opel-Arbeitsplätze

Ziel ist es, alle Standorte und Arbeitsplätze zu erhalten. Mit diesen klaren Worten positioniert sich Matthias Machnig als neuer Opel-Verhandler der Bundesregierung. Auf kurze Sicht könnte das sogar klappen. Mehr

18.02.2017, 15:37 Uhr | Wirtschaft

Matthias Machnig Vermittler im Fall Opel

Der SPD-Politiker Matthias Machnig soll bei der wahrscheinlichen Übernahme von Opel die Verhandlungen zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern koordinieren. Es geht auch um den Erhalt der Standorte. Mehr Von Martin Gropp, Henrike Roßbach, Berlin und Christian Schubert, Paris

16.02.2017, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Übernahmen Berlin will Ausverkauf an chinesische Investoren verhindern

Gemeinsam gegen China: Deutschland, Frankreich und Italien schlagen der EU-Kommission einen Fünf-Punkte-Plan für mehr Eingriffsmöglichkeiten gegen ausländische Investoren vor. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

14.02.2017, 18:00 Uhr | Wirtschaft

Parteinahe Agentur Termine mit SPD-Ministern gegen Geld

3000 bis 7000 Euro für ein Treffen mit Spitzenpolitikern der SPD: Laut Berichten des ZDF bietet eine parteieigene GmbH Treffen mit Bundesministern an. Und könnte damit gegen das Parteiengesetz verstoßen. Mehr

22.11.2016, 13:58 Uhr | Politik

Bundeswirtschaftsminister Gabriel verpasst ersten Termin in China

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ist in China eingetroffen – und hat gleich seinen ersten öffentlichen Termin versäumt. Diplomatische Verstimmungen sollen aber nicht der Grund sein. Mehr

01.11.2016, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Bundesverfassungsgericht Ceta kann kommen - aber mit Einschränkungen

Rückschlag für die Freihandelsgegner: Das Bundesverfassungsgericht hat am Donnerstag mehrere Eilanträge gegen das Ceta-Abkommen abgelehnt. Die Richter formulierten aber Bedingungen. Auch deshalb sind die Kläger zufrieden. Mehr

13.10.2016, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Streit um Bezüge Früherer Minister Machnig verliert Klage gegen Thüringen

Seit drei Jahren schwelt der Streit um Doppelbezüge von Thüringens früheren Wirtschaftsminister Matthias Machnig. Sein Regierungsamt in Erfurt ist er schon länger los, nun muss er viel Geld zurückzahlen. Doch gestritten wird weiter. Mehr

13.09.2016, 17:09 Uhr | Politik

Supermarktfusion Gabriel ignorierte Bedenken von Mitarbeitern

Als der Wirtschaftsminister seine jetzt vom Gericht gestoppte Ministererlaubnis im Fall Edeka-Tengelmann ausarbeitete, hat er sich über Bedenken im eigenen Haus hinweggesetzt. Ein kritischer Staatssekretär hat den Fall offenbar an einen anderen abgeben müssen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

15.07.2016, 18:48 Uhr | Wirtschaft

Merkel in China Nicht am Scheitern interessiert

Kanzlerin Merkel will sich daheim nicht vorwerfen lassen, sie nehme es bei ihrem Besuch in China mit den Menschenrechten nicht so genau – mit ihrem Gastgeber soll aber trotzdem alles gut laufen. Das ist eine Herausforderung. Mehr Von Günter Bannas, Peking

13.06.2016, 17:16 Uhr | Politik

Digitalisierung Deutsche Wirtschaft hat Nachholbedarf

In einem Zehn-Länder-Vergleich des Bundeswirtschaftsministeriums zum Digitalisierungsgrad schneidet Deutschland eher schlecht ab - und wird von China überholt. Mehr

06.11.2015, 13:10 Uhr | Wirtschaft

Kriegswaffenausfuhr 2014 weniger Rüstungsexporte

Die Ausfuhr von Rüstungsgütern im Wert von 3,974 Milliarden Euro hat die Bundesregierung im Jahr 2014 genehmigt. Das ist etwas weniger als im Jahr zuvor. An der Spitze der Empfänger steht ein Land im Nahen Osten. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

24.06.2015, 17:59 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Eine nebulöse Veranstaltung

In der Debatte über TTIP wird erbittert über jedes Detail gestritten. Bei Anne Will wird aber deutlich, warum man besser über die Ziele des Freihandelsabkommens nachdenken sollte. Mehr Von Frank Lübberding

21.05.2015, 05:04 Uhr | Feuilleton

500 Millionen Euro Deutschland gibt Ukraine Kreditgarantie

Die Zerstörung im Osten der Ukraine ist durch die militärische Auseinandersetzung mit Russland groß. Deutschland gewährt der Region nun eine halbe Milliarde Euro Kredit für den Wiederaufbau. Mehr

07.01.2015, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Europas Schlusslicht Deutschland verpasst den Anschluss im Glasfasernetz

Wo das Internet lahmt, haben Unternehmen kein Interesse sich anzusiedeln. Eine Studie zeigt aber gravierende Schwächen auf. Mehr

12.12.2014, 11:29 Uhr | Wirtschaft

Überholspuren im Internet Geld verdienen im neutralen Netz

Die Bundesregierung hat ein Papier zur umstrittenen Netzneutralität vorgelegt. Mit diesen Vorschlägen kommt die Politik den Interessen der Industrie schon sehr nahe. Mehr Von Henrike Roßbach und Thiemo Heeg

05.12.2014, 16:32 Uhr | Wirtschaft

Atomausstieg Vattenfall-Klage kostet schon jetzt Millionen

Die Klage des Energiekonzerns Vattenfall gegen Deutschland ist brisant: Denn darüber entscheidet ein Schiedsgericht in Washington. Das ist Wasser auf die Mühlen der Gegner des TTIP-Freihandelsabkommens. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

26.10.2014, 16:35 Uhr | Wirtschaft

SPD im Wahlkampf in Thüringen Der schwere rot-rote Kelch

Die SPD steckt vor der Wahl in Thüringen in einer Sackgasse, in die sie selbst hineingesteuert ist: Sie ist nicht stolz auf ihre rot-schwarzen Erfolge, fürchtet aber auch ein rot-rotes Bündnis mit dem dominanten Bodo Ramelow. Mehr Von Claus Peter Müller, Erfurt

10.09.2014, 12:40 Uhr | Politik

Schäden durch Salzabbau Geld, Lügen und ein Geheimvertrag

Thüringen will, dass der Bund sich an der Beseitigung von Schäden durch den Kaliabbau beteiligt. Es geht um viel Geld, um angebliche Lügen und um einen Geheimvertrag, den die Landesregierung in einem Panzerschrank verbirgt. Mehr Von Claus Peter Müller, Erfurt

28.03.2014, 17:18 Uhr | Politik
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z