Matteo Renzi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bedürftigkeitsnachweis Kein verbilligtes Mittagessen für Migrantenkinder

Im italienischen Lodi gibt es Streit über die Schulspeisung für ausländische Grundschüler. Die Bürgermeisterin pocht auf ihre Entscheidung. Der Fall wird auch zur Belastungsprobe für die Regierung in Rom. Mehr

16.10.2018, 18:58 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Matteo Renzi

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Zeitschrift attackiert Salvini „Weiche zurück, Satan“

Eine katholische Zeitschrift macht mit dem Cover ihrer aktuellen Ausgabe Front gegen Italiens Innenminister Salvini – wegen dessen harter Haltung in der Migrationspolitik. Die „Famiglia Cristiana“ wählt dafür einen drastischen Vergleich. Mehr

26.07.2018, 15:47 Uhr | Politik

Ehemals „rote Toskana“ Wo die Rechten Italien erobern

Jahrzehntelang gab die politische Linke den Ton in der Toskana an. Nun eilt das nationale Rechtsbündnis dort von Erfolg zu Erfolg. Was hat sich geändert? Mehr Von Matthias Rüb, Siena

04.07.2018, 07:13 Uhr | Politik

Italiens neue Regierung Umsturz in die Bequemlichkeit

In Italien wird es ernst: Was Populismus heißen könnte und wie es aussieht, wenn das Volk „korrupte Eliten“ verdrängt, zeigt die Regierungsbildung. Um Arbeit und Geduld geht es dabei nicht. Mehr Von Klaus Georg Koch

24.05.2018, 06:26 Uhr | Feuilleton

Regierungsbildung in Italien „Je mehr sie uns attackieren, desto stärker motivieren sie uns“

Fünf Sterne und Lega haben sich auf ein Regierungsprogramm geeinigt, zumindest in den meisten Punkten. Die europafeindlichsten Sätze sind aus dem Papier verschwunden – wirklich beruhigen wird das Brüssel aber nicht. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

17.05.2018, 18:56 Uhr | Politik

Fünf Sterne und Lega Putins italienische Freunde

Italiens Wahlsieger Matteo Salvini und Luigi Di Maio hegen beide Sympathien für den russischen Präsidenten. Der unterstützt sie nach Kräften. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

23.03.2018, 17:47 Uhr | Politik

Folgenreiche Wahlen in Italien Wird Renzi wie Schulz enden?

Das italienische Volk hat entschieden und der sozialdemokratisch orientierten Partito Democratico eine schmerzhafte Schlappe verpasst. Mario Renzi steht vor einer folgenreichen Entscheidung. Mehr Von Matthias Rüb

07.03.2018, 21:22 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Italien Und was machen wir jetzt?

In Italien haben die populistischen Kräfte gewonnen: die Fünf-Sterne-Bewegung und die Lega. Doch eine Mehrheit bringen beide nicht zustande. Unsichere Zeiten stehen bevor. Mehr Von Tobias Piller und Matthias Rüb, Rom

05.03.2018, 21:52 Uhr | Politik

Ehemaliger Ministerpräsident Renzi kündigt Rücktritt an

Nach dem Scheitern seiner sozialdemokratischen Partei bei den Wahlen in Italien zieht der frühere Ministerpräsident Matteo Renzi Konsequenzen: Er macht den Weg frei für einen neuen Parteivorsitzenden. Mehr

05.03.2018, 20:05 Uhr | Politik

Italienische Rechtspopulisten Fremdenfeindliche Lega will regieren

Italiens Regierungspartei PD hat eine historische Niederlage einstecken müssen. Parteichef Matteo Renzi zieht daraus nun offenbar die Konsequenzen. Derweil machen die Rechtspopulisten ihren Führungsanspruch deutlich. Mehr

05.03.2018, 13:43 Uhr | Politik

Vor der Wahl Italiens Reise ins Ungewisse

Ein Hort der Stabilität war das Land noch nie. Doch vor der aktuellen Wahl ist das Chaos größer denn je. Die italienische Wirtschaft fragt sich: Geht das gut? Mehr Von Tobias Piller, Rom

03.03.2018, 21:59 Uhr | Wirtschaft

Parlamentswahl in Italien Besser wird’s nicht

Auch in Mailand haben viele Italiener den Glauben daran verloren, dass sich nach Sonntag etwas an den Problemen Italiens ändern wird. Teil drei des Reisetagebuchs auf dem Weg zu den Parlamentswahlen. Mehr Von Anna-Lena Ripperger, Mailand

03.03.2018, 21:03 Uhr | Politik

Italienische Kulturpolitik Die Lösung hat der Superdirektor

Kultur ist vor den Wahlen in Italien wieder eine große Sache. Auch Schulen, Universitäten und Grundlagenforschung fallen jetzt unter die Kategorie. Aber was geschieht mit den guten Ideen? Mehr Von Klaus Georg Koch

03.03.2018, 18:26 Uhr | Feuilleton

Partitio Democratico In Italien brechen die alten Fronten auf

Italiens Regierungspartei ist in der Krise – zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Bei den Parlamentswahlen am Sonntag könnte die PD ein ähnliches Debakel erleben wie die SPD in Deutschland. Eine Analyse. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

03.03.2018, 11:24 Uhr | Politik

Wahlen in Italien Von Frankfurt nach Cercino

Wenige Tage vor der entscheidenden Abstimmung machen die italienischen Politiker vor allem eins: Versprechungen. Ein Reisetagebuch auf dem Weg zu den Parlamentswahlen. Mehr Von Anne-Lena Ripperger, Cercino

01.03.2018, 17:01 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Italien Keine Partei vorzeigbar

Über zahlreiche Kandidaten kommen vor der Wahl in Italien illegale Verstrickungen ans Tageslicht. Der Einzige, dem das nicht zu schaden scheint, ist Silvio Berlusconi. Mehr Von Tobias Piller, Rom

28.02.2018, 23:11 Uhr | Politik

Vatikan zu Immigrationsstreit Ein Rosenkranz für Italien

Der Vatikan streitet mit den Rechtspopulisten in Italien über Flüchtlinge und Migration. Doch hat die Haltung der Kirche überhaupt einen Einfluss auf die anstehenden Wahlen? Mehr Von Matthias Rüb, Rom

28.02.2018, 23:08 Uhr | Politik

Italienische Parlamentswahlen Renzi kennt nur den Weg nach vorne

Er kündigte sich einst an als der große Erneuerer: Nun hat der ehemalige Ministerpräsident Italiens viele Feinde, und ihm droht eine Wahlschlappe – doch aufgeben will er nicht. Mehr Von Tobias Piller, Rom

26.02.2018, 21:12 Uhr | Politik

Wahlkampf in Italien Wie die Lega den Süden erobern will

„Italiener zuerst“: Die Lega will in Italien zur nationalen Kraft der Rechten werden. Um das in der heißen Phase des Wahlkampfs zu erreichen, verbreitet Parteichef Matteo Salvini seine Parolen auch im Süden – besonders bei einem Thema. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

20.02.2018, 18:08 Uhr | Politik

Italiens neues Wahlgesetz Ungewissheit für Kandidaten und Wähler

Besonders demokratisch geht es nicht zu, wenn die italienischen Parteien ihre Kandidatenlisten festlegen. Nicht einmal bei der Fünf-Sterne-Bewegung, die sich gerne basisdemokratisch gibt. Mehr Von Tobias Piller, Rom

29.01.2018, 17:29 Uhr | Politik

Wahlkampf in Italien Zwei gegen die „Inkompetenz“ der Fünf-Sterne-Bewegung

Anfang März wählt Italien ein neues Parlament. Im Wahlkampf geht es aber nicht nur um Positionen und Koalitionen, sondern auch um einen hässlichen Weihnachtsbaum – und rassistische Sprüche. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

20.01.2018, 17:31 Uhr | Politik

Berlusconi im Wahlkampf Die alten Mythen ziehen noch immer

Er verspricht, was er nicht halten kann: Italiens viermaliger Ministerpräsident führt seinen Wahlkampf wie eh und je – aber ein Verbündeter macht ihm die Rolle des Anführers streitig. Mehr Von Tobias Piller, Rom

20.01.2018, 11:36 Uhr | Politik

Italien-Kommentar Der Sündenbock Italiens

Aus der Sicht der Mehrheit italienischer Politiker muss sich Europa ändern, damit ihr Land von unpopulären Veränderungen verschont bleibt. Doch dabei gehen sie von falschen Voraussetzungen aus. Mehr Von Tobias Piller

13.01.2018, 16:51 Uhr | Politik

Wirtschafspolitik Italiens Wahlkämpfer versprechen das Blaue vom Himmel

15 Prozent Unternehmensteuer, weniger Renten für Reiche, Abschaffung der Fernsehgebühren: Die Kandidaten des nun beginnenden Wahlkampfs in Italien übertrumpfen sich mit teuren Angeboten. Mehr Von Tobias Piller, Rom

09.01.2018, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Italiens Ministerpräsident „Das berühmte Schlusslicht Europas sind nicht mehr wir“

Kurz vor der Auflösung des italienischen Parlaments hat Paolo Gentiloni die Arbeit seiner Regierung gelobt. Der künftigen Regierung hinterlässt der Ministerpräsident aber eine schwierige Aufgabe. Mehr

28.12.2017, 14:27 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z