Martin Schulz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Merkel hat keine Chance, muss sie aber nutzen

Statt Maybrit Illner moderiert ausnahmsweise Matthias Fornoff die Diskussionsrunde im ZDF. Die Debatte über den Asylstreit in der Union offenbart: Kanzlerin Merkel ist in den Verhandlungen mit den EU-Partnern keine Bittstellerin. Mehr

22.06.2018, 04:17 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über Martin Schulz

Der Politiker Martin Schulz wird 1955 in Eschweiler bei Aachen als jüngstes von fünf Geschwistern geboren und wächst im Dreiländereck Deutschland-Belgien-Niederlande auf. Mit 19 Jahren tritt Schulz in die SPD ein und wird 1984 in den Würselener Stadtrat gewählt, dem er bis 1998 als Stadtverordneter angehört – die letzten neun Jahre als ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Würselen.

Vom EU-Parlamentarier zum Präsidenten des Europäischen Parlaments
Bei der Europawahl 1994 wird Martin Schulz zum ersten Mal als Abgeordneter in das Europäische Parlament gewählt. Zehn Jahre übernimmt er das Amt des Fraktionsvorsitzenden der Sozialdemokraten im EU-Parlament. Im Jahr 2012 folgt sein bisher größer politischer Erfolg – seine Wahl zum EU-Parlamentspräsidenten.

Rückkehr nach Deutschland als Kanzlerkandidat
Gegen Ende seiner Amtszeit kündigt Schulz seinen Wechsel in die Bundespolitik und seine Rückkehr nach Deutschland an. Im Januar 2017 wird Martin Schulz vom SPD-Parteivorstand zum Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahlen nominiert. Auf dem Bundesparteitag im März wählen ihn die SPD-Abgeordneten außerdem in das Amt des Parteivorsitzenden.

Alle Artikel zu: Martin Schulz

1 2 3 ... 32 ... 64  
   
Sortieren nach

Ehemaliger Parteichef Gabriel spottet über SPD-Wahlanalyse

Die SPD hat Anfang der Woche einen trostlosen Bericht über ihre Wahlniederlage präsentiert – die Sigmar Gabriel eine maßgebliche Schuld am Zustand der Partei gibt. Der hat dafür nur Hohn übrig. Mehr

15.06.2018, 13:14 Uhr | Politik

SPD analysiert Wahlniederlage Das Chaos in autorisierter Fassung

Martin Schulz gab sie in Auftrag, jetzt muss Andrea Nahles eine trostlose Analyse der Wahlniederlage der SPD präsentieren. Dabei beachtet sie nicht alle Empfehlungen der Fachleute. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

11.06.2018, 22:27 Uhr | Politik

Amerikas Botschafter in Berlin Washington erklärt Grenells umstrittene Äußerungen

Am Mittwoch steht für den neuen amerikanischen Botschafter in Berlin ein wichtiger Termin im deutschen Außenministerium an. Von seinen Kollegen aus Washington bekommt er Rückhalt für seine kontroversen Aussagen. Mehr

05.06.2018, 23:01 Uhr | Politik

Richard Grenell Schulz: Amerikas Botschafter soll gehen

Die Aussagen des neuen amerikanischen Botschafters in Berlin schlagen weiter hohe Wellen. SPD-Politiker Martin Schulz ist fassungslos – er setzt auf eine kurze Episode. Die Linke fordert den sofortigen Rausschmiss von Richard Grenell. Mehr

05.06.2018, 06:14 Uhr | Politik

Kritik an Amerikas Botschafter „Grenell benimmt sich wie ein rechtsextremer Kolonialoffizier“

Mit seiner Aussage, er wolle die Konservativen in Europa stärken, sorgt der neue amerikanische Botschafter in Berlin für Ärger. Auch der frühere SPD-Chef Schulz schaltet sich ein – und die Bundesregierung fordert Aufklärung. Mehr

04.06.2018, 15:23 Uhr | Politik

„Neugründung Europas“ So antwortet Merkel auf Macron

Im F.A.S.-Interview legt die Kanzlerin erstmals ausführlich dar, wie sie sich die Zukunft Europas und der Eurozone vorstellt. Bei Asyl und Grenzschutz stimmen beide überein, bei der Verteidigung und bei den Finanzen macht Merkel einen deutlichen Schritt auf den französischen Präsidenten zu. Mehr Von Thomas Gutschker

03.06.2018, 12:52 Uhr | Politik

Fraktur Glamour, SPD!

Aus möglichst wenig möglichst viel zu machen: Donald Trump und unscheinbare Motten aus Borneo beherrschen diese Fähigkeit aus dem Effeff. Wann lernt die deutsche Sozialdemokratie endlich daraus? Mehr Von Oliver Georgi

01.06.2018, 15:20 Uhr | Politik

SPD-Granden Schulz und Gabriel angeblich versöhnt

Im Wahlkampf hatten sich die beiden SPD-Granden Sigmar Gabriel und Martin Schulz das Leben unnötig schwer gemacht und danach wohl monatelang nicht miteinander gesprochen. Nun sollen sie sich geeinigt haben, das sei ein „Meisterstück“ gewesen. Mehr

19.05.2018, 11:06 Uhr | Politik

Die bayerische SPD Auf der Suche nach zündenden Ideen

Die Nöte der bayerischen SPD wollen vor der Landtagswahl kein Ende nehmen. Doch warum geht es den Sozialdemokraten gerade im Freistaat so schlecht? Mehr Von Timo Frasch, München

11.05.2018, 15:16 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer im Porträt Der General

Annegret Kramp-Karrenbauer ist längst im Alltag angekommen – und konnte selbst die Skeptiker überzeugen. Wie die neue Generalsekretärin das Hauptquartier der CDU übernahm. Mehr Von Frank Pergande

23.04.2018, 17:43 Uhr | Politik

SPD wählt Nahles Das hat weh getan

Andrea Nahles wird mit dem zweitschlechtesten Ergebnis in der Geschichte der Partei in das Amt für den SPD-Vorsitz gewählt. Die Vorfreude, die sich in Nahles’ Rede spüren ließ, hat die Delegierten nicht angesteckt. Mehr Von Mona Jaeger, Wiesbaden

22.04.2018, 15:51 Uhr | Politik

Wahl für den Parteivorsitz Außenseiterin Lange tritt gegen Andrea Nahles an

Mit der erwarteten Wahl zur Parteichefin wird Andrea Nahles auf dem Parteitag endgültig zur starken Frau in der Partei gekürt. Für Spannung sorgt die Frage, wie viele Mitglieder sie für sich begeistern kann. Mehr

22.04.2018, 12:00 Uhr | Politik

Vor Wahl des Parteivorsitzes Nahles: Ich kann das

Andrea Nahles ist sich sicher, dass sie ihre Partei einen und wieder zu Erfolgen führen kann. Laut einer Umfrage sehen die Wähler das etwas differenzierter. Mehr

20.04.2018, 08:48 Uhr | Politik

SPD-Kommentar Gottseidank, eine Gegenkandidatin!

Es ist gut, dass Andrea Nahles mit Simone Lange eine Gegenkandidatin für den Parteivorsitz hat. Auch wenn sie nur wenig Chancen hat: Symbolisch ist Langes Kandidatur für die SPD von großem Wert. Mehr Von Oliver Georgi

18.04.2018, 13:27 Uhr | Politik

Neue Leute, alte leier Eine Partei auf Wiedervorlage

Vor der Wahl von Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden ist dauernd von einer Erneuerung der Partei die Rede. Die wurde allerdings schon 2009 versprochen. Mehr Von Mona Jaeger und Matthias Wyssuwa, Neubrandenburg und Köln

17.04.2018, 10:57 Uhr | Politik

Besuch in Straßburg Allein in Europa?

Eine Brandrede wie die an der Sorbonne-Universität soll es nicht werden – der Auftritt von Frankreichs Staatschef Macron im EU-Parlament wird dennoch mit Spannung erwartet. Wie viel Unterstützung haben seine Pläne wirklich? Mehr

17.04.2018, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Ex-SPD-Chef Schulz „Ich habe dumme Fehler gemacht“

In seiner ersten Bilanz nach seinem Scheitern als SPD-Chef zieht Martin Schulz ein selbstkritisches Fazit seiner Amtszeit. Er hätte schon früher zurücktreten müssen. Auch mit seiner Partei geht der Sozialdemokrat hart ins Gericht. Mehr

24.03.2018, 10:31 Uhr | Politik

FAZ.NET-Orakel Geht es für die SPD wieder aufwärts?

Die neue Regierung steht und kann mit der Arbeit beginnen. Wird sich die SPD in den Umfragen wieder berappeln? Die Händler auf dem FAZ.NET-Orakel sind skeptisch. Mehr

16.03.2018, 14:50 Uhr | Finanzen

Angela Merkels vierte Wahl Die dröhnende Stille

Wie die Wahl von Angela Merkel vom Streit über Schwangerschaftsabbrüche bedroht war – und warum Thomas de Maizière und Horst Seehofer die Amtsübergabe im Innenministerium lieber unter Ausschluss der Öffentlichkeit vollziehen. Mehr Von Günter Bannas, Peter Carstens und Majid Sattar, Berlin

14.03.2018, 19:08 Uhr | Politik

Das Elend der SPD Der Absturz

Peer Steinbrück beschreibt präzise das Elend der SPD. Bei den Schlussfolgerungen bleibt er im Wünschbaren. Mehr Von Majid Sattar

13.03.2018, 10:50 Uhr | Politik

GroKo-Team Zum Glanze der Vorsitzenden

Die SPD hat ihr Regierungspersonal nach zwei Kriterien gewählt. Erstens: Sigmar Gabriel muss weg. Zweitens: Niemand soll Andrea Nahles überstrahlen. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

12.03.2018, 13:55 Uhr | Politik

Abschied von Kardinal Lehmann Grenzenloses Vertrauen in die Macht des besseren Argumentes

Er verkörperte die „radikale Mitte“ des deutschen Katholizismus. Auch Auseinandersetzungen mit der höchsten kirchlichen Autorität scheute er nicht – und wurde für seine Standfestigkeit belohnt. Zum Tod von Karl Kardinal Lehmann. Mehr Von Daniel Deckers

11.03.2018, 16:39 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Die Geldquelle Italiens

Italien ist hochverschuldet. Nur die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank hält das Land noch am Leben. Mehr

10.03.2018, 14:55 Uhr | Wirtschaft

SPD in der Krise Neue Führung, alte Probleme

Die SPD ringt verzweifelt um einen Neuanfang. In einer Führung ohne Gabriel und Schulz sieht man erste Schritte in die richtige Richtung. Doch was, wenn die Sozialdemokraten sich selbst überlebt haben? Mehr Von Majid Sattar, Berlin

10.03.2018, 08:14 Uhr | Politik
1 2 3 ... 32 ... 64  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z