Martin Schulz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Pressestimmen zu SPD-Entscheid „Die Schwierigkeiten gehen munter weiter“

Nach der knappen Zustimmung der Sozialdemokraten wollen SPD und Union rasch Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Eine Übersicht von Pressereaktionen aus dem In- und Ausland. Mehr

22.01.2018, 07:46 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Martin Schulz

Der Politiker Martin Schulz wird 1955 in Eschweiler bei Aachen als jüngstes von fünf Geschwistern geboren und wächst im Dreiländereck Deutschland-Belgien-Niederlande auf. Mit 19 Jahren tritt Schulz in die SPD ein und wird 1984 in den Würselener Stadtrat gewählt, dem er bis 1998 als Stadtverordneter angehört – die letzten neun Jahre als ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Würselen.

Vom EU-Parlamentarier zum Präsidenten des Europäischen Parlaments
Bei der Europawahl 1994 wird Martin Schulz zum ersten Mal als Abgeordneter in das Europäische Parlament gewählt. Zehn Jahre übernimmt er das Amt des Fraktionsvorsitzenden der Sozialdemokraten im EU-Parlament. Im Jahr 2012 folgt sein bisher größer politischer Erfolg – seine Wahl zum EU-Parlamentspräsidenten.

Rückkehr nach Deutschland als Kanzlerkandidat
Gegen Ende seiner Amtszeit kündigt Schulz seinen Wechsel in die Bundespolitik und seine Rückkehr nach Deutschland an. Im Januar 2017 wird Martin Schulz vom SPD-Parteivorstand zum Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahlen nominiert. Auf dem Bundesparteitag im März wählen ihn die SPD-Abgeordneten außerdem in das Amt des Parteivorsitzenden.

Alle Artikel zu: Martin Schulz

1 2 3 ... 29 ... 58  
   
Sortieren nach

FAZ.NET-Countdown Jetzt fangen die Probleme der SPD erst an

Mit Hängen und Würgen ringen sich die Sozialdemokraten zu Koalitionsverhandlungen mit der Union durch. Doch Schulz und Nahles haben keinen Grund, erleichtert zu sein. Mehr Von Sebastian Reuter

22.01.2018, 07:08 Uhr | Politik

Talkshow-Kritik „Anne Will“ Jener seltsame Vorgang, der neuerdings Regierungsbildung heißt

Sichtlich erschöpft zeigte sich Martin Schulz nach der Groko-Entscheidung auf dem SPD-Parteitag bei „Anne Will“. In der Diskussion wirkten die politischen Kalendersprüche von Peter Altmaier bisweilen wie ein Fels in der Brandung. Mehr Von Frank Lübberding

22.01.2018, 07:02 Uhr | Feuilleton

Reaktionen auf SPD-Parteitag Zwischen Erleichterung und Harakiri

Die AfD frohlockt, Lindner mahnt – die Linke spricht gar von Selbstmord: Das knappe „Ja“ der SPD zu Koalitionsgesprächen mit der Union ruft gemischte Reaktionen hervor. Die Kanzlerin ist ganz zufrieden. Mehr

21.01.2018, 21:56 Uhr | Politik

„Ja“ zu GroKo-Verhandlungen Die Zwergen-SPD

Die SPD hat sich selbst niedergerungen. Die Sozialdemokraten haben auf dem Parteitag für die Groko-Verhandlungen gestimmt – noch kleiner als in Bonn sollten sie sich aber nicht mehr machen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

21.01.2018, 21:35 Uhr | Politik

SPD-Spitze auf Parteitag Ein Problem namens Schulz

Die SPD wird mit der Union über eine große Koalition verhandeln – doch nach dem Auftritt des Parteichefs klatschen die Delegierten nur 60 Sekunden. Von Andrea Nahles dagegen sind sie begeistert. Sie hält die Rede, die Schulz hätte halten müssen. Mehr Von Majid Sattar, Bonn

21.01.2018, 21:34 Uhr | Politik

SPD-Vize Dreyer im Interview „Ich habe überhaupt keine Angst um unsere Partei“

Die SPD sagt „Ja“ zu Koalitionsverhandlungen mit der Union – für die stellvertretende Vorsitzende ist das keine Überraschung. Im FAZ.NET-Interview spricht Malu Dreyer über Respekt, harte Verhandlungen – und verschiedene Schuhpaare. Mehr Von Oliver Georgi, Bonn

21.01.2018, 20:43 Uhr | Politik

SPD-Chef Der trotzige Schulz

Beim Europathema klang der SPD-Chef fast trotzig. Doch Martin Schulz ist alles andere als stark. Und die nächste Hürde steht schon vor ihm. Mehr Von Mona Jaeger

21.01.2018, 17:30 Uhr | Politik

Sonderparteitag SPD stimmt für Groko-Verhandlungen

Es war eine knappe Entscheidung. Doch am Ende siegen die Befürworter. Die Sozialdemokraten stimmen für Gespräche mit CDU und CSU. Mehr

21.01.2018, 16:37 Uhr | Politik

Schulz‘ Parteitagsrede Wie ein fliegender Händler auf dem Basar

Der SPD-Chef hat nur noch diese eine, letzte Chance. Und die, das zeigt ein kämpferischer Martin Schulz, ist er gewillt zu nutzen. Viel Begeisterung erzeugt er kaum. Mehr Von Oliver Georgi, Bonn

21.01.2018, 15:28 Uhr | Politik

SPD-Sonderparteitag Schulz sagt Partei umfassende Erneuerung zu

„Regieren und Erneuern sind kein Gegensatz“, sagt der Parteivorsitzende beim Sonderparteitag in Bonn. Das Regierungshandeln werde sich an der Parteiprogrammatik orientieren müssen. Mehr

21.01.2018, 13:06 Uhr | Politik

SPD-Parteitag Das denken die Delegierten

Wird die SPD auf ihrem Sonderparteitag in Bonn für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen stimmen – oder nicht? Fünf Parteimitglieder, fünf Meinungen. Mehr Von Oliver Georgi, Bonn

21.01.2018, 10:50 Uhr | Politik

Große Koalition Mehrheit erwartet Schwächung der SPD

Fast 60 Prozent der Deutschen glauben, dass eine große Koalition der SPD schaden wird. CSU-Chef Seehofer ist dennoch von der Zustimmung am Parteitag überzeugt. Mehr

21.01.2018, 03:02 Uhr | Politik

SPD vor Groko-Abstimmung Muss Schulz Opfer bringen?

In Bonn entscheiden am Sonntag 600 Delegierte darüber, ob die Sozialdemokraten regierungsfähig bleiben. In vielen Landesverbänden wird ein Zeichen des Neuanfangs verlangt – dabei geht es auch um die Zukunft des Parteichefs. Mehr Von Thomas Gutschker, Peter Carstens und Lydia Rosenfelder

20.01.2018, 18:13 Uhr | Politik

SPD-Parteitag Die Woche der Entscheidung

Martin Schulz kämpfte um seine Autorität, Sozialdemokraten im ganzen Land stritten um ihren Kurs: Sollen sie sich wieder in die Pflicht nehmen lassen? Oder ist Opposition doch cooler? Mehr Von Peter Carstens, Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

20.01.2018, 17:56 Uhr | Politik

SPD-Sonderparteitag Der Tag des Zorns

Die Stimmung in der SPD ist dramatisch schlecht. Setzen sich die Gegner der großen Koalition durch? Und was könnte das bedeuten? Vier Szenarien. Mehr Von Oliver Georgi

20.01.2018, 11:49 Uhr | Politik

Koalitionsfrage Alles Gute für die Reise

Die Union möchte zügig in die Verhandlungen für eine Koalition mit der SPD einsteigen. An den Absprachen bei den Sondierungsverhandlungen wird nicht mehr gerüttelt. Spielt der Sonderparteitag mit? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

20.01.2018, 11:45 Uhr | Politik

Große Koalition Wann wir streiten Seit’ an Seit’

Die Gegner und die Befürworter einer großen Koalition kämpfen bis zuletzt. Beide Seiten sorgen sich um die Zukunft der SPD – und die Folgen der Entscheidung auf dem Parteitag. Mehr Von Reiner Burger, Mona Jaeger und Majid Sattar

19.01.2018, 21:20 Uhr | Politik

Vor Sonderparteitag Schulz bittet SPD-Mitglieder in Brief um Groko-Zustimmung

Kurz dem entscheidenden Sonderparteitag wendet sich Martin Schulz in einem Brief an die SPD-Mitglieder und wirbt eindringlich für die große Koalition. Auch andere Spitzen-Genossen aus Bund und Ländern rühren die Werbetrommel – in den Umfragen sackt die SPD aber weiter ab. Mehr

19.01.2018, 11:26 Uhr | Politik

Mit der Union verhandeln? Der linke Flügel der SPD ist gespalten

Die Mehrheit der SPD-Linken im Bundestag hat sich für Koalitionsverhandlungen mit der Union ausgesprochen. Das Forum Demokratische Linke 21 will aber weiter gegen eine Groko kämpfen – unabhängig vom Votum des Sonderparteitags. Mehr

18.01.2018, 12:13 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Viel Feuer und viel Fury

Die SPD ist weiter auf der Suche nach der Praline im Sondierungspapier, die so süß ist, dass am Sonntag auf dem Parteitag in Bonn helle Begeisterung aufkommt. Aber nicht einmal Europa bietet vielversprechende Aussichten. Mehr Von Jasper von Altenbockum

18.01.2018, 06:26 Uhr | Politik

Umfrage Lieber Gabriel statt Schulz als Vizekanzler 

Sollte es tatsächlich wieder zu einer großen Koalition kommen, haben die Deutschen klare Vorstellungen, wer Vizekanzler und wer Außenminister werden soll. Mehr

18.01.2018, 05:57 Uhr | Politik

Debatte zu Sondierungsergebnis Merkel nennt Zugeständnisse an SPD „herbe“

Viele in der SPD sind vom Ergebnis der Sondierungen mit der Union enttäuscht. Doch Kanzlerin Merkel sieht bei den Eckpunkten keinen Spielraum mehr – und unterstützt indirekt SPD-Chef Schulz. Mehr

17.01.2018, 18:23 Uhr | Politik

SPD-Debatte über Groko Die kalkulierte Sollbruchstelle

Martin Schulz wirbt vor dem Parteitag für die „Bestandsaufnahme“, die Union und SPD nach zwei Jahren in einer großen Koalition ziehen wollen. Ist ein vorzeitiges Ende der Groko der Kompromiss, der die Gegner noch umstimmen kann? Mehr Von Oliver Georgi

17.01.2018, 15:14 Uhr | Politik

200 Jahre Karl Marx Was sagt Marx zur Sozialdemokratie?

Welche Meinung hat der linke Vordenker zu aktuellen Themen? Eine neue Kolumne befragt seine Schriften zum zweihundertsten Geburtstag. Mehr Von Dietmar Dath

17.01.2018, 12:45 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 29 ... 58  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z