HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Mario Czaja

AfD-Hochburg Marzahn Ist doch alles am Ende hier

Am östlichen Rand Berlins, in Marzahn-Hellersdorf, hat die AfD bei der Wahl in Berlin teils kräftig abgeräumt. Ein Besuch am Tag nach der Wahl in einem Bezirk, der zwischen Hoffen und Bangen schwebt. Mehr

19.09.2016, 16:14 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Mario Czaja
1
   
Sortieren nach

Wahl in Berlin Wo sind denn die jungen Spitzenleute der CDU?

Bei der Wahlparty der CDU im Berliner Abgeordnetenhaus herrscht im Angesicht der Wahlniederlage fast heitere Stimmung. Bis der Spitzenkandidat kommt. Mehr Von Martin Benninghoff, Berlin

18.09.2016, 20:33 Uhr | Politik

Wahl in der Hauptstadt Det is Balin

Die Hauptstadt ist keine schöne Stadt. Aber sie ist echt. Stetig entwickelt sie sich weiter. Die vielen Flüchtlinge haben sie sichtlich auf die Probe gestellt. Eindrücke aus Berlin vor der Wahl. Mehr Von Mechthild Küpper

17.09.2016, 17:29 Uhr | Politik

Dubiose Wohnungsvermittlung Wohin nur mit den Flüchtlingen in Berlin?

Berlin bringt seine Flüchtlinge nur sehr langsam unter. Die Verwaltung sucht immer noch nach geeigneten Plätzen. Davon profitieren auch sehr dubiose Geschäftemacher. Mehr Von Philip Plickert

17.09.2016, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Wahl in Berlin Niemand lacht mehr über die CDU

Früher gehörte es fast schon zum guten Ton, Witze über die CDU in Berlin zu machen. Spitzenkandidat Frank Henkel agierte nach starken Auftritten meist schwach. Doch diese Zeiten sind vorbei. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

13.09.2016, 14:32 Uhr | Politik

Brüderrivalität in der Politik Wer ist der Stärkere?

Zwei Brüder kandidieren für das Berliner Abgeordnetenhaus: Mario und Sebastian Czaja. Der eine für die CDU, der andere für die FDP. War in einer Partei etwa nicht genug Platz für beide? Mehr Von Lydia Rosenfelder

12.09.2016, 20:10 Uhr | Politik

Berlins SPD in der Krise Alles Müller, oder was?

Berlins Regierender Bürgermeister Müller greift nach dem Parteivorsitz und will Spitzenkandidat der SPD werden. Doch seine Beliebtheitswerte sind wenige Monate vor der Abgeordnetenhauswahl deutlich gesunken. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

27.04.2016, 11:30 Uhr | Politik

Anmietung von Hotels 18.000 Euro je Flüchtlingsbett in Berlin?

Der Senat verhandelt nach Informationen der F.A.Z. mit einer Investorengruppe über die mehrjährige Anmietung von 22 Hotels in der Hauptstadt. Gesamtvolumen des Asyl-Mietvertrags: 600 Millionen Euro. Mehr Von Philip Plickert und Joachim Jahn

01.02.2016, 17:57 Uhr | Wirtschaft

Lageso in Berlin Der Hochmut der Helfer

Kritik am Berliner Lageso geht vielen leicht von den Lippen. Doch nach der ungeprüften Verbreitung einer Falschmeldung über einen toten Flüchtling dauert es lange, bis die Protagonisten eigene Fehler zugeben. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

28.01.2016, 17:55 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Berlin Nach dem Chaos kommt die Warteschleife

Über Monate war das Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales der Inbegriff einer überforderten Behörde in der Flüchtlingskrise. Nun bessert sich langsam die Lage – wenngleich die Zustände weiter chaotisch sind. Ein Besuch. Mehr Von Alexander Haneke und Eckart Lohse

19.12.2015, 21:09 Uhr | Politik

Nach Kritik an Zuständen Lageso-Chef Allert tritt zurück

In der Berliner Erstaufnahmestation für Flüchtlinge herrschen seit Wochen unzumutbare Zustände. Ihr Leiter zieht nun daraus persönliche Konsequenzen und verabschiedet sich mit einer Ankündigung für die Weihnachtstage. Mehr

09.12.2015, 22:05 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Strafanzeige wegen chaotischer Zustände in Berliner Erstaufnahme

Mehr als vierzig Rechtsanwälte haben in Berlin Strafanzeige wegen des Chaos im Lageso, der dortigen Asyl-Erstaufnahme im Landessozialamt, gestellt. Verletzungen und Erkrankungen, Hunger und Obdachlosigkeit von Flüchtlingen seien dort die Regel. Mehr

07.12.2015, 13:18 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Berlin will Flüchtlinge auf dem Tempelhofer Feld unterbringen

Bei einem Volksentscheid hatten sich die Berliner gegen eine Bebauung des ehemaligen Flughafengeländes ausgesprochen. Jetzt will der Senat das Gesetz ändern und Flüchtlingsunterkünfte bauen. Mehr

05.11.2015, 14:49 Uhr | Politik

Berliner Flüchtlingsunterkunft Im Shuttle-Bus zur Dusche

Im ehemaligen Flughafen Tempelhof entsteht die größte Flüchtlingsunterkunft Berlins. In offenen Kabinen sollen bis zu 12 Personen schlafen. Privatsphäre gibt es praktisch nicht. Mehr

02.11.2015, 18:17 Uhr | Politik

Neue Erstaufnahmestelle Berlin will Vorbild sein

In Berlin mussten die Flüchtlinge vor der Erstaufnahmestelle bei Wind und Wetter ausharren. Nun reagiert die Stadt und eröffnet eine neue Einrichtung. Künftig sollen ihre Fälle innerhalb weniger Stunden bearbeitet werden. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

15.10.2015, 12:38 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Berlin Zwangsvermietung als letzte Option 

An Listen mit leerstehenden Häusern fehlt es dem Berliner Senator für Gesundheit und Soziales nicht. Doch die Stadt beansprucht bisher nur dann private Immobilien für Flüchtlinge, wenn deren Eigentümer einverstanden sind - aus gutem Grund. Mehr Von Mechthild Küpper

29.09.2015, 12:37 Uhr | Politik

Berlin Feuer in Sporthalle neben Flüchtlingsunterkunft

In Berlin-Reinickendorf hat eine Sporthalle gebrannt. Die Ursache ist noch unklar. Auf dem Gelände neben der Halle sind rund 900 Flüchtlinge untergebracht. Mehr

26.08.2015, 19:39 Uhr | Politik

Asylbewerber Berlin, wir flüchten nach Berlin

Früher kamen in einem Jahr so viele Flüchtlinge in die Hauptstadt wie heute in einer Woche. Die Herausforderungen sind gewaltig – doch die Berlin ist dabei, sich mit der Situation zu arrangieren. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

11.08.2015, 18:08 Uhr | Politik

Asylbewerber in Berlin Hunderte Flüchtlinge warten bei Rekordhitze auf Hilfe

Täglich kommen Hunderte Flüchtlinge neu nach Berlin. Die Behörden können den Andrang kaum bewältigen. Opposition und Kirchen kritisieren menschenunwürdige Zustände in den Unterkünften, die Sozialverwaltung verteidigt sich. Mehr

08.08.2015, 10:45 Uhr | Politik

CDU-Mitgliederbefragung Dafür und auch dagegen

Die CDU kämpft mit ihrer Position zur Homo-Ehe – und mit sich selbst. Die Berliner CDU will nun ihre Mitglieder dazu befragen. Und erntet dafür Heiterkeit und Spott. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

03.07.2015, 06:43 Uhr | Politik

Wohnungsbau in Berlin Scharfe Waffen im Mieterparadies

Weil immer mehr Menschen nach Berlin ziehen, steigen die Mieten. Um das Wohnen in der Hauptstadt so billig zu machen, wie es früher immer war, unterstützt der Senat große Neubauprojekte, die wiederum von Bürgerinitiativen bekämpft werden. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

18.03.2015, 06:35 Uhr | Politik

Kampf gegen Masern Minister Gröhe schließt Impfpflicht nicht aus

Der Tod eines anderthalbjährigen Jungen in Berlin gibt der politischen Debatte um vorsorgliche Impfungen neue Nahrung. Das Kind war an Masern gestorben. Nun meldet sich Gesundheitsminister Gröhe. Mehr

23.02.2015, 12:48 Uhr | Gesellschaft

Neuer Transplantationsskandal Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Totschlags

Eine Oberärztin am Berliner Herzzentrum soll Patienten zwischen 2010 und 2012 zu besseren Plätzen auf der Warteliste für Organspenden verholfen haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sie und weitere Ärzte. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

22.08.2014, 08:28 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlinge in Berlin Vom Cottbusser Platz zum Kottbusser Tor

Dem Klischee nach ist Berlin eine gespaltene Stadt. Während angeblich in Hellersdorf der Fremdenhass kursiert, herrscht in Kreuzberg Multikulti-Folklore. Doch die Realität ist komplizierter. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

21.08.2013, 17:47 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z