HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Mahmud Abbas

Reise in den Nahen Osten Es gibt viel Liebe da draußen

Zum Abschluss seiner Reise in den Nahen Osten wiederholt Trump die bekannten Parolen gegen Iran und beschwört den Frieden. Streitpunkte klammert er aus. Mehr

23.05.2017, 22:14 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Mahmud Abbas
1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Amerikanischer Präsident Trump besucht Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem

Trump blieb länger als zunächst geplant in der Gedenkstätte Yad Vashem. Er will, wie er in Bethlehem sagte, alles dafür tun, den Friedensvertrag zwischen Israel und Palästina zu ermöglichen. Mehr

23.05.2017, 14:07 Uhr | Politik

Die Agenda 19 Tote nach Explosion bei Konzert in Manchester

Zweiter Tag von Trumps Nahostbesuch. Anti-Terrorismus-Konferenz will Wege aus der Radikalisierung suchen. Der Deutsche Ärztetag beginnt in Freiburg. Mehr Von Ermittlungen nach Explosion bei Konzert in Manchester

23.05.2017, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Trump in Israel Besuch bei skeptischen Freunden

Wenn Donald Trump am Montag in Tel Aviv landet, dann ist die Begeisterung in Israel nicht mehr so groß wie noch vor Monaten. Das Waffengeschäft mit Saudi-Arabien und der Geheimdienstskandal trüben die Stimmung. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

22.05.2017, 06:29 Uhr | Politik

Abbas bei Trump Wir kriegen das hin

Keinem seiner Vorgänger ist es gelungen, eine dauerhafte Friedenslösung für den Nahost-Konflikt zu finden. Doch der amerikanische Präsident Trump gibt sich beim Besuch des Palästinensers Abbas zuversichtlich. Mehr

03.05.2017, 21:36 Uhr | Politik

Israel-Palästina-Konflikt Ein Staat, zwei Staaten, drei Fragezeichen

Der israelische Verteidigungsminister Lieberman hat sich bei der Münchner Sicherheitskonferenz für eine Zweistaatenlösung ausgesprochen. Doch das Ringen um diese Lösung ist ohne die amerikanische Nahost-Politik undenkbar: Wofür steht Präsident Trump eigentlich bei dieser Frage? Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

19.02.2017, 09:53 Uhr | Politik

Israel und Europa Rechtspopulisten auf Pilgerfahrt

Europas nationalistische Parteien und Teile des israelischen Likud nähern sich einander an – über Donald Trump und die Ablehnung des Islams. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

13.02.2017, 20:04 Uhr | Politik

Trumps Israelkurs Von den Fesseln Obamas befreit

Im ersten Telefongespräch zwischen Trump und Netanjahu ging es um diplomatische Alltäglichkeiten. Doch warum wurden wichtige Themen wie die Siedlungsfrage vermieden? Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

24.01.2017, 07:22 Uhr | Politik

Beisetzung in Israel Die Welt nimmt Abschied von Schimon Peres

Prominente aus aller Welt haben Schimon Peres’ Beisetzung begleitet. Amerikas Präsident Obama redete den Politikern ins Gewissen: Die Verantwortung liegt in den Händen der nächsten Generation Israels. Mehr

30.09.2016, 10:53 Uhr | Politik

Israel Trauerfeier für Peres

Tausende Israelis sind am Donnerstag nach Jerusalem gekommen, um Abschied von Ex-Präsident Schimon Peres zu nehmen. Auch der ehemalige amerikanische Präsident Bill Clinton verneigte sich vor dem Sarg. Mehr

29.09.2016, 16:59 Uhr | Politik

Reaktionen auf Peres’ Tod Bundesregierung würdigt Peres als Mann des Ausgleichs

Kanzlerin Merkel würdigt ihn als Mann des Ausgleichs: Die Welt trauert um den israelischen Staatsmann. Nur die Terrororganisation Hamas applaudiert. Mehr

28.09.2016, 16:09 Uhr | Politik

UN-Vollversammlung Israel und Palästina zu neuen Friedensgesprächen bereit

Innerhalb weniger Minuten sprechen sich Israels Ministerpräsident Netanjahu und Palästinenser-Präsident Abbas auf der UN-Vollversammlung für neue Friedensverhandlungen aus. Trotzdem attackieren sie sich weiterhin mit scharfen Worten. Mehr

22.09.2016, 20:34 Uhr | Politik

Politik und Raum Revolte der Körper

Politik richtet sich an den Verstand. Doch die abstrakte Weltpolitik lässt die Körper revoltieren. Zum Vorteil der Patriarchen. Mehr Von Thomas Thiel

30.06.2016, 12:48 Uhr | Feuilleton

Israel und Türkei Versöhnung zwischen Ankara und Jerusalem

Nach der Erstürmung eines Gaza-Hilfsschiffes durch die israelische Armee lagen die Beziehungen zur Türkei auf Eis. Nun haben sich die beiden Länder auf ein Normalisierungs-Abkommen verständigt. Mehr

27.06.2016, 10:18 Uhr | Politik

Francois Hollande Neue Terrorgefahren durch ungelösten Nahostkonflikt

Ohne Vertreter der Israelis oder Palästinenser beginnt in Paris eine neue Nahostkonferenz. Frankreichs Präsident warnt, die aktuelle Lage der Region würden Terroristen zwangsläufig ausnutzen. Mehr Von Michaela Wiegel und Hans-Christian Rößler, Paris und Jerusalem

03.06.2016, 17:01 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Paris ringt mit Israelis und Palästinensern über Friedenskonferenz

Frankreichs Außenminister müht sich um Friedensgespräche zwischen Israelis und Palästinensern. Beide sprechen noch immer nicht direkt miteiander. Aber der innenpolitische Druck auf Israels Premier Netanjahu wächst. Mehr Von Hans-Christian Rößler

16.05.2016, 14:25 Uhr | Politik

Geburtskirche in Bethlehem Die Engel leuchten wieder

Die Geburtskirche in Bethlehem gleicht einer Großbaustelle. Die Restauratoren machen täglich neue Funde – einige sind besonders schön. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Bethlehem

24.12.2015, 12:58 Uhr | Gesellschaft

Außenminister Kerry Misstrauen im Nahen Osten war nie größer

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sei verzweifelt, seine Landsleute frustriert, sagt der amerikanische Außenminister Kerry. Auch zum israelischen Siedlungsbau äußert er sich. Mehr

06.12.2015, 12:12 Uhr | Politik

Netanjahu in Berlin Weltumspannender Gesprächsbedarf

In Berlin redet John Kerry mit Benjamin Netanjahu über die Gewalt im Nahen Osten. Auch sein Treffen mit Sergej Lawrow zu Syrien in Wien wird bereits vorbereitet. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

22.10.2015, 21:55 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Kerry ruft zu Ende der Gewalt auf

Der amerikanische Außenminister hat bei einem Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu Gewalt und Hetze der Konfliktparteien verurteilt. Die Gewalt reißt jedoch nicht ab, so gab es in Beit Schemesch ein Attentat. Mehr

22.10.2015, 13:47 Uhr | Politik

Gewalteskalation in Israel Krieg der Welten

Der jüngste Gewaltausbruch mit mehr als dreißig Toten lässt das Misstrauen auf beiden Seiten steigen: Israelis und Palästinenser trauen einander nur noch das Schlimmste zu. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

15.10.2015, 18:56 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Gewalt greift auf Gaza über

Die Lage in Israel erinnert immer mehr an den Sommer 2014, kurz bevor die israelische Armee eine Offensive im Westjordanland begann. Angesichts immer neuer tödlicher Vorfälle wächst die Furcht vor möglichen Folgen. Mehr Von Hans-Christian Rößler

11.10.2015, 16:18 Uhr | Politik

Israel Sicherheitskräfte töten fünf Palästinenser

Die Zusammenstöße zwischen Israelis und Palästinensern werden immer gewalttätiger. Am Samstag erschossen israelischen Sicherheitskräfte fünf Palästinenser – darunter zwei Jugendliche. Mehr

10.10.2015, 21:45 Uhr | Politik

Abbas in New York Deutliche Worte, unklare Folgen

Der palästinensische Präsident Abbas greift vor der UN-Vollversammlung Israel mit scharfen Worten an. Nach seiner Drohung, den Friedensprozess aufzukündigen, will in New York jeder mit ihm reden. Doch seine Landsleute sind enttäuscht. Mehr Von Hans-Christian Rößler

30.09.2015, 20:25 Uhr | Politik

Siedler zünden Haus an Israel entsetzt über Tod eines Kleinkindes

Bei einem Brandanschlag auf ein palästinensisches Haus ist ein Kleinkind in den Flammen umgekommen. Die Täter, mutmaßlich jüdische Siedler, handelten wahrscheinlich aus Rache. Mehr Von Hans Christian Rößler, Jerusalem

31.07.2015, 09:04 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z