Linksextremismus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Linksextremismus Polizei nimmt mutmaßliche G-20-Randalierer fest

Während des G-20-Gipfels im vergangenen Jahr kam es in Hamburg zu schweren Krawallen. Nun hat eine Sonderkommission vier mutmaßliche Randalierer festgenommen Mehr

27.06.2018, 13:20 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Linksextremismus

1 2  
   
Sortieren nach

Linksextremisten Hohe Gewaltbereitschaft, wenig Waffen

Rund 750 Rechtsextremisten und 1200 „Reichsbürger“ besitzen legal eine Schusswaffe. Aber was ist eigentlich mit den Linksextremisten? Eine Recherche. Mehr Von Oliver Georgi

29.05.2018, 13:26 Uhr | Politik

Kommission in Sachsen-Anhalt Poggenburg untersucht Linksextremismus

Eine Enquete-Kommission des Landtags in Magdeburg soll die Rolle des Linksextremismus unter die Lupe nehmen. Den Vorsitz übernimmt der AfD-Vorsitzende. Mehr

23.05.2018, 10:13 Uhr | Politik

Demos am 1. Mai in Berlin Diesmal soll es wieder richtig krachen

In den letzten Jahren sprang der Funke der Gewalt vom Schwarzen Block nicht auf die ganze 1.-Mai-Demonstration über. Diesmal könnte das anders sein. Berlins linksextremistische Szene will die Polizei mit einer besonderen Aktion provozieren. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

30.04.2018, 17:58 Uhr | Politik

Nächste Plattform Linksextreme veröffentlichen wieder

Auf „de.indymedia.org“ bekennen sich Linksextreme zu Brandanschlägen und hetzen gegen Polizisten. Die Seite übernimmt damit immer mehr eine Funktion, die zuvor das inzwischen verbotene „linksunten.indymedia.org“ hatte. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

05.04.2018, 17:56 Uhr | Politik

Radikale Linke nach der Wahl „Wir werden die AfD jagen“

Wie reagieren die Linksradikalen auf den Wahlerfolg der AfD? Emily Laquer kündigt an, was die „Interventionistische Linke“ jetzt vorhat. Die Blockade der AfD-Wahlparty war nur der Anfang. Mehr Von Sebastian Eder

27.09.2017, 17:26 Uhr | Politik

F.A.Z. Woche Linksextremismus wird als großes Problem empfunden

Anfang Juli zogen randalierende Linksextremisten durch Hamburg, schockierten Bürger und Politiker. Eine neue Umfrage zeigt, wie der Linksextremismus plötzlich ins Zentrum der Debatte gerückt ist. Mehr

01.09.2017, 13:52 Uhr | Politik

Linksextremismus in Amerika Gibt es eine „Alt Left“-Bewegung?

Donald Trump hat die Teilnehmer des rechten Aufmarsches in Charlottesville in Schutz genommen. Gleichzeitig sprach er vom Problem „Alt Left“. Aber gibt es diese Bewegung überhaupt? Mehr Von Lilian Häge und Thomas Oberfranz

17.08.2017, 15:43 Uhr | Politik

Autonomes Zentrum „Au“ „Brennpunkt des Linksextremismus“

Im Römer wird über eine Räumung des besetzten Hauses „Au“ diskutiert. Auch andere linksautonome Zentren geraten in die Kritik. Mehr Von Theresa Weiss, Frankfurt

04.08.2017, 12:03 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: Dunja Hayali Ist die Linkspartei „integraler Bestandteil“ des schwarzen Blocks?

Dunja Hayali diskutiert mit ihren Gästen über linke Gewalt. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow wird in der Sendung mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Mehr Von Frank Lübberding

20.07.2017, 05:33 Uhr | Feuilleton

Extremismus Die Sehnsucht nach Gewalt

Ein kleiner, aber höchst gefährlicher Teil der Gesellschaft ist mit Frieden überfordert. Er greift zu Gewalt, die oftmals von politischen Ideologien gedeckt wird. Es gibt auffällige Ähnlichkeiten zwischen den drei geballt auftretenden Formen des Extremismus. Mehr Von Eckart Lohse

19.07.2017, 12:55 Uhr | Politik

G-20-Akkreditierungen „Reichsbürger“ und Linksextreme unter ausgesperrten Journalisten

Der Entzug der Akkreditierung für 32 Journalisten beim G-20-Gipfel hat für Wirbel gesorgt. Die Erklärung der Bundesregierung: Unter den Angemeldeten seien verurteilte Straftäter gewesen. Mehr

14.07.2017, 16:52 Uhr | G-20-Gipfel

Wenig hilft wenig Nur ein Prozent gegen Linksextremismus

Die Krawalle von Hamburg entfachen eine neue Diskussion über Präventionsprogramme. Eine SPD-Ministerin hat das Geld gegen linke Gewalt gekürzt. Doch jemand anderes hätte es vielleicht verhindern können. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

13.07.2017, 21:55 Uhr | G-20-Gipfel

G-20-Proteste Linksradikal? Linksextrem? Linksautonom?

Seit den G-20-Protesten ist die extreme politische Linke wieder im Fokus. Dabei werden die Begriffe linksautonom, linksextrem und linksradikal häufig synonym verwendet. Im Interview erklärt der Politikwissenschaftler Thomas Noetzel, wo die Unterschiede liegen. Mehr Von Yves Bellinghausen

13.07.2017, 07:36 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maischberger“ Ohne Wolfgang Bosbach

Eklat bei Sandra Maischberger: Es geht um die Gewalt beim G-20-Gipfel, als der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach aus Empörung die Sendung verlässt. Das war falsch. Denn so verpasste er den politischen Bankrott der radikalen Linken. Mehr Von Frank Lübberding

13.07.2017, 07:15 Uhr | Feuilleton

Debatte nach G-20-Krawallen Die Verirrung der Linken

Was ist schlimmer – rechter oder linker Extremismus? Wer beides gegeneinander aufrechnet, verliert sich im Streit über Verharmlosung und Dramatisierung. Dabei verbindet beide Seiten die gleiche hässliche Fratze. Mehr Von Jasper von Altenbockum

12.07.2017, 20:53 Uhr | Politik

Bundeskriminalamt Derzeit nur vier Linksextremisten als „Gefährder“ eingestuft

Wurde die Gefahr, die von der linksextremen Szene ausgeht, bislang unterschätzt? Diese Frage wird seit den Krawallen vom Wochenende heftig diskutiert. Jetzt nennt das Bundeskriminalamt Zahlen. Mehr

12.07.2017, 12:24 Uhr | G-20-Gipfel

Krawalle in Hamburg Zukunft der Roten Flora steht auf der Kippe

Das linke Zentrum ist immer wieder Ausgangspunkt von Krawallen. Doch nach dem G-20-Chaos werden die Rufe nach einer Räumung der Roten Flora immer lauter. Bürgermeister Scholz zögert noch. Mehr

10.07.2017, 16:21 Uhr | G-20-Gipfel

TV-Kritik „Anne Will“ Faschistoider Gewaltrausch

Anne Will unterbricht ihre Sommerpause, um über den G-20-Gipfel und die eskalierte Gewalt zu diskutieren. Die Sendung verlief anders als gedacht. Da passte die zehnminütige Unterbrechung der Live-Übertragung durchaus ins Bild. Mehr Von Frank Lübberding

10.07.2017, 05:49 Uhr | Feuilleton

Gipfel in Hamburg G 20 finden Kompromiss im Handelsstreit

Die führenden Wirtschaftsmächte haben sich auf eine Abschlussformulierung im Handelsstreit geeinigt. Allerdings lässt sie entscheidende Fragen offen. Mehr Von Hanna Decker, Hamburg

08.07.2017, 10:40 Uhr | G-20-Gipfel

„Interventionistische Linke“ Was wollen die Linksradikalen?

Tausende Linksextreme reisen zum G-20-Gipfel nach Hamburg. Eine als gewaltorientiert geltende Gruppe ist die „Interventionistische Linke“. Sie würde gerne Teil der Gesellschaft werden – dabei aber genauso radikal bleiben wie die Autonomen. Mehr Von Sebastian Eder

05.07.2017, 14:59 Uhr | G-20-Gipfel

Linker Extremismus Hass und Folklore

Mit klarer Distanz zum linken Extremismus tut man sich in Berlin traditionell schwer. Konflikten weicht die Politik gerne aus – nun ist die Lage im Wahlkampf eskaliert. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

11.07.2016, 20:08 Uhr | Politik

Linksextremisten Schwarzer Juli

Seit Wochen randalieren Linksextremisten in Berlin. Ein besetztes Haus dient als Vorwand für die Gewalt. Die Politik reagiert so falsch, wie es nur geht. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

10.07.2016, 18:24 Uhr | Politik

Linksextremismus Festnahmen und Verletzte bei Krawallen in Berlin

Autonome haben Polizisten mit Steinen, Flaschen und Böllern beworfen. Die Polizei versprühte Reizgas und nahm mehrere Personen fest. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. Mehr

10.07.2016, 04:31 Uhr | Gesellschaft

Gewalt gegen AfD-Mitglieder Wenn es gegen rechts geht, gelten andere Maßstäbe

Die Gewalt gegen AfD-Mitglieder durch Linksextreme hat erschreckende Ausmaße angenommen. Doch eine öffentliche Debatte darüber findet nicht statt. Mehr Von Markus Wehner

16.05.2016, 19:09 Uhr | Politik
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z