Lega Nord: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nationale Identität Abendland? Ist abgebrannt

Es bringt nichts, dauernd auf die Populisten zu schimpfen. In einem haben sie sogar recht: Eine Alternative zur nationalen Identität ist im Westen nicht in Sicht. Ein Gastbeitrag. Mehr

17.06.2018, 08:14 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Lega Nord

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Schulden-Kommentar EZB-Humor aus Rom

Ein Scherz hilft gelegentlich, Brücken zu bauen über trennende weltanschauliche Gräben. Mehr ist die Idee, die Europäische Zentralbank könne Italien Schulden erlassen, nicht. Mehr Von Alexander Armbruster

16.05.2018, 13:41 Uhr | Finanzen

Regierungsbildung in Italien 5 Sterne und Lega wollen 250 Milliarden Euro Schuldenerlass von der EZB

Die Regierungsbildung in Rom kommt schleppend voran. Nun ist eine kuriose Vorstellung der beiden Partner bekannt geworden, die gerade verhandeln. Mehr

16.05.2018, 09:55 Uhr | Wirtschaft

Regierungsbildung in Italien Rechte und linke Populisten passen nicht zusammen

In Italien verzögert sich die Regierungsbildung zwischen der rechtspopulistischen Partei Lega Nord und der „Fünf Sterne“-Protestbewegung. Beide haben teure Pläne. Mehr Von Tobias Piller, Rom

15.05.2018, 21:13 Uhr | Wirtschaft

Fünf Sterne und Lega Putins italienische Freunde

Italiens Wahlsieger Matteo Salvini und Luigi Di Maio hegen beide Sympathien für den russischen Präsidenten. Der unterstützt sie nach Kräften. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

23.03.2018, 17:47 Uhr | Politik

Nach Wahl in Italien Was die Populisten wirklich wollen

Matteo Salvini und Luigi Di Maio haben die italienischen Wahlen gewonnen – aber eine „Koalition der Populisten“ ist derzeit noch in weiter Ferne. Welche politischen Ziele haben die Sieger eigentlich? Mehr Von Matthias Rüb, Rom

06.03.2018, 22:27 Uhr | Politik

Finanzmärkte Italien-Wahl belastet Börse Mailand und Staatsanleihen

Der befürchtete Stillstand in Italien hat am Montag die dortige Börse belastet. Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich dagegen erleichtert über das Votum der SPD-Mitglieder für die Koalition mit der CDU. Mehr Von Markus Frühauf

05.03.2018, 17:57 Uhr | Finanzen

Von Cercino nach Mailand Italiens wahre Hauptstadt und Berlusconis jüngster Winkelzug

Über das politische Rom haben viele Nicht-Römer eine klare Meinung. Teil zwei des Reisetagebuchs auf dem Weg zu den Parlamentswahlen. Mehr Von Anna-Lena Ripperger, Mailand

02.03.2018, 11:29 Uhr | Politik

Wahlen in Italien Von Frankfurt nach Cercino

Wenige Tage vor der entscheidenden Abstimmung machen die italienischen Politiker vor allem eins: Versprechungen. Ein Reisetagebuch auf dem Weg zu den Parlamentswahlen. Mehr Von Anne-Lena Ripperger, Cercino

01.03.2018, 16:01 Uhr | Politik

Wahlkampf in Italien Wie die Lega den Süden erobern will

„Italiener zuerst“: Die Lega will in Italien zur nationalen Kraft der Rechten werden. Um das in der heißen Phase des Wahlkampfs zu erreichen, verbreitet Parteichef Matteo Salvini seine Parolen auch im Süden – besonders bei einem Thema. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

20.02.2018, 17:08 Uhr | Politik

Fremdenfeindlichkeit Rückwärts aufwärts in Italien

„Wir brauchen nur Leute, die anpacken können“: In Italien wächst die Fremdenfeindlichkeit. Man wähnt sich bedroht von Afrikanern, der EU und dem Englischen. Mehr Von Klaus Georg Koch, Mailand

09.02.2018, 06:31 Uhr | Feuilleton

Nach Schüssen in Macerata Migranten, die „soziale Bombe“ Italiens?

Ein offenbar rassistisch motivierter Angriff auf Afrikaner hat Italien erschüttert, mitten im Wahlkampf. Der dreht sich jetzt vor allem um ein Thema: Einwanderung. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

05.02.2018, 17:11 Uhr | Politik

Schüsse in Macerata „Was die Verletzten miteinander verbindet, ist ihre Hautfarbe“

Der Verdächtige von Macerata soll das schwere Blutbad aus rassistischen Motiven angerichtet haben. Den Plan fasste er wohl, nachdem er im Radio von einem Mord gehört hatte. Mehr

04.02.2018, 11:24 Uhr | Gesellschaft

Berlusconis Gesundheitszustand Wie gut geht es Silvio Berlusconi?

Einen Monat vor der Parlamentswahl hat Silvio Berlusconi wichtige Fernsehauftritte abgesagt. Seitdem spekuliert Italien darüber, ob er den Wahlkampf durchhalten kann. Doch die Auszeit könnte ihm auch Vorteile verschaffen. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

01.02.2018, 21:06 Uhr | Politik

Wie geht’s dem Cavaliere? Berlusconi sagt wichtigen Wahlkampf-Auftritt ab

Mit 81 Jahren macht sich bei Silvio Berlusconi der Wahlkampf-Stress bemerkbar. Einen Monat vor der italienischen Parlamentswahl streicht er einen weiteren TV-Auftritt. In den Umfragen steht sein Rechtsbündnis trotzdem gut da. Mehr

01.02.2018, 07:09 Uhr | Aktuell

Italiens neues Wahlgesetz Ungewissheit für Kandidaten und Wähler

Besonders demokratisch geht es nicht zu, wenn die italienischen Parteien ihre Kandidatenlisten festlegen. Nicht einmal bei der Fünf-Sterne-Bewegung, die sich gerne basisdemokratisch gibt. Mehr Von Tobias Piller, Rom

29.01.2018, 16:29 Uhr | Politik

Wahlkampf in Italien Zwei gegen die „Inkompetenz“ der Fünf-Sterne-Bewegung

Anfang März wählt Italien ein neues Parlament. Im Wahlkampf geht es aber nicht nur um Positionen und Koalitionen, sondern auch um einen hässlichen Weihnachtsbaum – und rassistische Sprüche. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

20.01.2018, 16:31 Uhr | Politik

Berlusconi im Wahlkampf Die alten Mythen ziehen noch immer

Er verspricht, was er nicht halten kann: Italiens viermaliger Ministerpräsident führt seinen Wahlkampf wie eh und je – aber ein Verbündeter macht ihm die Rolle des Anführers streitig. Mehr Von Tobias Piller, Rom

20.01.2018, 10:36 Uhr | Politik

Regionalwahlen in Sizilien Mach’s noch einmal, Berlusconi

In Sizilien kann sich ein konservatives Bündnis bei den Regionalwahlen durchsetzen. Berlusconis Forza Italia triumphiert angesichts des Sieges und verspricht einen Wandel. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

07.11.2017, 19:20 Uhr | Politik

Anders als Katalonien Italiens Norden will mehr Autonomie

Die Krise in Katalonien wirft ihre Schatten: Auch in Italien stehen heute in zwei der wirtschaftsstärksten Regionen Referenden über mehr Autonomie an. Doch dort gibt es einen wichtigen Unterschied. Mehr

22.10.2017, 08:51 Uhr | Politik

Mehr Unabhängigkeit Populistische Übung für Berlusconi

Italienische Regionen wollen mehr Unabhängigkeit und Berlusconi möchte bei den nationalen Wahlen wieder mitmischen. Dafür nutzt er die beiden Referenden für mehr regionale Autonomie. Mehr Von Jörg Bremer

20.10.2017, 20:36 Uhr | Politik

Nervenkrieg Was in Spanien passiert, wenn die Zentralregierung durchgreift

Was Ministerpräsident Rajoy konkret meint, wenn er von der Entmachtung Kataloniens spricht. Welche Folgen hätte eine Abspaltung für die spanische Konjunktur? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen zur Katalonien-Krise. Mehr

19.10.2017, 11:18 Uhr | Politik

Italien Abgeordnetenhaus stimmt für Wahlrechtsreform

Zum wiederholten Mal wollen die Italiener durch ein neues Wahlrecht ihr politisches System stabilisieren. Eine Mehrheit der Abgeordneten ist dafür, doch eine Partei wehrt sich. Mehr

13.10.2017, 07:43 Uhr | Politik

Neuer Straftatbestand Italien will faschistische Symbole verbieten

Faschistische Symbole sind in Italien teilweise noch salonfähig. Doch Mussonlini-Büsten oder Weinflaschen mit Hitler-Fotos könnten bald aus den Ladenregalen verschwinden – das Parlament hat ihnen den Kampf angesagt. Mehr

13.09.2017, 19:09 Uhr | Politik

Kommentar Italien geht ins Risiko

Die hohen Flüchtlingszahlen bleiben in Italien politischer Sprengstoff. Deshalb will die Regierung in Rom den Zustrom jetzt selbst stoppen – zusammen mit einem heiklen Partner. Mehr Von Jörg Bremer

05.08.2017, 18:53 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z