Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Lampedusa

Geflüchtete „Wir können nicht allen helfen“

Tübingens grüner Bürgermeister Boris Palmer stellt sein neues Buch vor. Darin kritisiert er Angela Merkel: Sie habe die Flüchtlingspolitik zur Frage von Gut und Böse verklärt. Ein schwerer Fehler, sagt er. Ein Auszug aus dem Buch. Mehr

03.08.2017, 11:31 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Lampedusa
1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Seenotrettung Italiens Justiz beschlagnahmt „Jugend Rettet“-Schiff

Italienische Behörden lassen der Diskussion um private Seenotretter Taten folgen: Erstmals beschlagnahmten sie nun das Schiff einer deutschen Hilfsorganisation. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.08.2017, 16:48 Uhr | Politik

Flüchtlingsstadt ausgezeichnet Die Chance, die sonst keiner sah

Das italienische Dorf Riace war fast ausgestorben, als ein Boot mit 300 Flüchtlingen strandete. Der spätere Bürgermeister hatte eine Idee. Jetzt hat Domenico Lucano den Dresden-Preis erhalten. Mehr Von Stefan Locke

13.02.2017, 11:09 Uhr | Feuilleton

Palazzo Lampedusa Hier lächeln keine Götter mehr

Wo das Vorbild für den Leopard wohnte: Der Stadtpalast der Familie des sizilianischen Schriftstellers Giuseppe Tomasi di Lampedusa in Palermo ist wiederaufgebaut worden. Mehr Von Andreas Rossmann, Palermo

03.01.2017, 15:34 Uhr | Feuilleton

Lesbos Der Papst auf dem Pulverfass

Papst Franziskus setzt mit seinem Besuch auf Lesbos wenige Wochen nach der Einigung mit der Türkei ein politisches Signal. Seit seinem letzten Besuch bei Flüchtlingen hat sich nichts geändert. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

16.04.2016, 06:07 Uhr | Politik

Berlinale Der Tod in Berlin und vor Lampedusa

Die Verfilmung von Hans Falladas Weltbestseller Jeder stirbt für sich allein kann im Wettbewerb der Berlinale nicht überzeugen. Großes Kino ist die Flüchtlings-Dokumentation Fuocoammare. Mehr Von Andreas Kilb

16.02.2016, 11:36 Uhr | Feuilleton

Soziales Projekt Möbel mit Mission

Gutes Design macht das Leben einfacher. Doch es kann noch mehr. Flüchtlingen eine Perspektive geben zum Beispiel. Mehr Von Anja Martin

13.10.2015, 16:53 Uhr | Stil

Vor Lampedusa Offenbar Dutzende Flüchtlinge im Laderaum erstickt

Wieder sind Dutzende Menschen bei ihrer Flucht über das Mittelmeer nach Europa umgekommen. Die italienische Marine spricht von mindestens 40 Toten. Mehr

15.08.2015, 13:22 Uhr | Politik

E-Book-Kolumne E-Lektüren Ansichten aus dem Inneren unseres Asylsystems

Während gedruckte Bücher viele Monate Vorbereitungszeit erfordern, können sich E-Books der drängenden Themen der Zeit unmittelbar annehmen. Bei den Digitalverlagen ist die Aufarbeitung der Flüchtlingskatastrophe in vollem Gang. Mehr Von Elke Heinemann

05.06.2015, 17:01 Uhr | Feuilleton

Kommentar Flüchtlinge ohne Grenzen

Die EU will Flüchtlinge nach einer Quote auf die Mitgliedsländer verteilen. Doch wer meint, das würde helfen, hat aus den alten Fehlern nichts gelernt. Mehr Von Uta Rasche

17.05.2015, 12:49 Uhr | Politik

Flüchtlinge im Mittelmeer Bis zu 400 Menschen ertrunken

Abermals sind afrikanische Flüchtlinge vor Küste Libyens in Seenot geraten, weil ihr Schiff kenterte. Die italienische Küstenwache konnte nur 144 der wahrscheinlich mehr als 500 Menschen retten. Italien fühlt sich alleingelassen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

15.04.2015, 12:55 Uhr | Politik

Großeinsatz vor Lampedusa Mehr als 2000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Rettungskräfte haben vor der italienischen Insel Lampedusa mehr als 2000 Menschen in Sicherheit gebracht. Vermutlich waren die Flüchtlinge trotz des schlechten Wetters von Libyen aus gestartet. Mehr

16.02.2015, 03:45 Uhr | Politik

Bootsunglück Hunderte Flüchtlinge vermutlich im Mittelmeer ertrunken

Mehrere Schlauchboote mit Flüchtlingen an Bord stachen am Wochenende in Nordafrika in See – trotz Kälte und hoher Wellen. Ein Boot konnte gerettet werden, die anderen kenterten wohl. Es könnte mehr als 300 Opfer geben. Mehr

11.02.2015, 12:43 Uhr | Gesellschaft

Neues Drama vor Lampedusa Flüchtlinge erfrieren auf Boot im Mittelmeer

Selbst Winterstürme auf dem Mittelmeer halten die Verzweifelten nicht von einer Überfahrt von Nordafrika aus ab: Vor Lampedusa sind mindestens 25 Flüchtlinge auf einem Boot erfroren. Mehr

09.02.2015, 20:47 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik CSU will wieder Kontrollen an österreichischer Grenze

Wegen überbelegter Flüchtlingsunterkünfte will die CSU die Kontrollen der österreichischen Grenze wieder einführen. Flüchtlingen aus Lampedusa soll so die Einreise nach Deutschland verwehrt werden. Mehr

09.09.2014, 08:17 Uhr | Politik

Lampedusa 18 Tote aus Flüchtlingsschiff geborgen

Vor der Küste Lampedusas haben italienische Rettungskräfte 18 Tote aus einem Flüchtlingsschiff mit 600 Menschen an Bord geborgen. Sie waren offenbar erstickt. Mehr

19.07.2014, 11:27 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlinge Viele Tote bei neuem Schiffsunglück vor Lampedusa

Italien überwacht das Mittelmeer stärker, seit 300 Flüchtlinge bei einem Schiffbruch im Oktober starben. Doch für Migranten bleibt die Überfahrt ein schmaler Grat zwischen Leben und Tod. Mehr

12.05.2014, 21:11 Uhr | Politik

Politik aus dem Herzen Der Papst als Weltdiplomat

Franziskus macht eine Außenpolitik aus dem Herzen und nicht nach geopolitischen Vorgaben. Der Einfluss des vatikanischen Staatssekretariates hält sich dabei in Grenzen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

18.04.2014, 15:34 Uhr | Politik

Lampedusa Italienische Marine rettet wieder Hunderte Flüchtlinge

Die italienische Marine hat abermals mehrere Hundert Flüchtlinge vor Lampedusa im Mittelmeer aufgegriffen. Unter den Geretteten waren Dutzende Kinder und Frauen. Mehr

11.04.2014, 10:43 Uhr | Gesellschaft

Flucht nach Europa Waghalsige Passage

Menschenhändler und Schlepper passen ihre Routen nach Europa schnell neuen Bedingungen an. Für viele Flüchtlinge aus Westafrika und aus Syrien führen sie inzwischen über Marokko. Mehr Von Rainer Hermann, Rabat

08.04.2014, 14:55 Uhr | Politik

Lampedusa und Sizilien Mehr als 2000 Einwanderer innerhalb von zwei Tagen

Vor der italienischen Küste haben Marine, Küstenwache und Handelsschiffe mit einem neuen Flüchtlingsansturm zu kämpfen. Seit Montag nahmen sie mehr als 2000 illegale Einwanderer an Bord. Grund dafür ist auch eine neue Überwachungsstrategie. Mehr

19.03.2014, 11:21 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Berlin Kreuzberger Camps stehen lang

Die einen räumen ihr Winterquartier, die anderen Flüchtlinge befestigen die Zelte auf dem Oranienplatz. Der Hauch von Idyll ist längst verweht. Und die Politik zeigt organisierte Ohnmacht. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

11.03.2014, 16:37 Uhr | Politik

Flüchtlingsansturm in Melilla Notfalls mit Gewalt über den blutigen Zaun

Die spanischen Exklaven in Marokko sind für viele Menschen Europas afrikanische Südgrenze. Entsprechend groß ist der Ansturm darauf. Mehr Von Leo Wieland, Melilla

25.02.2014, 16:44 Uhr | Politik

Neue Regeln für Frontex Keine Umkehr ins offene Meer

Der Innenausschuss des EU-Parlaments hat neue Einsatzregeln für die Grenzschutzagentur Frontex gebilligt. Einwandererboote dürfen demnach nur noch angewiesen werden, nicht in europäische Gewässer einzudringen. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

20.02.2014, 16:18 Uhr | Politik

EU- Grenzschutzagentur Dramatischer Anstieg illegaler Einwanderung

Nach Angaben der EU-Grenzschutzagentur Frontex hat sich die Zahl der Grenzübertritte in die Europäische Union binnen eines Jahres fast verdoppelt. Betroffen sind vor allem Lampedusa und Sizilien. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

19.02.2014, 16:53 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z