HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Kyoto

Japans coole Kühe „Kühlbody“ soll vor Sommerhitze schützen

Blutdruck, Körpertemperatur, Schlaf: Wearables, kleine Chips an Körper oder Kleidung des Nutzers, erfassen über Sensoren ständig solche Daten. In Japan sollen nun auch Kühe davon profitieren. Mehr

20.04.2017, 06:43 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Kyoto
1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Immuntherapie gegen Krebs Der Körper hilft sich selbst

Der Immunologe Tasuku Honjo ist der Vater einer Krebstherapie, die derzeit große Hoffnungen weckt: Immuntherapie. Ärzte müssen jetzt beim Patienten auf ganz neue Dinge achten. Mehr Von Sonja Kastilan

25.01.2017, 09:41 Uhr | Wissen

Japan In fremden Kreisen

Eine Rundreise durch Japan - und der Versuch, das Land nicht zu verstehen. Mit Hirschen, Bären und viel Lärm Mehr Von Stefan Nink

05.04.2016, 16:32 Uhr | Reise

Zehn Fragen und Antworten Was Sie zum Weltklimagipfel wissen sollten

Der weltweite Kampf gegen die Erderwärmung ist auch ein Kampf gegen weitere Flüchtlingsströme. Was Sie sonst noch über die UN-Klimakonferenz wissen sollten. Mehr Von Joachim Müller-Jung

27.11.2015, 15:23 Uhr | Wirtschaft

Bahradsportlerin Welte Fahrradführerschein für Kampfsprinter

Bahn-Olympiasiegerin Miriam Welte muss erst auf die Schulbank, bevor sie im Keirin-Mutterland Japan auf Tournee gehen darf. Auf der Piste geht es sehr körperbetont zu. Mehr Von Achim Dreis

03.04.2014, 11:39 Uhr | Sport

Japans südlichste Insel Alles wird gut, sagt der spuckende Gott

Wer Japan bereist, dringt selten bis zur Südinsel Kyushu vor. Dabei ist die Natur dort besonders schön, die Dörfchen sind besonders dörflich, und Nagasaki ist sehr sehenswert. Mehr Von Andrea Diener

15.11.2013, 10:14 Uhr | Reise

Havarierte Atomreaktoren Japan bittet Ausland um Hilfe in Fukushima

Bislang hat Japan ausländischen Experten kaum Einblick in Fukushima gewährt. Doch die Betreiber bekommen die Probleme nicht richtig in den Griff. Nun bittet Ministerpräsident Abe um Hilfe. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

06.10.2013, 16:29 Uhr | Wirtschaft

Japan Ältester Mensch der Welt mit 116 Jahren gestorben

Im April feierte er noch seinen 116. Geburtstag, nun ist der Japaner Jiroemon Kimura gestorben. Er war der älteste Mensch der Welt und hatte sieben Kinder, 14 Enkel, 25 Urenkel und 14 Ururenkel. Fit hielt er sich bis ins hohe Alter mit Feldarbeit. Mehr

12.06.2013, 01:03 Uhr | Gesellschaft

Amerika Behörden weiten Untersuchung des Dreamliner aus

Nach den Batterieproblemen beim Dreamliner von Boeing haben die amerikanischen Behörden ihre Untersuchungen ausgeweitet. Experten überprüfen nun auch genauer das Bordaggregat sowie die Lithium-Ionen-Batterien und deren Ladegeräte. Mehr

21.01.2013, 09:15 Uhr | Wirtschaft

Doha Wenig Erfolgschancen vor dem Weltklimagipfel

Beim Klimagipfel droht wenig Einigkeit im Allgemeinen und viel Streit im Konkreten. China und die Vereinigten Staaten stellen sich quer, und die Schwellenländer wollen sich in ihrem Wachstum nicht begrenzen lassen. Nicht einmal in Berlin gibt es Einigkeit über die richtigen Maßnahmen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

25.11.2012, 14:22 Uhr | Wirtschaft

Robert-Koch-Medaille in Gold für Eckard Wimmer Der Architekt am Virenherd

Der Erreger der Kinderlähmung ist noch immer nicht ausgerottet – Jahrzehnte, nachdem Eckard Wimmer mit der Polioforschung begann. Den Ruhm erntet er dennoch. Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.11.2012, 02:42 Uhr | Wissen

Kolumne Silicon Demokratie Die Geeks sind schuld

Es gibt inzwischen Systeme, die digital beim Kochen helfen. In der Küche installierte Videokameras schlagen Alarm, wenn der Koch sich irrt. Aber will man das? Mehr Von Evgeny Morozov

10.09.2012, 17:46 Uhr | Feuilleton

Neutrinos 4:0 für Einstein

Was man schon lange vermutet hat, ist nun Gewissheit: Dass sich Neutrinos angeblich schneller ausbreiteten als das Licht, beruhte auf einem Messfehler. Mehr Von Manfred Lindinger

08.06.2012, 16:50 Uhr | Wissen

Die Ernährung der Deutschen Schluss mit der Geschmacklosigkeit!

Wir essen zu billig und denken zu wenig über unser Essen nach. Das ist der eigentliche, der permanente Lebensmittelskandal. Ein Aufschrei am Rande der Verzweiflung. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

12.03.2012, 09:13 Uhr | Feuilleton

Nach der Weltklimakonferenz Kanada zieht sich aus Kyoto-Protokoll zurück

Kurz nach dem Ende der Weltklimakonferenz hat Kanada als erstes Land seinen Austritt aus dem Kyoto-Protokoll erklärt. Damit umgeht das Land Zahlungen in Höhe von umgerechnet 10,5 Milliarden Euro. Mehr Von Patrick Welter und Andreas Mihm

13.12.2011, 07:18 Uhr | Politik

Klimagipfel Die Farce von Durban

Der Ertrag der Weltklimakonferenz ist mager; die Erderwärmung schreitet ungebremst voran. Nicht bei den UN, sondern in den Staaten selbst finden die wahren Fortschritte im Klimaschutz statt. Mehr Von Andreas Mihm, Durban

11.12.2011, 16:33 Uhr | Politik

Japan Land des Strahlens

Tourismus nach Fukushima? Das größte Problem ist dabei nicht die Strahlung, sondern das Misstrauen der Europäer. Eine Reise nach Japan Mehr Von Robert Gast

24.07.2011, 07:53 Uhr | Reise

Appell an Staatengemeinschaft Wir brauchen ein bindendes Klimaabkommen

Auf dem zweiten Petersberger Klimadialog hat Bundeskanzlerin Merkel zu mehr Engagement beim Klimaschutz aufgerufen. Gemeinsam mit Umweltminister Röttgen forderte sie ein weltweit verbindliches Abkommen. Mehr Von Andreas Mihm

03.07.2011, 17:54 Uhr | Politik

Reise durch Japan Betriebsunfall im Maschinentraum

Die Japaner sind von Technik durchdrungen und empfinden die Katastrophe in Fukushima als Störfall ihres Selbst. Wer das Land in diesen Tagen bereist, sieht die viel gerühmte Gelassenheit auf einmal anders. Mehr Von Dietmar Dath, Tokio

14.04.2011, 16:50 Uhr | Feuilleton

Tokio Alles normal, und doch ganz anders

Leben mit der Katastrophe. Viele Japaner, die den Großraum Tokio verlassen hatten, sind wieder zu Hause. Sie richten sich ein im Alltag, feiern das Kirschblütenfest - und lassen doch den Fernseher nicht aus den Augen. Mehr Von Petra Kolonko

04.04.2011, 20:09 Uhr | Gesellschaft

Die Seele des Landes Klees Kaffeetasse und Japans Katastrophe

Reine Routine: ein Vortrag im National Museum of Modern Art in Kyoto über Paul Klee und die Natur. Dann aber kamen das Erdbeben, der Tsunami und die Atomexplosion. Plötzlich wurde aus der Rede über den Zaubermaler der Moderne eine Ungeheuerlichkeit. Ein Erfahrungsbericht. Mehr Von Bettina Gockel, Kyoto

18.03.2011, 10:06 Uhr | Feuilleton

Japans Umweltaktivisten Beim nächsten Beben wird alles anders

Dass Japan im Umweltschutz Avantgarde war, aber bisher keine breite Bewegung gegen die Atomkraft hervorgebracht hat, scheint ein Rätsel. Die japanische Umweltbewegung folgte von Anfang an anderen Zielen. Mehr Von Joachim Radkau

15.03.2011, 14:30 Uhr | Feuilleton

CO2-Emissionen Entscheidend ist, was rauskommt

Die CO2-Emissionen sollen runter. Aber wie hoch sind sie? Das wird statistisch ermittelt. Doch Forscher haben Grund zur Befürchtung, dass diese Angaben hinten und vorne nicht stimmen. Mehr Von Andreas Frey

10.02.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Klimakonferenz in Cancún Flaschenpost nach Durban

Streiten, drohen, verhandeln: Mexikos Regierung gab sich Mühe bei der Organisation und sorgte für ein gutes Verhandlungsklima. Zum Abschluss in Cancún richteten sich die Blicke auch nach Durban - zur nächsten Klimakonferenz. Mehr Von Andreas Mihm, Cancún

10.12.2010, 18:00 Uhr | Wissen

Weltklimagipfel Nichts als Kompromisse in Cancún

Am Freitag gehen die zweiwöchigen Verhandlungen des Weltklimagipfels in Cancún zu Ende. In keinem der verhandelten Punkten ist eine Lösung absehbar, einen internationalen Klimavertrag wird es nicht geben. Jetzt geht es nur noch um Kompromisse. Mehr Von Andreas Mihm, Cancún

09.12.2010, 16:16 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z