Kurdistan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kurdenkonflikt Raketen aus Syrien treffen türkisches Grenzgebiet

Aus Syrien sind nach dem Beginn der türkischen Offensive gegen Kurden mehrere Raketen abgefeuert worden. Sie trafen Wohngebiete in Südostanatolien. Mehr

21.01.2018, 07:36 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kurdistan

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

„Operation Olivenzweig“ Türkische Militäroffensive gegen Kurden hat begonnen

Die „Operation Olivenzweig“ hat begonnen: Die Türkei sieht die starke kurdische Präsenz in Nordsyrien schon lange als Gefahr. Doch der Angriff auf den amerikanischen Verbündeten ist risikoreich. Mehr

20.01.2018, 18:36 Uhr | Politik

Einsatz in Afrin Marschiert die Türkei wieder in Syrien ein?

Seit Jahren kündigt Ankara ein Vorgehen gegen Afrin an. So eindeutig wie diesmal waren die Drohungen aber noch nie: Staatspräsident Erdogan will die Stationierung einer „Terrorarmee“ an der türkischen Grenze mit einem Gegenschlag verhindern. Mehr Von Michael Martens, Athen

20.01.2018, 11:03 Uhr | Politik

Offensive in Syrien Türkei startet Kampfeinsatz gegen Kurden-Miliz

Tagelang wurde sie angekündigt. Nun setzt Ankara Panzer in Bewegung. Kurs Richtung Süden. Mehr

19.01.2018, 15:16 Uhr | Politik

Zur Behandlung in Hannover Strafanzeige gegen früheren iranischen Justizchef

Er verhängte hunderte Todesurteile im Iran, auch gegen Jugendliche. Nun wird der frühere Justizchef Ayatollah Mahmoud Hashemi Shahroudi in Hannover behandelt. Menschenrechtler, Kurden und ein Grünen-Politiker wollen ihn vor Gericht sehen. Mehr

09.01.2018, 15:30 Uhr | Politik

IS-Terror Flüchtlingsdrama im Irak trifft auch Schulkinder

Vor der Gewalt der radikalen sunnitischen Miliz Islamischer Staat sind im Irak hunderttausende Menschen geflohen, viele von ihnen in die autonome Region Kurdistan im Norden. Dort sind sie provisorisch in hunderten Schulen untergebracht worden. Mehr

01.01.2018, 23:00 Uhr | Politik

Istanbul Türkei macht Akademikern wegen Petition zu Kurdenkonflikt den Prozess

Zehn Unimitarbeiter stehen in Istanbul wegen „Terrorpropaganda“ vor Gericht. Ihr Vergehen: Sie hatten in einer Petition das Vorgehen der türkischen Sicherheitskräfte gegen kurdische Aufständische kritisiert. Mehr

05.12.2017, 12:46 Uhr | Politik

Anti-IS-Koalition in Syrien Ließen Kurden Hunderte Dschihadisten aus Raqqa abziehen?

Im Kampf gegen den IS warnt die Türkei die Vereinigten Staaten seit langem vor der Zusammenarbeit mit dem syrisch-arabischen SDF-Bündnis. Durch neue Enthüllungen sieht sich Ankara jetzt bestätigt. Mehr

15.11.2017, 14:32 Uhr | Politik

7,3 auf der Richterskala Mehr als 300 Tote bei Erdbeben in Kurdengebieten

Ein schweres Erdbeben hat die Grenzregion zwischen Iran und Irak erschüttert. Es gibt Hunderte Tote und Tausende Verletzte. Irans Präsident verspricht schnelle Hilfe. Mehr

13.11.2017, 09:39 Uhr | Gesellschaft

Düsseldorf Zusammenstöße bei Kurden-Demonstration

Bei einer Kundgebung von Kurden in Düsseldorf ist es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Demonstranten zeigten verbotene Fahnen mit dem Abbild von PKK-Führer Öcalan. Mehr

04.11.2017, 14:59 Uhr | Politik

Präsident der Kurden im Irak Barsani kündigt seinen Rückzug an

Im Konflikt zwischen irakischen Kurden und der Zentralregierung hält die Feuerpause, die Spannungen aber bleiben bestehen. Der kurdische Präsident Barsani kündigt seinen Rückzug an. Mehr

28.10.2017, 22:32 Uhr | Politik

Streit mit Bagdad Kurden bieten Kompromiss an

Die kurdische Regionalregierung sendet ein Entspannungssignal nach Bagdad. Sie will das Ergebnis des Unabhängigkeitsreferendums einfrieren und Militäreinsätze stoppen. Mehr

25.10.2017, 03:59 Uhr | Politik

Kämpfe im Irak Washington mahnt Bagdad und Kurden zu Besonnenheit

Nach neuen Gefechten in der ölreichen Region Kirkuk, appelliert die amerikanische Regierung an ihre untereinander verfeindeten Verbündeten, weitere gewaltsame Konflikte zu vermeiden. Mehr

21.10.2017, 03:48 Uhr | Politik

Kämpfe in Irak Schwere Gefechte zwischen Regierungstruppen und Kurden

Die Truppen der irakischen Regionalregierung nehmen weitere Teile des von Kurden beanspruchten Gebiets ein. Möglicherweise setzten die Peschmerga auch deutsche Waffen ein. Mehr

20.10.2017, 13:24 Uhr | Politik

Regierung gegen Kurden Trump: Bleiben im Irak-Konflikt neutral

Die militärische Eskalation im Nordirak weckt Ängste vor einem neuen Bürgerkrieg in der Region. Deutschland bricht seine Ausbildungsmission ab, Amerikas Präsident Trump will seine Soldaten aus den Gefechten raushalten. Beide fürchten, dass der eigentliche Gewinner der IS sein könnte. Mehr

17.10.2017, 04:58 Uhr | Politik

Tausende Kurden fliehen Irakische Armee rückt in Kirkuk ein

Nach dem kurdischen Unabhängigkeitsreferendum eskalieren die Spannungen. Irakische Einheiten dringen in kurdisches Gebiet ein und stoßen rasch vor. Droht nun ein Bürgerkrieg? Mehr

16.10.2017, 15:50 Uhr | Politik

Nach Unabhängigkeitsreferendum Irakische Kurden planen Wahlen

Am 1. November wollen die irakischen Kurden Parlament und Präsident neu bestimmen. Die Türkei droht mit noch schärferen Sanktionen. Irak und Iran beginnen ein gemeinsames Manöver an der Grenze der Kurdenregion. Mehr

03.10.2017, 15:28 Uhr | Politik

Sanktionen und Militärübung Erdogan droht irakischen Kurden nach Unabhängigkeitsvotum

Am Montag hatten die Kurden im Norden Iraks für die Unabhängigkeit gestimmt. Vor allem einem Nachbarn gefällt das nicht. Es drohen schwere Konsequenzen. Mehr

30.09.2017, 19:34 Uhr | Politik

Nach Kurden-Referendum im Irak Türkei stoppt Ausbildung der Peschmerga

Ankara hat mit Verärgerung auf das kurdische Unabhängigkeitsreferendum reagiert. Nun stoppt die Türkei die Zusammenarbeit mit den Peschmerga-Kämpfern – und schwächt so den Kampf gegen den IS. Mehr

28.09.2017, 17:32 Uhr | Politik

Laut Wahlkommission Kurden stimmen für Unabhängigkeit vom Irak

92 Prozent der Kurden haben für ihre Unabhängigkeit gestimmt, erklärt die Wahlkommission in Erbil. Kurdenführer Barsani rief die irakische Führung zu Verhandlungen auf. Doch die reagierte mit einer Drohung. Mehr

27.09.2017, 16:45 Uhr | Politik

Nach Unabhängigkeitsreferendum Irak stoppt Flüge in Kurdengebiet

Die Regierung in Bagdad fordert die Kontrolle über die Flughäfen im Kurdengebiet. Die kurdische Autonomieregierung lehnt das Ansinnen jedoch ab, denn sie befänden sich im „Besitz Kurdistans“. Mehr

27.09.2017, 14:51 Uhr | Politik

Nach Kurden-Referendum Große Mehrheit für Unabhängigkeit erwartet

Im Nordirak haben die Kurden über die Unabhängigkeit ihrer Region abgestimmt. Ein riskantes Spiel: Bagdad, die Nachbarländer und Amerika sind dagegen. Mehr

26.09.2017, 07:33 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Wir holen sie aus ihrem Grab

In der Türkei bekennen sich mittlerweile selbst Wissenschaftler zu ihren Mordgelüsten. Unter kräftigem Zutun der Regierenden vergiftet und zerstört die Hasssprache den sozialen Frieden im Land. Mehr Von Bülent Mumay

21.09.2017, 11:45 Uhr | Feuilleton

Kurden im Irak UN-Generalsekretär gegen Unabhängigkeitsvotum

Antonio Guterres hat sich gegen das geplante Unabhängigkeitsvotum der Kurden im Irak ausgesprochen. Auch der Iran schließt eine Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Kurdenstaat aus. Mehr

17.09.2017, 23:44 Uhr | Politik

Deutscher Botschafter Diplomatische Teezeremonie

Deutschlands Botschafter ist in Ankara abermals einbestellt worden. Grund dafür ist ein Festival in Berlin. Doch der Diplomat hat bereits Erfahrung mit dem türkischen Außenministerium. Mehr Von Michael Martens, Athen

17.09.2017, 19:30 Uhr | Politik
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z