HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Kuba

Che Guevaras Bruder Man muss ihn von diesem Podest holen

Der jüngste Bruder von Ernesto Che Guevara hat sich entschlossen, von seinem Vorbild zu erzählen: Eine Begegnung mit Juan Martín Guevara in Berlin. Mehr

10.05.2017, 20:06 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Kuba
1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Gewaltsame Konflikte Ein Kamm für alle Fälle

Der Schweizer Historiker Daniele Ganser arbeitet gern mit Provokationen. Während er zum Beispiel gütige Worte für Gaddafi und Assad findet, verdächtigt er viele Entscheidungsträger in den Vereinigten Staaten und in Nato-Staaten, Kriegsverbrecher zu sein. Mehr Von Hans-Dieter Wichter

02.05.2017, 11:02 Uhr | Politik

Konflikt mit Nordkorea Eine neue Kuba-Krise?

Die angespannte Situation zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten spitzt sich immer weiter zu. Amerikanische Medien ziehen bereits Analogien zum Jahr 1962 und schreiben von einer neuen Kuba-Krise in Zeitlupe. Doch es gibt Unterschiede. Mehr Von Julian Dorn

19.04.2017, 14:05 Uhr | Politik

New Yorker Filmfestival Amerikanische Zensur im Sinne Castros

Ein New Yorker Festival lädt einen kubanischen Spielfilm aus: Dieser Vorgang wirft ein Schlaglicht auf das außenpolitisch wohl bedeutsamste Vermächtnis Obamas. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

23.03.2017, 20:12 Uhr | Feuilleton

Kubaner auf der Flucht Im Würgegriff der Schlepperbanden

Immer mehr Kubaner stranden auf ihrer Flucht in die Vereinigten Staaten in Mittelamerika – dort geraten sie in die Fänge skrupelloser Drogenkartelle. Und dann? Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

06.03.2017, 20:05 Uhr | Aktuell

Online auf Kuba Jeden Sonntag neues Internet

Auf Kuba besitzen nur Privilegierte einen Netzanschluss. Die meisten Menschen sind offline. Sie haben trotzdem Zugang zu Filmen, Musik und Nachrichten – auf USB-Sticks, die so heimlich gehandelt werden wie Drogen. Mehr Von Airen

01.03.2017, 15:06 Uhr | Feuilleton

Buchmesse in Havanna Kuba konfisziert deutsche Bücher

Aller Annäherung zum Trotz: Auf der Buchmesse dürfen die Kubaner bestimmte Bücher nicht lesen. Den betroffenen Verleger erinnert das an die DDR. Mehr Von Paul Ingendaay

24.02.2017, 15:08 Uhr | Feuilleton

TV-Film Landgericht Lieber Opi, Dein Leben läuft im Fernsehen!

Landgericht ist der spannende Roman eines deutschen Richters aus dem Zweiten Weltkrieg – nun kommt die Verfilmung. Enkel Martin schreibt seinem Opa einen Brief. Mehr Von Martin Bernd Michaelis

29.01.2017, 20:02 Uhr | Feuilleton

Kurz vor Amtsübergabe Obama zementiert Annäherung an Kuba

Wenige Tage vor seinem Ausscheiden als amerikanischer Präsident unternimmt Barack Obama einen weitreichenden Schritt, um die Beziehungen zu Kuba weiter zu normalisieren. Damit bringt er Donald Trump in eine schwierige Lage. Mehr Von Andreas Ross

13.01.2017, 19:28 Uhr | Politik

Migrationspolitik Amerikas Obama schafft Ausnahmeregelung für kubanische Einwanderer ab

Washington ändert seinen Kurs in der Kuba-Politik und beendet die Vorzugsbehandlung von Kubanern bei der Einwanderung. Die Regierung in Havanna begrüßt die Entscheidung. Mehr

13.01.2017, 07:51 Uhr | Politik

Ringen Kubanischer Wirbelsturm und deutsche Opferbereitschaft

Weingarten siegt im ersten Ringer-Finale gegen Ispringen und bietet ein Ringerfest. Es könnte das letzte für lange Zeit sein. Mehr Von Daniel Meuren, Weingarten

08.01.2017, 17:36 Uhr | Sport

Kuba-Doku auf Arte Rumba und Dollars

Mehr als Musik, Tanz und bunte Schaukeltaxis: Eine Arte-Dokumentation widmet sich Kubas Sorgen. Dabei gelingen tiefe Einblicke in den Alltag auf der sozialistischen Karibik-Insel. Mehr Von Oliver Jungen

30.12.2016, 19:46 Uhr | Feuilleton

Castros letzter Wille Kuba verbietet Fidel-Statuen

Kubas Parlament verabschiedet ein Gesetz gegen Personenkult um Fidel Castro. Die Abgeordneten folgen damit einem Wunsch des verstorbenen Revolutionsführers. Mehr

28.12.2016, 07:31 Uhr | Politik

276 Millionen Dollar Kuba will Schulden mit Rum bezahlen

Es sind noch Schulden aus der Zeit des Kalten Krieges: Kuba steht bei Tschechien tief in der Kreide. Jetzt soll Rum als Zahlungsmittel dienen. Die Tschechen reagieren skeptisch. Mehr

16.12.2016, 12:56 Uhr | Wirtschaft

Mirta Díaz-Balart Castros ehemalige Frau bricht ihr Schweigen

Castros geschiedene Frau Mirta Díaz-Balart, die Mutter des Erstgeborenen des kubanischen Diktators, lebt seit einem halben Jahrhundert diskret in Madrid. Jetzt hat sie ein Interview gegeben. Mehr Von Leo Wieland

04.12.2016, 17:52 Uhr | Gesellschaft

Kuba Fidel Castro beigesetzt

Nach neun Tagen Staatstrauer ist die Urne Fidel Castros im engsten Kreis beigesetzt worden. Er hat sich angeblich zwar einen Personenkult verbeten, ist aber trotzdem allgegenwärtig. Mehr Von Matthias Rüb

04.12.2016, 16:01 Uhr | Politik

Geschäfte mit Iran Wie ein deutscher Unternehmer auf Amerikas Terrorliste geriet

Ulrich Wippermann war in seiner Firma zuständig für Exporte nach Iran. Von einem Tag auf den nächsten erfährt er: Amerika wirft ihm Terrorfinanzierung vor. Die Geschichte eines Albtraums. Mehr Von Stefan Buchen und Rainer Hermann

01.12.2016, 09:26 Uhr | Politik

Einwanderungspolitik Amerikas Fidel Castros langer Schatten

Wie prägte der kubanische Führer Amerikas Immigrationspolitik? Ein Havard-Professor und Flüchtling prangert die politische Korrektheit an. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

29.11.2016, 21:41 Uhr | Wirtschaft

Nach Tod von Fidel Castro Havanna trauert um den máximo líder

Viele Kubaner reisen in die Hauptstadt, um ihrem Comandante die letzte Ehre zu erweisen. Doch die Jungen huldigen ihm nicht. Sie werfen ihm die Isolation ihres Landes vor. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

29.11.2016, 10:19 Uhr | Politik

Trauerfeier für Fidel Castro Schröder für Deutschland in Havanna, Trudeau sagt ab

Eine legendäre Figur, aber auch ein Diktator: Viele Staatschefs sind unsicher, wen sie zur Trauerfeier für den verstorbenen Fidel Castro schicken sollen. Für Deutschland reist ein früherer Kanzler nach Kuba. Aufregung gibt es in Kanada. Mehr

29.11.2016, 06:16 Uhr | Politik

Designierter Präsident Trump droht Kuba mit Ende des Tauwetters

Die wirtschaftliche Öffnung Kubas könnte bald Geschichte sein. Denn der designierte amerikanische Präsident Trump droht der Führung in Havanna. Er fordert eine bessere Vereinbarung mit der Insel. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

28.11.2016, 21:06 Uhr | Politik

Trump feiert Castros Tod Droht neue Eiszeit zwischen Amerika und Kuba?

Raúl Castro könnte das sozialistische Kuba nach dem Tod seiner Bruders Fidel leichter reformieren – was aber plant der künftige amerikanische Präsident Donald Trump? Mehr Von Andreas Ross, Washington

28.11.2016, 11:56 Uhr | Politik

Nach Fidel Castro Was wird aus dem kubanischen Sozialismus?

Kubas Hauptstadt Havanna schweigt und trauert. Doch was kommt danach? Endet mit dem Tod des Máximo Líder auch das Herrschaftsmonopol der Castros auf Kuba? Mehr

27.11.2016, 20:02 Uhr | Politik

Neues Album der Stones Tragen wir die zwölf Takte nach Chicago

Als wär’s das letzte Mal? Die Rolling Stones bringen nächste Woche eine reine Blues-Platte heraus und klingen wie beim ersten Mal. Die Band ist lebendiger denn je. Mehr Von Edo Reents

27.11.2016, 12:40 Uhr | Feuilleton

Als ich Fidel Castro traf... Oberkapitalist Henkel trifft Obermarxist Castro

Hans-Olaf Henkel hat Fidel Castro früher einmal sehr bewundert. Er traf ihn auf Kuba. Jetzt ist Castro tot. Der ehemalige BDI-Chef erinnert sich. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hans-Olaf Henkel

26.11.2016, 18:16 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z