Koalitionsvertrag 2013: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Regierung in Wien FPÖ erhält Schlüsselministerien in neuer Koalition in Österreich

Außen, Innen, Verteidigung: Die rechte FPÖ übernimmt in der Koalitionsregierung mit der ÖVP Schlüsselministerien. Beunruhigung darüber soll der Koalitionsvertrag zerstreuen. Darin steht auch, dass es keinen „Öxit“ geben wird. Mehr

16.12.2017, 17:24 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Koalitionsvertrag 2013

   
Sortieren nach

Große Koalition Keine neuen Zerreißproben?

Der SPD-Vorstand hat wie die Bundestagsfraktion von CDU und CSU mit großer Mehrheit den Koalitionsvertrag gebilligt. Am Montag sind die Parteitage gefragt. Mehr

16.12.2017, 12:51 Uhr | Videoarchiv

Erste Gespräche in Berlin Union marschiert Richtung Groko, SPD überlegt noch

„Eine stabile Regierung bilden“: Davon rückt die Union auch nach dem ersten Gespräch mit der SPD nicht ab. Auf dem Weg zur Sondierung zieren sich die Sozialdemokraten allerdings weiterhin. Mehr

13.12.2017, 22:21 Uhr | Politik

Kooperationsmodell Union lehnt „KoKo“ ab

Bei den Genossen wird der Vorstoß vom linken Parteiflügel intensiv diskutiert. Was der SPD wie eine echte Alternative scheint, stößt bei der Union jedoch auf wenig Begeisterung. Mehr

12.12.2017, 22:38 Uhr | Politik

Tarek Al-Wazir im Gespräch „Schnelles Internet ein Stück Daseinsvorsorge“

2020 wird die Mehrheit der Hessen über superschnelles Internet verfügen, wie Minister Al-Wazir vorhersagt. Weshalb das für Betriebe und Gesellschaft grundlegend ist, erläutert er im Interview. Mehr

12.12.2017, 14:26 Uhr | Rhein-Main

Kooperationsmodell Die Rettung für die SPD?

Mit einem Kooperationsmodell wollen manche Genossen das Dilemma lösen, nicht regieren zu wollen, aber wohl zu müssen. Für die SPD hätte dieses Experiment tatsächlich viel Charme – und für Angela Merkel? Eine Analyse. Mehr Von Oliver Georgi

12.12.2017, 12:20 Uhr | Politik

„KoKo“’ statt „GroKo“’? SPD prüft neues Koalitionsmodell

Regieren oder nicht - beide Optionen sind für die Sozialdemokraten wenig attraktiv. Die Parteilinke bringt einen dritten Weg ins Spiel. Mehr

12.12.2017, 09:17 Uhr | Politik

Schulz attackiert die Union „Ihr habt den Karren an die Wand gefahren!“

Die Sozialdemokraten hadern weiter mit einer neuen großen Koalition – und hören nicht auf, über mögliche Alternativen zu diskutieren. Zum Abschluss des Parteitags attackiert Parteichef Schulz einen der künftigen Verhandlungspartner persönlich. Mehr

09.12.2017, 17:57 Uhr | Politik

Regierungsbildung In der SPD wächst der Widerstand gegen eine große Koalition

Gerade erst hat sich die SPD für Gespräche mit der Union geöffnet, da raten führende Sozialdemokraten bereits wieder von einer neuen großen Koalition ab. Dabei liebäugelt ein SPD-Minister offenbar schon mit einem Postenwechsel. Mehr

09.12.2017, 08:20 Uhr | Politik

Gespräche über Regierung Spitzentreffen von Union und SPD am Mittwochabend

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nach dem Ja der Sozialdemokraten zu Gesprächen mit der Union über eine mögliche Regierungsbildung wollen die Parteispitzen schon in der kommenden Woche zusammenkommen. Mehr

08.12.2017, 03:11 Uhr | Politik

Weg zur Großen Koalition Dämpfer für Schulz – SPD stimmt für Gespräche mit der Union

Die SPD hat sich auf ihrem Parteitag für Gespräche mit der Union über eine Regierungsbildung ausgesprochen – und Martin Schulz wieder zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Trotzdem lässt der Seitenhieb aus Bayern nicht lange auf sich warten. Mehr

07.12.2017, 21:21 Uhr | Politik

SPD-Basis und die GroKo Der Kopf nickt, der Bauch rebelliert

Nach der Wahl hat sich die SPD gegen eine große Koalition gewehrt wie nie zuvor. Jetzt muss sie sie wohl doch wieder eingehen – was macht diese Kehrtwende mit den Genossen? Eindrücke von einer ratlosen Parteibasis. Mehr Von Reiner Burger, Oliver Georgi und Markus Kollberg

07.12.2017, 08:52 Uhr | Politik

Ja zur großen Koalition! Deshalb muss die SPD regieren!

Die große Koalition wurde bei der Bundestagswahl abgewählt. Trotzdem muss die SPD wieder in die Verantwortung – um Europa willen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Michael Roth

05.12.2017, 13:22 Uhr | Politik

Kostenstreit um Stuttgart 21 Wer hat so viel Geld?

Stuttgart 21 wird sehr viel teurer als erwartet. Die Gründe liegen auf der Hand. Der Streit, wer die Kosten übernimmt, beginnt gerade erst. Mehr Von Rüdiger Soldt

29.11.2017, 21:06 Uhr | Politik

Frankfurter Oberbürgermeister Erfolgsbilanz zum Grünärgern

Peter Feldmann hat eine neue Wahlkampfbroschüre. Darin feiert er vor allem seine eigene Arbeit. Bei den Grünen sorgt das für Kopfschütteln. Mehr Von Tobias Rösmann

29.11.2017, 16:34 Uhr | Rhein-Main

Forderungen der SPD Ohne Bürgerversicherung keine Groko?

Die Union wirbt für eine große Koalition – und warnt die SPD vor überzogenen Forderungen. Doch die Sozialdemokraten wollen sich teuer verkaufen, erst recht nach dem Glyphosat-Konflikt. Ein Überblick über die Lieblingsprojekte der SPD. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

29.11.2017, 12:48 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Von Jamaika nach Würselen

Die Kehrtwende in Richtung GroKo fühlt sich so an, als ob man seinen Urlaub umbuchen müsste: von Jamaika nach Würselen. Wir sind wieder da, wo Angela Merkel uns am liebsten hat: Auf dem Boden der nackten Tatsachen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

28.11.2017, 06:20 Uhr | Politik

Streit um Verlängerung Ja zu Glyphosat belastet Gespräche über Koalition

Kein gutes Zeichen für die große Koalition: Gegen den Willen der SPD stimmt die Union einer längeren Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat zu. Ein „schwerer Vertrauensbruch“, sagt SPD-Fraktionschefin Nahles. Mehr

27.11.2017, 21:37 Uhr | Politik

SPD-Chef Martin Schulz „Keine Option ist vom Tisch“

SPD-Chef Schulz rückt immer weiter von seinem strikten Nein zu einer Neuauflage der großen Koalition ab – und warnt seine Partei vor zu vielen Forderungen an die Union. Die sieht besonders ein SPD-Projekt kritisch. Mehr

27.11.2017, 18:30 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Eine Milliarde für die Verteidigung gegen Angriffe aus dem Netz

55 Milliarden Euro – so hoch ist der jährliche Schaden durch Cyberkriminalität alleine für die deutsche Wirtschaft. Der Verband für IT-Sicherheit schlägt in der F.A.Z. Alarm – und richtet eine Forderung an die nächste Regierung. Mehr Von Jonas Jansen

27.11.2017, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Groko-Debatte Klöckner rechnet erst 2018 mit Gesprächen mit der SPD

Die Gespräche über eine mögliche Neuauflage der großen Koalition dürften nicht überhastet geführt werden, findet die stellvertretende CDU-Vorsitzende Klöckner. Unterdessen stellen immer mehr SPD-Politiker inhaltliche Bedingungen für ein Bündnis mit der Union. Mehr

27.11.2017, 08:30 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Mit Pizza zur Kehrtwende

Die SPD verhält sich, als befände sie sich schon in Koalitionsverhandlungen mit der Union. Und die Grünen geben sich gut gelaunt – sind aber eigentlich sehr wütend. Warum? Das steht im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Mona Jaeger

27.11.2017, 06:31 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Das Hintergrundrauschen der Parteifamilien

Einige Erkenntnisse der Talkrunde bei Anne Will: Minderheitsregierungen gebe es in Deutschland eigentlich immer wieder. Und Koalitionsverträge seien sowieso nicht mehr so wichtig wie andere Faktoren. Mehr Von Hans Hütt

27.11.2017, 03:55 Uhr | Feuilleton

Große Koalition Union umgarnt und warnt die SPD

Groko ja bitte, aber nicht um jeden Preis – so tönt es von Horst Seehofer bis zur Jungen Union. Doch bei der SPD wächst der Forderungskatalog für eine Zustimmung. Mehr

26.11.2017, 04:05 Uhr | Politik

Angst in der Union Merkels schwerer Gang

Die Ära der Kanzlerin ist noch nicht vorbei. Doch auch in der Union breitet sich die Angst aus. Der Niedergang der Sozialdemokratie ist für CDU und CSU ein Menetekel. Und was nach Merkel kommt, ist ungewiss. Ein Kommentar. Mehr Von Günter Bannas

25.11.2017, 12:00 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z