Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Koalitionsvertrag 2013

Jamaika-Sondierung Klöckner erwartet Einigung im November

Jetzt wird es ernst: Am Nachmittag beginnen die Jamaika-Sondierungen in großer Runde, mit allen Parteien. Die zentralen Punkte für eine Einigung sind identifiziert – das macht es aber nicht einfacher. Mehr

20.10.2017, 14:53 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Koalitionsvertrag 2013
   
Sortieren nach

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Wo ist die Mitte?

Gestern Abend wurde deutlich, was FDP, Grünen und CSU bisher bei ihren Sondierungsgesprächen noch fehlt: Eine verbindende Idee. Die CDU kommt bekanntlich schon länger ohne Ideen aus. Mehr Von Frank Lübberding

20.10.2017, 06:37 Uhr | Feuilleton

Juli-Chef über Sondierung „Christian Lindner hat den Preis sehr in die Höhe getrieben“

In den Sondierungs- und Koalitionsgesprächen für Jamaika dürfe die FDP nicht wieder dieselben Fehler machen wie 2009, findet der Chef der Jungliberalen Konstantin Kuhle. Im Interview sagt er, welche das sind. Mehr Von Oliver Georgi

19.10.2017, 09:17 Uhr | Politik

Sondierungsgespräche Das sind die Knackpunkte der Jamaika-Koalition

Es ist soweit: In Berlin sondieren Union, FDP und Grüne eine mögliche Koalition. Es wäre das erste Jamaika-Bündnis im Bund. Wo es Überschneidungen gibt und wo es hapert. Mehr

18.10.2017, 12:44 Uhr | Politik

Im Schatten der Sondierungen Das gelähmte Parlament

Die Ungewissheiten der Koalitionsbildung wirken sich auch auf den Bundestag aus. Bis die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sind, ist das Parlament eigentlich nicht handlungsfähig. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

18.10.2017, 10:30 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Anne Will“ Wahlsieg in Niedersachsen

In Niedersachsen konnte die SPD sogar ohne Unterstützung der Talkshows gewinnen. Wer hätte das gedacht? Nur was bedeutet das für die Koalitionsbildung in Berlin? Mehr Von Frank Lübberding

16.10.2017, 06:46 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Maischberger Warum „Xavier“ nichts mit dem Klimawandel zu tun hat

Sandra Maischberger diskutiert über den Klimawandel. Jörg Kachelmann widerspricht einem verbreiteten Mythos. Und ausgerechnet ein Politiker der Grünen hat ein Problem mit der Debatte. Mehr Von Frank Lübberding

12.10.2017, 07:14 Uhr | Feuilleton

Jamaika-Koalition in Kiel Keine eineiigen Drillinge

Nach 100 Tagen läuft das Jamaika-Bündnis in Kiel nach ein paar Holperern recht gut. Was können die Parteien im Bund davon lernen? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Kiel

11.10.2017, 21:18 Uhr | Politik

Kommentar Der niederländische Zukunftsplan

Sieben Monate nach der Wahl haben sich in den Niederlanden endlich vier Regierungsparteien gefunden. Der Koalitionsvertrag geht auch auf das Unbehagen der Bürger über die Globalisierung ein. Mehr Von Klaus Max Smolka

11.10.2017, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Koalition der Möglichkeiten Jamaika auf Schwäbisch?

Das Ländle als Vorbild für den Bund? Geht es nach Winfried Kretschmann und Thomas Strobl könnte die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg den Kern einer Jamaika-Koalition bilden. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

10.10.2017, 20:08 Uhr | Politik

Ausbildungszahlen Im Handwerk sind fast 19.000 Stellen offen

Abitur oder Ausbildung? Immer mehr Jugendliche entschieden sich in den letzten Jahren für ersteres. Doch zumindest im Handwerk gibt es wieder mehr Azubis - wenn auch nicht in allen Teilen Deutschlands. Mehr

10.10.2017, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Längste Regierungsbildung Sieben Monate nach Wahl steht Koalition in Niederlanden

Selbst für die lange Regierungsbildungen gewohnten Niederländer ist es ein Rekord. Sieben Monate nach der Parlamentswahl kann Ministerpräsident Mark Rutte nun einen Koalitionsvertrag von vier Parteien präsentieren. Mehr

09.10.2017, 12:50 Uhr | Politik

Begrenzung der Flüchtlingszahl Grüne gespalten bei Unions-Kompromiss

Die Obergrenze soll nicht so heißen, aber auf jeden Fall kommen: Noch in der Nacht sorgt die Einigung von CDU und CSU für Unmut bei Grünen-Chefin Peter. Andere prominente Grüne sehen es anders. Mehr

09.10.2017, 07:42 Uhr | Politik

Spitzentreffen der Union CSU will Verhandlungen bis in die Nacht führen

Obergrenze, Rente, Europa: Bei ihrem Spitzengespräch haben die Unionsparteien einige strittige Themen vor sich. Die CSU will eine Grundsatzdebatte führen – und rechnet mit Verhandlungen bis in die Nacht. Mehr

08.10.2017, 13:10 Uhr | Politik

Lehren aus der Bundestagswahl Die CSU soll regieren, nicht jammern!

Nach der Bundestagswahl sitzt der Schock bei der CSU besonders tief. Doch statt nach vorne zu blicken, ist Parteichef Seehofer in aggressives Selbstmitleid verfallen. Ein Kommentar. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

08.10.2017, 11:51 Uhr | Politik

Interview mit Paul Ziemiak „Die Union muss die ganze Bandbreite ihrer Wurzeln abdecken“

CDU-Chefin Angela Merkel hat sich in Dresden den kritischen Fragen der Jungen Union gestellt. Im FAZ.NET-Gespräch erklärt der JU-Vorsitzende Paul Ziemiak, warum sie eine „tolle Kanzlerin“ ist – und die Union sich trotzdem breiter aufstellen sollte. Mehr Von Johannes Mohren, Dresden

07.10.2017, 18:38 Uhr | Politik

Gewerkschaften Kein Draht zu Jamaika

Für die Gewerkschaften war die große Koalition ein Segen; Jamaika liegt ihnen besonders fern. Jetzt stehen Gewerkschaftstage und die Metall-Tarifrunde an. Von Christian Lindner haben die Spitzenfunktionäre nicht einmal eine Telefonnummer. Mehr Von Dietrich Creutzburg

07.10.2017, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Angela Merkel bei der JU SPD „auf absehbare Zeit nicht regierungsfähig“

Eine enttäuschte Junge Union hat die Kanzlerin auf dem „Deutschlandtag“ in Dresden mit Protestplakaten empfangen. Merkel macht dem Parteinachwuchs ein Zugeständnis – und bekennt sich zu einem Bündnis ohne die Sozialdemokraten. Mehr

07.10.2017, 13:01 Uhr | Politik

Das will die Junge Union „Am Montag muss es losgehen“

Am Wochenende stellt sich die Kanzlerin zum ersten Mal nach der Wahl der eigenen Basis. Auf dem Treffen der Jungen Union wird sie sehr konkrete Forderungen hören. Und einen strammen Zeitplan für Jamaika erhalten. Mehr

06.10.2017, 18:46 Uhr | Politik

Annegret Kramp-Karrenbauer „Jamaika ist kein überphilosophiertes Modernisierungsprojekt“

Saarlands Ministerpräsidentin über Fehler im Wahlkampf, die richtige Reaktion auf die Provokationen der AfD und die Vorteile einer möglichen Jamaika-Koalition. Mehr Von Oliver Georgi und Thomas Holl

06.10.2017, 08:22 Uhr | Politik

Umfrage Mehrheit der Deutschen will Obergrenze für Flüchtlinge

Der Streit um eine Obergrenze für Flüchtlinge drohte lange Zeit die Union zu spalten. Einer Umfrage zufolge wollen die meisten Deutschen, dass sich der CSU-Vorschlag durchsetzt. Lediglich eine Wählergruppe ist mehrheitlich dagegen. Mehr

06.10.2017, 05:55 Uhr | Politik

Flüchtlinge Schäuble hält Streit über Obergrenze für überflüssig

Der scheidende Bundesfinanzminister wirft der CSU vor, einen Scheinstreit über die Obergrenze beim Flüchtlingszuzug zu führen. „Auf die große Hilfsbereitschaft der Deutschen werden noch unsere Kinder stolz sein.“ Mehr

03.10.2017, 02:58 Uhr | Politik

TV-Kritik „Anne Will“ Sind die Ostdeutschen allesamt gescheitert?

In der Sendung von Anne Will werden diesmal wahnwitzige Thesen ernsthaft diskutiert. Im Zentrum stehen die Ostdeutschen und die Alternative für Deutschland. Mehr Von Frank Lübberding

02.10.2017, 07:32 Uhr | Feuilleton

Regierungsbildung FDP und Grüne werfen Union Verzögerung vor

Die kleinen Parteien wollen rasch Sondierungsgespräche führen und werfen der Union vor, diese aus taktischen Gründen zu verzögern. FDP-Vize Wolfgang Kubicki rechnet nicht mehr mit einer neuen Regierung in diesem Jahr. Mehr

30.09.2017, 08:12 Uhr | Aktuell

Wegen Diskussionen in CDU/CSU Grüne verschieben Bundesparteitag

Die Grünen verschieben ihren Bundesparteitag. Das könnte die Einigung auf eine Jamaika-Koalition weiter verzögern. Mehr

27.09.2017, 18:32 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z