Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Kindersoldaten

Alle Artikel zu: Kindersoldaten
  1 2
   
Sortieren nach

Rechtspopulist Wilders gegen die Islamisten Quälende Collage des Hasses im Internet

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat einen islamkritischen Film ins Internet gestellt. Mit dem lange angekündigten, fünfzehnminütigen Video will er den Islam provozieren. Doch Fitna ist kein rassistischer oder blasphemischer Film. Mehr Von Nils Minkmar

28.03.2008, 12:49 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Berlin Das verflixte siebte Jahr

Die Rolling Stones kommen und Martin Scorsese, Julia Roberts, Robert DeNiro, Scarlett Johansson, Natalie Portman, Madonna und viele andere. Doch nicht die Stars allein entscheiden über den Erfolg eines Filmfestivals: Zum Auftakt der Berlinale 2008. Mehr Von Verena Lueken

07.02.2008, 06:52 Uhr | Feuilleton

Die Feuerherz-Produzenten im Gespräch Die Frage ist, ob das Böse siegt

Der wahrscheinlich politisch brisanteste Film der kommenden Berlinale ist Feuerherz, produziert von Andreas Bareiss und Sven Burgemeister. Das Buch von Senait Mehari, an das der Film sich anlehnt, ist umstritten, auch juristisch. Gab es in Eritrea während des Krieges überhaupt Kindersoldaten? Mehr

06.02.2008, 11:52 Uhr | Feuilleton

Töten war so leicht wie Wassertrinken Töten war so leicht wie Wassertrinken

Die Anklageliste gegen Charles Taylor, der nach einer zehnmonatigen Prozesspause nun wieder im niederländischen Den Haag vor dem UN-Sondergerichtshof für Sierra Leone steht, ist lang: Befehligung und Anstiftung zu Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, darunter Ausrottung, Vergewaltigung, ... Mehr

21.01.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Menschenrechte Burmas Armee rekrutiert angeblich Kindersoldaten

Menschenrechtler haben der Militärregierung von Burma vorgeworfen, in großem Umfang Kindersoldaten einzusetzen. Jungen ab dem Alter von zehn Jahren würden an das Militär veräußert. Unterdessen demonstrierten erstmals seit der Niederschlagung der Proteste wieder Mönche. Mehr

31.10.2007, 09:44 Uhr | Politik

Kinder in Tschad Débys Doppelspiel mit den Europäern

Empört hat sich der tschadische Präsident Déby darüber geäußert, dass eine Hilfsorganisation gut hundert Kinder nach Frankreich bringen wollte. Um eine viel größere Zahl anderer Kinder macht er sich weniger Gedanken: Der Einsatz von Kindersoldaten dauert an. Mehr Von Hans-Christian Rößler

29.10.2007, 21:25 Uhr | Politik

Kriegsverbrecher-Tribunal Ich kann an dieser Farce nicht teilnehmen

Mit einem Eklat hat in Den Haag der Kriegsverbrecher-Prozess gegen Charles Taylor begonnen. Der ehemalige Präsident Liberias erschien nicht vor dem Sierra-Leone-Sondertribunal mit der Begründung, er werde kein faires Verfahren bekommen. Taylor wird unter anderem die Rekrutierung von Kindersoldaten vorgeworfen. Mehr Von Thomas Scheen

04.06.2007, 16:05 Uhr | Politik

Kinderarbeit, Kindersoldaten Kinderarbeit, Kindersoldaten

An jedem Werktag wird im Kinderkanal und im ZDF die Nachrichtensendung "logo!" ausgestrahlt, für Kinder, denen die klassischen Nachrichten im Stile von "heute" oder "Tagesschau" zu langweilig, zu wortlastig, eben zu erwachsen sind. "Logo!" kommt ihnen in poppiger Aufmachung mit kurzen Beiträgen aus der Welt der Kinder und Jugendlichen entgegen. Mehr

03.03.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Senait Mehari Unter Beschuss

Die Popsängerin Senait Mehari hat ein Buch geschrieben, das drei Jahre nach dem Erscheinen von einem Medienmagazin skandalisiert wird. Es geht um Kindersoldaten in Afrika, um Glaubwürdigkeit - und um die Rolle der deutschen Presse. Mehr Von Karen Krüger

21.02.2007, 13:29 Uhr | Feuilleton

Kindersoldaten Von wegen Skandal

Das Medienmagazin Zapp des NDR stellte die Sängerin Senait Mehari als Lügnerin dar. Sie sei niemals Kindersoldatin gewesen. Außerdem verwechselte sie Kojoten mit Hyänen. Doch Terre des Hommes glaubt weiterhin an sie. Mehr Von Karen Krüger

16.02.2007, 09:38 Uhr | Feuilleton

Kindersoldaten Geschlagen, missbraucht, verwahrlost

Im Alter von sechs Jahren wurde Senait Mehari Kindersoldatin. Später gelang ihr die Flucht nach Deutschland. Viele andere haben dieses Glück nicht. Nun kämpft die 31 Jahre alte Eritreerin gegen die Zwangsrekrutierung von Kindern. Mehr Von Karen Krüger, Hamburg

12.02.2007, 06:00 Uhr | Gesellschaft

Kindersoldaten Die kindlichen Herren der Straße

Sie tragen Plastikschildchen mit Namen wie Mr. Cool oder Adolf Hitler, und oft schließen sie sich aus Armut den Rebellen an. Zwar geht die Zahl der Kindersoldaten in Afrika zurück, doch das Phänomen an sich dürfte noch lange nicht gebannt sein. Von Thomas Scheen. Mehr Von Thomas Scheen

06.02.2007, 14:08 Uhr | Politik

Unicef-Konferenz Rekrutierung von Kindersoldaten soll nicht straflos bleiben

Auf einer internationalen Konferenz in Paris haben sich 58 Staaten dazu verpflichtet, den Einsatz von Minderjährigen in Konflikten strafrechtlich zu verfolgen. Aber nicht alle betroffenen Staaten nahmen überhaupt teil. Mehr

06.02.2007, 13:46 Uhr | Politik

Horror auf Stöckelschuhen Horror auf Stöckelschuhen

Dreimal fährt der Schriftsteller nach Afrika, dreimal will er dort sterben, dreimal kommt er davon. Der Schriftsteller ist berühmt für seine düsteren Geschichten und Romane, und er hat noch nie jemandem verraten, ob er diese Art von Ruhm überhaupt liebt. In seiner Jugend war der Schriftsteller ein ... Mehr

04.02.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

„Blood Diamond“ im Kino Kein Diamant ist unverfänglich

Der Film „Blood Diamond“ mit Leonardo DiCaprio, der gerade in Amerikas Kino läuft, erzählt davon, daß an den schönen Edelsteinen eine Menge Blut klebt - und versetzt den größten Diamantenkonzern der Welt in Angst und Schrecken. Ein Besuch am Tatort von Thomas Scheen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

11.12.2006, 18:05 Uhr | Feuilleton

EU-Einsatz in Kongo Im Zweifel dafür

Sinnlos ist der Kongo-Einsatz der Bundeswehr nicht. Unter einem Mandat der Vereinten Nationen will die EU die ersten freien Wahlen in Kongo sichern helfen. Es liegt nichts Tröstendes in der Vermutung, daß es künftig noch mehr Bedarf in der Welt an unseren Soldaten geben wird. FAZ.NET-Spezial. Mehr Von Klaus Frankenberger

01.06.2006, 15:34 Uhr | Politik

Kongo-Einsatz Flämisches Kopfsteinpflaster

Nach allem, was sie in der Kongo-Debatte über Kindersoldaten, Straßenschlachten und Ebola zu hören bekamen, werden die Bundeswehrtruppen vermutlich überrascht sein, wenn sie Ende Juli in Kinshasa eintreffen. In Kongos Hauptstadt ist der Krieg fern. Mehr Von Thomas Scheen

19.05.2006, 13:17 Uhr | Politik

Was Affen schaffen Was Affen schaffen

Alles ist erläutert. Eine Tochter der gehobenen Mittelschicht, eine Modellbiographie der wilden Sixties, der Vater ein Liberaler und Autor eines erfolgreichen Buches über Kindererziehung. Die Tochter geht erst aufs College und dann in den Untergrund, sie bastelt Bomben, gerät ins Blickfeld des FBI und flieht mit falschem Paß nach Liberia. Mehr

15.03.2006, 12:00 Uhr | Feuilleton

Kongo Die eigene Armee im Stich gelassen

Das Sicherheitsproblem in Kongo rührt daher, daß die Regierung ihre Soldaten oft weder bezahlt noch ernährt. Dagegen verdienen die Milizen im Osten des Landes durch Kindersoldaten Geld - vor allem mit Hilfe der Vereinten Nationen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

10.03.2006, 10:21 Uhr | Politik

Liberia Alles, was schlecht ist

Der ehemalige Fußballprofi George Weah will Präsident von Liberia werden. Das westafrikanische Land ist geprägt von Bürgerkrieg ohne Ende, Grausamkeiten jenseits aller Vorstellungskraft, Hunger und Seuchen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

11.10.2005, 11:12 Uhr | Sport

Medien Wer will werben, wo man Programm kaufen kann?

Bei n-tv laufen immer wieder Auslandsreportagen über das Wirken von Hilfsorganisationen. Zufall? Beim sogenannten Nachrichtensender kommen Hilfswerke ins Programm, indem sie bezahlen. Mehr Von Volker Lilienthal

22.02.2005, 18:53 Uhr | Feuilleton

Berlinale Im Paradies sind alle Menschen tot

Was ist ein politischer Film? Auf der Berlinale läßt sich diese Frage unterschiedlich beantworten. Neben einer Reihe staunenswerter Dokumentationen gehört vor allem Paradise Now dazu. Der Film erzählt die Geschichte zweier Selbstmordattentäter. Mehr Von Verena Lueken

15.02.2005, 07:59 Uhr | Feuilleton

Studie Weniger Kinder an der Front

Der Kampf gegen den Mißbrauch von Kindern als Soldaten wird von Regierungen und den Vereinten Nationen nicht mit der nötigen Konsequenz geführt. Mehr

17.11.2004, 17:59 Uhr | Gesellschaft

Kongo Krieg um des Krieges willen

Es wäre interessant, nicht nur die Variante der Hema, sondern auch die der Lendu über den Krieg im Kongo zu hören. Doch es gibt keine Lendu mehr in Bunia im Nordosten des Landes. Jedenfalls keine, die noch leben. Mehr Von Thomas Scheen, Bunia

21.05.2003, 17:22 Uhr | Politik

Im Trallala der Maschinengewehre Im Trallala der Maschinengewehre

Die Wirklichkeit fällt dem der Wirklichkeit abgeschriebenen Roman manchmal in den Rücken. Das bedeutet dann, daß die Geschichte im Kreis läuft. Zwar wird der im letzten Herbst entflammte Bürgerkrieg an der Elfenbeinküste nicht hauptsächlich von Kindersoldaten geführt. Die Söldnerslogik und die Banden- ... Mehr

11.02.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z