Kiew: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z.-Leser helfen Das bisschen Frieden hinter dem Zaun

Das Heim „Our Kids“ in Kiew nimmt Kinder aus zerrütteten Verhältnissen auf – und Kinder, die vor dem Krieg fliehen. Mehr

16.12.2017, 17:41 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Kiew

1 2 3 ... 32 ... 65  
   
Sortieren nach

Machtkampf in Kiew Tausende Anhänger fordern Freilassung Saakaschwilis

2500 Menschen haben am Sonntag in Kiew die Amtsenthebung des Präsidenten Petro Poroschenko gefordert. Die Proteste sollen laut Vorwürfen der Staatsanwaltschaft aus der Umgebung eines ehemaligen Machthabers finanziert werden. Mehr

10.12.2017, 15:46 Uhr | Politik

Ukraine Saakaschwili abermals festgenommen

Beamte haben abermals den ehemaligen georgischen Präsidenten Saakaschwili festgesetzt. Ihm wird ein Putschversuch mit Unterstützung Russlands vorgeworfen. Mehr

09.12.2017, 02:59 Uhr | Politik

Ukraine Krimi um Saakaschwili

Der ukrainische Präsident Poroschenko und Georgiens früherer Präsident Saakaschwili waren Freunde. Jetzt lässt Poroschenko Saakaschwili wegen einer prorussischen Verschwörung vom Geheimdienst jagen. Was ist passiert? Mehr Von Konrad Schuller und Reinhard Veser

06.12.2017, 20:08 Uhr | Politik

Früherer Präsidentenberater Micheil Saakaschwili in Kiew von Anhängern befreit

Der ukrainische Geheimdienst hat den ehemaligen georgischen Präsidenten festgenommen. Aber offenbar nicht lange. Demonstranten umzingelten den Gefangenentransporter. Mehr

05.12.2017, 20:02 Uhr | Politik

F.A.Z.-Leser helfen Wenn es dunkel wird, beginnt der Krieg

Olena Rozvadovska setzt sich in der Ukraine für die Kinder des Krieges ein und hat dafür ihr sicheres Leben zurückgelassen. Ein Entschluss, für den sie sich rechtfertigen muss. Mehr Von Marie Lisa Kehler

29.11.2017, 18:47 Uhr | Rhein-Main

Nach Anruf aus Moskau Ostukrainische Separatisten bereiten Gefangenenaustausch vor

Nach einem Gespräch mit Wladimir Putin will der Separatisten-Chef Angehörige der Regierungstruppen gegen Rebellen tauschen. Die Ukraine geht unterdessen mit einem neuen Feiertag auf Distanz zu Russland. Mehr

16.11.2017, 19:06 Uhr | Politik

F.A.Z.-Leser helfen Der gefallene Held vom Majdan

Familie war für Roman lange Zeit nur ein Wort ohne Bedeutung. Mit zwölf Jahren riss er von zu Hause aus, hauste auf der Straße. Im Kinderheim „Our Kids“ muss er mühsam lernen, Kind zu sein. Mehr Von Marie Lisa Kehler

15.11.2017, 21:45 Uhr | Rhein-Main

Krieg in der Ukraine 20.000 Soldaten für den Donbass?

Die Anzeichen, dass Russland eine Blauhelmtruppe in der Ostukraine akzeptieren könnte, wachsen. Die Vereinigten Staaten könnten diese Kompromissbereitschaft schon bald auf die Probe stellen. Mehr Von Oliver Kühn

10.11.2017, 08:59 Uhr | Politik

„F.A.Z.-Leser helfen“ Mama Maria und ihre Kinder, die keine Kindheit hatten

Maria Losynska arbeitet als Pflegemutter im Heim „Our Kids“ in Kiew. Mit ihrem Mann hat sie dort mehr als 20 Kindern ein Zuhause geboten. Jetzt ist er gestorben – aber sie will allein weitermachen. „Für die Kinder.“ Mehr Von Marie Lisa Kehler

01.11.2017, 12:29 Uhr | Rhein-Main

Ukraine Eine Uni im Exil

Tausende Studenten und Beschäftigte der Universität von Donezk flohen vor dem Krieg in die Westukraine. Ein Neuanfang zwischen Trauma und Zukunftshoffnung. Mehr Von Gerhard Gnauck

14.10.2017, 20:03 Uhr | Beruf-Chance

Kolumne „Bild der Woche“ Die Tarnung der Idylle

Ich sehe was, was du nicht siehst, und das ist der Krieg, der in diesem Land herrscht: Über Yevgenia Belorusets und ihre Fotografien aus einem Park im Kiew – und darüber, wie der innere Alarm den Blick verändert. Mehr Von Katja Petrowskaja

05.10.2017, 07:30 Uhr | Feuilleton

Krieg in der Ukraine Fußball in der Frontzone

Der FK Mariupol ist zurück in der ersten ukrainischen Liga – und weicht trotz des Krieges nicht aus. Das führt zum größten Skandal im Fußball des Landes. Mehr Von Denis Trubetskoy, Mariupol

20.09.2017, 18:24 Uhr | Sport

Ostukraine Nichts tun oder das Risiko eingehen?

Russlands Präsident Wladimir Putin überrascht mit einem Vorschlag: Die Vereinten Nationen sollen Soldaten ins ostukrainische Industriegebiet Donbass schicken. Wie soll der Westen reagieren? Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

17.09.2017, 20:21 Uhr | Politik

Micheil Saakaschwili Revolutionär auf Reisen

Und dann gelingt es doch: Saakaschwili, der Ausgebürgerte, der nicht einreisen durfte, läuft über die Grenze in die Ukraine, im Schlepptau seiner Unterstützer. Mehr Von Konrad Schuller, Przemysl

10.09.2017, 21:17 Uhr | Politik

F.A.Z.-exklusiv Kiew wirft Gabriel Russlandfreundlichkeit vor

Nachdem Außenminister Gabriel eine Lockerung der Sanktionen gegen Russland angeregt hat, attackiert ihn die Regierung in Kiew scharf. Der Vorschlag erinnere an das Appeasement zugunsten Hitler-Deutschlands 1938. Mehr Von Konrad Schuller und Majid Sattar

06.09.2017, 18:11 Uhr | Politik

Treffen in Kiew Mattis: „Russland möchte mit Gewalt eine neue Landkarte"

Der amerikanische Verteidigungsminister James Mattis hat dem ukrainischen Präsidenten Poroschenko weitere militärische Unterstützung im Kampf gegen die Separatisten zugesichert – und Russland scharf attackiert. Mehr

24.08.2017, 15:23 Uhr | Politik

Deutsche Besatzung Der Mythos vom Todesspiel

Vor 75 Jahren traten deutsche Soldaten im Fußball gegen eine ukrainische Mannschaft an. Bei dem Spiel in Kiew ging es angeblich um Leben und Tod. Was ist dran am Mythos? Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

08.08.2017, 20:05 Uhr | Gesellschaft

Micheil Saakaschwili Einfach mal ausgebürgert

Präsident Poroschenko hat seinem früheren Freund und jetzigen Rivalen Saakaschwili die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen. Der sitzt nun in Amerika fest. Menschenrechtler reagieren empört. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

28.07.2017, 11:32 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Moskau erhöht mit „Kleinrussland“ Druck auf Kiew

In der Ostukraine haben prorussische Rebellen einen neuen Staat ausgerufen. Während Präsident Putin mit der Anerkennung droht, kündigt Washington Waffenlieferungen an die Ukraine an. Mehr Von Markus Wehner

18.07.2017, 15:49 Uhr | Politik

Osten der Ukraine Schutzgeld für die Separatisten?

Im Osten der Ukraine ist die OSZE ständigen Schikanen ausgesetzt. Nun soll sie die Leute, die sie täglich angreifen und beschießen, auch noch selbst bezahlen. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

29.06.2017, 20:12 Uhr | Politik

Ransomware-Attacke Hacker legen Zentralbank und Flughafen in Kiew lahm

Ransomware gehört zu den beliebtesten Angriffswerkzeugen von Hackern. Ein neuer Angriff hält Europa in Atem. Besonders betroffen ist die Ukraine – auch das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl. Deutsche Unternehmen wurden ebenfalls attackiert. Mehr Von Jonas Jansen und Alexander Armbruster

27.06.2017, 18:34 Uhr | Wirtschaft

Reisen in die EU Ukrainer bejubeln Visumfreiheit

Seit Sonntag dürfen ukrainische Bürger ohne Visum in die EU einreisen. Viele Ukrainer feierten die neue Reisefreiheit ausgiebig – und brachen noch in der Nacht Richtung EU-Grenze auf. Mehr

11.06.2017, 13:06 Uhr | Politik

Liveblog zum ESC 2017 in Kiew Portugal gewinnt den Song Contest

Der junge Salvador Sobral gewinnt den Wettbewerb. Levina holt nur ein paar Gnadenpünktchen für Deutschland – und wird immerhin nicht Letzte. Alles zum ESC 2017 im Liveblog. Mehr Von Julia Bähr, Andrea Diener und Stefanie Michels

13.05.2017, 15:51 Uhr | Gesellschaft

ESC-Tagebuch aus Kiew (6) Es gibt einen neuen Favoriten

Beim Eurovision Song Contest gewinnt nicht das beste Lied. Der Gesamteindruck zählt. Und da kann die Deutsche Levina leider nicht mithalten. Ihr Lied „Perfect Life“ ist einfach nicht gut genug. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Kiew

13.05.2017, 13:56 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 32 ... 65  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z